Bitcoin investieren 2021

Bitcoin investieren – So profitieren Sie jetzt noch von den Kursentwicklungen

Sie fragen sich, ob es sich noch lohnt in Bitcoin zu investieren? Nachdem die bekannte Kryptowährungen im vergangenen Jahr wieder einen ordentlichen Kursanstieg hinlegten, wird diese wieder in allen möglichen Medien behandelt. Anleger fragen sich, ob sich jetzt noch ein in Bitcoin investieren lohnt.

Und wenn auch Sie sich diese Frage stellen, dann sind Sie im Ratgeber goldrichtig. Wir liefern Ihnen wertvolles Expertenwissen welche Arten von Bitcoin investieren sich auch jetzt noch lohnen. Und wir liefern Ihnen Empfehlungen inklusive Anleitung wie Sie möglichst einfach in Bitcoin investieren können.

Weiterlesen
Die Krypto-Börse des Monats!
Die Krypto-Börse des Monats!

Die Top Krypto-Börsen im Vergleich:

Filter
  • Service
  • Einzahlung und Auszahlung
99/100
Bewertung
Zeply Highlights
  • Gebührenfrei kaufen und verkaufen
  • Kein Maximallimit für den BTC-Handel
  • Handel immer zu aktuellen Wechselkursen
Kreditkarte
-
Zeply Erfahrungen Zum Anbieter

Bitcoin investieren oder nicht? Es gibt nur eine Antwort

Damit wir möglichst einfach ins Thema einsteigen können, müssen wir ein paar Begrifflichkeiten klären. Wenn wir über die Kryptowährung Bitcoin sprechen, ist damit die erste digitale Währung gemeint. Es handelt sich im Gegensatz zu klassischen Fiat Währungen wie Euro oder US-Dollar um eine dezentralisierte digitale Währung, die auf dem Blockchain-Netzwerk basiert. D.h. hinter dieser Währung stehen weder Länder noch Großbanken. Das war der Grundgedanke bei der Einführung dieser Währung: speziell in diktatorischen Systemen sollten Menschen eine Möglichkeit haben, ohne staatliche Überwachung Transaktionen durchführen zu können. Heute können Sie echtes Geld in diese speziellen Kryptowährung umtauschen. Das ist dann im Grunde nichts anderes, als wenn Sie zu Ihrer Bank gehen und für eine bestimmte Anzahl Euro US-Dollar Noten kaufen. Die US Dollarnoten heben Sie so lange auf bis der Kurs deutlich gestiegen ist. Danach verkaufen Sie wieder und streichen einen Kursgewinn ein. Das ist die einfachste Möglichkeit des Bitcoin Investierens. Und auch wenn diese Investitionen jetzt nicht gerade spannend sind, sie sorgte bei vielen Menschen in den vergangenen Jahren für Millionen Gewinne.

Zeply Krypto Börse

Wer vor zehn Jahren in Bitcoin investierte und die Münzen heute verkauft, hat ausgesorgt!

Sie müssen dabei bedenken, dass Menschen, die bereits 2013 ein in Bitcoin investieren realisierten, einen Bitcoin für rund 100 € einkaufen konnten. Nehmen wir an, Sie bekamen 2013 10BTC für 1000€. Dann wäre Ihr Investment Mitte 2018 bereits ca. 35000 € Wert, da der Kurs zum damaligen Zeitpunkt auf 3500 € angestiegen war. Zur Erstellung dieses Ratgebers im Februar 2021 hatte der Kurs bereits die 35.000 € Marke geknackt. Ihr Investment war nun auf einen Gesamtwert von 350.000 € angestiegen. Das in exorbitante Kursentwicklungen, von denen Sie jetzt natürlich nicht mehr profitieren.

Daher wenden Sie sich jetzt fragen „Wie in Bitcoin investieren zur jetzigen Zeit, Sinn macht?“ und auch da haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Experten bescheinigen den Bitcoins eine Kursentwicklung jenseits der 100.000 €. Manche gehen davon aus, dass BTC sogar 500.000 € erreichen können. D.h. selbst wenn Sie jetzt noch zu einem Kurs von 35.000 € einsteigen, können Sie im Idealfall hier noch verzehnfachen. Und allein deshalb lohnt sich ein Bitcoin investieren, bei dem Sie ganz allein nur auf eine positive Kursentwicklung spekulieren. Und abwegig ist ein entsprechendes Vorhaben nicht: der Bitcoin Kurs ging seit seiner Einführung kontinuierlich nach oben.

Bitcoin investieren: Lohnen sich BTC als Geldanlage oder gibt es auch Risiken?

Nachdem wir Ihnen jetzt bereits erklärt haben, warum sich ein Bitcoin investieren hinsichtlich der Kursentwicklung lohnen kann, müssen wir an der Stelle natürlich auch auf die Risiken eingehen. Eine Vielzahl Anleger, die mit dem In Bitcoin investieren Erfahrungen gesammelt haben, haben mit Ihrem Bitcoin Invest auch Verluste eingefahren. Das waren speziell die Anleger, die auf den Zug aufsprangen als die Kryptowährung wie verrückt durch die Medien ging. Die dachte sich, dass das in Bitcoin investieren sinnvoll sei. Leider ist es bei der Kursentwicklung der Bitcoin so, dass die auch immer wieder mal Kursabfälle hinlegen.

Nehmen wir dafür ein aktuelles Beispiel: am 9. Januar 2021 lag der Kurs bei 31.000€. Wer sich jetzt dachte, jetzt in Bitcoin investieren, lohnt sich und für 1000€ BTC kaufte, den erwartet am 23. Januar 2021 ein Abfall auf 23.000€. Wer hier kalte Füße bekam und Angst hatte, dass der Kurs noch weiter sank und verkaufte, hatte so garantiert einen Verlust hingelegt. Die Frage, lohnt es sich in Bitcoin zu investieren, kann daher immer nur mit einem Ja beantwortet werden, wenn es Ihnen möglich ist, das Investment möglichst lange zu halten. Bis der Kurs mal die 100.000 € oder 500.000 € erreichen könnte, wird es zwischenzeitlich Kursabfälle geben, bei denen Ihr Investment zeitweise weniger wert ist als Sie investiert haben.

Das ist die große Kunst bei Invests in Kryptowährungen : Sie müssen daran glauben und die Münzen auch bei einem Kursabfall halten, um keine Verluste einzufahren. Und natürlich ist es auch nicht garantiert, dass der Bitcoin Kurs wirklich die 100.000 € knackt. Davon gehen einfach Experten aus, und deren Vorhersagen scheinen aufgrund der aktuellen Kursentwicklung auch nicht abwegig. Garantieren kann das niemand.

Wenn Sie sich also fragen, ob Sie in Bitcoin investieren oder nicht dann sollten Sie sich eher fragen, ob Sie bereit sind, in eine sehr lange Anlage zu investieren. Sprich, das investierte Guthaben benötigen Sie nicht kurzfristig. Im Idealfall beschäftigen Sie sich auch nicht ständig mit den Kursentwicklungen und ärgern sich, wenn dieser sinkt oder machen sich Sorgen. Lagern Sie Ihre eingekauften Kryptowährungen auf einer sicheren Wallet und warten Sie den Tag ab an dem in Medien davon berichtet wird, dass der Bitcoin Kurs nun die 100.000 € geknackt hat. Das ist der Moment, in dem Sie Ihre Bitcoins wieder verkaufen können. Oder Sie sind so geduldig und hoffen tatsächlich darauf, dass es Richtung 500.000 € geht.

99/100
Bewertung
Zeply Highlights
  • Gebührenfrei kaufen und verkaufen
  • Kein Maximallimit für den BTC-Handel
  • Handel immer zu aktuellen Wechselkursen
Zu Zeply

Diese Profis glauben an den Erfolg beim Bitcoin investieren

Lange Zeit waren Kryptowährungen wie Bitcoin eher ein Nischenangebot. Menschen, die sich mit Technik auskannten oder in der IT arbeiteten, bekamen relativ frühzeitig von dieser neuen digitalen Währung mit. In der Anfangszeit war nicht abzusehen, ob sich diese Währung überhaupt durchsetzt und welche Kursentwicklungen Sie hinlegt. Mittlerweile sprechen wir über eine Währung, deren Kurs 2013 von 100 € auf über 30.000 € (2021) gestiegen ist. Und das alleine ist eine Erfolgsgeschichte, die Sie so im Finanzsektor nur selten treffen werden.

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe bekannter Größen, die in Bitcoin investieren. Und da auch Sie sich im Idealfall an Profis orientieren sollten, die genau wissen was Sie mit Ihrem Geld machen, könnte dies dafür sprechen, dass Sie auch in Bitcoin investieren. Tesla Gründer und Technikguru Elon Musk investierte zum Beispiel 1,5 Milliarden $ in die Bitcoins. Das heißt der gute Mann glaubt daran, dass diese Kryptowährung noch deutlich ansteigen wird. Sollte der Tesla-Erfinder seine BTC halten können und der Kurs tatsächlich 100.000 € erreichen, würden das 1,5 Milliarden Investment ganz knapp an der 5 Milliarden Marke vorbeischrammen. Elon Musk hätte dann alleine mit diesem Investment mehr verdient, als er bis jetzt mit dem Verkauf seiner selbstfahrenden Autos verdient hat.

Star Investor Warren Buffet hingegen hat eine ganze Reihe Wetten gegen die Entwicklung der Kryptowährung am Laufen. Und genau das bringt eine Vielzahl Anleger dazu auf das Gegenteil zu setzen. Denn der gute Mann hat mittlerweile die 90 Jahre Marke geknackt und lag in der vergangenen Zeit mit seinen Vorhersagen relativ oft daneben. Insider geben an, dass intern in der Finanzgruppe des Investors mittlerweile auch ein deutliches Interesse an den Kryptowährungen herrscht.

Alternativen, um In Bitcoin investieren zu können

Mit dem Setzen auf die Kursentwicklungen als Investment haben wir Ihnen jetzt eine einfache Antwort auf die Frage „Wie in Bitcoin investieren?“ geliefert. Es gibt hier aber noch alternative Möglichkeiten, um mit dem in Bitcoin investieren Erfahrungen sammeln zu können. Ein Bitcoin Invest könnte zum Beispiel auch sein, dass Sie auf Tradingsplattformen setzen, bei denen auf die Kursentwicklungen der Kryptowährungen gewettet wird.

Hier besteht die Möglichkeit, dass Sie über sogenanntes Social Trading und ohne eigenes Wissens einfach die Trades eines erfolgreichen Traders „nachmachen“. In dem Fall können Sie dann auch von einem Investment in Kryptowährungen sprechen. Wobei Sie in diesem Fall die Bitcoin oder andere Münzen niemals tatsächlich besitzen.

Mittlerweile gibt es neben den Bitcoin eine Vielzahl anderer Kryptowährungen. Auch auf deren Kursentwicklungen kann gesetzt werden. Oftmals können Sie diese anderen Kryptowährungen gegen Bitcoin „tauschen“. Machen Sie dies, und steigt der Kurs der alternativen Währung, sodass Sie einen Kursgewinn damit einfahren, haben Sie sozusagen indirekt mit Bitcoin investiert und einen kleinen Kursgewinn einer anderen Kryptowährungen reingeholt. Das sind dann eher kurzfristige Investments, bei denen es notwendig ist, dass Sie sich in der Welt der Kryptowährungen auskennen.

Es gibt zum Beispiel Tradergruppen bei Discord, Reddit oder Telegramm, in denen sich mehrere 1000 Trader befinden. Diese Gruppe startet dann gemeinsam zu einem bestimmten Zeitpunkt den Einkauf einer kleineren Kryptowährung und promotet danach das Ganze auf Social Media. Durch den gemeinsamen Kauf steigt der Kurs dieser Währung binnen weniger Sekunden deutlich an. Durch die Werbung auf Twitter und Co. springen jetzt auch Anleger auf, die sich nicht in dieser Tradergruppe, befanden und treiben so den Kurs weiter nach oben. Die Mitglieder der Gruppe haben zu dem Zeitpunkt bereits Ihre Kryptowährungen zum höchstmöglichen Kurs verkauft, da diese ja vorher wussten welche Kryptowährung ansteigen wird. Und daher wurde diese Kryptowährung bereits im Vorfeld zum kleinsten Kurs eingekauft.

Hier kommen dann auch oft automatisierte Handelsoptionen einer Bitcoin Börse oder ähnlichem zum Einsatz. Und diese Art der legalen Kursmanipulationen gehen ausschließlich bei kleineren und unbekannteren Kryptowährungen.

FAQs zu Bitcoin investieren

💰 Ich will langfristig in Bitcoin investieren. Wo lagere ich meine BTC die nächsten Jahre, bis der Kurs explodiert?

Im Ratgeber zu Beste Bitcoin Wallet finden sich eine ganze Reihe empfohlener digitaler Geldbörsen. Wählen Sie das Modell, das zu Ihnen und Ihrem Investment passt.

🔐 Wo kann ich ganz schnell in Bitcoin investieren?

Da sammeln Sie garantiert beste Zeply Erfahrungen. Der Newcomer seltzt auf ein mobiles Angebot und bietet Ihnen ein sicheres und günstiges Einkaufen und verkaufen von Kryptowährungen.

🔑 Ist ein mit PayPal in Bitcoin investieren sinnvoll?

Ja, Sie können auch für Ihre Bitcoin PayPal als Zahlungsmethode nutzen, um die entsprechenden BTC einkaufen zu können. Das ist dann sinnvoll, wenn Sie großen Wert darauf legen auf eine sehr sichere Zahlungsmethode zu setzen.

📉 Lohnt es sich in Bitcoin zu investieren?

Ja. Der Kurs der Bitcoins ist in den vergangenen acht Jahren von ca. 100 € auf über 30.000 € angestiegen. Experten gehen davon aus, dass die 100.000 € Marke geknackt werden wird.

📱 Kann ich auch mit dem Smartphone in Bitcoin investieren?

Klar. Wir stellen Ihnen dafür die Beste Bitcoin App vor. Unser Testsieger bietet Ihnen ein schnelles und sicheres Kaufen und Verkaufen Ihrer Kryptowährungen mit dem Smartphone.

Fazit: Jetzt realisieren Sie das Bitcoin investieren wie ein Profi!

Die Frage, ob es sich lohnt jetzt in Bitcoin zu investieren, müssen Sie sich selbst beantworten. Wir haben Ihnen erklärt, wieso aktuell eine Vielzahl Anleger beim Bitcoin investieren auf Kursanstiege setzen und daher die Kryptowährung längerfristig halten.

Dass der Kurs tatsächlich mal die 100.000 € Marke knackt, kann nicht garantiert werden. Die bisherige Kursentwicklung spricht natürlich für diese Prognosen, ist aber kein Garant. Die Frage, ob Sie in Bitcoin investieren oder nicht sollten Sie daher selbst beantworten. Hier spielt auch eine Rolle, ob Sie für dieses längerfristigen Investments bereit sind einen bestimmten Betrag in die Hand zu nehmen, den Sie dann längerfristig nicht anrühren. Denn auch wenn der Kurs zwischenzeitlich nach unten sinkt, dürfen Sie nicht in Panik geraten und mit Verlust verkaufen.

Wer kurzfristig beim Bitcoin investieren Profite schlagen will, der sollte auf Tradingsplattformen setzen. Dort müssen Sie die Kryptowährungen nicht selbst einkaufen, sondern spekulieren nur auf Kursentwicklungen. Auch das es eine Möglichkeit beim Bitcoin investieren Geld zu verdienen. Viele erfolgreiche Anleger wie zum Beispiel Tesla Erfinder Elon Musk setzen auf ein klassisches Investment und kaufen die Kryptowährung tatsächlich, um die langfristig zu halten.

99/100
Bewertung
Zeply Highlights
  • Gebührenfrei kaufen und verkaufen
  • Kein Maximallimit für den BTC-Handel
  • Handel immer zu aktuellen Wechselkursen
Zu Zeply
Die Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
Schließen
Unsere Empfehlungen: Die besten Angebote!
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter