Mit Aktien reich werden – geht das wirklich? Mit Aktien reich und erfolgreich

Mit Vollgas gen Reichtum

Wissenswertes für Einsteiger zum Thema Aktien

Es ist die Frage aller Fragen: „Kann man durch Aktien reich werden?“ Reich werden mit Aktien ist der Traum vieler und im Bestreben vieler Menschen liegt es Vermögen aufzubauen, doch leider sind nicht bei allen Menschen die Ausgangsbedingungen gleich. Aber es gibt zur Genüge Beispiele von Menschen, die trotz ihrer familiären Herkunft, reich geworden sind.

Kann man mit Aktien reich werden? Sie können das, vorausgesetzt Sie gehen systematisch vor und eignen sich solides Wissen an. Selbstdisziplin gepaart mit ein wenig Mut und Risikobereitschaft sind die Essenz für einen guten Aktienhandel.

Hier gilt jedoch ein Satz von Starinvestor Warren Buffet als kleine Stütze für das Vorhaben: „Teste die Tiefe eines Flusses nie mit beiden Füßen zugleich.“

Im Klartext heißt dies: Es ist zwar wichtig Risiken einzugehen, um mit Aktien zum Millionär zu werden, jedoch besteht stets das Risiko finanziell unterzugehen, wenn die eigenen Grenzen überschritten werden und Handel außerhalb des eigenen Kompetenzbereiches erfolgt.

Mit Aktien zum Millionär – Mit Aktien Geld verdienen Erfahrungen von Warren Buffet

Warren Buffet ist reich an der Börse geworden und ist wohl das beste Beispiel für die durchaus realistische Chance mit Aktien reich zu werden. Warren Buffet stammt aus einer Familie, die nicht reich war und hat sich sein Vermögen selbst aufgebaut und ist reich durch Aktien geworden. Die teuerste Aktie, die es auf dem Markt weltweit zu erwerben gibt, gehört Warren Buffet. Durch Aktien reich werden ist somit möglich, sofern Erfahrung und Wissen fortwährend erweitert werden. Doch der Weg dahin ist, je nach Startkapital und Wissensstand, unterschiedlich lang und nicht jeder Anleger kann auf den Erfahrungsschatz zurückgreifen wie Warren Buffet.

Hier es ist von substanzieller Bedeutung das eigene Wissensrepertoire realistisch einzuschätzen. Zusätzlich ist ein fokussiertes Beobachten der Märkte von höchster Relevanz. Idealerweise findet ein Austausch mit anderen Aktionären statt, um Erfahrungswerte teilen zu können.

Warren Buffet hat bereits im Alter von nur elf Jahren seine erste Aktie erworben, weshalb er die Abläufe der Börse schon frühzeitig lernte. Zusätzlich hat er als Kind Coca-Cola Sixpacks gekauft und die Einzelflaschen zu einem höheren Preis verkauft. An der Börse reich werden geht somit, sofern Erfahrungswerte mit Geld vorhanden sind und stetig ausgebaut werden, wie es bei Warren Buffet der Fall ist.

Es ist essenziell sich nicht mit Größen wie Warren Buffet zu vergleichen, denn nur die Wenigsten können auf solch einen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Jedoch ist es möglich von Aktionären zu lernen, um die eigene Strategie zu überdenken, bzw. zu hinterfragen. Wie bereits erwähnt, ist es auch wichtig, die Tiefe des Wassers, nicht mit zwei Füßen zu ergründen.

Mit welcher Aktie werde ich Reich? – Gibt es die „richtige“ Aktie?

Bei der Ausgangsfrage, aus welcher Aktie Reichtum hervorgeht, scheiden sich die Geister, denn jeder Anleger verfolgt eine individuelle Strategie. Man wird reich durch Aktien mithilfe von Strategie! Infolge dessen ist es nicht möglich eine Pauschalaussage zu treffen, bezüglich einer Aktie, die eine gute Rendite erwirtschaften wird. Dank Aktien reich werden ist komplex.

Es gibt viele Tipps und Tricks von Außenstehenden, doch nur die Wenigsten können eine gute Rendite vorweisen. Kommunikation zwischen Aktionären ist zwar wichtig, jedoch sollte das Wissen verglichen werden und ein gesundes Maß an Skepsis schützt vor Fehlern. Wissen ist Macht! Zum Thema Aktien gibt es genügend Literatur. Selbst Warren Buffet sagte, dass er in keine Aktie investieren würde, die er selbst nicht versteht. Neben dem Grundwissen zu einer Aktie, ist es überaus wichtig die Strukturen eines Unternehmens zu verstehen. Denn nur auf diese Weise ist eine grobe Einschätzung der Kurse möglich.

Zusammenfassend lässt sich schlussfolgern: Es gibt nicht die eine Aktie, mit der ein Erfolgskurs garantiert ist. Je nach Wissensstand und persönlicher Vorliebe, kann die Entscheidung für eine Aktie anders ausfallen. Mit Aktien zum Millionär werden ist somit realistisch, doch es führen viele Wege nach Rom! Seien Sie stets kritisch und überlegen Sie sich bei Angeboten: Wem nützt diese Aktie am meisten? Denn nicht selten steckt auch Eigennutz hinter gut gemeinten Räten. Vor allem bei Fonds, die in Händen eines Verwalters sind, wird Ihnen ein Berater zu seinen Gunsten Fonds anbieten, um die eigene Provision zu sichern. Deshalb ist Unwissenheit in solchen Fällen fatal und führt zu Renditeverlusten.

Reich mit Aktien Erfahrungsbericht: Kann man durch Aktien reich werden? Welche Aktienarten gibt es?

Es gehört zum allgemeinen Grundwissen, als angehender Aktionär, sich mit diversen Begrifflichkeiten auseinanderzusetzen, um zwischen den verschiedenen Anlagemöglichkeiten differenzieren zu können. Welche Aktie schließlich die richtige ist, liegt in der Verantwortung des Einzelnen. Nicht jede Aktie passt zu jeden Anleger!

Aktie

Die klassische Form des Investierens ist der Erwerb einer Einzel-Aktie. Durch den Erwerb einer Aktie werden Anteile an einem Unternehmen gekauft, sodass durch den Erwerb auch ein Mitspracherecht erworben wird. Aufgrund der hohen Anzahl an Investoren, ist es schwierig als Einzelner mitzuwirken. Deshalb gibt es Interessenverbände, die die Interessen des Investors vertreten.

Doch es steht und fällt alles mit dem Unternehmen. Kommt es zu einem Totalausfall im Unternehmen, bzw. zu einem finanziellen Fiasko, so kommt es zu einem kompletten Verlust des Geldes! Das ist auch Teil der Verantwortung, die ein Investor für sich selbst tragen sollte, sobald Geld in den Aktienmarkt fließt. Die Tatsache, dass die potenzielle Möglichkeit gegeben ist, alles zu verlieren, sollte nicht ausgeblendet werden. Deshalb ist es ratsam, wenigstens einen Teil des Vermögens, in sichere Anlagen zu investieren.

Mit einzelnen Aktien reich werden ist realistisch und je nach Unternehmen, ist die Zeitspanne gering, die zum Reichtum hinführt.

Somit ist die Rendite bei Weltunternehmen, wie zum Beispiel „Nestle“, durchaus beachtlich und solide. Es handelt sich jedoch nur, um einen Erfahrungswert, der sich auf die vergangenen Jahren bezieht, sich jedoch auch abrupt ändern kann. Eine Investition in einzelne Aktien ist empfehlenswert und überschaubar, aber trotzdem einhergehend mit Risiken, die bis hin zum Totalverlust führen können. Eine rapide Gewinnerzielung ist somit mit eventuellen Verlusten verbunden, die ebenso rapide auftreten.

Doch mit welcher Aktie werde ich reich? Dies liegt im eigenen Ermessen zu ergründen, aufgrund einer Vielzahl von Faktoren, die bei der Wahl einer Aktie abgewogen werden müssen.

Fonds

Durch Aktien reich werden kann man beispielsweise mit Fonds. Es handelt sich dabei um ein aktives Anlegen von Geld, weil die Geldanlage von einem Vermögensverwalter kontinuierlich verteilt wird. Der Fondsverwalter ist im Bestreben den Vergleichsindex vom derzeitige Aktienmarkt – wie zum Beispiel den DAX – zu übertreffen, um eine maximale Rendite zu erwirtschaften. Ob dieses Ziel tatsächlich erreicht wird, lässt sich leicht feststellen, indem die Rendite des Verwalters, mit der Rendite des DAX verglichen wird.

Reich werden mit Aktien ist auf diese Art gewiss möglich, doch dies ist stark abhängig vom Verwalter. Denn Letzter ist in der Pflicht die Märkte fortwährend zu kontrollieren und zu vergleichen, um das Geld gewinnorientiert anzulegen. Doch ob dies tatsächlich gewissenhaft und zugunsten des Investors passiert, lässt sich nicht kontrollieren.

Zusätzlich ist der Geldanleger verpflichtet dem Verwalter eine Gebühr zu entrichten für die Dienstleistung, sodass sich im ungünstigsten Fall, die Gebühren des Verwalters, nicht mit der Rendite ausgleichen. Es ist somit ein Plusgeschäft für den Verwalter, nicht jedoch für den Investor.

ETF

ETF steht für: „Exchange Traded Fund”. Zu deutsch: „Börsengehandelter Indexfond”. Mit Aktien reich werden ist auch mithilfe von ETF’s möglich, wobei das Risiko wesentlich geringer ist, als bei Einzelaktien. Bei börsengehandelten Aktien handelt es sich um passive Fonds, die einen Börsenindex nachbilden. Aufgrund dessen ist ein Verwalter nicht von Bedarf und es wird anhand des Börsenindexes in viele Aktien investiert. Dabei wird ein hohes Maß an Diversifikation erreicht, das heißt es wird in viele verschiedene Aktien investiert.

ETF’s können jederzeit auf der Börse gehandelt werden. Mit Aktien reich geworden – auch mithilfe von ETF’s – sind schon viele Aktionäre. Schließlich handelt sich bei börsengehandelten Indexfonds, um solide und risikoarme Aktieneinlagen. Ein klarer Vorteil ist die Tatsache, dass Verluste, aufgrund der breiten Streuung, ausgeglichen werden. Sollte ein Unternehmen zahlungsunfähig sein, so wird die Pleite, mithilfe anderer Unternehmen, in die investiert wird, ausgeglichen.

Bei ETF’s spielt der Faktor Zeit eine fundamentale Rolle. Denn das Risiko ist zwar gering bei ETF’s, aber die Rendite wächst mit der Zeit, sodass der Zinseszinseffekt erst mit den Jahren signifikant zur Geltung kommt.

Doch auch bei ETF’s ist – wie grundsätzlich bei allen Investitionen in Aktien – Vorsicht geboten! Hinter manchen ETF’s stehen Fondsmanager, die diesen aktiven verwalten und vom Kapital des Anlegers Profit schlagen. Ein passiver Fonds ist somit in Wirklichkeit ein aktiv verwalteter Fond! Dies trifft in besonderem Maße auf vielversprechende ETF’s zu, die stark umworben werden, mit einer angeblich exorbitanten Rendite. Doch hinter all dem stecken Zusatzgebühren, die an den Fondsmanager fließen, sodass ein Gewinn erst dann Zustande kommt, wenn die Rendite entsprechend hoch ist.

Unabhängig davon ist mit anderwärtigen Gebühren bei dem Handel mit ETF’s zu rechnen, denn für die Einnahmen der Gewinne fallen ebenfalls Gebühren an.

Kann man mit Aktien reich werden mithilfe von ETF’s? Ja, es geht, aber nur mit Geduld und Beständigkeit.

Reich werden durch Aktien dank Diversifikation

Egal für welche Aktieninvestition Sie sich entscheiden, ist es empfehlenswert auf eine breite Streuung zu setzen, nicht nur bei ETF’s! Reich mit Aktien zu werden ist realistisch, aber es geschieht nicht über Nacht, sondern erfordert, je nach Startkapital, Zeit und vor allem Wissen, welches idealerweise ebenfalls mit der Zeit wächst.

Deshalb sollten Sie Ihr Vermögen diversifizieren, damit es nicht zu einem Totalverlust kommt. An der Börse reich werden ist ein Weg mit vielen Höhen und Tiefen und es erfordert ein gewisses Maß an Risikobereitschaft als auch Geduld, um reich durch Aktien zu werden. Mit Aktien reich geworden sind schon viele Aktionäre, unabhängig vom sozialen Status!

Eine breite Streuung wird erzielt, indem die Investitionen in Aktien als auch in andere Projekte erfolgen, wie zum Beispiel in Immobilien, also in sogenanntes Crowdfunding oder in Kredite etc. Ist genügend Startkapital vorhanden, kommt der Zinseszinseffekt optimal zur Geltung. Albert Einstein nannte übrigens den Zinseszinseffekt als das achte Weltwunder. Mit einem adäquaten Businessplan, wird das Kapital sich verdoppeln, was wiederum den Zinseszinseffekt verstärken wird. Aufgrund dessen ist es wichtig das Kapital zu halten, bzw. nicht auszahlen zu lassen, sobald es zu Kursschwankungen kommt, damit dieser Effekt fortbestehen bleibt. Selbst bei Verlusten ist diese Vorgehensweise wichtig, denn rote Zahlen gehören zum Aktienhandel dazu. Reich werden durch Aktien ist nichts für zart besaitete und ist mit viel Nervenkitzel verbunden. Nicht jeder ist fähig mit Druck dieser Art umzugehen.

Kann man durch Aktien reich werden? Ja, es ist definitiv möglich. Wie werde ich reich mit Aktien? Mit Geduld und Diversifikation! Und mit welcher Aktie werde ich reich? Diese Antwort gilt es sich selbst zu beantworten! Gewiss gibt es Glücksfälle, in welchen Fällen reich werden durch Aktien, nur mit einer Aktie möglich war. Aber es gibt wesentlich mehr Fälle von Menschen, die pleite sind und das ganze Vermögen verloren haben. Lassen Sie sich nicht verleiten zu spekulativen Einsätzen, denn es ist Ihre Zukunft als auch Vermögen.

Auf die Frage „Wie werde ich reich mit Aktien?“, kann keiner eine einschlägige Antwort geben. Finden Sie Ihren eigenen Weg zum Reichtum und entwickeln Sie Konzepte und Strategien, gemäß des eigenen Könnens.

Reich mit Aktien Erfahrungsbericht: Es kommt auf den richtigen online Broker an

An der Börse mithilfe von Aktien reich werden geht nur mit dem richtigen Broker. Ein Broker ist für die Verwaltung und Aufbewahrung der Wertpapiere zuständig. Zusätzlich ist der Broker zuständig für die Vermittlung zwischen Börse und Aktionär und ermöglicht den Handel mit diversen Aktien. Ohne Broker ist ein Handel an der Börse nicht möglich, weshalb die Auswahl gezielt stattfinden sollte, aufgrund der dauerhaften Kooperation. Für den Service des online Brokers ist eine sogenannte Courtage zu entrichten, die je nach Anbieter unterschiedlich hoch ausfällt.

Damit das Geld, bzw. die Anlage in sichere Händen kommt, ist die Suche nach einem online Broker wichtig. Bevor die aktive Suche jedoch losgehen kann, sollte Klarheit, bezüglich der eigenen Ambitionen, herrschen. Denn Broker bieten eine breite Varietät an Angeboten und Leistungen an, sodass jeder Broker Vor- und Nachteile mit sich zieht.

Ein erster Indikator für Vertrauenswürdigkeit ist eine Lizenz der zuständigen Finanzaufsichtsbehörde. Selbst wenn die Gebühren kundenfreundlich sind, so ist kein ausreichender Anlageschutz, gemäß der europäischen Richtlinien, gewährleistet. Infolge dessen ist in erster Instanz auf eine valide Lizenz zu achten.

Zusätzlich wird ein seriöser Anbieter auf die Risiken ausreichend hinweisen und diesbezüglich geschultes Personal zur Verfügung stellen, um eine kompetente Beratung zu ermöglichen. Reich mit Aktien wird man, unter anderem, mit dem richtigen Kooperationspartner, in diesem Fall ist dies der Broker.

In sekundärer Instanz kommen weitere Faktoren bei der Auswahl ins Spiel, sobald die Seriosität sichergestellt ist. Dabei geht es um die Gebühren, denn ja nach Aktivität können diese vehement steigen und die Rendite schmälern. Deshalb gilt es auf das Kleingedruckte zu achten. Einige Broker erheben selbst für das Guthaben einen Minuszins, sodass Rückflüsse aus Gewinnerträgen, zugunsten des Anbieters verzinst werden. Sofern man reich mit Aktien werden möchte, sind solche Konditionen inakzeptabel.

Glücklicherweise ist der Markt groß und viele Broker bieten eine breite Palette an Angeboten. Durch Aktien reich werden ist mit vielen Hürden verbunden und die Details sollten dementsprechend nicht unterschätzt werden.

Jeder Broker hat auch eigene ETF-Sparpläne, wobei die Auswahl an Sparplänen unterschiedlich groß ausfällt, je nach Anbieter. Bei dem reich werden mit Aktien ist es wichtig, zusätzlich auf die Gebühren von solchen Sparplänen zu achten als auch auf die Kosten pro Auftrag für den Erwerb von Aktien. Interessant ist auch die prozentuale Gewinnbeteiligung des Brokers. Nur so lässt sich mit Aktien Geld verdienen Erfahrungen von Aktionären bezeugen das. Wer mit Aktien reich geworden ist, hat auch Aspekte bezüglich der Brokerauswahl berücksichtigt, denn es kommt auf das Große und Ganze an.

Fazit: Lassen Sie sich Zeit und wägen Sie gut ab, welcher Broker für die eigenen Vorhaben infrage kommt und dabei hilft vermögenswirksam Geld anlegen zu können.

Reich mit Aktien Erfahrungsbericht – Wie werde ich reich mit Aktien schlussendlich

Wie wird man reich durch Aktien? Mit System und Ziel durch Aktien reich. Das geht! Deshalb zum Schluss noch ein persönlicher Erfahrungsbericht. Dieser kann zwar keine eindeutige Antwort auf die Frage „Wie wird man reich durch Aktien“ geben, aber zumindest einige Impulse vermitteln.

Mit Aktien reich werden ist meiner Meinung nach realistisch, selbst wenn das eigene Einkommen im Durchschnittswert liegt. Natürlich wird ein hohes Einkommen die Chancen erheblich erhöhen, aber ich selbst habe trotz mittleren Einkommens, eine gute Rendite erzielen können und habe im Anschluss den Gewinn in neue Aktien investiert. Dies habe ich mithilfe von Investitionen in ETF’s geschafft. Wie wird man reich durch Aktien, jetzt? Ich habe kein Patentrezept dazu, aber anhand einschlägiger Erfahrung kann ich bestätigen, dass ich mithilfe der Börse einen merklichen Anstieg meines Vermögens verbuchen konnte.

Trotz vieler Erfolge habe ich auch negative Erfahrungen gemacht, bzw. zusehen müssen, wie mein Kapital sich – trotz breiter Steuerung – zeitweise dezimiert hat, bei Einbruch der Märkte. Nur mit Ausdauer und Beharrlichkeit konnte ich die Defizite mit der Zeit ausgleichen und wieder gewinnbringend wirtschaften.

Kann man mit Aktien reich werden? Ja, das geht definitiv und ich selbst kann bestätigen, dass das Geld stetig wächst, sofern man mit Bedacht investiert und ein gewisses Maß an Geduld mitbringt.

Werde mit Aktien reich, doch behalte das Risiko im Blick. Denn auch ich bin mir dessen bewusst, dass mein Vermögen, insbesondere in Krisenzeiten, einbrechen kann. An der Börse reich werden ist möglich, genauso wie es möglich ist den Reichtum dort zu verspielen. Man kann mit Aktien Geld verdienen Erfahrungen von diversen Aktionären bezeugen dies!

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Unsere Empfehlungen: Die besten Angebote!