Redaktionstest.net präsentiert die Top3 Aktien Anbieter im Test
Hier bist du bestens aufgehoben:
eToro
100/100
eToro Erfahrungen
-
Zum Anbieter
IQ Option
99/100
IQ Option Erfahrungen
-
Zum Anbieter
Consorsbank
98/100
Consorsbank Erfahrungen
-
Zum Anbieter

Captrader Broker Aktien Erfahrungen und Test

Was ist CapTrader für eine Plattform?

Bei CapTrader handelt es sich um einen Onlinebroker, der sich auf den Handel mit internationalen Wertpapieren wie Aktien und ETFs spezialisiert hat. CapTrader zeichnet sich bei unserem CapTrader Test dabei durch ein besonders vielfältiges Angebot aus. Welche Wertpapiere sind Teil von CapTrader s Angebot? Das Angebot von CapTrader umfasst dabei CFD-Handel (Contract for Difference), ETFs (Exchange Traded Fonds), klassische Aktien, diverse Währungen und Rohstoffe. Was ist CapTrader s Angebot? Nach eigenen Angaben bietet CapTrader einen Zugang zu mehr als 1,2 Millionen unterschiedlichen Wertpapieren an. Diese bieten Investitionsmöglichkeiten für mehr als 31 verschiedene Länder.

Gleichzeitig bietet CapTrader sehr kostengünstige Bedingungen für Privatanleger und Neukunden. Die Depotführung ist zum Beispiel kostenlos. Die von CapTrader angebotene Auswahl an Wertpapieren und Fortbildungsangeboten ist ebenfalls besonders im Rohstoffbereich beachtlich. Obendrein lässt sich auf CapTrader neben den gängigen Rohstoffen wie Gold und Silber auch exotischen Rohstoffen handeln wie Baumwolle oder Kaffee. Außerdem können Anleger auf einen deutschen Kundendienst zurückgreifen, der jeden Tag 24 Stunden erreichbar ist.

Bei CapTrader können Sie entweder nur ein Depot oder ebenfalls ein zusätzliches Bankkonto eröffnen. Handeln können Sie bei CapTrader durchgängig jeden Tag außer Sonntag.

CapTrader Pros und Contras
CapTrader Pros und Contras
  • Günstige Konditionen
  • Kostenloses Demokonto (30 Tage)
  • Handel über mobile App möglich
  • Relativ hohe Mindesteinlage

Welche CapTrader Kosten entstehen für Anleger?

CapTrader erhebt keine Gebühren für die Eröffnung eines Depots. Ebenso sind auch andere Dienste wie der CapTrader Webtrader und die App gebührenfrei. Allein dadurch verringern sich die CapTrader Kosten für Anleger deutlich. Für Anleger entstehen nur Kosten beim Erwerb von Wertpapieren. Diese variieren je nach dem gewählten Wertpapier und lassen sich somit ebenfalls beeinflussen. ETFs sind zum Beispiel günstiger als Aktien zu erwerben. Im Normalfall liegen die Gebühren beim Aktienkauf bei 0,10% bzw. einem Cent beim Kauf über US-Börsen. Außerdem müssen bei den CapTrader Kosten auch der CapTrader Spread mit eingerechnet werden. Dabei handelt es sich um die Differenz vom leicht erhöhten Kaufkurs zum günstigeren Verkaufskurs, dadurch erhöhen sich CapTraders Gebühren aber nur geringfügig, da die Spreads je nach Aktie schwanker, allerdings immer im branchenüblichen Bereich liegen. Auszahlungen und Einzahlungen sind kostenfrei möglich, für die Kontoführung entstehen ebenso keine Gebühren.

Wie fallen die CapTrader Gebühren aus?

Beim Handeln fallen bei CapTrader Gebühren an. Die CapTrader Kosten richten sich dabei je nach dem ausgewählten Wertpapier und den eigenen Vorlieben ( zum Beispiel welche Börse gewählt wird). Die Gebühren variieren je nach ausgewähltem Wertpapier sowie der gewählten Börse. Bei den meisten Börsen entstehen bei unserem CapTrader Test dem CapTrader Kunden Gebühren von 0,10 %. Bei amerikanischen Börsen müssen Anleger mit Kosten von einem Cent je Aktie ausgehen. Kostenlos sind die Kontoführung, der CapTrader Webtrader sowie die App. Bei der Kontonutzung sowie der Kontoeröffnung entstehen keine Gebühren.

Ist CapTrader seriös und sicher?

CapTrader ist ein seriös es Unternehmen, das bereits seit 1997 besteht. Im Bereich der Onlinebroker bedeutet dies eine beachtliche Erfahrung. Deshalb können sich Kunden sicher rein, dass CapTrader seriös ist. Zudem wurde CapTrader von unterschiedlichen Zeitschriften für seine Bemühungen in Sachen Sicherheit und Kompetenz bereits mehrfach ausgezeichnet (zum Beispiel vom Focus Money 2018/19).

Einen um Sicherheit bemühten Broker erkennen Kunden letztlich daran, dass der Broker sich bei der Europäischen Union lizensieren lässt. CapTrader ist bereits seit 1998 von der BaFin, der deutschen Börsenaufsichtsbehörde kontrolliert und man kann von einem seriösen Broker ausgehen.

Das CapTrader Angebot ist sowohl für professionelle Anleger ausgelegt, als auch für Privatanleger. Zusätzlich bietet es aktuelle Nachrichten und ein weitreichendes Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten. Daher ist mit ein wenig Übung bei CapTrader Geld verdienen sicher möglich.

Kommt bei CapTrader Betrug vor?

Eine CapTrader Abzocke ist kaum realisierbar. Dies liegt zum Einen daran, dass der Online-Broker nur eine sehr begrenzte Auswahl an bisher erprobten Zahlungsmethoden anbietet. Zum Anderen kommt eine weitreichende Kontrolle der Sicherheitsstandards durch den Gesetzgeber hinzu. Deshalb setzt CapTrader auf ein sogenanntes Secure-Login-System. Dadurch wird bei CapTrader Betrug erschwert, das eine zusätzliche App auf einem weiteren Gerät wie einem Smartphone installiert. Die App erstellt alle 45 Sekunden zufällig generierte Zahlencodes, die nach dem eigentlichen Anmelden auf CapTrader eingegeben werden müssen. Hacker brauchen somit neben dem Zugriff auf das CapTrader Konto zusätzlichen Zugang zum Smartphone. Zudem hat sich bei diversen CapTrader Bewertungen bisher niemand über Betrug beklagt.

Wie funktioniert die CapTrader Verifizierung ?

Die CapTrader Verifizierung ist schnell realisiert und unkompliziert online möglich. Für eine Kontoeröffnung fordert CapTrader nur eine Hand voll Angaben zur eigenen Person sowie die finanziellen Verhältnisse. Optional können einige Fragen zur eigenen Erfahrung mit dem Handel an Börsen ausgefüllt werden. Anhand dieser Daten versucht CapTrader den Kunden anschließend in eine Risikogruppe einzustufen. Daraufhin muss die E-Mail-Adresse bestätigt werden. Anschließend wünscht der Broker ein kurzes Telefonat mit dem Kundendienst, um die Korrektheit der Daten zu überprüfen.

Danach wird eine Bestätigungsmail mit einem Zahlencode versendet, der anschließend in den Einstellungen des Handelskontos eingegeben werden muss. Bei CapTrader handelt es sich um ein sicheres Unternehmen, dass zum Verbund der „Interactive Brokers“ gehört. CapTraders Firmensitz befindet sich in Ratingen und damit in Deutschland. Damit können Kunden dank der deutschen BaFin auf tiefgreifende Sicherheitsstandards sowie eine Einlagensicherung vertrauen. Zudem durchläuft CapTrader eine Kontrolle in jede der Länder, in deren Zuständigkeitsbereich der Online-Broker durch seinem internationalen Handel fällt. Dadurch soll bei CapTrader Betrug verhindert werden.

Gibt es bei CapTrader Abzocke ?

Laut zahlreichen CapTrader Meinung en ist CapTrader keine Abzocke. In Sachen Sicherheit beachtet der Onlinebroker alle Sicherheitsvorgaben der Börsenkontrollinstanzen. Gerade die strenge Kontrolle der BaFin in Deutschland bedeutet, dass Sie keine Angst vor Betrug oder CapTrader Abzocke haben müssen. Zudem ist die Firma hinter CapTrader besitzt alle nötigen Lizenzen und ist leicht herauszufinden.

Wie sieht es bei CapTrader mit deutsch als Sprachauswahl aus?

Der Konzern hinter CapTrader ist deutsch. Entsprechend bietet CapTrader deutsch auf seiner Webseite an. Anders als bei vielen Konkurrenten handelt es sich dabei nicht um eine fehleranfällige Übersetzung. Die Webseite wurde direkt in Deutschland erstellt. Daher sind die Erklärungen sehr verlässlich. Sollten Sie keine guten Fremdsprachenkenntnisse besitzen ist diese Tatsache ein deutlicher Pluspunkt. Ebenso simpel gestaltet sich auch der Umgang mit dem CapTrader Support & Kundenservice. Gerade für wenig erfahrene Anleger ist dieser Aspekt nicht zu vernachlässigen.

Kann man auf CapTrader mit Krypto währungen handeln?

Auf CapTrader ist es ebenso möglich mit Kryptowährungen zu handeln. Die größten Kryptowährungen die CapTrader Krypto zu bieten hat sind: Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash. Andere Kryptowährungen werden bislang nicht angeboten, das Angebot soll allerdings ausgebaut werden.

Wie gestaltet sich der CapTrader Spread ?

Als Spread bezeichnet man den Unterschied zwischen dem Kaufpreis und dem gebotenen Verkaufspreis eines Wertpapiers an der Börse. Diese Vorgehensweise ist bei vielen Brokern Gang und Gebe, um ihre Kosten decken zu können. Der Kaufpreis eines Wertpapiers ist dabei immer leicht höher als der Marktkurs. Gleichzeitig ist der Verkaufspreis des Wertpapiers geringfügig niedriger als der Marktkurs. Außerdem ist der verlangte Spread bei CapTrader auch für Online-Broker-Verhältnisse relativ gering, wodurch die Kosten sehr übersichtlich bleiben. Auf der CapTrader Webseite finden Anleger bei Interesse eine Übersicht mit allen aktuellen Spreads zahlreicher Wertpapiere. Die aktuellen Spreads für die gängigsten Finanzprodukte können Anleger jederzeit auf Webseite finden und damit eventuell Kosten sparen.

Bei CapTrader sind Spreads abhängig vom Anlageprodukt variable oder fest. Das Angebot von CapTrader besteht aus einem Sortiment von 23 verschiedenen Währungen und zahlreichen börsengehandelten Wertpapieren, sowie zahlreichen Derivaten und Rohstoffen.

Wie verlässlich ist der CapTrader Support & Kundenservice?

CapTrader ist der Kundendienst sehr wichtig und wird entsprechend gut umgesetzt. Der CapTrader Support & Kundenservice ist daher in zahlreichen Sprachen verfügbar. Durch seinen Sitz in Deutschland bietet der Broker seinen Kunden einen sehr kompetenten und deutschsprachigen CapTrader Support & Kundenservice an. Alternativ werden aber auch andere weit verbreitete Sprachen wie Englisch und Französisch angeboten. Sollten Sie nicht gerne telefonieren oder versuchen lange Aufenthalte in der Warteschlange einer Telefonhotline zu vermeiden, können Sie den Broker auch auf verschiedene andere Wege kontaktieren. Ihre Anregungen, Fragen oder Probleme können Sie so auch per Fax oder Mail an den Kundendienst senden. Die Bearbeitungszeit der Anfragen ist dabei recht zügig. Deshalb schneidet der CapTrader Support sehr gut ab.

Wie kann man bei CapTrader Einzahlung en vornehmen ?

Bei dem Broker CapTrader sind Einzahlungen jederzeit gratis an. Eine CapTrader Einzahlung auf ihr Depot oder CapTrader Bankkonto können Sie mittels SEPA bzw. Banküberweisung vornehmen. Dadurch sind Einzahlungen auf das eigene CapTrader-Konto problemlos umzusetzen. Allgemein sollten Sie sich allerdings auf Wartezeiten von mehreren Tagen für ihre Einzahlung einstellen, da Überweisungen nicht die schnellste Zahlungsart ist. Im Normalfall bewegen sich die Bearbeitungszeiten abhängig vom jeweiligen Kreditinstitut zwischen zwei und drei Tagen.

Wie handhabt CapTrader Auszahlungen ?

CapTrader bietet seinen Kunden eine kostenlose CapTrader Auszahlung pro Monat an. Für jede zusätzliche Auszahlung erhebt der Broker in diesem Monat eine Taxe von einem bis acht Euro je nach Überweisungsart. Daher sollten Sie bei der CapTrader Auszahlungen aufmerksam sein, um unnötige Kosten zu vermeiden und den Gewinn zu schmälern. Der Onlinebroker bietet Ihnen die Möglichkeit ihr Geld automatisch an bestimmten Tagen jedes Monats auf ihr Bankkonto auszuzahlen. Dadurch müssen Kunden ihre Auszahlung nicht jedes Mal von Hand vornehmen. Die Optimierung bewahrt den Kunden zudem vor dem Verschwenden einer kostenlosen Auszahlung bei Vergessen und spart zusätzlich Zeit und die kostenfreien Auszahlungen werden ideal genutzt.

Wie lang ist die Captrader Auszahlungsdauer ?

Die CapTrader Auszahlungsdauer variiert je nach der gewünschten Auszahlungsart. Bei Überweisungen liegt die CapTrader Auszahlungsdauer in der Regel bei drei bis vier Tagen.

Wie läuft der CapTrader CFD Handel?

Bei CapTrader ist CFD Handel möglich. Dabei erwerben Sie sogenannte Differenzkontrakte (CFDs) auf Aktien und Indizes. Dabei handelt es sich jedoch um eine riskante Anlageform, an die sich nur erfahrene Anleger wagen sollten. Der CapTrader CFD Handel bedeutet, dass man von den Kursschwankungen eines Wertpapiers über einen Hebel besonders profieren, aber auch verlieren kann. Bei einem 1:2 Hebel zum Beispiel wird der Gewinn und Verlust verdoppelt. Für den Handel mit CFDs fordert CapTrader einen Mindesteinsatz von zwei bzw. drei Euro.

Was ist CapTrader Forex?

Beim CapTrader Forex können Anleger auf verschiedene Währungen und deren Entwicklung setzen. Bei dem CapTrader Forex Handel bietet CapTrader erneut besonders günstige Konditionen mit gerade einmal 0.30 Basispunkten multipliziert mit dem Handelsvolumen. Handeln lässt sich bei CapTrader Forex mit 22 Handelswährungen.

Was bietet das CapTrader Demokonto ?

Wenn das Angebot von CapTrader ihre Neugierde geweckt hat, Sie jedoch nicht direkt ein Konto eröffnen möchten, bietet Ihnen das CapTrader Demokonto die Gelegenheit, sich umfassend über das Angebot bei CapTrader und dessen Konditionen zu informieren. Durch das CapTrader Demokonto ist es Kunden möglich, ohne sich vorher registrieren zu müssen, den Broker und den Börsenhandel genauer unter die Lupe zu nehmen. Dafür müssen Kunden lediglich eine Email-Adresse angeben, wodurch die Demokontoeröffnung nicht einmal zwei Minuten dauert.

Direkt im Anschluss stehen dem Demokontonutzer alle verfügbaren Funktionen von CapTrader zur Verfügung. Besitzen Sie bereits ein normales Handelskonto können Sie das CapTrader Demokonto dennoch parallel dazu verwenden. Damit ist es vor der eigentlichen Kontoeröffnung ratsam, den Broker mit dem Demokonto ausgiebig zu testen. Besonders wenn Sie noch keine Erfahrungen mit dem Börsenhandeln haben. Auf ihr bereits eröffnetes Demokonto haben Sie selbst nach der Eröffnung eines normalen Handelskontos noch Zugriff, dadurch können Sie immer wieder neue Handelsstrategien ausprobieren.

Wie kann man mit CapTrader Geld verdienen ?

Bei CapTrader Geld zu verdienen ist möglich, indem Sie ein Wertpapier zum Beispiel einen ETF oder eine Aktie erwerben und dieses anschließend bei steigenden Kursen wieder mit Gewinn verkaufen. Alternativ ist es auch möglich Aktien mit Dividendenausschüttungen zu erwerben und von den jährlichen, halbjährigen oder vierteljährigen Ausschüttungen der Aktien zu profitieren. Da der Broker beim Kauf und Verkauf der Wertpapiere nur geringe Gebühren erhebt, ist es bei CapTrader leichter mehr Gewinn zu erzielen, da weniger Gewinn mit dem Broker geteilt werden muss. Außer den Kursen können sich Kunden in der Online-bibliothek von CapTrader auch weiter informieren. Der Broker bietet dort Artikel und E-Books zu den Themen Handelspsychologie sowie Wirtschaft an, womit Anleger ihr Verständnis von Wirtschaft und Handel weiter ausbauen können, um erfolgreicher zu werden. Ansonsten bietet der Broker seiner Kundschaft weiter kleine Tools, die das Handeln erleichtern sollen. Einige Beispiele dafür sind der Wirtschaftskalender oder die Handelssignale. Damit ist es für Kunden möglich aktuelle Entwicklungen zu verfolgen, an wichtige Ereignisse erinnert zu werden und den Broker mit Feedback zu verbessern.

Kann man bei CapTrader PayPal nutzen?

Direkt wird bei CapTrader PayPal nicht als Zahlungsart geboten. Jedoch ist es möglich, den eigenen PayPal-Account mit dem CapTrader Konto zu verbinden. Dadurch sind anschließend trotzdem CapTrader PayPal Zahlungen möglich.

Was bietet die CapTrader App ?

Viele Anleger wünschen sich die aktuellen Kursentwicklungen gerade mit steigendem Umfang des Depots auch mobil verfolgen und ihr Depot verwalten zu können. Daher schuf CapTrader eine App für die gängigsten Betriebssysteme. Durch die CapTrader App ist es möglich das Depot und Konto zu verwalten, sowie neue Wertpapiere zu kaufen und Alte zu verkaufen. Ebenso lässt sich der Kursverlauf der eigenen Aktien und Fonds sehr leicht überwachen und bei Bedarf schnell eingreifen.

Wie gestaltet sich das CapTrader ETF Angebot?

Auf CapTrader sind ETF s erwerbbar. ETFs (Exchange Traded Fonds) sind Wertpapiere, die computergestützt Indizies aus verschiedenen Branchen wie etwa der Lebensmittelbranche abbilden. Der Algorithmus kauft dabei automatisch einen Pool aus Aktien verschiedener Unternehmen, um dem jeweiligen Index (zum Beispiel dem DAX) zu folgen. Stark vereinfacht sind ETFs also eine Wertpapiersammlung, die Sie erwerben können. Bei den CapTrader ETFs haben Sie die Auswahl aus zahlreichen verschiedenen Asset-Klassen. Im Angebot hat mehr als CapTrader 7100 ETFs.

Die CapTrader Meinung en:

Die CapTrader Meinung ist insgesamt durchweg positiv. Nach dem CapTrader Test fällt besonders der unkomplizierte Einstieg bei CapTrader auf. Dennoch ist CapTrader sehr breit aufgestellt. Dadurch ist der Broker auch einer internationalen Kundschaft gewachsen. Bei CapTrader können Sie zunächst aussuchen, ob Sie mit komplexen CFDs handeln, Aktien erwerben oder sich erst mit dem Demokonto ein Verständnis und Gefühl verschaffen möchten. CapTrader hat mit seinem eigenen CapTrader Krypto Angebot sogar eine Handvoll Kryptowährungen zur Auswahl.

Die CapTrader Bewertungen :

Die CapTrader Bewertungen sowie die Bewertungen zahlreicher Testberichte wie Focus Money und dem Handelsblatt aus 2018 sowie 2019 sind sehr positiv. Das liegt vor allem an CapTraders langer Erfahrung. Die der Broker mit seinem Angebot, dass bereits seit 1997 besteht gesammelt hat. Der Broker ist seriös und bietet einen idealen und unkomplizierten Einstieg in die verschiedensten Anlageklassen sowie den Börsenhandel. Dabei haben Kunden nicht auf Vielfalt zu verzichten, denn im Angebot stehen 125 Börsen auf der ganzen Welt zur Verfügung. Auch das Sortiment der Wertpapiere besticht mit seiner Vielfalt, denn es ist deutlich umfassender als bei den meisten anderen Online-Brokern.

In den beiden Kategorien Konditionen und Handelsangebot ist CapTrader besonders hervorstechend. Ein derartig breit aufgestelltes und dennoch kostengünstiges Angebot hat kaum ein Konkurrent anzubieten.

Ausbaufähig ist hingegen das Angebot an Zahlungarten. Die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten sind sehr zuverlässig, besonders viel Auswahl bietet CapTrader in diesem Bereich allerdings nicht. Durch eine Vielzahl kostenfreier Angebote wie zum Beispiel dem CapTrader Webtrader tut sich CapTrader durch ein besonders preisgünstiges Angebot hervor. Dadurch kommen die vielen positiven CapTrader Bewertungen zustande.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter