Wie Anleger sichere Aktien erwerben

Wer im Alter unabhängig sein will, spart und investiert: Sichere Aktien kaufen

Geld hält die Welt am Laufen und wer finanziell unabhängig sein möchte, muss frühzeitig lernen, sein Geld gut anzulegen. Was aber heißt finanziell unabhängig sein? So viel Geld zur Verfügung zu haben, um nicht arbeiten zu müssen und trotzdem die Kosten für das Leben ohne Probleme bestreiten zu können. Dafür muss in der Regel gespart werden. Die meisten Menschen müssen durch Sparen Vermögen aufbauen. Dieses gesparte Geld sollte am besten investiert werden, denn auf der Bank bringt es keine Zinsen und unter dem Kopfkissen aufbewahrt, wird das Geld Jahr für Jahr weniger, denn die die Inflation frisst einen Teil davon auf. Zur Erzielung von Gewinnen ist ein guter Weg, lohnende Aktien zu kaufen. Allerdings sollten nur Aktien von Anlegern erworben werden, die das Geld sozusagen gespart haben, die es also nicht für das laufende Leben benötigten. Inzwischen ist es auch für Normalverbraucher viel einfacher geworden, Aktien zu erwerben, die zu den sichersten Aktien der Welt gehören, schon weil zahlreiche Onlinebanken ein kostenloses oder sehr preiswerten Depot anbieten. Da das gesparte Guthaben neben der Wertsteigerung auch immer eine gewisse Möglichkeit für eine Einnahme bieten sollte, sind Aktien, die die Auszahlung einer Dividende bieten, eine gute Anlage. Allerdings sollten Aktien über einen längeren Zeitraum gehalten werden. Deshalb darf das Geld nicht für das tägliche Leben fehlen, sondern es muss zuzusagen über sein. Also nur das Geld, welches nicht für die laufenden Kosten, wie Essen, Versicherungen, Miete und andere Verpflichtungen sowie für Vergnügungen gebraucht wird, sollte in sichere Aktien investiert werden.

Sichere Aktien bei einem unserer Top Broker finden

99/100
Bewertung
-
-
Etoro Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
-
-
IQ Option Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
-
-
92/100
Bewertung
-
-
92/100
Bewertung
-
-

Was ist eine Aktie überhaupt?

Kurz gesagt, ein Wertpapier. Eine Aktie ist ein Anteil an einem Unternehmen. Mit dem Kauf eine Aktie werden Anteile an einer Aktiengesellschaft (AG) oder an einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) erworben. Wer eine Aktie kauft, erwirbt also einen Unternehmensanteil. Unterschieden wird zwischen Inhaberaktien und Namensaktien. Unternehmen, die Aktien verkaufen, sind an einer Börse notiert. Weil die Anleger ihr Geld in Aktien von Unternehmen einfließen lassen, bekommen sie von diesen Unternehmen eine Rendite. Die Rendite besteht aus einem möglichen Anstieg des Aktienkurses und aus der erhofften Ausschüttung von Gewinnen, die Dividende genannt werden. Allerdings bekommen nur Aktionäre eine Rendite, wenn das Unternehmen Gewinn erwirtschaften konnte, deshalb sollten Anlegern sichere Aktien mit hoher Dividende kaufen.

Warum eine sichere Aktie kaufen?

Damit die Aktie keinen Wertverlust erleidet und eine Rendite erwirtschaftet. Denn nur sichere Aktien steigen an Wert, so die oft begründeten Hoffnungen. Wer eine sichere Aktie kauft, investiert in ein Unternehmen oder in ein Tochterunternehmen. Viele Unternehmen steigern Jahr für Jahr ihre Gewinne und damit steigt der Wert der Aktie, so werden Anleger zu erfolgreichen Aktionären. Außerdem geben gesunde Unternehmen in der Regel eine Dividende aus, das ist eine Ausschüttung in Prozenten von Gewinn des Jahres. Ein Unternehmen, das finanziell gesund ist, schüttet über viele Jahre Dividenden aus, damit schaffen die Unternehmer auch für die Besitzer ihrer Aktien ein solides Finanzpolster. Denn Menschen kaufen aus zwei Gründen sichere Aktien mit hoher Dividende, einmal weil sie hoffen, dass deren Wert steigt und zweitens, weil sie über die Aktie die Dividende zusätzlich steigern wollen. Natürlich kann der Kauf von lohnenswerten Aktien auch zum Verlust des eingesetzten Geldes führen, das ist in der Regel der Fall, wenn das Unternehmen nicht gesund ist oder gar in Insolvenz geht.

Wie und wo kann der Anleger sichere Aktien kaufen?Lohnen alte Strategien, wie die Frage welche Aktien 2017 kaufen?

An der Börse. Diese Börse muss sich nicht in Deutschland befinden. Aktien Sicherheit bietet die Börse, wo die lohnenswerten Aktien frei handelbar sind. Kaufen können Anleger ihre lukrativen Aktien selbst über eine Bank oder über einen Broker, durch einen Vermögensmanager und in Auftrag von einem Fondmanager. Also wagen Sie den Balanceakt und investieren! Auch der Kauf von sicheren Aktien unterliegt einem Risiko, deshalb heißt es klug abwägen, welche Aktien erworben werden sollen. Zu beachten ist, dass alle Aktienkurse nicht nur der Unternehmensperformance unterliegen, sondern auch stark von den Geschehnissen in der Welt beeinflusst werden. Auch hier lohnen Vergleiche, welche Aktien 2017 kaufen lohnte oder welches die beste Aktien 2015 war. Deshalb sollten künftige Anleger bei Interesse an einem Unternehmen die Entwicklung der Aktienkurse der letzten zwei bis drei Jahre analysieren und sich Aktien Strategien überlegen. Aktuelle Geschäftsberichte und Nachrichten geben nützliche Tipps, ob die sicheren Aktien richtig bewertet wurde. Zeigt die Marktkapitalisierung, dass eine Aktie zu teuer ist, gilt besser die Finger davonlassen, denn die Marktkapitalisierung dient dem Vermögensaufbau und setzt sich aus dem aktuellen Börsenkurs und der Anzahl Umlauf befindlichen Unternehmensaktien zusammen.

Was sollen Anleger tun, um sichere Aktien zu kaufen? Was sollen Anleger, um sichere Aktien zu kaufen?

Anleger, die in gute Aktien im Moment investieren wollen, müssen sich ein Depot zulegen. Wer seine Hausbank dafür nutzen möchte, benötigt zudem ein Verrechnungskonto. Inzwischen bieten viele Online Banken kostenlose Depots an. Hierbei ist es wichtig, zu achten, welche Ordnergebühren bei der jeweiligen Depotbank anfallen. Anleger sollten auch beim Kauf der sicherersten Aktien darauf achten, sich ein Aktienportfolio zuzulegen. Das heißt, viele verschiedene Branchenaktien zu wählen.

Die sichersten Aktien der Welt

Gibt es die wirklich, die die sichersten Aktien der Welt? Wer Google nutzt, wird sofort unter den Begriff Top 100 Aktien die besten Aktien 2015 und 2016 finden. Denn die sichersten Aktien für die vergangenen Jahre stehen fest. Es stellt sich beim Vergleich heraus, das die sichersten Aktien immer Aktien von großen Unternehmen aus der gesamten Welt sind, die langfristig steigende Gewinne vorweisen können und über eine hohe Prozentquote an Eigenkapital verfügen, außerdem bieten sie Produkte an, die sehr viele Menschen auf der Welt nachfragen und die zukunftssicher sind. Hier sollten sich angehende Anleger vor dem Kauf für eine oder mehrere sichere Aktien mit hoher Dividende entscheiden und welches Unternehmen mit welcher Produktpalette der Vorzug gegeben wird. So lohnt auch die Frage: Welche Aktien 2017 kaufen, das Ziel von Anlegern war. So bot beispielsweise British American Tobacco mit seinen Lebensmitteln bereits die besten Aktien für 2015. Anleger wissen, dass der Wert der Anteile weiter steigen wird, da Menschen essen müssen. Aber auch in Unternehmen wie Microsoft Corporation zu investieren lohnt, denn der Markt der Software und IT-Dienst wird sich weiter nach oben entwickeln, da Firmen und Privathaushalte auf deren Produkte angewiesen sind. Schon die besten Aktien für 2015 haben bewiesen, dass einige Aktien über hohe Standfestigkeit verfügen. Das sind die sichersten Aktien, die sich derzeit für den Kauf bzw. eine Investition anbieten. Dazu gehören beispielsweise Aktien von Unternehmen wie Wirecard, Allianz, Amazon, Tesla, Unilever, Apple, Deutsche Telekom oder Bontech. Anleger, die bereits diese gute Aktien 2015 im Portfolio besaßen, konnten mit satten Gewinnmitnahmen rechnen.

Vor allem kommt es bei einer erfolgreichen Investition darauf an, dass die sicherste Aktien lange gehalten werden. Nicht mit der Mode schwimmen, sondern auf Information und langem Atem beim Halten der Aktien setzen. Ebenso wichtig ist für Anleger, Aktien Strategien für die Anlage festzulegen. Denn auch der Preis und der Wert der sicherste Aktien variieren je nach den verschiedenen Gewichtungen und Interessen. Was für den einen zu den lohnenswerten Aktien in sein Depot gehört, ist für den nächsten Anleger nur wenig interessant. Doch immer zeichnen sich gute Aktien, die im Börsenbriefe Ranking ganz oben stehen, durch hohe Dividenden, stetes Wachstum und Stabilität des Unternehmens sowie der jeweiligen Branche aus.

Doch welches sind gute Aktien im Moment und weshalb?

Was ist eine Aktien Strategie und warum sind einige Aktien besonders interessant für die Anleger? An den Produkten eines Unternehmens, ihrer Qualität und ihrer Zukunftsfähigkeit, den Ruf sowie der Gesundheit des Unternehmens und den ausgeschütteten Dividenden Jahr für Jahr erkennen kundige Aktionäre, ob sich der Kauf lohnt. Denn alle Profis an der Börse sehen sich zuerst die Kennzahlen eines Unternehmens an. Die sogenannten Aktienkennzahlen, wie das KGV, das ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis, oder die Dividendenrendite und das Kurs-Buchwert-Verhältnis zeigen an, ob die Aktien zu den sicheren Aktien mit hoher Dividende gehört und wie gesund das Unternehmen ist. Der Kurs-Buchwert-Verhältnis sagt beispielsweise aus, welches Vermögen dem Unternehmen zur Verfügung steht und wie hoch die Schulden sind. Während der Cash-Flow oder die Eigenkapitalrendite zur Bewertung hinzugezogen werden, um zu sehen, welchen Wert das Eigenkapital abwirft. Auch die kleinen Anleger sollten vor dem Kauf von guten Aktien im Moment bestimmte Kennzahlen beachten, da die vorliegenden Zahlen zum jeweiligen Gewinn eines Unternehmens, zu seiner Fremdfinanzierung und für die Aussichten ausschlaggebend für die Gewinnaussichten der Aktionäre sind, denn nur so können wirklich die sichersten Aktien erworben werden.

Was waren die Aktientipps 2015 und was waren die besten Aktien 2015?

Zu den guten Aktien 2015 zählte der Neuaufsteiger Alibaba, das ist das Gegenstück von Amazon aus China. Chinas führender E-Commerce-Konzern begeisterte die Anleger durch sein schnelles Wachstum und die niedrige Bewertung. Gleich um rund 30 % legte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr zu. Chinas Bevölkerung ist groß, ihr Wohlstand steigt und damit gewähren die Aktien Sicherheit. Aber auch der solide aufgestellte Hersteller von Halbleiterprodukten für die Übertragung von Daten, Skyworks Solutions punktete mit seinen günstig bewerteten Aktien sowie mit seinen Megatrendprodukten und gehörte damit ebenfalls zu dem Aktientipp 2015. Andere sahen in den Teslaaktien klar den Gewinner für die beste Aktien 2015, denn die Elektromobilität im Zeichen des Klimawandels dürfte hier im Fokus stehen. Ein Geheimtipp sind die sicherste Aktien von Salzgitter, da der Stahlkonzern mit seinen Töchtern Mannesmann Stainless Tubes und Salzgitter Mannesmann Renewables hervorragende Produkte für die Zukunft herstellt, nämlich Flüssiggasanlagen, Windturbinenfundamente, Wärmetauscher Rohre oder Druckbehälterstahl. Hier steigt die Nachfrage stetig. Ebenfalls gehört in die Aufzählung die besten Aktien 2015 der Telekomkonzerne United Internet AG, die bereits im Frühjahr alle Erwartungen seiner Aktionäre übertraf. Zu den Aktien die immer wieder eine Aktien Sicherheit für ihre Anleger bieten, gehörten neben Daimler, Wirecard, VW, oder Thysennkrupp und Beiersdorf auch den Grafikkartenhersteller NVIDIA. Ein gutes Jahr für Anleger war 1015, auch wenn es nach einem Rekordstand erst einmal abwärts ging. Der DAX stieg und stieg, relativ leicht sich im deutschen Leitindex die besten Aktien für 2015 erkennen, doch die beste Aktie 2015 blieben Adidas, die Aktie stieg um 60 % oder der Finanzdienstleister Hypoport. Eine andere Aktie gehört ebenfalls die Krönung beste Aktie 2015 nämlich Siemens. Während RWE zu den Schlusslichtern im DAX gehörte. Auch Fresenius und Airbus konnten punkten, und zählen zu beste Aktie 2015.

Aktien 2015 Tipps

Gab es die beste Aktien 2015 überhaupt? Der Markt schwankt und mit ihm der Wert der angepriesenen Aktien, jedoch schaffen es einige Aktien immer wieder an die Spitze im Börsenbriefe Ranking. Während sich die Aktien Strategien und Kauftipps 2020 sich ganz klar von den Aktientipps 2015 unterscheiden, denn hier liegen die Unternehmen Siemens, E.ON, Capri Holdings, Allianz, Alibaba, Amazon, Berkshire Hathaway oder Sixt, das gerade in Europa ständig wächst, weit vorn. Allerdings haben die Aktien von Alibaba und Amazon ihren Preis, da sie stark nachgefragt sind. Einige der zu Anfang des Jahres genannten Aktientipps 2020 hatten im DAX an Kursniveau verloren, so dass sich der Einstieg gerade für neue Anleger lohnt. Denn langfristig zeigt die Richtung nach oben, stetiges Wachstum ist angesagt. Hier müssen sich Anleger allerdings entscheiden, wollen sie gute Aktien finden, die sie ohne Risiko erwerben können, da sie stetig in den vergangenen Jahren nur nach oben gewachsen sind und daher ihren Preis haben oder wollen sie etwas riskieren und einsteigen, wenn das Unternehmen noch jung ist oder von einem Kursabsturz gezeichnet? Wer reich werden will, muss als Investor früh starten und da Junge Leute in der Regel über nur weniger Kapital verfügen, sollte hier auf Aktien im DAX geschaut werden, die Potenzial haben, aber deren Preis noch günstig ist. Denn der Kauf von Aktien bringt vor allem langfristig Gewinn, daher sind Korrekturen am Markt eine hervorragende Möglichkeit, um günstige Aktien mit hohen Gewinnchancen zu erwerben. Letztendlich gehören Firmen, wie Covestro, Visa, Apple, Kraft Heinz Ketchup, Cola- Cola Lufthansa, VW, Daimler, BMW, Sieben, Schaeffler und Siltronic, RWE, Daimler, BMW und BASF zu den interessante Aktien 2015. Die Unternehmen der ausgebenden besten Aktien 2015 zahlten hohe Dividenden und die Gewinne sowie die Stellung am Markt entwickelten sich sehr positiv.

Aber wie sah es mit den neben den besten Aktien 2015 mit Aktientipps 2016 aus?

Während für die vergangenen Jahre eine klare Aktien Strategie gegeben werden konnten, sieht die Lage für Aktientipps 2020 schwieriger aus. Hier stellt sich vor allem die Frage, wie soll beim Kauf von Aktien verfahren werden. Konservativ, stabil oder mit Risiko? Denn die Werte an der Börse schwanken stark, der DAX gab nach und fuhr wieder hoch, dann ging es wieder steil abwärts und die Aktien halten sich auf einem viel niedrigeren Kurswert, wie die Jahre zuvor. Während 2017 und 2016 super Jahre für die Börse waren. Denn wer klug investierte, konnte nur gewinnen. Mittlerweilen versprechen günstige Mitnahmeeffekte und Aktientipps 2020 vor allem für Unternehmen aus den Branchen Rohstoffe, Kommunikationstechnik, Gesundheit und IT. Während Zukunftstechnologien, wie von wie Microsoft, Facebook oder Alphabet schon die besten Aktien 2016 und die interessante Aktien 2015 stellten. Allerdings ist das Problem, das gute Aktien zu finden, nicht so schwer ist, sie im Preis jedoch hoch gehandelt werden. Immer noch zählt das Unternehmen VW mit seinen Ausgabewerten zu den relativ günstigen Aktien mit hoher Dividende, auch wenn es durch den Abgasskandal an Wert verloren hat. Doch gerade hat der Autobauer an Wert verloren, aber er investiert in die E-Mobilität, damit dürfte die Aktie erschwinglich sein und ihren Aktionären viel versprechen. Umstrukturiert wurde auch der Medien-Konzerns ProSiebenSat.1, wodurch die Aktie mit Verlust aus dem Jahr stieg. Zwischenseitlich lag ihr Preis unter 30 €, wodurch sich der Einstieg nicht nur für Junganleger lohnte. Günstige Aktien mit hoher Dividende gehören zu besten Aktien, dazu zählen in Deutschland Allianz, BASF, Deutsche Post, Freenet, LEG Immobilien, Deutsche Telekom. Sechs Dax-Unternehmen, deren Kauf sich lohnt, um eigene Hersteller und die beste Aktien zu erwerben.

Etoro
99/100
Etoro Erfahrungen
-
Zum Anbieter
IQ Option
95/100
IQ Option Erfahrungen
-
Zum Anbieter
Sparkassen Broker
92/100
Sparkassen Broker Erfahrungen
-
Zum Anbieter

Fazit: Günstige Aktien mit hoher Dividende gehörten bereits zu den Aktientipps 2015 und Aktientipps 2016

Im Börsenbriefe Ranking sind bestimmte Aktien über die Jahre immer wieder interessant, da sie Produkte bieten, die für fast alle Menschen und Märkte von Interesse sind. Auch mit einer Aktien Strategie ist das Risiko für einen Verlust gestiegen, da wir uns mitten in einer Krise befinden. An den Börsen stehen global tausende Firmenanteile zum Kauf an, doch der Kurs ist gefallen und nicht alle sind liquide. Während vor Jahren Aktien von Airbus, Porsche, Carnval oder BMW noch zu den besten Aktien 2015 und zu den Aktientipps 2016 gehörten, lässt sich die beste Aktie derzeit nicht ganz so einfach finden. In Zeiten von Covid 19 sind die Unternehmensgewinne gefallen, die Entwicklung der Kurse schwangt stark, vor allem die Tourismusindustrie und die Luftfahrt haben leiden, das hat natürlich Einfluss auf die Bewertung ihrer Aktien. Zudem werden Dividenden gekürzt oder entfallen bei einigen Unternehmen ganz. Trotzdem kann der Einstieg gerade jetzt lohnen, denn jeder Kaufmann weiß seit der Lehre, ein billiger Einkauf bringt im Verkauf später oft hohe Gewinne.

Es ist schwieriger geworden, gute Aktien zu finden. Eine generelle Aktien Kaufempfehlung, wie interessante Aktien 2015, gibt es nicht mehr. Doch Computerspiele, Nahrungs- und Genussmittel, E-Commerz Handel und IT gehen auch in Zeiten von Corona immer. Zu den Top Aktien zählen auch für ungeübte Börsenanleger Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp, denn das junge Unternehmen aus Kanada punkt mit hohen Verkaufserlösen und stark gestiegener Nachfrage. Während die 3U Holding im ersten Quartal 2020 gute Zahlen vorlegen konnte. Ebenfalls gegen den Trend schwimmt die Aktie der deutschen Telekom langsam, aber stetig aufwärts. Auch die beliebten Aktien von ExxonMobil, Apple, UBM bringt ihren Anlegern noch immer ertragreiche Rendite. Börsenneulinge sollten vor dem Kauf sich Rat und Hilfe suchen, um herauszufinden, welche Aktien zu den Top gehören, denn professionelle Tipps helfen den Erfolg zu steigern. Auch Vergleiche lohnen, denn die besten Aktien 2016 und Aktien 2015 Tipps gelten für die Topüberflieger noch immer.

Die Aktien 2015 Tipps lagen ähnlich, wie die Empfehlungen für die besten Aktien 2016. Ebenso rieten Börsenprofis für Aktien 2017 kaufen von Amazon, Facebook, Microsoft oder beispielsweise Siemens. Neue Anleger sollten auf Unternehmen aus den Branchen Gold und Silber, Cannabisindustrie, Videospiele, veganen Markt, grüne Energien, Robotertechnik, Cybersicherheit und Rohstoffe sowie Bildung setzten. Gute Aktien 2015 boten Branchen der Zukunft, wie Unternehmen, die Wasser erschließen und aufbereiten werden, sie versprechen für die Zukunft hohe Gewinne. Die globale Bevölkerung vermehrt sich rasant, wodurch ein hoher Bedarf an Wasser besteht. Eine neue Branche ist die Cannabisindustrie, schon jetzt wird sie zu den Sektoren mit der größten Wachstumsrate gezählt. Anleger, die beobachten, aufmerksam den Rat von Profis der vergangenen Jahre befolgen und ihre Aktien halten, werden mit stetig hohen Gewinnen rechnen können.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter