Captrader Erfahrungen

Zuletzt aktualisiert am 06.05.2020

Was ist CapTrader ?

CapTrader ist ein Onlinebroker für den internationalen Handel mit Aktien, bei dem sie zahlreiche Investments tätigen können. Dieser hat sich spezialisiert auf CFD-Handel (Contract for Difference), Aktien und Investmentfonds, Währungen, den Handel mit Rohstoffen und ETFs (Exchange Traded Funds) und Anleihen. Daher bietet CapTrader ein breites Angebot an Möglichkeiten. Laut eigenen Angaben führt CapTrader damit einen direkten Zugang zu weit mehr als 1,2 Millionen Wertpapieren in 31 verschiedenen Ländern an.

Was ist CapTrader s Angebot? Dabei bietet CapTrader günstige Konditionen für Neukunden und vor allem Privatanleger. Die Depotführung ist zum Beispiel kostenlos. Außerdem bietet CapTrader ein breitgefächertes Sortiment und gut strukturierte Auswahl an Fortbildungsangeboten. Ein ansehnliches Repertoire erwartet Anleger vor allem im Rohstoffbereich. Neben klassischen Anlagen wie Silber, Gold und Platin oder Erdöl können Sie bei CapTrader auch mit Baumwolle oder Kaffee handeln.
Außerdem können Sie als Anleger zwischen einer Vielzahl erstklassiger Handelsinstrumente auswählen und auch ein deutscher Kundendienst steht Ihnen zum Angebot, der 24 Stunden an allen Wochentagen erreichbar ist.
Bei CapTrader ist es möglich nur ein Depot zu eröffnen, allerdings kann auch gleich ein zusätzliches Bankkonto anfordert werden. Bei CapTrader kann von Montag bis Samstag durchgehend gehandelt werden.
Die CapTrader Kosten
Die Depotführung ist kostenlos. Das senkt CapTrader s Kosten für Privatpersonen bereits drastisch. Auch potentiellen Kosten für andere Dienste wie den TWS, CapTrader Webtrader und Mobiltrader entfallen und die App ist kostenlos. Die einzigen Kosten für den Anleger bestehen in den Gebühren für die Wertpapiere. Diese passen sich der Anlageklasse an, so sind ETFs deutlich günstiger als zum Beispiel Aktien zu erwerben. Bei Aktien liegen die typischen Gebühren bei 0,10% bzw. einem Cent für amerikanische Börsen. Zusätzlich müssen bei den CapTrader Kosten die CapTrader Spreads beachtet werden, also die Differenz vom teureren Kaufkurs zum günstigeren Verkaufskurs. Auch diese erhöhen die CapTrader Gebühren. Allerdings pendeln die je nach Aktie und befinden sich im branchenüblichen Bereich. Die Ein- sowie Auszahlungen sind kostenlos und auch für die Kontoführung entstehen keinerlei Gebühren.

Wie hoch sind die CapTrader Gebühren ?
Für den Handel fallen keine festen CapTrader Gebühren an. Stattdessen richten sich die CapTrader Kosten nach ihrem gewählten Wertpapier, zum anderen nach Ihrem persönlichen Handelsverhalten, so zum Beispiel welche Börse sie bevorzugen. CapTrader s Gebühren richten sich nach den gewünschten Wertpapieren und der Börse, an der die Wertpapiere geordert werden. Die meisten Börsen bedeuten für den CapTrader Kunden eine Gebühr von 0,10 % bei einem Minimum von zwei bzw. fünf Euro. Amerikanische Börsen kosten den Anleger hingegen einen Cent pro Aktie ab einem Minimalpreis von zwei US-Dollar. Die Kontoführung, der CapTrader Webtrader und Mobile Trader sowie die App für IPhone und Android sind dafür kostenfrei. Für die Kontonutzung und -eröffnung fallen keine CapTrader Gebühren an. Auch die CapTrader Einzahlung und CapTrader Auszahlung sind gebührenfrei möglich. Dadurch müssen Sie keine weiteren Kosten berücksichtigen.

Ist CapTrader seriös und sicher?
Das Unternehmen CapTrader besteht seit 1997. Für einen Onlinebroker ist dies eine beachtlich lange Zeit. Dementsprechend können sie als Kunde davon ausgehen, dass CapTrader seriös ist. Zusätzlich wurde der Broker von zahlreichen verschiedenen Zeitschriften für sein hohes Maß an Sicherheit uned Kompentenz ausgezeichnet. Teilweise gewann die Plattform sogar Preise in mehreren Jahren in Folge, so zum Beispiel vom Focus Money 2018 und 2019.
Wem dies nicht genug ist, der erkennt, ob sich ein Broker um Sicherheit bemüht, zu guter letzt daran, dass er in der Europäischen Union lizensiert ist. CapTrade wurde bereits 1998 von der BaFin, also der deutschen Behörde lizensiert und kontrolliert. Diese stellt hohe Erwartungen und Anforderungen an die Broker und kontrolliert ihre Sicherheitsmaßnahmen.
CapTrader ´s Angebot richtet sich sowohl an professionelle Trader als auch an Kleinanleger. Gleichzeitig beinhaltet es vortreffliche Handelsplattformen und aktuelle Nachrichten, sowie ein ausgedehntes Bildungsangebot.
Somit ist mit etwas Erfahrung bei CapTrader Geld verdienen problemlos und sicher möglich.

Kommt bei CapTrader Betrug vor?
Ein CapTrader Abzocke ist nur schwer möglich. Dafür bietet das Unternehmen zu wenig Angriffsfläche. Es bietet nur wenige sichere Zahlungsarten an, eine umfassende regulierung durch den Gesetzgeber und durch die Benutzung des Secure-Login-Systems wird der CapTrader Betrug sogar noch schwerer. Dafür wird eine App auf einem zusätzlichen Gerät wie einem Smartphone installiert. Diese generiert alle 30 Sekungen zufällige Sicherheitscodes, die anschließend nach dem eigenen Passwort und Benutzernamen eingegeben werden müssen. Dadurch wird ein Hacken in das eigene Konto deutlich erschwert. Daher beugt dieses Angebot von CapTrader Betrug vor. Denn sie sind in ein Seriositätsmerkmal und es ist immer gut, wenn sich ein Händler um die neusten Sicherheitsmechanismen kümmert. Bei zahlreichen CapTrader Bewertungen hat sich bisher niemand über Betrug beklagt.

Die CapTrader Verifizierung :
Die CapTrader Verifizierung ist sehr unkompliziert und bequem online möglich. Für die Kontoeröffnung wünscht CapTrader lediglich die üblichen Angaben zu ihrer Person und ihre finanziellen Verhältnisse und bisherigen Erfahrungen mit dem Handel an der Börse in ein Online-Formular einzutragen. Hierdurch gelingt es dem Broker CapTrader den Kunden in eine Risikogruppe je nach Risiko ein zu stufen. Anschließend müssen sie die angegebene Email-Adresse bestätigen. Daraufhin fordert CapTrader ein kurzes Telefonat mit einem Kundenberater, um die eingegebenen Daten zu bestätigen.
Dann erhalten Sie per Email eine Zahlenkombination, die sie in den Einstellungen ihres Kontos eintragen müssen. CapTrader ist ein sicher aufgestelltes Unternehmen. Denn der Broker gehört zu einem Verbund des Unternehmens „Interactive Brokers“. Der Firmensitz von CapTrader liegt in Ratingen und damit in Deutschland. Daher können Sie als Investor die umfangreichen und soliden Sicherheitsstandards bezüglich ihrer Einlagensicherung genießen, denn in Deutschland ist die sogenannte BaFin für Kontrolle der europäischen Richtlinien zuständig. Zusätzlich wird CapTrader ebenfalls in den Ländern kontrolliert, in deren Zuständigkeitsbereiche der Broker mit seinem Handel fällt. Durch die Einlagenversicherung sind Vermögen bis zu eine Höhe von 20.000 Euro vor einem Ausfall geschützt. Von CapTrader ist Betrug damit ein Riegel vorgeschoben.
Ist CapTrader Abzocke?
Nach unserer CapTrader Meinung ist CapTrader keine Abzocke. Denn bei der Sicherheit und Seriosität ist alles in Ordnung. CapTrader beachtet alle gängigen Sicherheits- und Kontrolmaßnahmen und gehört zu einer Firma, welche die notigen Lizenzen besitzt. Außerdem sorgt die ausdrückliche und strenge Kontrolle der BaFin in Deutschland dafür, dass Sie keine Angst vor Betrug oder CapTrader Abzocke haben müssen.
Ist CapTrader deutsch?
Das Unternehmen CapTrader ist deutsch. Daher bietet CapTrader deutsch auf seiner Webseite an, wobei sie sich darauf verlassen können keine mittelmäßige Übersetzung vor sich zu haben, da das Unternehmen selbst in Deutschland seinen Sitz hat. Gerade wenn sie keine guten Englischkenntnisse vorweisen können, ist dies ein riesiger Vorteil. Dadurch ist auch der Support sehr verlässlich. Besonders für Neukunden äußerst praktisch, wenn sie mit dem Handel an Börsen und mit Rohstoffen nicht erfahren sind.

Auf CapTrader mit Krypto handeln ?
Das ausgedehnte Angebot macht selbst vor Kryptowährungen nicht Halt. So hat CapTrader einige Krypto s zu bieten. Es sind die größeren Kryptowährungen handelbar: Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash.

Wie hoch ist bei CapTrader der Spread ?
Spread wird die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis eines Wertpapiers genannt. Zahlreiche Broker nehmen weitere kleine Gebühren zum Erhalt ihrer Strukturen ebenfalls in Form von Spreads ein, daher ist diese Vorgehensweise sehr weit verbreitet. Der Preis beim Kauf einer Anlage stets leicht höher als der Kurs des Marktes selbst, wohin gegen der beim Verkauf erzielte Preis ein klein wenig niedriger ausfällt, als der Marktkurs des Basiswerts angegeben wird. Trotzdem ist der Spread auch für Online-Broker verhältnismäßig gering und die Kosten bleiben moderat. Anleger finden eine Liste mit einer Übersicht zu allen aktuellen Spreads der wichtigsten Wertpapiere bei Interesse auf der CapTrader Webseite. Zusätzlich können Anleger sich jederzeit auf der Plattform darüber informieren, wie sich die aktuellen Spreads bei ihrem Finanzprodukt entwickeln und gegebenenfalls damit Kosten sparen.
Die Spreads sind je nach Anlageprodukt teilweise fest oder variable, je nach den spezifischen Einstellungen des Handelsinstruments. Neben einem umfangreichen Sortiment an Basiswerten im Gebiet der Währungspaare ( insgesamt 23 verschiedene Währungen) und zahlreichen börsengehandelten Wertpapieren und Anlageprodukten überzeugt gerade das Angebot für die Spreadentwicklung, da dieses die Kosten äußerst transparent macht.
Wie zuverlässig ist der CapTrader Support?
Für CapTrader ist Support sehr wichtig, daher bietet der Broker seinen internationalen Kunden einen englischen, deutschen sogar eine deutsche Hilfe. Wenn Sie nicht gerne telefonieren, können Sie genauso gut ihre Probleme und Fragen per Fax oder Mail an den Kundendienst richten, ohne sich Sorgen um die englische Formulierung zu machen. Erfahrungsgemäß kommt eine Antwort erstaunlich zügig, wenn auch nicht vergleichbar mit der deutschen Hotline. Aber es kann immer umfangreichend dafür gesorgt werden, das bei Problemen eine schnelle Lösung gefunden wird. Deshalb kann CapTrader im Support besonders gut punkten.

Wie funktioniert bei CapTrader Einzahlung ?
Bei CapTrader sind Einzahlungen unbegrenzt kostenlos möglich. Dafür muss allerdings zuvor in der Kontoverwaltung eine Einzahlungsbenachrichtigung erstellt werden. Sie haben die Möglichkeit per Banküberweisung/SEPA Geld auf ihr Depot einzuzahlen. Einzahlungen auf Ihr CapTrader-Konto sind dadurch unkompliziert realisierbar. Generell müssen aber Wartezeiten für Einzahlungen eingeplant und hingenommen werden, da es sich bei Überweisungen nicht um die schnellsten Zahlungsmethoden handelt. Bis das überwiesene Geld auf dem Handelskonto gutgeschrieben wird, können mitunter mehrere Tage vergehen. Im Regelfall sollte jedoch die Bearbeitungszeit je nach Kreditinstitut nicht mehr als zwei bis drei Tage betragen.

Die Handhabung von CapTrader Auszahlung
Bei CapTrader ist die erste Auszahlung in einem Monat ebenso allgemein kostenfrei. Für jede weitere Auszahlung innerhalb eines Monats erhebt der Onlinebroker eine Gebühr von einem Euro bei SEPA Überweisungen und acht Euro bei Banküberweisungen. Damit müssen Sie als Kunde bei den
CapTrader Auszahlungen aufpassen, um sich unnötige Gebühren zu sparen. Dafür haben sie bei dem Broker die Option sich automatisch in einem gewünschten Intervall Geld auf ihr Bankkonto auszahlen zu lassen, ohne diesen Vorgang jedes Mal per Hand auszuführen. Dies spart Zeit und schützt vor dem Vergessen einer Auszahlung. Dadurch werden die kostenfreien Auszahlungen optimal ausgenutzt.

Wie funktioniert das CapTrader Demokonto ?
Sie sind an dem Broker interessiert, aber möchten nicht unmittelbar ein Konto eröffnen? Dann bietet Ihnen das CapTrader Demokonto dennoch eine gute Möglichkeit sich die Konditionen, den Handel und das Angebot bei CapTrader genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit dem kostenfreien CapTrader Demokonto haben sie die Option ohne den Zwang einer Registrierung in Ruhe zu stöbern. Alles was es dafür braucht ist eine E-Mail-Adresse, daher nimmt die Kontoeröffnung keine zwei Minuten in Anspruch. Anschließend stehen Ihnen als Nutzer mit ihrem Demokonto alle vorhandenen Funktionen der Plattform zur Verfügung. Sollten Sie bereits ein herkömmliches Handelskonto bei CapTrader eröffnet haben, haben Sie die Möglichkeit das CapTrader Demokonto parallel dazu zu verwenden. Gleichzeitig berücksichtigt CapTrader selbst Spreads beim Handeln mit dem Demokonto. Damit wird die Erfahrung, die Sie als Kunde von CapTrader bekommen äußerst realistisch. Somit empfielt sich vor Kontoeröffnung der Test mit dem Demokonto, sollten sie noch auf keine Erfahrungen mit dem Handeln an der Börse haben. Weil Sie auf das Demokonto sogar nach Eröffnung eines richtigen Handelskontos noch Zugriff haben, kann immer wieder damit geübt oder ausprobiert werden, was sich bei neuen Handelsstrategien bewährt.
Mit CapTrader Geld verdienen :
Geld verdienen können Sie, wenn ein Wertpapier wie eine Aktie oder ein ETF Kursgewinne macht und somit an Wert zunimmt. Tauschen sie diese Wertpapier daraufhin wieder an der Börse zurück und verkaufen damit ihre Position oberhalb ihres Einstiegsniveaus wieder haben Sie Gewinn gemacht und somit Geld verdient. Da bei CapTrader nur wenige Kosten beim Kauf und Verkauf entstehen, ist bei CapTrader Geld verdienen leichter, als bei vielen anderen Online-Brokern. Neben Kursen finden Kunden in der Bibliothek des Brokers auch Informationen zum Thema Handelspsychologie und Wirtschaft und können ihr Verständnis über den Markt erweitern und damit in Zukunft mehr Geld verdienen. Ansonsten gestattet der Broker seinen Kunden dazu eine Einsicht in eine Vielzahl an Informationen durch den Wirtschaftskalender oder Handelssignale. Viele andere Anbieter informieren Kunden mit diesen Formaten darüber hinaus über aktuelle Entwicklungen und nutzen es für Feedback.

Bei CapTrader Paypal verwenden:
Bei CapTrader wird Paypal nicht als direkt als Zahlungsmethode angeboten. Allerdings kann das eigene Paypal-Konto mit dem CapTrader Konto verknüpft werden. Damit sind schnelle CapTrader Paypal Zahlungen dennoch möglich. Trotzdem fiel die umfändlichere Umsetzung eher negativ in unserem CapTrader Test auf. Aber wenigstens hat sich der Broker bemüht diese Zahlungsart anzubieten. Denn mit Paypal ist das Bezahlen schnell und bequem möglich, wie sie es auch von Amazon und Co. gewöhnt sind.

Was kann die CapTrader App ?
Zahlreiche Investoren hegen den Wunsch die aktuellen Kursentwicklungen und damit auch ihr Geld auch von unterwegs überwachen zu können. Deshalb hat CapTrader eine App für iOS und Android geschaffen. Mit der CapTrader App ist es wie gewohnt möglich, das eigene Konto zu verwalten, alte Anlagen zu verkaufen, sowie Neue zu erwerben und gleichzeitig den Kursverlauf jederzeit schnell und vor allem unkompliziert im Blick zu haben.

Unser CapTrader Test :
Doch was ist CapTrader s Gesamtergebnis ? Bei unserem CapTrader Test lassen sich die verschiedenen Kennzahlen sowie Kursverläufe der Aktien und Rohstoffe, sowie Kryptowährungen schnell und kompliziert ablesen und untereinander vergleichen. Durch einen Handel mit Paypal ist der Nutzer schneller in der Lage mit seinem Kapital zu handeln. Der Broker macht den Einstieg gerade für Anfänger im Vergleich zur Konkurrenz sehr leicht. Gerade der Start für Neukunden wird durch Kleinigkeiten wie eine Anleitung im Videoformat zum Nachmachen erleichtert. Für späteren Wissensdurst stehen ihnen später viele E-Books und Videokurse zur Verfügung, um sich die Funktionsweise des CFD Tradings aneignen zu können. Dabei geht das Angebot sogar deutlich weiter als nur die Grundlagen. Bei Fragen und Problemen steht ein deutschsprachiger und qualifizierter Kundendienst zu Verfügung, der laufend erreichbar ist. Gerade im Vergleich mit anderen Brokern, ist die schnelle Reaktion des Brokers kombiniert mit der Kompetenz erfreulich. Sollten Sie allerdings einen Email-Dienst bevorzugen, wird auch dieser angeboten.
CapTrader ETFs
Auf der Plattform CapTrader ist ETF Erwerb ebenfalls möglich. Bei diesen Wertpapieren handelt es sich um Indizes, die von Computern abgebildet werden und jeweils unterschiedliche Themen und Branchen zur Grundlage haben. Es handelt sich einfach ausgedrückt, um eine Wertpapieransammlung, die erworben und wieder verkauft werden können. Bei den angebotenen CapTrader ETFs können Sie aus fast allen erdenklichen Asset-Klassen wählen. Bei CapTrader ETFs haben Sie als Kunde die Auswahl aus mehr 7100 handelbaren ETF-Wertpapieren.
Unsere CapTrader Meinung:
Unserer CapTrader Meinung nach dem gründlichen CapTrader Test ist gerade der Beginn bei CapTrader problemlos, denn CapTrader ist sehr umfangreich aufgestellt und stellt sich dementsprechend einer internationalen und daher gewaltigen Kundschaft in verschiedenen Sprachen. Sie als Anleger haben bei CapTrader zunächst die Auswahl, ob Sie sofort mit komplexeren CFDs handeln, Aktien kaufen oder sich erst einmal über ein anschauliches Demokonto einen Überblick erarbeiten. Gleichzeitig können Sie sich bei CapTrader als Kunde sicher sein, auch mit geringen Summen ernst genommen und entsprechend behandelt zu werden, unabhängig ob sie Erfahrungen mit dem Börsenhandel haben oder nicht. Das Angebot ist außerdem so groß, dass bei CapTrader Krypto angeboten werden.
Unsere CapTrader Bewertung:
Unsere CapTrader Bewertungen fallen abschließend durchweg positiv aus. Daher wurde der Onlinebroker auch mit sehr guten Noten bereits von Focus Money und dem Handelsblatt in den Jahren 2018 und 2019 bewertet. CapTrader ist seriös und sicher und bietet einen guten Einstieg in die verschiedensten Anlageklassen auf der ganzen Welt durch seine Möglichkeit an 125 Börsen über den Globus verteilt zu handeln. Auch das Sortiment besticht mit seinem breit gefächertem Spektrum an möglichen Investitionen. Dieses ist umfassender als bei den meisten anderen Online-Brokern.
Bei CapTrader handelt es sich noch um einen verhältnismäßig erfahrenen Anbieter, mit seinem Angebot ist der Broker bereits seit 1997. Besonders wenn es um die Kriterien Konditionen und Handelsangebot geht, ist CapTrade sehr gut aufgestellt. Nachholbedarf besteht jedoch noch bei dem Angebot von Zahlungsmöglichkeiten. Die gebotenen Zahlungsarten sind zwar sehr sicher, aber auch ebenso begrenzt. Durch die zahlreichen kostenlosen Möglichkeiten wie den CapTrader Webtrader zeichnet sich CapTrader durch einen besonders preiswertes Angebot aus. Daher sind die zahlreichen positiven CapTrader Bewertungen durchaus berechtigt.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter