Capex wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

Capex Erfahrungen & Test 2021: Online-Broker besticht durch großes Angebot

Bei einem Aktien Broker Vergleich findet sich immer wieder der Online-Broker Capex und wird mit einem hervorragenden Handelsangebot mit guten und fairen Bedingungen beworben. Doch was ist Capex überhaupt genau und welche Capex Erfahrungen können gemacht werden? Wir haben uns den Online-Broker genauer angeschaut und uns eine eigene Capex Meinung gebildet. Dabei haben wir uns nicht nur angeschaut, ob Capex seriös ist oder ob ein Capex Betrug vorliegt, sondern auch die verschiedenen Finanzprodukte des Online-Brokers und die dazugehörigen Bedingungen.

Capex Pros und Contras
  • Großes Angebot an Aktien über CFDs handelbar
  • Keine Provisionen bei vielen Finanzprodukten
  • Leicht auffindbare und transparente Bedingungen
  • Wettbewerbsfähige Spreads vorhanden
  • Interaktive Markttools nutzbar
  • Teilweise Reizüberflutung bei der Website

Usability der Capex Website – Informationen sind schnell auffindbar

Der Capex Test im Bereich der Website ergabt, dass der Online-Broker viel Wert auf Übersichtlichkeit legt und Informationen leicht erreichbar macht. Das Design zeigt sich dabei in hellen Farben und verzichtet auf unnötige Details. Über die Hauptseite können Besucher der Website leicht zu allen notwendigen Punkten navigieren und werden in den jeweiligen Bereichen kurz und bündig informiert. Die Ladezeit zeigt sich dabei stets schnell und es kommt zu keinen Verzögerungen. Störend war jedoch, dass direkt bei dem Besuchen der Website ein Pop-Up-Fenster erscheint, welches dazu auffordert über Neuigkeiten benachrichtigen zu dürfen. Dieses ließ sich erst durch das Bestätigt oder das Ablehnen entfernen und erst dann wurde der Blick zu allen Navigationspunkten frei. Der Capex Erfahrungsbericht ergab zudem, dass es auf der Hauptseite schnell zu einer Reizüberflutung kommen kann, da ein sich ständig wechselnder Banner angezeigt wird und dies in einer sehr hohen Frequenz. Trotz dessen fällt die Capex Meinung hier aufgrund der hohen Transparenz und der guten Informationen positiv aus.

Konten & Accounts – Gute Capex Erfahrungen durch große Auswahl

Capex bietet unterschiedliche Typen bei den Konten und Accounts an und listet die Vor- und Nachteile detailliert auf, was darauf hindeutet, dass es sich um keine Capex Abzocke handelt. Die jeweiligen Konten können über den Capex Webtrader dabei nicht nur über den PC genutzt werden, sondern so auch über eine Art Capex App. Der Capex Test ergab dabei, dass die Konto-Typen in engem Zusammenhang mit der Mindesteinzahlung stehen. Bei Basic beträgt diese 100 Dollar, bei Essential 1.000 Dollar, bei Original 5.000 Dollar, bei Premium 10.000 Dollar und bei Signature 25.000 Dollar. Je nach gewünschtem Konto stehen den Kunden dann verschiedene Funktionen und Vorteile bereit. Einige Funktionen wie das Schulungsangebot sind für jeden der Konto-Typen erreichbar. Präsenztreffen mit den Relationship Managern dabei nur für das Signature-Konto. Bei unserem Capex Erfahrungsbericht fanden wir zudem heraus, dass Capex einen VIP-Service anbietet, der über den Kundenbetreuer freigeschaltet werden kann. Ein Capex Demokonto war leider nicht auffindbar, trotz dessen sind die Capex Erfahrungen durch die Vielseitigkeit äußerst positiv.

Handelsplattformen – Capex Webtrader vorhanden

Bei einem Forex Broker im Vergleich wird immer großen Wert auf die verfügbaren Handelsplattformen gelegt und hier kann Capex definitiv punkten. Besonders gute Capex Erfahrungen können dabei über den Capex Webtrader, welcher mobil als Capex App genutzt werden kann, und dem MetaTrader 5 gemacht werden. Der Capex Webtrader und auch der MetaTrader 5 sind dabei in Capex deutsch nutzbar, was die Handhabung erleichtert. Durch den Capex Test konnte zudem festgestellt werden, dass die Bedienung der verfügbaren Handelsplattformen leicht möglich ist und ein Herunterladen ohne Probleme funktioniert. Mit Capex Geld verdienen geht dabei durch die eigentlichen Trades, welche über die Handelsplattformen umgesetzt werden. Dies hängt jedoch von einem geglückten Handel ab und steht nicht in Verbindung mit den Handelsplattformen selbst. Für unseren Capex Erfahrungsbericht ermittelten wir zudem die einzelnen Funktionen des Capex Webtraders. Besonders positiv fielen hier die erweiterten Charts, das anpassbare Layout, die Trading Central, die benutzerfreundlichen Oberflächen sowie der Schutz vor negativem Kontostand auf. Ein Capex Demokonto war für die beiden Handelsplattformen leider nicht auffindbar.

Capex Zahlungen – Viele Finanzdienstleister zur Verfügung

Die Zahlungen geben einen guten Hinweis, ob Capex seriös ist oder ob ein Capex Betrug vorliegt und es sich gar um eine Capex Abzocke handelt. Die Capex Erfahrungen fallen hier jedoch sehr gut aus, was viele Trader beruhigen dürfte. In einem Capex Test konnte festgestellt werden, dass der Online-Broker sowohl bei den Capex Einzahlung als auch bei den Capex Auszahlung bekannte Finanzdienstleister wie Skrill, VisaElectron und Neteller anbietet. Capex PayPal war bei den digitalen Finanzdienstleistern leider nicht auffindbar. Dafür bietet Der Online-Broker bei den Capex Einzahlung und den Capex Auszahlung jedoch eine Vielzahl an Möglichkeiten über die Kreditkarte an. Hier sind bekannte Namen wie Visa, MasterCard und Maestro zu finden. Die Capex Auszahlungsdauer variiert dabei von Zahlungsanbieter zu Zahlungsanbieter und so kann keine Capex Auszahlungsdauer konkret definiert werden. Auch die Capex Gebühren richten sich hier nach der Summe und dem jeweiligen Finanzdienstleister. Zudem zeigt sich durch den Capex Erfahrungsbericht, dass bei Capex Geld verdienen immer im Zusammenhang mit einem geglückten Handel steht und nicht mit den Zahlungen selbst.

Capex Kundenservice – Nicht nur Live-Chat nutzbar

Zu einem guten Capex Erfahrungsbericht gehört auch der Capex Support & Kundenservice. Dabei spielt nicht nur die Erreichbarkeit eine große Rolle, sondern auch die kompetente Beratung. Über die Website wird unten links stets die Option des „Plauschens“ angezeigt, worüber der Kundenservice in einer Art Live-Chat zu erreichen ist. Die weiteren Optionen, um den Capex Support & Kundenservice zu erreichen sind über das Navigationsmenü unter „Kontaktiere uns“ aufrufbar. Hier zeigt der Capex Test, dass gleich drei Büros durch die unterschiedlichen Niederlassungen vorhanden sind. Für den Cyprus Hauptsitz, die Niederlassung in Spanien und die Niederlassung in Rumänien stehen dabei jeweils andere Telefonnummern, E-Mail-Adressen und auch Postadressen bereit. Eine Besonderheit bietet der Online-Broker hier jeweils auch durch eine Fax-Nummer. Dementsprechend vielseitig zeigen sich hier die Caprex Erfahrungen. Die Capex Bewertungen bei der Kompetenz von dem Capex Support & Kundenservice zeigen sich ebenfalls gut. Der Capex Support & Kundenservice kann nicht nur spezifische Fragen zu Accounts beantworten, sondern auch allgemeine informieren und Fragen zu Themen wie die ETF Fonds Nachteile beantworten.

Capex Regulierung & Einlagensicherung – Gute Regulierung vorhanden

Ob Capex seriös ist, das lässt sich am besten durch die Regulierung des Online-Brokers beantworten. Eine gute und engmaschige Regulierung gibt gute Hinweise darauf, dass kein Capex Betrug vorliegt, eine Garantie ist dies allgemein jedoch nicht immer. Die Capex Erfahrungen haben jedoch ergeben, dass der Online-Broker, durch die unterschiedliche Niederlassungen gleich mehrmals beaufsichtigt und reguliert wird. Für den Hauptsitz übernimmt hier die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) die Aufsicht und Regulierung für die Niederlassung in Rumänien die rumänischen Financial Supervisory Authority (ASF) und für die Niederlassung in Spanien die spanischen National Securities Market Commission (CNMV). Der Capex Test zeigt so, dass Kunden aus Deutschland durch eine gute Regulierung abgesichert sind. Zudem ergab der Capex Erfahrungsbericht, dass der Online-Broker schon mehrfach ausgezeichnet wurde und das über die letzten Jahre. Auch dies gibt einen guten Hinweis darauf, dass Capex seriös ist.

CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CNMV - Comisión Nacional del Mercado de Valores
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
FIN-FSA - Finnish Financial Supervisory Authority
CONSOB - Commissione Nazionale per le Società e la Borsa
+ 7

Zusatzangebote – Capex bietet gute Bildungsangebote

Die Capex Erfahrungen im Bereich der Zusatzangebote fallen zufriedenstellend aus. Der Online-Broker verfügt nicht nur über die Capex Academy, sondern bietet auch Webinare und ein Finanzwörterbuch an, welches insbesondere eine gute Hilfestellung für Einsteiger in den Handel bietet. Diese Angebote sind in Capex deutsch nutzbar, was es den Tradern hierzulande erleichtert in Themen zu finden. Zudem ergab der Capex Test gute Capex Bewertungen bei den Kundenkonten. Hier haben Trader die Möglichkeit verschiedene Zusatzleistungen in Anspruch zu nehmen. Diese sind jedoch nicht für alle Konto-Typen vorhanden. Es empfiehlt sich so vorab die jeweiligen Bedingungen zu den Konten genau anzuschauen und welche Aspekte zu erfüllen sind, damit zusätzliche Leistungen freigeschaltet werden. Durch den Capex Erfahrungsbericht stellte sich heraus, dass der Online-Broker hier eine gute und übersichtliche Auflistung anbietet, die leicht zu finden ist. Trader haben zudem die Möglichkeit einen Wirtschaftskalender und weitere Tools in das Trading zu integrieren, womit Capex ein noch umfangreicheres Handelserlebnis bietet.

Capex Forex – CFDs auf Währungspaare möglich

Forex Handelsangebot

Wie der Capex Test ergab, liegt das Hauptaugenmerk auf Capex CFD. Bei Capex Forex zu handeln, funktioniert so über CFDs, ebenso wie auch bei dem Krypto-Handel des Online-Brokers. Trader, die bei Capex Forex handeln möchten, die müssen so bei Capex CFD handeln. Durch den Capex Erfahrungsbericht stellte sich jedoch heraus, dass es hier viele gute Möglichkeiten gibt. Der Online-Broker stellt für den Capex Forex Handel mehr als 55 Währungspaare bereit und dies jeweils mit einem engen Capex Spread. Dabei wirbt der Online-Broker mit einer schnellen Ausführung der Order und dies nicht nur von zuhause aus, sondern auch von unterwegs über das mobile Endgerät. Dabeistehen nicht nur klassische Währungspaare, wie zum Beispiel EUR/USD, USD/JPY oder AUD/USD bereit, sondern auch seltenere Währungspaare und echte Exoten.

Forex Handelskosten

Die Capex Kosten bei dem Capex Forex Handel richten sich nach der jeweiligen Order und dem Konto-Typ, wie unsere Capex Erfahrungen ergaben. Der Online-Broker erhebt dabei keine Gebühren für Ein- oder Auszahlungen und lässt den Handel ohne Provisionen zu. Die Capex Gebühren richten sich so fast ausschließlich nach der Order und stehen beispielsweise im Zusammenhang mit dem Capex Spread und der Investitionssumme. Das Erstellen eines Kontos ist dabei kostenlos. Es muss jedoch eine Einzahlung von mindestens 100 Dollar geleistet werden, damit der Handel umgesetzt werden kann. Die Mindesteinzahlung steht dabei in Verbindung mit dem gewünschten Konto-Typ.

Forex Handelskonditionen

Bei dem Handel mit Capex Forex stehen mehr als 55 Währungspaare zum Handel bereit und dabei kann pro Order eine Laverage von bis zu 1:30 genutzt werden. Zudem bietet der Online-Broker enge Spreads, die als wettbewerbsfähig beworben werden. Damit der Handel bestmöglich gelingt, bietet Capex zahlreiche Tools und hält die Trader über die neusten Meldungen aus dem Bereich Forex auf dem Laufenden. Zudem ist eine Zeitlinie nutzbar, die wichtige Handelssitzungen anzeigt und damit vereinfacht den richtigen Zeitpunkt für eine Order abzupassen. Im Bereich Capex Forex können Trader ein Handelsvolumen nutzen, welches auf Tagesbasis deutlich größer ist, als es an den Börsen weltweit vorzufinden ist.

Produktzusammenfassung & Fazit

Der Capex Erfahrungsbericht im Bereich von Capex Forex kann positiv abgeschlossen werden. Der Online-Broker informiert transparent und ausführlich über die Konditionen und zeigt dabei die Vorteile des Handels auf. Bei Capex ist Forex dabei über CFDs zu handeln, was den Handel äußerst flexibel gestalten lässt. Durch den Handel über CFDs können zudem auch weniger vermögende Anleger in den Handel einsteigen, da kein echter Wert erworben werden muss. Positiv fällt bei Capex Forex zudem auf, dass zahlreiche Tools genutzt werden können und der Handel nicht nur vom PC aus möglich ist, sondern auch von dem mobilen Endgerät.

Capex CFD – Zahlreiche verschiedene Werte handelbar

CFD Handelsangebot

Bei Capex CFD handeln gestaltet sich äußerst abwechslungsreich. Der Online-Broker scheint sich auf den Handel mit CFDs spezialisiert zu haben und bietet dabei nicht nur den Handel von Währungspaaren über CFDs an, sondern auch den Handel von anderen Werten wie Rohstoffen, Kryptowährungen, Aktien und sogar Indizes, Anleihen, Blends und ETFs. So können bei Capex zum Beispiel 15 der weltweit wichtigsten Indizes über CFDs gehandelt werden. Je Asset stehen dabei unterschiedliche Konditionen zur Verfügung, über die jedoch jeweils transparent informiert wird. So können im Bereich der CFDs äußerst vielseitige und positive Capex Erfahrungen gemacht werden.

CFD Handelskosten

Die Handelskosten bei Capex CFD sind kaum konkret zu benennen, da die verschiedenen Assets sehr vielseitig sind. Es ist jedoch zu sagen, dass der Online-Broker auf Provisionen verzichtet und je nach Produkt einen entsprechenden Capex Spread anbietet. Bei den 18 unterschiedlichen Rohstoffen bietet der Online-Broker zum Beispiel keine Provisionen und dies bei engen Spreads. Die Capex Gebühren und die Capex Kosten richten sich bei den CFDs so vor allem nach dem gewählten Konto-Typ, der Investitionssumme, der individuellen Order und auch der Mindesteinzahlung. Diese beträgt bei dem Basic-Konto 100 Dollar und kann auf Wunsch in der Höhe angepasst werden, um weitere Funktionen und andere Konto-Typen zu nutzen.

CFD Handelskonditionen

Die Capex CFD Konditionen hängen vom gehandelten Gegenstand ab. Bei den Rohstoffen können zum Beispiel enge Spreads gewählt werden und eine Laverage von bis zu 1:20. Auch bei den Indizes steht eine Laverage von 1:20 zur Verfügung. Sollen Bonds über CFDs gehandelt werden, dann steht eine Laverage von 1:5 bereit und attraktive Swaps bei einem engen Capex Spread. Die Handelszeiten richten sich dabei nach der jeweils gewählten Börse oder dem jeweils gewünschten Handelsplatz und lassen sich nicht allgemein definieren. Durch die große Auswahl ist es jedoch möglich fast rund um die Uhr zu handeln und dies stets ohne Provisionen. Auch hier kann der Capex Test so sehr positiv abgeschlossen werden.

Produktzusammenfassung & Fazit

Im Rahmen von unserem Capex Erfahrungsbericht konnte festgestellt werden, dass der Online-Broker sich auf den Handel mit CFDs spezialisiert hat und zahlreiche unterschiedlichste Werte über CFDs zum Handel zur Verfügung stellt. Dabei kommen auf den Trader keine Provisionen zu, was die Capex Kosten und die Capex Gebühren äußerst fair ausfallen lassen. Dabei eignet sich der Handel von CFDs bei Capex nicht nur für erfahrene Trader, sondern auch für Einsteiger, da ein umfangreiches Bildungsangebot vorhanden ist und zahlreiche Tools genutzt werden können, die den Handel für erfahrene Trader spannender gestalten.

Capex Krypto – Bekannte Coins und auch Exoten handelbar

Krypto Handelsangebot

Bei einem Krypto Börsen Vergleich wird schnell klar, dass nicht jeder Online-Broker den Handel mit Kryptowährungen anbietet. Bei Capex Krypto zu handeln ist jedoch möglich und dies sogar zu sehr attraktiven Konditionen. Trader, die bei Capex Krypto handeln möchten, die können dies über CFDs, was es nicht nötig macht, dass die Kryptowährung selbst erworben werden muss. Wie die Capex Erfahrungen zeigen, gehören dabei nicht nur bekannt Coins wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash und Ripple zum Portfolio des Online-Brokers, sondern auch weniger bekannte Kryptowährungen wie beispielsweise Polkadot, Yearn.Finance, AAVE, Tron oder auch Neo. Bei Capex Krypto zu handeln ist so sehr vielseitig und flexibel möglich.

Krypto Handelskosten

Die Capex Kosten bei dem Handel mit Kryptowährungen lassen sich kaum klar definieren. Der Online-Broker selbst gibt auf der Website an, dass der Handelspreis in beide Richtungen schwanken kann, da dieser in engem Zusammenhang mit der getätigten Order steht. Capex selbst erhebt bei dem Handel mit Kryptowährungen jedoch keine Capex Gebühren für die Ein- oder Auszahlungen und entlastet die Trader so finanziell. Trotz dessen muss auch hier die Mindesteinzahlung beachtet werden, die im Minimum bei 100 Dollar liegt.

Krypto Handelskonditionen

Bei Capex Krypto direkt zu erwerben ist nicht möglich. Die Kryptowährungen lassen sich jedoch über CFDs handeln und dies mit sehr guten Konditionen. Trader können eine Laverage von bis zu 1:2 nutzen und einen Capex Spread ab nur 0,01 Dollar. Dabei können Trader nicht nur kurzfristige Strategien wählen, sondern auch langfristige Strategien zu denen Buy-and-Hold Strategie gehören. Zudem haben Trader bei Capex die Möglichkeit Risikomanagement zu betreiben. Hier wird der Online-Broker zum Beispiel mit Entry-Orders sowie Stop-Losses und Gewinn-Limit-Regeln und hier auch der manuelle Kauf und die manuelle Schließung von Long-Positionen. Damit bietet Capex nicht nur viele spannende Möglichkeiten einen Trade mit Kryptowährungen durchzuführen, sondern schafft auch die Möglichkeit das Risiko eines Verlustes so gering wie möglich halten zu können.

Produktzusammenfassung & Fazit

Um bei Capex Krypto handeln zu können müssen Trader eine CFD-Order umsetzten. Der direkte Kauf von Kryptowährungen ist nicht möglich. Doch der Handel von Kryptowährungen über CFDs bietet eine Vielzahl von Optionen und eine individuelle Kostenanpassung, weshalb der Capex Erfahrungsbericht bei Capex Krypto sehr positiv abgeschlossen werden kann. Auch die gute Auswahl an unterschiedlichen Coins machen das Angebot hier sehr spannend. Dabei kann der Handel mit Kryptowährungen bei Capex als geeignet für fortgeschrittene Trader und auch Einsteiger in den Handel betrachtet werden.

Capex Aktiendepot – Aktien ohne direkten Kauf handeln

Aktien Handelsangebot

Wer bei Capex Aktien handeln möchte, der kann dies über CFDs, wie die Capex Erfahrungen zeigen. Dabei können nicht nur einzelne Aktien über CFDs gehandelt werden, sondern auch ganze Indizes. Das Angebot von Capex ist dabei so umfangreich, dass mehrere Tausend verschiedene Aktien gehandelt werden können. So befinden sich im Portfolio des Online-Brokers nicht nur Aktien von Konzernen wie Amazon, Google, Apple oder Netflix, sondern auch Aktien von weniger bekannten Unternehmen. Trader, die bei Capex Aktien handeln möchten, haben so die Möglichkeit ein ganz eigenes Portfolio zusammenzustellen, was zum Beispiel auch nach Thematiken wie Nachhaltigkeit oder Umweltschutz ausgelegt ist. Da bei Capex Aktien über CFDs gehandelt werden ist der Kauf der Werte selbst nicht nötig. Dementsprechend flexibel können Trader hier agieren.

Aktien Handelskosten

Die Capex Kosten und die Capex Gebühren richten sich bei dem Handel mit Aktien nach dem jeweiligen Trade. Der Online-Broker erhebt jedoch keine Provisionen und bietet dabei einen Hebel von bis zu 1:5 an. So Können mehr als 2.000 Aktien aus über 20 unterschiedlichen Bereichen flexibel und gewinnbringend gehandelt werden und dies auch mit einer weitaus geringeren Investitionssumme, als für den direkten Kauf von vielen Aktien aufgebracht werden müsste. Zu beachten ist jedoch bei dem Handel mit Capex Aktien die Mindesteinzahlung. Diese variiert von Konto zu Konto und beträgt mindestens 100 Dollar.

Börsen- bzw. Handelsplätze

Bei Caprex Aktien handeln gelingt ganz einfach über den Capex WebTrader. Über diesen können zahlreiche Börsen und Märkte erreicht werden. Neben der bekannten NYSE bietet der Online-Broker dabei auch weitere Börsen wie die NASDAQ, ASX und SSE an, um nur einige der weltweiten Märkte zu nennen. Trader haben so die Möglichkeit bei Capex Aktien an weltweiten Börsenplätzen zu handeln und dies zuäußerst flexiblen Zeiten. Durch den Capex WebTrader lassen sich dabei auch Tools und Strategien integrieren, die den Handel noch spannender und aussichtsreicher gestalten lassen.

Produktzusammenfassung & Fazit

Der Capex Test im Bereich der Aktien ergab, dass der Online-Broker ein umfangreiches Angebot vorweisen kann. Es ist möglich Aktien von mehr als 2.000 Unternehmen zu handeln und dies aus zwanzig unterschiedlichen Marktbereichen. Der direkte Kauf der Werte ist zwar nicht möglich, aber der Handel dieser über CFDs und dies eröffnet einige neue und flexible Handelsstrategien. Durch den Handel von Aktien über CFDs bietet Capex seinen Kunden hohe Flexibilität und individuelle Kostenanpassungen. So ist auch hier der Capex Erfahrungsbericht sehr positiv abzuschließen.

Capex ETF – Gute Möglichkeiten bei den ETFs vorhanden

ETF Handelsangebot

Auch ETFs lassen sich bei Capex über CFDs handeln. Dementsprechend ähnlich gestalten sich hier die Kosten und Bedingungen. Zum Portfolio des Online-Brokers gehören bei den ETFs über 30 verschiedene Instrumente, die alle über CFDs zu handeln sind. So kann hier eine Laverage von bis zu 1:5 angewendet und ein Capex Spread ab lediglich 0,03 Dollar genutzt werden. Die Handelszeiten hängen dabei von den gewählten Börsen- und Handelsplätzen ab und können nicht allgemein gültig festgestellt werden.

ETF Handelskosten

Wer bei Capex ETF handeln möchte, der sollte sich die Capex Kosten genau anschauen. Der Online-Broker selbst erhebt zwar keine Ein- oder Auszahlungsgebühren, doch der Handel kann bei den Kosten je nach Trade sehr variieren. Der Capex Spread beginnt dabei ab nur 0,03 Dollar. Um bei Capex ETF handeln zu können, muss jedoch ein Konto eröffnet werden. Dies ist zwar kostenlos möglich, aber um einen Trade umsetzen zu können, müssen mindestens 100 Dollar eingezahlt werden.

Börsen- bzw. Handelsplätze

Gehandelt werden können bei Capex ETFs über den PC und auch über das mobile Endgerät. Über die gewählte Handelsplattform erhält der Trader Zugriff auf zahlreiche Börsen- und Handelsplätze und dies weltweit. Hier bietet Capex eine große Auswahl an, die sich von bekannten Börsen bis hin zu kleineren Handelsplätzen erstreckt. Dementsprechend flexibel sind auch die Handelszeiten, was viele Vorteile für Trader bereithält. Der Capex Test ergab hier so ein sehr positives Ergebnis.

Produktzusammenfassung & Fazit

ETFs können bei Capex, wie die meisten Finanzprodukte, über CFDs gehandelt werden. Die Capex Gebühren hängen hier von dem gewählten Trade ab. Auf Ein- und Auszahlungsgebühren verzichtet der Online-Broker jedoch und schafft damit eine gute Grundlage für Trader. Die Auswahl bei den ETFs kann sich ebenfalls sehen lassen. Auch die verfügbaren Handelsplätze und Börsen weisen einen guten Umfang auf und machen den Handel flexibel und spannend umsetzbar.

Capex Fazit – Online-Broker mit Schwerpunkt bei den CFDs

Der Online-Broker Capex kann durch zahlreiche Tools, Konto-Typen und guten Konditionen überzeugen. Die Capex Kosten und die Capex Gebühren sind dabei transparent und fair und schaffen viele Möglichkeiten. Zudem wird der Online-Broker gleich über mehrere Behörden reguliert und beaufsichtigt und damit kann Capex als seriös bezeichnet werden. Durch die guten Handelsbedingungen gelang es dem Online-Broker bereits mehrere Auszeichnungen zu gewinnen und bietet seinen Kunden einen guten Service mit herausragendem Bildungsangebot an. So eignet sich Capex nicht nur für erfahrene Trader, sondern auch für jede, die noch nie zuvor gehandelt haben. Abschließend kann gesagt werden, dass es sich bei Capex um einen guten Online-Broker mit fairen Konditionen und gutem Angebot handelt.

Nach oben
Schließen
Unsere empfohlene Alternative zu Capex:
Unsere empfohlenen Alternativen zu Capex:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter