Redaktionstest.net präsentiert die Top3 Aktien Anbieter im Test
Hier bist du bestens aufgehoben:
Etoro
99/100
Etoro Erfahrungen
-
Zum Anbieter
IQ Option
95/100
IQ Option Erfahrungen
-
Zum Anbieter
Sparkassen Broker
92/100
Sparkassen Broker Erfahrungen
-
Zum Anbieter

DKB Broker Erfahrungen & Test 08/2020

Wie sind die DKB Aktiendepot & Broker Gebühren gestaltet?

Die DKB Aktiendepot & Broker Gebühren gliedern sich in einem einfachen Zwei-Stufen-Modell auf: Bis zu einem Ordervolumen von 10.000 Euro bezahlt der Kunde 10 Euro pro Order, bei einem Ordervolumen über 10.000 Euro sind es 25 Euro. Hinzu kommen die börsenplatzabhängigen Entgelte, die unterschiedlich hoch sein können.

Fonds bekommen Kunden innerhalb der DKB Aktiendepot & Broker Gebühren ohne Ausgabeaufschlag aber mit einem Orderentgelt von 25,00 Euro. Auch für die Teilung einer Order werden bei Fondsanteilen Kosten fällig. Diese liegen bei einem Volumen bis zu 10.000 Euro bei 20 Euro und bei allem was die 10.000 Euro übersteigt bei 35 Euro. Die Führung des Depots ist bei der DKB kostenfrei. Limitgebühren, Orderänderungen und Stornierungen kosten ebenfalls nichts.

DKB Broker Pros und Contras
DKB Broker Pros und Contras
  • Kostenloses Wertpapierdepot
  • Mehr als 600 ETF Sparpläne
  • Attraktive Konditionen
  • Keine App, aber mobiler Handel möglich

Der DKB Aktiendepot & Broker im Test

Die Eröffnung eines Depots bei der DKB kann einige Tage länger dauern als bei anderen Banken, weil die zusätzliche Eröffnung eines Referenzkontos Pflicht ist. Sobald das Depot eröffnet wurde, lässt es sich im Internetbanking einsehen. Die DKB stellt daraufhin Fragen zu den persönlichen Anlageerfahrungen und nimmt eine Einstufung in eine Risikoklasse vor. Wenn bestimmte Produkte nicht zur persönlichen Risikoklasse passen, können sie nicht oder erst nach einer Änderung der Risikoklasse gehandelt werden. Dies kann je nach Sichtweise einen Vorteil oder einen Nachteil für den Kunden bedeuten.

Mit ihrem Gebührenmodell kann die DKB im DKB Aktiendepot & Broker Test definitiv punkten, denn es ist einfach, günstig und transparent. Die Führung des Depots ist zudem kostenfrei.

Leider fehlt im Webtrader bei der DKB die Möglichkeit, sich über verschiedene Produkte zu informieren. Dies muss im Börseninformationssystem gemacht werden, wo man sich separat einloggen muss. Die Funktionalität des Webtraders könnte außerdem im Vergleich zu manchen anderen Banken noch verbessert werden.

Das Platzieren einer Order geht einfach und schnell. Zuerst werden die gewünschten Produkte ausgewählt und die Anzahl eingegeben. Daraufhin erfolgt die Auswahl der gewünschten Börse. Hier ist im System immer die günstigste Börse voreingestellt. Optionen, wie die Gültigkeit der Order oder ein Stop by Limit lassen sich ebenfalls im System einstellen. Der Kauf wird mit einer iTan bestätigt. Der Depotbestand wird direkt im allgemeinen Online-Banking angezeigt.

Der Verkauf von Wertpapieren funktioniert ebenso einfach wie der Kauf. Es gibt auch ein Stop Limit bei dessen Erreichen die Wertpapiere automatisch verkauft werden. Ein bisschen ärgerlich ist es, dass die Gutschrift aus einem Verkauf auf das Verrechnungskonto einen Werktag dauert und nicht sofort geschieht.

Die Auswahl an Fonds bei der DKB ist gut, die Recherche danach könnte noch etwas besser gestaltet werden.

Die DKB punktet zusammenfassend im DKB Aktiendepot & Broker Test vor allem mit ihren günstigen Kosten, transparenten Gebühren und volumenstarken Orders.

Ist DKB Aktiendepot & Broker Betrug?

Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass der DKB Aktiendepot & Broker Betrug wäre. Es handelt sich ganz im Gegenteil um einen seriösen Finanzanbieter, der schon seit vielen Jahren auf dem deutschen Markt geschäftstätig ist. Ein DKB Aktiendepot & Broker Betrug kann zudem ausgeschlossen werden, da die Bank professionelle Sicherheitssysteme nutzt, um alle über sie getätigten Online-Geschäfte abzusichern.

Ist der DKB Aktiendepot & Broker seriös?

Dass der DKB Aktiendepot & Broker seriös ist, beweist die Tatsache, dass hinter dem Produkt eine seit vielen Jahren etablierte Bank steht. Alle Kundeneinlagen sind bei der DKB außerdem umfangreich abgesichert. Zudem nutzt die DKB ein Online-Sicherheitssystem, mit ChipTAN und TAN2go, die mit Hilfe eines Tan-Generators erzeugt werden können.

Wie hoch ist die DKB Aktiendepot & Broker Auszahlungsdauer?

Die DKB Aktiendepot & Broker Auszahlungsdauer ist normalerweise genauso lang, wie die einer üblichen Überweisung. Es kann allerdings in manchen Fällen schon auch dazu kommen, dass sich die DKB Aktiendepot & Broker Auszahlungsdauer auf einige Werktage verlängert.

Ist DKB Aktiendepot & Broker Abzocke?

Ob der DKB Aktiendepot & Broker Abzocke ist, ist eigentlich keine Frage. Wer sich ein bisschen näher mit der DKB beschäftigt, dem wird schnell klar, dass der DKB Aktiendepot & Broker seriös ist. Es handelt sich beim DKB Depot um ein seriöses Angebot einer seriösen Bank an ihre Kunden zum An- und Verkauf von Aktien. Die Einlagen der Kunden sind dabei wie bei jeder seriösen Bank über ein Einlagensicherungssystem geschützt. Wer also keine Angst davor hat, sein Geld in Aktien anzulegen und weiß, dass solche Anlagen abgesichert sind, kann nicht von einer DKB Aktiendepot & Broker Abzocke sprechen.

Gibt es einen DKB Aktiendepot & Broker Webtrader?

Ja, die DKB bietet einen DKB Aktiendepot & Broker Webtrader an. Es handelt sich dabei um eine hauseigene Plattform. Der DKB Aktiendepot & Broker Webtrader kann auch auf mobilen Geräten benutzt werden, denn leider gibt es bisher keine richtige DKB Aktiendepot & Broker App. Der DKB Aktiendepot & Broker Webtrader lässt sich einfach bedienen und ist leicht einzustellen. Mt seiner Hilfe gestaltet sich der Aktienhandel simpel. Wertpapiere können innerhalb weniger Augenblicke gekauft oder verkauft werden. Die Chart-Analyse lässt sich individuell einstellen nach der Skala, nach dem Typ des Charts, dem Zeitraum, dem Volumen, dem Benchmark und vielen weiteren Gesichtspunkten. Der Webtrader stellt ausführliche Informationen zu den einzelnen Produkten bereit. Es gibt sogar Verlinkungen zu den neuesten Wirtschaftsnachrichten über die Produkte.

Ist der DKB Aktiendepot & Broker deutsch?

Die Frage ob der DKB Aktiendepot & Broker deutsch ist, kann mit Ja beantwortet werden. Die DKB wurde nach der Wende im Jahr 1990 als erste Privatbank in der DDR gegründet. Das Kapital dafür stammte zu Teilen noch von der Staatsbank der DDR. Die DKB war von Anfang an in einem breiten Spektrum für Geschäfts- und Privatkunden aktiv. In den folgenden Jahren erwarb die Treuhandanstalt nach und nach alle Anteile an der DKB, bis sie im Jahr 1993 alleiniger Eigentümer war. Ein großer Teil des Geschäfts wurden nach der Währungsunion von der Dresdner Bank und der Deutschen Bank übernommen. Als die Treuhandanstalt im Jahr 1994 aufgelöst wurde, ging die DKB übergangsweise an das Bundesfinanzministerium über, bis sie im Jahr 1995 von der Bayerischen Landesbank gekauft wurde. Die Geschichte der Bank zeigt also eindeutig, dass der DKB Aktiendepot & Broker deutsch ist.

Was ist DKB Aktiendepot & Broker?

Potentielle zukünftige Trader könnten sich bei ihren Nachforschungen über verschiedene Depots bei verschiedenen Anbietern die Frage stellen, was ist DKB Aktiendepot & Broker? DKB Aktiendepot und Broker ist ein Angebot der Deutschen Kreditbank Aktiengesellschaft, die ihren Sitz in Berlin hat und ein Tochterunternehmen der Bayerischen Landesbank ist. Es gibt nur ganz wenige Filialen der DKB, sie gehört aber dennoch zu den 20 größten Banken in Deutschland. Unter den Direktbanken ist die DKB auf dem zweiten Platz im Bereich der Privatkundenbetreuung. Das Label DKB Broker bietet eine kostenlose Führung eines Depots für Privatkunden an. Das Angebot beinhaltet unter anderem 30.000 verschiedene Fonds und 2.000 Fondssparpläne. Seit dem Jahr 2016 gibt es auch einen Intraday-Handel und einen Handel mit Hebelprodukten. Auch der außerbörslich Direkthandel ist erst seit dem Jahr 2019 verfügbar.

Wie sind die DKB Aktiendepot & Broker Bewertungen?

Die DKB Aktiendepot & Broker Bewertungen sind was den Kundenservice, das Angebot der Bank und die Kosten betrifft, gut. Kunden, die erst mit dem Handel von Wertpapieren beginnen, beklagen, dass es kein richtiges Demokonto gibt und auch keine speziellen Angebote für Neukunden. Wer sich allerdings schon auskennt und den Aktienhandel schon länger betreibt, für den dürfte dies kein Problem darstellen. Als gut wird von den Kunden in den DKB Aktiendepot & Broker Bewertungen gesehen, dass ein umfangreiches Informationsangebot zur Verfügung steht und dass der Webtrader sehr einfach und intuitiv zu bedienen ist. Einige vermissen eine App, die man praktisch von unterwegs auf dem Handy benutzen kann.

Gibt es eine DKB Aktiendepot & Broker App?

Nein, es gibt keine spezielle DKB Aktiendepot & Broker App, die auf mobilen Endgeräten betrieben werden kann. Die DKB ermöglicht den mobilen Handel erst seit April 2016 über einen Webtrader. Der Webtrader ist informativ und übersichtlich gestaltet. Im Menü befinden sich die Punkte Aktien, Fonds, Anleihen, ETFS, Zertifikate, Rohstoffe und Währungen und ein Marktüberblick. Die DKB Aktiendepot & Broker App kann also nicht heruntergeladen werden, sondern wird über einen Webtrader im Browser betrieben. Es gibt eine DKB App, diese kann zwar auf Android und iOs betrieben werden, sie eignet sich aber nicht zur Verwaltung des DKB Brokers.

Gibt es DKB Aktiendepot & Broker mit Krypto?

Nein, einen DKB Aktiendepot & Broker mit Krypto gibt es nicht. Bisher können Kryptowährungen nur bei speziellen Krypto-Brokern gehandelt werden. Je nach dem, wie sich diese neuen Währungen weiter entwickeln, muss abgewartet werden, ob ein DKB Aktiendepot & Broker mit Krypto vielleicht irgendwann angeboten wird.

Wie ist die DKB Aktiendepot & Broker Meinung von Kunden?

Die DKB Aktiendepot & Broker Meinung von Kunden ist größtenteils positiv. Die Bank schneidet hier im Schnitt mit 3 von 5 Sternen ab. Gelobt wird innerhalb der DKB Aktiendepot & Broker Meinung von Kunden eine schnelle Bearbeitungszeit und ein guter Kundenservice. Als eher weniger gut wird von vielen Kunden gesehen, dass bei technischen Problemen, zum Beispiel mit dem Webtrader nicht schnell genug Abhilfe geschafft wird und dass daher zeitkritische Geschäfte verloren gehen könnten.

Was ist der DKB Aktiendepot & Broker Spread?

Der DKB Aktiendepot & Broker Spread ergibt sich aus der Differenz zwischen An- und Verkauf von Wertpapieren. Der Spread sollte immer möglichst niedrig sein, weil er die Kosten für den Handel mit Aktien in die Höhe treibt. Liegt der Spread beispielsweise bei 5 Cent und es werden 600 Aktien gekauft, ergibt das eine Gebühr von 30 Euro, deshalb ist es immer wichtig, sich bei den Geschäften mit Aktien über den DKB Aktiendepot & Broker Spread zu informieren. Die Spread-Kosten sind hier höher zu bewerten als alle anderen Transaktionskosten.

Wie gut ist der DKB Aktiendepot & Broker Support & Kundenservice?

Der DKB Aktiendepot & Broker Support & Kundenservice ist an 7 Tagen in der Woche erreichbar. Ein Kontakt kann sowohl telefonisch als auch online erfolgen. Auch ist der DKB Aktiendepot & Broker Support & Kundenservice auf diversen Social-Media-Plattformen, wie zum Beispiel Facebook erreichbar. Es gibt keine Newsletter oder Kundenmagazine. Der Service, was einen Depotwechsel betrifft ist gut. Er kann innerhalb von wenigen Minuten online veranlasst werden.

Wie funktioniert die DKB Aktiendepot & Broker Einzahlung?

Um ein Depot bei der DKB zu eröffnen, muss zwangsläufig auch ein Referenzkonto eröffnet werden, über das die DKB Aktiendepot & Broker Einzahlung läuft. Zusätzlich eröffnet die Bank ein Verrechnungskonto von dem die Kosten der getätigten Orders abgebucht werden. Wichtig ist es also die DKB Aktiendepot & Broker Einzahlung vom Referenzkonto auf das Verrechnungskonto zu veranlassen, damit die gewünschten Käufe auch ordungs- und zeitgemäß getätigt werden können.

Wie funktioniert die DKB Aktiendepot & Broker Auszahlung?

Die DKB Aktiendepot & Broker Auszahlung funktioniert ebenfalls über das Verrechnungskonto und das Referenzkonto. Zur DKB Aktiendepot & Broker Auszahlung wird der Erlös aus einem Depot zunächst auf das Verrechnungskonto gebucht, von dem es der Kunde dann zurück auf sein Referenzkonto überweisen kann.

Gibt es ein DKB Aktiendepot & Broker Demokonto?

Ja, es gibt ein DKB Aktiendepot & Broker Demokonto. Das DKB Aktiendepot & Broker Demokonto gibt einen Überblick über den Markt und die Vorgänge des Handels mit allen Produkten. Die Plattform ist einfach und intuitiv zu bedienen und wird im Internet über einen Browser aufgerufen. Allerdings können im Musterdepot keine An- und Verkauf-Vorgänge simuliert werden. Das DKB Aktiendepot & Broker Demokonto dient ausschließlich dazu, einen ersten Eindruck zu bekommen. Da im Demokonto keine Funktionen getestet werden können, nennt die Bank dieses Konto DKB Marktüberblick. Es ist keine Anmeldung oder Registrierung erforderlich.

Wie hoch sind die DKB Aktiendepot & Broker Kosten?

Die Depot- und Kontoführung ist bei der DKB kostenlos. Ebenfalls die Orderlimits und die Streichung von Orders. Auch die Auszahlung der Dividenden ist kostenlos, was die DKB Aktiendepot & Broker Kosten insgesamt senkt.

DKB Aktiendepot & Broker Kosten werden beim Handel mit unterschiedlichen Aktien fällig. Bei deutschen Aktien berechnet die DKB bis zu einem Ordervolumen von 10.000 Euro ein Entgelt von 10 Euro. Wer über 10.000 Euro handelt, bezahlt ein Entgelt von 25 Euro. Hinzu kommt dann noch das Entgelt, das vom Handelsplatz abhängig ist.

Wer mit ausländischen Aktien handelt muss bis zu einem Ordervolumen von 10.000 Euro mit einer Gebühr von 20 Euro rechnen, darüber sind es 35 Euro. Dass das Entgelt vom Handelsplatz noch hinzu kommt, ist auch hier selbstverständlich.

Beim Handel mit Fonds verlangt die DKB keinen Ausgabeaufschlag aber ein ganz normales Orderentgelt plus die jeweiligen Fremdkosten. Für den Handel mit Zertifikaten, Anleihen und Optionsscheinen gelten die gleichen Preise wie für den Handel mit Aktien.

Lässt sich mit dem DKB Aktiendepot & Broker Geld verdienen?

Die Frage, ob sich mit dem DKB Aktiendepot & Broker Geld verdienen lässt, kann eindeutig mit Ja beantwortet werden. Grundsätzlich lässt sich mit jedem Wertpapier-Geschäft Geld verdienen, egal bei welchem Anbieter sich das Depot befindet. Wer sich ein bisschen in die Materie einfindet und nicht zu risikoreich handelt, kann durchaus mit dem DKB Aktiendepot & Broker Geld verdienen. Das kann sogar so weit gehen, dass man sich damit ein zusätzliches regelmäßiges Einkommen schaffen kann.

Funktioniert der DKB Aktiendepot & Broker mit Paypal?

Der DKB Aktiendepot & Broker mit Paypal funktioniert leider nicht. Paypal arbeitet nur mit sehr wenigen, ausgewählten Brokern zusammen. Ob eine Verwendung des DKB Aktiendepot & Broker mit Paypal in der nahen Zukunft möglich sein wird, kann nicht vorhergesagt werden.

Gibt es bei DKB Aktiendepot & Broker ETF?

Ja, es gibt bei DKB Aktiendepot & Broker ETF. ETFs sind Indexfonds, die an der Börse gehandelt werden. Der DKB Aktiendepot & Broker ETF sind passive Indexe und sind daher günstiger als aktive Fonds. Das hat für den Anleger den Vorteil, dass in einen gesamten Markt investiert werden kann und das Risiko so gestreut und gemindert wird. DKB Aktiendepot & Broker ETF ist also eher eine sichere Art der Anlage. Bei den EFTs ist der DKB Aktiendepot & Broker Spread zu beachten.

Gibt es bei DKB Aktiendepot & Broker CFD?

Einen DKB Aktiendepot & Broker CFD gibt es nicht. CFDs eignen sich nur für sehr erfahrene Anleger, da sie sehr spekulativ sind und ein hohes Risiko beinhalten. Die meisten Privatanleger verlieren statistisch gesehen bei CFDs mehr Geld, als sie gewinnen. Auch wer sehr gute Kenntnisse im Bereich der Börse hat, geht mit CFDs immer noch ein Risiko ein. Bei einem CFD-Geschäft wird auf steigende oder fallende Aktienkurse spekuliert, ohne dass man die Aktien deswegen besitzen muss. Vielleicht wird ein DKB Aktiendepot & Broker CFD nicht angeboten, weil das Risiko für Privatkunden sehr hoch ist.

Gibt es DKB Aktiendepot & Broker Forex?

Einen DKB Aktiendepot & Broker Forex Handel gibt es leider nicht. Der Forex geschieht an den nationalen und internationalen Devisenmärkten. Die Devisenmärkte sind ein Teil des Gesamtfinanzmarktes, wo es ausschließlich um den Handel mit Währungen geht. Das Angebot an Devisen und die Nachfrage nach Devisen werden hier verglichen. Daraufhin wird ein Devisenkurs ausgehandelt, zu dem die Devisen dann getauscht werden können. Ob der DKB Aktiendepot & Broker Forex geplant ist, oder auch in Zukunft weiterhin nicht möglich sein wird, ist unklar.

92/100
Bewertung
DKB Broker Highlights
  • Kostenloses Wertpapierdepot
  • Order bereits ab 10€
  • Regelmäßige Aktionen
Zu DKB Broker
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter