CMC Markets Erfahrungen & Test 08 2022

CMC Markets wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

Wir haben einen gründlichen CMC Markets Test erarbeitet. Bei dem Sammeln der CMC Markets Erfahrungen kamen wir zu einem nahezu komplett positiven Endresultat. Wir haben alles was uns relevant erschien im Anbieter Testbericht zusammengefasst. Bei CMC Markets können wir Betrug komplett ausschließen.

Gibt es bei CMC Markets Betrug?

Das Angebot von CMC Markets steht seit dem Jahr 1996. Das Unternehmen zählt zu den großen Pionieren der Branche. Somit handelt es sich bei CMC Markts um einen etablierten Anbieter. Gegründet wurde das Unternehmen in 1989. Neben dem Hauptsitz in London gibt es noch weitere Standorte. Darunter befinden sich Deutschland, Australien und Japan.
Die Handelsplattform heißt „NextGeneration“. Sie wurde vom Broker selbst entwickelt. Alles was man sonst noch über CMC Markets wissen sollte, das findet man in diesem Erfahrungsbericht.

CMC Markets Erfahrungen und Test
CMC Markets Pros und Contras
  • Großes Angebot
  • Webbasierte Plattform
  • Spreads ab 0,7 Pips
  • Niedrige Transparenz der Gebühren
  • Handelsplattform instabil
  • Orderausführung teilweise langsam

Was ist CMC Markets? – Ist Abzocke bei CMC Markets ein Thema?

Wie jeder Forex- und CFD-Broker gibt es bei CMC Markets eine professionelle Handelsplattform. Der Broker fällt in die Kategorie der Broker, welche eine eigene Handelsplattform entwickelt haben. Broker machen das, weil sie auf diese Weise Wettbewerbsvorteile sichern wollen. Die Trading-Plattform heißt „NextGeneration“. Sie existiert sogar länger als der Broker selbst.

Ein wesentlicher Vorteil dieser hauseigenen Handelsplattform ist, dass diese in regelmäßigen Abständen modernisiert wird. Darüber hinaus wird sie mit vielen neuen Funktionen ausgestattet. Anleger profitieren davon.

Die Handelsplattform kann man als Browservariante nutzen. Eine Installation der Software ist somit nicht notwendig. Zu den umfangreichen Funktionen gehört beispielsweise eine automatische Erkennung von bestimmten Chartmustern. Diese enthalten viele Diagramme, welche bei der Entscheidung eine große Hilfe darstellen können.

Natürlich bietet der Broker seinen Kunden auch den Handel über mobile Endgeräte an.

Ist CMC Markets seriös oder Betrug?

Oft wird bei Brokern nach der Seriosität gefragt. Schließlich möchte man sich als Anleger in einem sicheren Umfeld bewegen. Gut zu wissen ist die Tatsache, dass der Broker über eine Einlagensicherung verfügt. Dies heißt, dass die Kundengelder geschützt sind. Darüber hinaus wird der Broker von der britischen Aufsichtsbehörde, der Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Diese Behörde hat weltweit einen sehr guten Ruf, weil die zu erfüllenden Auflagen kompliziert sind.

Darüber hinaus hat der Broker auch in Deutschland einen Standort. Aus diesem Grund ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ebenfalls in der Überwachung dieses Brokers involviert.

Die Einlagensicherung ist direkt mit dem Financial Services Compensation Scheme (FSCS) verbunden. Somit sind die Einlagen bis zu 50.000 britischen Pfund vor Verlusten geschützt.

So einfach ist der CMC Markets Login

Hat man die Registrierung abgeschlossen, so bekommt man Zugang zu seinem persönlichen Kundenbereich. Dort hat man zudem die Möglichkeit eine erste Einzahlung vorzunehmen. Das erstellte Passwort und die eingegebene E-Mail bei der Registrierung braucht man für alle Anmeldevorgänge. Am besten speichert man sich diese Daten ab, damit man diese für jeden Login verfügbar hat.

CMC markets.de Erfahrungen

Das Handelsangebot und die Konditionen

Wie gut die eigene Strategie umgesetzt werden kann, das hängt vom Angebot der verschiedenen Güter ab. Grundlage für alle Aktionen sind die vielen Aktien und Anleihen, welche auf der Seite des Brokers präsentiert werden. Diese kommen normalerweise von größeren internationalen Unternehmen, welche bereits etabliert sind.

Grundsätzlich hat man die Möglichkeit eine klare Anlagestrategie zu verfolgen. Weiterhin hat man die Möglichkeit unterschiedliche Rohstoffe in den Handel einzubeziehen. Eine weitere Option stellen die unterschiedlichen Währungen dar, die auf der Webseite des Brokers präsentiert werden.

Natürlich ist ein breit aufgestelltes Angebot noch kein Grund, um sich für eine Registrierung bei diesem Anbieter zu entscheiden. Vielmehr sollte man sich anschauen, wie die Konditionen gestaltet sind. Diese haben nämlich einen entscheidenden Einfluss auf die zu erwartende Rendite.

Das CMC Markets Demokonto

Wer sich für die Anmeldung bei CMC Markets entscheidet, hat erstmal die Möglichkeit seine Strategie in einem kostenlosen Demokonto zu erproben. Vorteilhaft ist bei diesem Demokonto, dass man den Handel unter realistischen Bedingungen simulieren kann. Gleichzeitig geht man kein Risiko ein.

CMC Trading: Viele Möglichkeiten

Bei CMC Trading hat man viele Möglichkeiten zu handeln. Es ist in der Tat im Sinn der Verantwortlichen, die Anmeldung bei diesem Broker so einfach wie möglich zu gestalten. Der Broker zeigt sich hier sehr flexibel. Dies hat für den Anleger den Vorteil, dass er nicht so viel Aufwand betreiben muss.

Mit der Eingabe der persönlichen Daten hat man bereits einen wichtigen Schritt gemacht. Hier ist es wichtig, dass man für die Nutzung des Kontos den Grundstein schafft. Bis man sich einen Gewinn auf das eigene Konto auszahlen lassen kann, müssen die Daten noch verifiziert werden. Dies geschieht mithilfe des Post-Ident-Verfahrens. Da dieses Verfahren der eigenen Sicherheit dient, gibt es hier nichts zu beanstanden. Darüber hinaus nimmt dieses Verfahren nur wenige Werktage in Anspruch. Die Stärken des Brokers werden deutlich unter Beweis gestellt.

Handelsangebot

Im Vergleich zu den meisten anderen Anbietern besitzt CMC Markets ein sehr umfangreiches Handelsangebot. Dieses besitzt neben klassischen Währungspaaren und CFDs auch Knock Outs. Bei Knock-outs wird ein Trade automatisch geschlossen, sobald ein bestimmtes Kursniveau unter- oder überschritten wurde.

Dies kann man mit dem Einsatz von Limitorders vergleichen. Für den Handel mit CFDs und Knock Outs stehen den Kunden über 1.8000 Produkte zur Auswahl.

CMC ist ein sehr guter Broker

Auch der Prozess der Einzahlung wurde genauer betrachtet. Anleger können die Einzahlung mit Kreditkarte über die klassische Banküberweisung durchführen. Es konnte festgehalten werden, dass Transaktionen per Banküberweisung gebührenfrei erfolgen, während bei der Transaktion mit Kreditkarte 1,8 Prozent des Transaktionsbetrages berechnet werden.

CMC Markets übernimmt bei einer Ersteinzahlung von bis zu 15.000 Euro die Gebühren. Ab der zweiten Einzahlung werden dann Gebühren erhoben. Die Einzahlung an sich gestaltet sich als sehr einfach. Man kann sie direkt im Kundenbereich ausführen.

Auszeichnungen

Im Laufe der Zeit hat der Broker mehrere Auszeichnungen bekommen. So konnten die Seriosität und Zuverlässigkeit verstärkt werden. Im Jahr 2010 wurde der Broker vom Magazin Börse als bester CFD-Broker gekürt. In den Jahren 2006 bis 2009 hatte das Unternehmen diesen Titel ganze vier Mal in Folge erhalten.

In den darauffolgenden Jahren gab es weitere Auszeichnungen. Insgesamt hat man es bei CMC Markets mit einem sehr erfahrenen und flexiblen Broker zu tun. Das Angebot ist perfekt auf unerfahrene und erfahrene Trader zugeschnitten.

Zusätzliche Tools

Wichtig ist für einen Anleger natürlich auch, dass er wichtige Erkenntnisse beim Handel bekommt. Charttools können hier erheblich weiterhelfen. Der Anleger kann Kurse analysieren und die Erkenntnisse nutzen, um wichtige Investitionsentscheidungen zu treffen.

Ein sehr wichtiges Werkzeug, welches auf CMC Markets angeboten wird, ist der Portfolio-Mixer. Hier kann der Trader zu jedem Zeitpunkt eine schnelle Optimierung seines Portfolios vornehmen. Dies ist wichtig, weil man durch eine Diversifizierung das Risiko eines Totals Ausfalls reduzieren kann.

Die einzelnen Werte werden dann auf der Grundlage von Vorgaben gewichtet, welcher der Trader selbst gemacht hat. Ein weiteres Tool ist das Factsheet. Der Trader kann mit dem Factsheet zu jedem Basiswert viele Informationen abrufen.

Interessant sind auch die Daily News. Jeder Kunde kann kostenlos den täglichen Newsletter abrufen und wichtige Informationen zum Börsen-Geschehen bekommen. Beispielsweise bekommt man hier einen Ausblick auf den DAX und auf den Dow-Jones-Index. Natürlich beschäftigt sich der Newsletter auch mit Rohstoffen und weiteren Basiswerten.

Abschließende CMC Markets Erfahrungen

Die abschließenden Erfahrungen mit CMC Markets sind sehr zufriedenstellend. An dieser Stelle soll nochmal behauptet werden, dass es keinen fixen Bonus gibt. Eigentlich ist ein fehlender Bonus nicht als Schwäche anzusehen. Vergessen darf man nicht, dass es mehrere Broker gibt, die zwar einen Bonus anbieten, diesen aber nur einsetzen, um ihre eigenen Mängel zu kaschieren.

Bei der Auswahl eines geeigneten Brokers sollte man auf keinen Fall nur auf das Bonusangebot schauen. Dies könnte ein großer Fehler sein. Vielmehr sollte man auf die Kompetenzen des Brokers schauen. Ein Bonus kann einen Anleger nur kurzfristig zufriedenstellen. Wichtiger sind aber die langfristigen Vorteile.

Beispielsweise können Anleger von zahlreichen Lern- und Weiterbildungsangeboten profitieren. Der Broker stellt seinen Kunden diverse Informationen kostenlos zur Verfügung. Kunden können sich Videos anschauen, eBooks lesen und an Webinaren teilnehmen. Es gibt sogar Seminare, wo man wichtige Informationen zum Handeln bekommt.

Anhand dieses Angebotes kann man eindeutig sehen, dass der Broker sich um das Wohl seiner Kunden kümmert. Leider ist dies nicht bei allen Brokern festzustellen. Es ist aber ersichtlich, dass ein umfassender Hilfebereich mit Schulungsangeboten die User zufriedenstellt. Somit ist auch eine gute Grundlage geschaffen, um die Anleger langfristig zu binden.

Diverse Schulungsangebote helfen den Kunden langfristig zu profitieren. Das Beste ist, dass das Angebot regelmäßig aktualisiert wird. Somit sind die User stets auf dem Laufenden, was diese Aspekte betrifft.

CMC Markets FAQs

✅ Ist CMC Markets seriös?

CMC Markets gilt als seriöser und sicherer Anbieter. Die Handelsplattform verfügt über eine Einlagensicherung und wird von zwei verschiedenen Aufsichtsbehörden, der Financial Conduct Authority (FCA) und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert.

💳 Kann ich CMC Markets kostenlos testen?

Nach einer CMC Markets Anmeldung können Kunden das Handelsangebot kostenlos in einer Demoversion testen. Der Handel wird unter realistischen Bedingungen simuliert und dient somit als aussagekräftige Erfahrung.

🥇 Ist CMC Markets zu empfehlen?

Ja, CMC Markets ist ein seriöser und zuverlässiger Broker. Der Anbieter wurde mehrfach von verschiedenen Fachzeitschriften, als bester Broker ausgezeichnet. Weitere Top Broker haben wir in unserem Online Trading Vergleich zusammengefasst.

📈 Gibt es bei CMC Markets auch CFDs?

Ja, CMC Markets besitzt ein umfangreiches Handelsangebot. Es können Aktien, klassische Währungspaare, CFDs und auch Knock-Outs problemlos gehandelt werden. Ein ähnliches Portfolio haben wir in unseren Avatrade Erfahrungen vorgefunden.

Fazit

CMC Markets hat im Test insgesamt sehr gut abgeschnitten. Der Anbieter ist zwar länger auf dem Markt, kann aber trotzdem im Vergleich mit anderen Brokern in vielen Bereichen überzeugen. Die Spreads sind zum Großteil gut. Der Education-Bereich überzeugt mit einem großen Angebot an Schulungsangeboten, welche von den Kunden gerne in Anspruch genommen werden.

Schließlich kann der Broker mit einem ausgezeichneten Kundendienst überzeugen. Die Mitarbeiter zeigen sich sehr zuvorkommend und sind sehr kompetent. Als User sollte man bei der Nutzung dieser Trading-Plattform keine Probleme haben. Besonders die Tatsache, dass man das Gefühl hat, vom Broker förmlich an die Hand genommen zu werden, sollte viele Anfänger sehr zufriedenstellen.

99/100
Bewertung
NEO.bet Highlights
  • Satte 100€ Bonus kassieren
  • Sehr gute Cash-Out Funktion
  • Keine Wettsteuer für Kombis
Zu NEO.bet

 

Nach oben
Schließen
Our Top Alternative to CMC Markets:
Unsere Top Alternativen zu CMC Markets:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter