CFD Broker Test – Die besten deutschen CFD-Broker im Vergleich 2020

Bester CFD-Broker in 2020 – Dinge die man wissen sollte

Das Geschäft an der Börse boomt, während Menschen überall auf der Welt immer häufiger nach einer sicheren Geldanlage für ein Investment suchen. Da inzwischen selbst der Immobilienmarkt betroffen ist, wagen viele Investoren nun den Schritt an die Börse. Hier kann man aber nicht nur Wertpapiere wie klassische Aktien handeln. Mit einem CFD Broker ist es möglich, sogenannte Contracts for Difference oder CFDs zu handeln. In diesem CFD Broker Test erfahren Sie alles, was Sie über das Thema wissen sollten und lernen zudem den besten CFD Broker in 2020 kennen.

CFD Broker Vergleich – Was sind CFDs und wie findet man einen Broker?

Bei CFDs handelt es sich um eine spezielle Form von Handel an den Börsen. CFD steht für Contract for Differences, was übersetzt etwa sowas heißt, wie Vertrag für Unterschiede. Diese Bezeichnung trifft es auch sehr gut. Denn: Bei einem CFD wird die Differenz aus dem Betrag zwischen der Eröffnung und der Schließung der Transaktion gezahlt. Diese Differenz kann entweder positiv ausfallen und einen Gewinn bringen, oder sie ist negativ.

99/100
Bewertung
-
-
Etoro Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
-
-
IQ Option Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
-
-
92/100
Bewertung
-
-
92/100
Bewertung
-
-

Um mit CFDs traden zu können, ist ein CFD Broker erforderlich. Dieser fungiert wie auch ein klassischer Broker als Mittelsmann für den Handel. Über die Plattform können CFDs gehandelt und Kurse verfolgt werden. Während eigentlich alle CFD Broker heute auch den Handel mit klassischen Aktien ermöglichen, ermöglichen aber nicht alle Aktien Broker auch den Handel mit CFDs. Aus diesem Grund lohnt sich ein gründlicher CFD Broker Test und ein CFD Broker Vergleich auch in 2020. So findet man den passenden Anbieter mit den besten Kondition. Im Rahmen des CFD Broker Test sollte man darüber hinaus ggf. einen Demo Account erstellen, um den Anbieter genauer unter die Lupe nehmen und vor allem auch live ausprobieren zu können. Eine gute Quelle für den CFD Broker Vergleich bietet das Internet. Dort gibt es diverse Webseiten die sich mit dem Thema CFD Broker Vergleich befassen und bei der Auswahl von einem passenden Anbieter behilflich sein können.

CFD Broker Deutschland – das gibt es zu beachten

CFD Broker sind in Deutschland legal und der Handel ist dem von klassischen Börsengeschäften grundsätzlich gleichgestellt. Das bedeutet, dass für CFD Broker in Deutschland dieselben Voraussetzungen gelten, wie für den klassischen Broker. Dasselbe gilt auch für die Transaktionen.

Etoro
99/100
Etoro Erfahrungen
-
Zum Anbieter
IQ Option
95/100
IQ Option Erfahrungen
-
Zum Anbieter
Sparkassen Broker
92/100
Sparkassen Broker Erfahrungen
-
Zum Anbieter

Einen CFD Broker in Deutschland findet man am besten durch einen Vergleich mit entsprechendem Test im Internet oder über ein Vergleichsportal. Hier gibt es diverse Webseiten, die sich mit dem Thema befassen und bei der Suche behilflich sind. Bei vielen dieser Portale profitieren Sie sogar von besonderen Angeboten oder tollen Extras. In jedem Fall sollte man den CFD Broker vor einer Entscheidung testen. Die meisten Anbieter stellen hierfür einen Demo Account kostenlos zur Verfügung. Dieser verfügt über fast alle Funktionen wie ein richtiger Account und ist für Tests bestens geeignet. Insbesondere in Deutschland verbreitet und beliebt ist der Trader eToro, der zudem als besonders einsteigerfreundlich gilt.

CFD Broker in der Schweiz – guter Broker für CFD in der Eidgenossenschaft

Auch in der Schweiz ist der Handel mit CFDs legal und der CFD Broker Test 2020 zeigt, dass es auch in der Eidgenossenschaft eine Vielzahl an Anbietern für das Trading gibt. Die meisten dieser Trading Plattformen sind auch in anderen Ländern der EU, wie Deutschland verfügbar.

Grundsätzlich sollte man bei der Wahl von einem CFD Broker in der Schweiz darauf achten, dass dieser Kunden aus dem Land unterstützt und die Anmeldung erlaubt. Dies ist bei den meisten Tradern vermutlich kein Problem, aber es gibt durchaus auch einige Plattformen, die als CFD Broker in der Schweiz nicht in Frage kommen. Ansonsten sollte man auch hier die verschiedenen Broker testen und im Internet vergleichen. Kosten, Extras und Angebote sowie Limits für Ein- und Auszahlungen und Zahlungsmethoden sind nur einige Dinge, auf die man bei der Auswahl von einem CFD Trading Broker achten sollte.

CFD Broker außerhalb EU

Selbstverständlich gibt es auch CFD Broker außerhalb der EU. Auch wenn es hier einige gute Anbieter ist, sollte man bei der Wahl von einem CFD Broker außerhalb der EU vorsichtig sein. Grund dafür ist, dass solche Trading Plattformen normalerweise nicht der Kontrolle durch die EU unterliegen und unter Umständen auch nicht die Richtlinien und Kriterien der Bundesrepublik oder der Europäischen Union entsprechen. Vor allem wenn es Probleme mit dem Anbieter gibt, hat man bei einem Anbieter außerhalb der EU oft schlechte Chancen auf rechtliche Hilfe. Außerdem sind die Gelder und Transaktionen unter Umständen nicht geschützt. Es ist daher grundsätzlich empfehlenswert aufgrund von CFD Broker Erfahrungen mit Anbietern außerhalb der EU, sich für einen CFD Trading Broker innerhalb der EU oder aus Deutschland entscheiden.

CFD Broker Erfahrungen – Kundenmeinungen und Bewertungen

Ein sehr wichtiger Faktor bei der Wahl von einem Broker für das Trading mit CFDs sind die CFD Broker Erfahrungen. Diese bestehen aus Kundenbewertungen und Erfahrungsberichten aber auch aus Rezensionen, etc. Darüber hinaus bieten auch Experten- und Vergleichsportale zum CFD Broker Test 2020 wertvolle Informationen über CFD Broker Erfahrungen an.

Besonders wichtig ist zudem, dass man bei der Wahl von einem CFD Trading Broker nicht blind auf die Bewertungen und Kommentare vertraut, die auf der Webseite des Brokers selbst veröffentlicht sind. Hier ist es leider nicht unüblich, Fake-Bewertungen zu veröffentlichen. Diese werden von Mitarbeitern oder professionellen Autoren erstellt, die niemals die Plattform benutzt haben und die CFD Broker erfahrungen fallen somit grundsätzlich positiv aus.

Bester CFD Broker 2020 – darauf kommt es bei der Auswahl an

Wie aber findet man nun einen geeigneten Anbieter mit dem CFD Broker Vergleich 2020? Diese Frage kann leider nicht pauschal beantwortet werden. Hier kommt es auf verschiedene Faktoren an. Ein bester CFD Broker 2020 sollte zunächst einmal seriös sein. Das bedeutet, dass man im Vorfeld die verschiedenen Plattformen vergleichen müssen um einen passenden Anbieter zu finden. Seriöse Anbieter sollten aus der EU stammen und sind darüber hinaus normalerweise zertifiziert. Außerdem werden seriöse Anbieter von gesetzlicher Seite aus überprüft.

Das ist aber noch nicht alles. Denn auch der persönliche Eindruck muss stimmen. So sollte der Anbieter dem Trader persönlichen gefallen und über die gewünschten Funktionen verfügen. Außerdem sollte der Anbieter auch bei den Limits und den Zahlungsmethoden den eigenen Ansprüchen genügen. Für Neueinsteiger ist es zudem sinnvoll, wenn der Anbieter selbst Schulungen anbietet und Tutorials zur Verfügung stellt. Am Einfachsten findet man den passenden Anbieter durch einen CFD Broker Test 2020 und durch das Ausprobieren der Plattform, zum Beispiel mit einem Demokonto.

Auf jeden Fall ist die gründliche Recherche sehr wichtig. Auf keinen Fall sollte man sich von einem verlockenden Angebot oder schönen Versprechungen dazu hinreißen lassen, sich einfach so für einen Anbieter zu entscheiden, ohne das man sich im Vorfeld über die Plattform informiert und den Broker im Vorfeld testet. Ansonsten kann es sein, das man am Ende eine böse Überraschung erlebt.

Bester CFD Broker Für Anfänger – guter CFD Broker für Neueinsteiger

Vor allem für Neueinsteiger ist es schwer, abzuschätzen was ein guter CFD Broker ist und ob es sich bei dem gewählten Anbieter auch um eine seriöse Plattform handelt. Auch hier ist ein CFD Broker Vergleich in 2020 zu empfehlen. Dieser gibt einen ersten Überblick darüber, welche Broker es gibt und welche Anbieter seriös sind.

Auch hier müssen Sie die Entscheidung im Bezug guter CFD Broker natürlich selbst treffen. Vor allem als Neueinsteiger lohnt es sich hier auf einen Anbieter zu setzen, der besonders anfängerfreundlich ist. Hier hat sich in Deutschland insbesondere der Anbieter eToro als bester CFD Broker für Anfänger etabliert. Die Plattform ermöglicht nicht nur den Handel mit CFDs sondern unterstützt auch Krypto-Trading und den Handel mit Forex sowie klassischen Finanzprodukten. Darüber hinaus bietet die Plattform zahlreiche Hilfen und Tutorials an, die Ihnen als Anfänger dabei helfen, sich mit der Materie und dem Trading vertraut zu machen. Im Internet findet man viele Hilfen, um gute Anbieter zu finden, die als bester CFD Broker für Anfänger in Frage kommen.

CFD Broker ohne Nachschusspflicht – was ist das?

Grundsätzlich ist es bei vielen Brokern, die das Trading mit CFDs anbieten üblich, eine Nachschusspflicht für den Kunden festzulegen. Die Nachschusspflicht ist ein sehr komplexer Mechanismus, für dessen genaue Erklärung ein eigener Artikel erforderlich ist. Aber kurz gesagt, bedeutet die Nachschusspflicht, dass der Trader beim Abfall des Kurses unter die Sicherheitsgrenzen des Anbieters sein eigenes Angebot um die fehlende Differenz aufstocken muss. Er muss also nachschießen. Dies ist mit einem sehr hohen Risiko verbunden, der der Kunde zu immer mehr Einsätzen gezwungen wird. Auch ein negativer Kontosaldo ist so möglich und das kann bedeuten, dass man sich mit der Nachschusspflicht schnell in den Ruin treiben kann.

Hier ist die Bafin inzwischen eingeschritten. Sie hat Brokern für Kunden aus Deutschland untersagt, eine Nachschusspflicht anzubieten. Das bedeutet, dass es sich bei deutschen Anbietern immer um CFD Broker ohne Nachschusspflicht handelt. Aber: Auch wenn es sich um einen Anbieter außerhalb von Deutschland oder außerhalb der EU handelt, der seine Dienstleistung an Kunden in Deutschland anbietet, muss dieser in der Bundesrepublik als CFD Broker ohne Nachschusspflicht agieren. Wann immer man also seinen Wohnsitz in Deutschland hat, hat man die Gewissheit, dass es auch keine Pflicht und entsprechend kein Risiko wegen des Nachschießens gibt. Anbieter die dies dennoch tun, verstoßen gegen die Bafin-Bestimmungen und sind entsprechend wenig seriös. Von CFD Brokern ohne Nachschusspflicht sollte man sich als Kunde daher umgehend distanzieren.

CFD Broker ohne eSMA – was verbirgt sich dahinter?

ESMA ist eine europäische Organisation der EU, die sich mit dem Schutz von Anlegern und der Kontrolle von Brokern beschäftigt. Im Jahre 2018 traten die neuen eSMA Richtlinien in kraft, die für Anleder wie Broker zahlreiche Änderungen zur Folge hatte. So gibt es zum Beispiel keine Nachschusspflichten mehr und auch die Hebel sind für kleinere Anleger deutlich geringer. Hierfür wird bei Kunden nun zwischen zwei Klassen, dem Professsional- und dem Retail-Trader unterschieden. Einer handelt professionell, der andere nur gelegentlich. Darüber hinaus sieht eSMA vor, dass sich die Anleger im Vorfeld ausführlich mit dem Trading und dem Anbieter selbst und seinen Funktionen beschäftigen müssen, bevor das Trading möglich ist.

Da die neuen Richtlinien für alle Anbieter in der EU gelten, findet man CFD Broker ohne eSMA nur außerhalb der EU. Aber: Auch hier müssen die Anbieter für Kunden aus Deutschland – oder einem anderen EU-Staat – die eSMA Bestimmungen erfüllen, um diesen Kunden ein Konto anbieten zu können. Als Anleger sind Sie daher hier meist immer an dieselben Verpflichtungen gebunden. Darüber hinaus haben sich Anleger außerhalb der EU oftmals als unseriös herausgestellt.

Grundsätzlich ist es daher zu empfehlen, auf CFD Broker ohne eSMA zu verzichten und sich stattdessen für eine Plattform mit entsprechenden Limitierungen zu entscheiden. Die Maßnahmen dienen schließlich insbesondere dem Schutz der Anleger und sollen vor allem das Risiko von Neukunden verringern, die in der Vergangenheit oft am härtesten von Verlusten betroffen waren. Auch bei Brokern mit CFD kann man relativ hohe Hebel erreichen und viele der Limitierungen umgehen, ohne das man dabei auf den Schutz und die Sicherheiten der EU und der BRD verzichten muss. Hierfür muss man sich lediglich in einen Professional-Trader konvertieren.

CFD Broker mit Startguthaben – welche Anbieter gibt es? Was bedeutet das?

Bei einigen Anbietern handelt es sich um CFD Broker mit Startguthaben. Das bedeutet, dass man hier als Neukunde bereits ein gewisses Guthaben erhält, welches kostenlos für das Trading mit CFD verwendet werden kann. Der CFD Broker Test 2020 enthält normalerweise Informationen darüber, welche CFD Broker mit Startguthaben es gibt und wie hoch dieses Guthaben ausfällt.

Natürlich hat niemand etwas zu verschenken. Die Broker sind hier keine Ausnahme. Dieses kostenlose Startguthaben ist daher normalerweise an verschiedene Bedingungen geknüpft. Im Vorfeld sollte man sich mit diesen Bonusbestimmungen und Richtlinien vertraut machen und dabei insbesondere das Kleingedruckte lesen. Normalerweise richtet sich das Startguthaben zum Beispiel an die Höhe der ersten Einzahlung. Darüber hinaus kann das Startguthaben natürlich nicht einfach ausgezahlt und dem eigenen Konto gut geschrieben werden. Stattdessen muss es auf dem Portal im Trading eingesetzt und in einer bestimmten Höhe umgesetzt werden.

Vielen Kunden sind die Umsatz- und Bonusbedingungen für das kostenlose Startguthaben zu aufwändig oder einfach nicht ansprechend. Sie entscheiden sich daher dafür, auf das Startguthaben und / oder eventuelle andere Extras zu verzichten. In diesem Fall kann man nach belieben traden und alle Gewinne lassen sich sofort in voller Höhe auch auszahlen.

CFD Broker mit garantierten Stop Loss

Eine Stop-Loss-Order ist eine Order mit Sicherheitsvorrichtung, die im Trading mit CFDs, Forex, etc. zum Einsatz kommt. Bei Stop-Loss hat man als Anleger die Möglichkeit, das System so zu programmieren, dass ein Besitz automatisch verkauft wird, sollte der Kurs einen vorher bestimmten Mindestwert erreichen oder diesen unterschreiten. Mit Stop-Loss hat man entsprechend die Möglichkeit, sich von schlechten Werten automatisch zu trennen und die Verluste zu minimieren. Auch dann, wenn man selbst gerade nicht online ist.

CFD Broker mit garantierten Stop Loss gibt es heute viele. Die meisten Trading Plattformen, die den Handel mit CFD anbieten, kommen auch als CFD Broker mit garantierten Stop Loss in Frage. Dennoch ist dieses Verfahren noch immer nicht die Regel. Es ist empfehlenswert, vor der Wahl eines Anbieters zu schauen, ob der Broker einen garantierten Stop-Loss für den Handel mit CFDs anbietet oder nicht. Auch viele Vergleichsportale und Testberichte zu dem Thema verfügen über diese Information und machen auch Aussagen über die eventuelle Höhe, Bedingungen, etc.

CFD Broker mit hohem Hebel – Welche Anbieter kommen in Frage?

Ein hoher Hebel ist für viele Anleger interessant. Er erhöht zwar das Risiko im Falle eines Verlustes, aber kann auf der anderen Seite auch viel höhere Gewinne zur Folge haben. Die Wahl eines Brokers richtet sich also unter anderem auch danach, welche Höhen für den Hebel angeboten werden. Aber: CFD Broker mit hohem Hebel gibt es in der EU nur noch unter strengen Voraussetzungen. Die neuen eSMA Bestimmungen haben den Brokern zur Vorschrift gemacht, dass vor allem für Kleinanleger, sporadische Trader und Neueinsteiger der Hebel limitiert ist. Lediglich die sogenannten Professional-Traders, also professionelle Anleger, haben höhere Hebel zur Auswahl.

Sind Sie als Anleger auf der Suche nach einem CFD Broker mit hohem Hebel, dann werden Sie vermutlich zunächst einmal leer ausgehen. Entsprechend sollten Sie die Entscheidung für einen Anbieter von anderen Kriterien abhängig machen und den Hebel zunächst ignorieren. Sobald man sich bei einem Broker angemeldet hat, kann man dann versuchen, sich als Professional-Trader zu qualifizieren und so die höheren Hebel freizuschalten.

Der CFD Broker Metatrader – nur bedingt geeignet

Ein bekannter Broker im Internet ist Metatrader. Der CFD Broker Metatrader kommt zudem auch für den Handel mit CFD immer wieder zum Einsatz. Während es sich hier insgesamt um einen sehr guten und seriösen Anbieter handelt, muss man einige Dinge beachten.

Ein wichtiger Faktor ist zum Beispiel, dass der CFD Broker Metatrader nur bedingt für den Vollzeit-Handel an der Börse und auf Exchange-Märkten geeignet ist. Dies ist wichtig zu wissen, da sich dies auf den Funtkionsumfang der Plattform auswirken kann. Anders sieht es jedoch bei dem gelegentlichen Handel aus. Hier ist Metatrader eine sehr zuverlässige Plattform und eine gute Wahl. Es ist dringend zu empfehlen, sich vor einer Entscheidung genau über und auch direkt bei dem Anbieter über die Möglichkeiten zu informieren.

CFD Broker Kostenvergleich – mit diesen Ausgaben ist zu rechnen

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl von einem Broker für das Trading mit CFD sind die Kosten. Diese können von Plattform zu Plattform verschieden sein. Besonders sollte man dabei auf die CFD Broker Abgeltungssteuer achten. Aber auch Dinge wie die Limits, Gebühren, etc. spielen eine wichtige Rolle. Am Einfachsten ist es, einen CFD Broker Kostenvergleich durchzuführen. Plattformen und Quellen hierfür findet man im Internet. Über einen solchen CFD Broker Kostenvergleich lässt sich auf einfache Weise in Erfahrung bringen, mit welchen Ausgaben zu rechnen sind, wie hoch die CFD Broker Abgeltungssteuer ausfällt, usw. So erhält man eine wichtige Grundlage, um die Wahl für einen bestimmten CFD Broker in Deutschland zu treffen.

Außerdem ist zu beachten, dass in Deutschland und vielen Teilen der EU, die CFD Broker
eine Abgeltungssteuer berechnen müssen. Diese ist durch die jeweiligen Bestimmungen und Gesetze geregelt, sodass es hier normalerweise auch keinen Weg dran vorbei gibt. Im Zweifelsfall sollte man sich diesbezüglich von einem Steuerberater oder dem Finanzamt beim CFD Broker Vergleich beraten lassen.

99/100
Bewertung
-
-
Etoro Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
-
-
IQ Option Erfahrungen Zum Anbieter
95/100
Bewertung
-
-
92/100
Bewertung
-
-
92/100
Bewertung
-
-
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter