Kosten und Preise von ElitePartner 2019

Zuletzt aktualisiert: 01.12.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Vorstellung der Partnerbörse Elitepartner.de mit Elitepartner Kostenübersicht

ElitePartner ist wie Parship eine der führenden Partnervermittlungen in Deutschland und zusammen mit Parship seit 2016 Mitglied der ProSiebenSat1-Mediengruppe. Im Gegensatz zu anderen Partnerschaftsbörsen haben von ungefähr 4.100.000 registrierten Teilnehmern etwa 70 % einen akademischen Abschluss, 650.000 sind wöchentlich aktiv. Eine sehr hohe Vermittlungsquote von rund 42 % bestätigt das erfolgreiche Online-Dating-Konzept. ElitePartner-Mitglieder werden anhand eines wissenschaftlichen Persönlichkeitstests befragt. Dieser Test überprüft die Konformität von Profilen auf der Grundlage akademischer Merkmale, die für eine harmonische langfristige Beziehung wichtig sind.

ElitePartner Kosten – ElitePartner bietet eine flexible Vertragslaufzeit für jedes Mitglied im Premiumbereich. Sie können die Partnerbörse nicht nur nach Ihren eigenen Wünschen, sondern auch nach Ihrem persönlichen Geldbeutel anpassen. Es gibt keine Elitepartner Kostenfalle. Während des Zeitraums können Sie zwischen 3 Monaten, 6 Monaten und 12 oder 24 Monaten wählen, dies hilft den Mitgliedern von Elitepartner mit den Kosten umgehen zu können. Der Elitepartner Preis wird immer günstiger sein, je länger die Laufzeit ist. Ein Risiko besteht nicht, da ElitePartner seinen Mitgliedern eine sogenannte Kontaktgarantie bietet. Dies bedeutet, dass bestimmte Angebote von Partnern während der Vertragslaufzeit garantiert sind. Sie passen die Partnersuche nicht nur Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen an, sondern können im Ideal an einem ersten Persönlichkeitstest teilnehmen. Wenn diese Kontakte jedoch nicht zustande kommen, können Sie ElitePartner kostenlos verlängern, dabei gibt es keine Elitepartner Kostenfalle. Das Abonnement kann gekündigt werden. So können Sie sicher sein, dass Sie wirklich mit potenziellen Partnern kommunizieren.

Was kostet Elitepartner? Hier eine ElitePartner-Kostenübersicht

ElitePartner-Kosten pro Monat
6 Monate 69,90 Euro / Monat = 419,40 Euro
12 Monate 52,90 Euro / Monat = 634,80 Euro
24 Monate 32,90 Euro / Monat = 789,60 Euro

ElitePartner Kosten – Möglichkeiten die Gebühren bei ElitePartner zu senken

Die auf verschiedenen Websites angebotenen Gutscheine von ElitePartner stellen sich leider oft als Fälschung heraus. Portale, die für die ElitePartner Gebühren mit “Schnäppchenpreisen” oder “Sonderangeboten” werben, beinhalten des Öfteren zweifelhaften Angebote. Der oben genannte Elitepartner Preis ist “der höchst mögliche Elitepartner Preis”. Deshalb sollten Sie nach der kostenlosen Registrierung die Augen offen halten. Weil die tatsächlichen Elitepartner Kosten von verschiedenen Faktoren abhängen und variieren können. Es geht oft viel billiger und Sie können Ihre Aufwendungen erheblich senken, wenn Sie mit den Elitepartner-Kosten umgehen können.

Immer wieder finden Sonderveranstaltungen statt, die sich vor allem an neu angemeldete Teilnehmer richten, um diese von den Vorteilen der Elitepartner Kosten für Premium-Mitglieder zu überzeugen. Rabatte bis zu 50 % sind keine Seltenheit. Rund um den Valentinstag und in der Nebensaison werden oft Vergünstigungen für Anfänger und Sonderpreise angeboten. Dabei besteht nie eine Elitepartner Kostenfalle, Sie können die Mitgliedschaft kostenlos testen. In diesem Artikel beantworten wir Fragen wie “Was kostet Elitepartner” und geben eine Elitepartner Kostenübersicht.

Mitgliederstruktur

Über 4,1 Millionen Menschen aus Deutschland sind auf dieser Seite für Partnervermittlungen registriert, die seit 2004 im Internet verfügbar ist. Im Durchschnitt sind jede Woche etwa 600.000 Benutzern aktiv. Darüber hinaus können Sie täglich bis zu 3.000 Frauen und Männer auf der Website antreffen. Es ist festzuhalten, dass die meisten Nutzer aus Süd- und Mitteldeutschland stammen. Das Verhältnis von Frauen zu Männern liegt bei 47 und 53 Prozent. Hohe Unterschiede bei Frauen können bei Elite-Partnern ortsabhängig sein. Im Durchschnitt sind Männer mit 38,9 Jahren jünger als Frauen, deren Durchschnittsalter 41,7 Lebensjahre beträgt. Um sich bei Elite-Partnern anzumelden, müssen Sie ein Mindestalter von 20 Jahren aufweisen.

ElitePartner hat sich darauf spezialisiert, Akademiker, Wissenschaftler, gebildete Menschen und Einsame zusammenzubringen. Mit großem Erfolg, denn mit über 4 Millionen Anmeldungen zählt das kultivierte Dating-Portal derzeit zu den beliebtesten Partnerbörsen in Deutschland. Um dieses Ergebnis zu gewährleisten, wird jedes neue Mitglied vor der Aktivierung überprüft. Nicht nur ein paar psychologischer Tests mit allen wichtigen Kriterien für die Wahl eines Ehepartners, sondern auch die kostenlose Verlängerung eines bezahlten Premium-Kontos bei ElitePartner garantieren einen vorhersehbaren Liebeserfolg. Die Elitepartner Kosten für die Premium-Mitgliedschaft ist kostengünstig, kann aber lange Zeit perfekt an Ihre eigenen Vorstellungen angepasst werden. Sie können auch bequem mit den Elitepartner-Kosten umgehen.

Anmeldung

Was kostet Elitepartner-Anmeldung? Singles, die bei ElitePartner registriert sind, müssen bestimmte Zulassungskriterien erfüllen. Hierbei geht es jedoch nicht direkt um Bildung, sondern um das Niveau als Ganzes. Hierfür fallen keine Elitepartner Kosten an. Theoretisch können sich ebenso Singles ohne Abitur anmelden. Denn auch unter erfolgreichen Menschen gibt es Persönlichkeiten, die mehr Energie in ihre Talente investieren als in einen Abschluss. Entscheidend ist, wie komplex und seriös persönliche Informationen sind. Für die Elitepartner Kosten spielt dies hingegen keine Rolle.

Es gibt viele Faktoren, die das Niveau einer Person beeinflussen, wie Rechtschreibung, Ausdruck, Interessen, Werte usw.. Die Profile neuer Mitglieder werden manuell anhand des Kriterienkatalogs überprüft und nur freigegeben, wenn sie geeignet sind. Laut ElitePartner wird jeder vierte Antrag abgelehnt, weil die Zulassungskriterien nicht erfüllt sind. Dabei entsteht bei Elitepartner keine Kostenfalle.

Das Wichtigste auf einen Blick:

ElitePartner ermittelt anhand eines Persönlichkeitstests die richtigen Partner. Nach der Registrierung füllen Sie einen Fragebogen aus, der als Grundlage für die Analyse Ihrer Art der Beziehung dient. Keine Sorge, Ihre Antworten sind für andere nicht sichtbar! Der Persönlichkeitstest basiert auf den wissenschaftlichen Ergebnissen der Beziehungsforschung und wurde von Psychologen entwickelt. Sie müssen genügend Zeit für den Test aufwenden (ca. 15 Minuten) und ehrlich Fragen beantworten. Es kommt auf die Qualität der zukünftigen Angebote der Partner an. Danach wird in der Datenbank nach Teilnehmern und Ihrem Persönlichkeitstyp im Vergleich zu anderen Singles durchsucht. Alleinstehende, die am besten zu Ihnen passen, werden Ihnen angeboten. Sie können Profile ausgewählter Mitglieder anzeigen lassen und Ihre Favoriten über ein internes Nachrichtensystem kontaktieren. Vorteile für Sie: Sie brauchen nicht suchen. Sie sehen nur Mitglieder, die wirklich Ihren Kriterien entsprechen. Sie müssen sich lediglich entscheiden, ob Sie die ausgewählte Person treffen möchten.

ElitePartner Experience: Lohnen sich die Elitepartner Kosten für den Premium-Account?

Wer zuerst einmal auf der ElitePartner-Plattform chatten möchte, kann sich zunächst in der kostenlosen Version bei dem Anbieter registrieren. Hier sind die Hauptfunktionen verfügbar, und der Benutzer hat die Möglichkeit, sich das Site-Design anzusehen und auf das Menü zu klicken. Die meisten Anwender, die sich zunächst bei der kostenlosen Version dieses Anbieters registriert haben, verwenden jedoch nach kurzer Zeit ein kostenpflichtiges und leistungsfähigeres Mitgliedschaftsmodell. Die Höhe der Elitepartner Mitgliedschaft Kosten sind gering oder sogar am Anfang kostenfrei. Wir haben den Elitepartner Preis oben beschrieben.

Details zur Registrierung finden Sie auf der Startseite. Zu Beginn müssen Sie ein Passwort eingeben und die E-Mail-Adresse angeben, die für die weitere Korrespondenz und die Bestätigung der Anmeldung verwendet wird. Wenn die Verifikation der Registrierung im nächsten Schritt erfolgt, wird die Überprüfung der Identität abgeschlossen. Ein Test stellt sicher, dass ElitePartner gezielte Partnerangebote erstellen kann. Der Untersuchungstest sollte mit Vorsicht und Sorgfalt von jedem Benutzer durchgeführt werden, da es wichtig ist, einen Partner für den weiteren Erfolg zu finden. Das Ausfüllen eines Persönlichkeitstests dauert 15 bis 20 Minuten. Viele Fragen und Felder können mit einem einfachen Kreuz beantwortet werden, während andere Fragestellungen detailliertere Informationen erfordern. Unter anderem sind Angaben zum Geschlecht und zur Erkundigung, ob ein Mann oder eine Frau gesucht wird, erforderlich. Weitere Fragestellungen beziehen sich auf Freizeit, Interessen, Lieblingsmusik und Sport sowie Beziehungen und Partnerschaften, Wünsche und Werte, Motive und Ziele des eigenen Lebens. Dieser Katalog wird mit allgemeinen Fragen und persönlichen Informationen wie Alter, Größe, Wohnort, Bildungsstand und Einkommensniveau ergänzt.

Profilgestaltung

Erstellen Sie ein Profil. Die Profilgestaltung hat auf den Elitepartner Preis keinen Einfluss, ElitePartner bietet auch ein Profilkonto, das von den Verantwortlichen im Voraus erstellt wurde. Dies zeigt sich bereits darin, dass es für die Gestaltung eine einfache Hilfe gibt. Aus diesem Grund sollte es nicht allzu schwierig sein, eine fundierte Stellungnahme von sich abzugeben. Das Profil selbst ist wichtig, weil dies normalerweise die ersten Informationen sind, die eine Person sieht. Relevante Tipps erhalten Sie von ElitePartner-Profis, aber auch für die Profilgestaltung sowie für die Auswahl des richtigen Bildes. Im Test ist dies ein klarer Gewinn.

Die Preisgestaltung und die Gebühren bei Elitepartner sind einer der besten Vorteile, die Sie als ElitePartner-Kunde genießen können. Denn der erste wissenschaftliche Test bestimmt wichtige Faktoren für das Unterfangen. Ein mathematischer Algorithmus wird verwendet, um zu erkennen, wie hoch die entsprechende Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Partnerschaft mit anderen Mitgliedern ist. Unter dem Strich hat die Partnervermittlung daher eine sehr beträchtliche Erfolgschance. Am Ende kann mehr als ein Drittel der Teilnehmer einen geeigneten Partner finden. Natürlich spricht dies von Qualität und in der Praxis sollten Sie bereit sein, etwas Geld in die Hand zu nehmen. Sie sollten ebenso verstehen, wie Sie mit den Elitepartner-Kosten umgehen können. Beachten Sie diese Punkte auch, wenn Sie sich registrieren. Für die Registrierung selbst werden keine Gebühren bei Elitepartner berechnet. Darüber hinaus sprechen zahlreiche ElitePartner-Impressionen anderer Nutzer von einem guten Resultat.

Sowohl die Registrierung als auch die Identitätsprüfung können von einem Personal Computer oder einem Mobilgerät aus durchgeführt und gesendet werden. Die Profile sind umfangreich und informativ, und einige Informationen werden nach der Auswertung des Persönlichkeitstests automatisch in das Benutzerprofil aufgenommen. Der Nutzer muss zusätzliche persönliche Auskünfte wie ein Profilbild oder die Spalte “Sie über sich selbst” sowie “Handlungsmotive” ausfüllen.

Das Profil ist in vier Kategorien unterteilt. Neben den maximal drei möglichen Profilfotos, die beliebig ausgewählt werden können, müssen Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer Person angeben. Dazu gehören Alter, Beruf, Größe und die Region, aus der der Benutzer stammt. Am Ende der Seite finden Sie zusätzliche Informationen zu Ihrem Auftritt, Ihrer eigenen Präsenz und Ihrem Hobby. Dinge, die Sie mögen oder nicht mögen, werden auch angegeben. Durch Auswahl der Schaltfläche “Profile im Vergleich” können Sie die “Match Points” anzeigen. Diese “Zufallspunkte” sind die Ähnlichkeiten, die der Benutzer mit anderen Teilnehmern hat. Je mehr Übereinstimmungspunkte erreicht werden, desto mehr Gemeinsamkeiten bestehen mit einem anderen Mitglieder. Das Profil hilft den Benutzern ebenso mit den Elitepartner-Kosten umgehen zu können.
Was kostet Elitepartner nach der Registrierung? Nun, die Anmeldung ist immer noch kostenlos.

Vermittlungsprinzip

Das Dating auf ElitePartner erfolgt über Partnerangebote. Gebühren werden von Elitepartner dafür nicht erhoben. ElitePartner stellt Ihnen potenzielle Partner vor und Sie sind für die Kontaktaufnahme verantwortlich. Eine Elitepartner Kostenfalle kann ausgeschlossen werden. Sie haben die Gebühren bei Elitepartner immer im Griff. Partnerangebote werden Ihnen auf der Grundlage des von ElitePartner durchgeführten Matching-Prozesses zugeschickt. Der Persönlichkeitstest bildet den Ausgangspunkt für einen Algorithmus, der feststellt, welche Mitglieder am besten geeignet sind. Dann können Angebote nach verschiedenen Faktoren sortiert werden.

Insbesondere bei der Partnersuche haben sich wissenschaftliche Grundlagen bewährt. Persönliche Tests haben ein hohes Maß an Vertrauen unter den Partnerbörsen gewonnen, wie Sie auf Dating-Börsen sehen können. ElitePartner hat zu 42 % Erfolg bei der Partnervermittlung. Sehr hoher Wert im Vergleich zu anderen guten Dating-Sites. Diese Bedeutsamkeit wurde nur für bezahlte Konten gemessen. Die Elitepartner Kosten für den Premium-Account liegen im unteren Preisniveau. Scheuen Sie sich also nicht, in Elite-Partner zu investieren und verschaffen Sie sich eine Elitepartner Kostenübersicht.

Wenn Sie sich die Klientel des ElitePartner-Brokers ansehen, wird sofort klar, welche Art von Singles den richtigen Partner für sich suchen: Hier sind Alleinstehende auf der Suche nach einem Lebenspartner, der hohe Standards und bestenfalls einen angesehenen Status und Beruf hat. Ein Blick auf die ElitePartner-Nutzerbasis zeigt, dass der Anteil der akademischen Mitglieder auf diesem Portal tatsächlich höher ist als anderswo. Daher ist die prozentuale Wahrscheinlichkeit, einen Partner mit einem hohen Gelehrten-Status zu finden, augenscheinlich größer als bei anderen Vermittlungsportalen, die Ihre Dienste einer weiteren, unbestimmten Masse von Alleinstehenden anbieten.

Kontaktaufnahme

Elitepartner bietet zwei Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit anderen Suchpartnern. Auf der einen Seite können Sie eine Begrüßung verfassen, auf der anderen Seite können Sie eine Anfrage eines Partners bekommen. Was kostet die ElitePartner Kontaktaufnahme? Sie ist für die Mitglieder kostenlos. Die Elitepartner Kosten für Premium-Mitglieder sind kostenpflichtig, ermöglichen ihrerseits weitere Suchmöglichkeiten nach potenziellen Partnern. Online-Mitglieder haben ein sehr hohes Bildungsniveau und die meisten Teilnehmer wurden geschult. Benutzer sind über 30 Jahre alt. Vor allem im reifen Alter sind viele ElitePartner-Mitglieder anzutreffen. Die Erfahrung von ElitePartner zeigt auch, dass die mobile Anwendung über alle Funktionen verfügt, die auch auf der Website ausgeführt werden können. Nur der Persönlichkeitstest kann nicht mobil gemacht werden.

Was können Sie tun, um andere Mitglieder zu kontaktieren? Die Kontaktaufnahme enthält ein E-Mail-Programm mit dem Anzeigenamen und FlirtMails. Über diesen Service können Sie Partneranfragen oder -nachrichten senden, ohne Ihre persönliche E-Mail-Adresse zu veröffentlichen. Sie können auch Fotos schicken, um anderen Mitgliedern eine Vorstellung von sich und ihrer Umgebung zu vermitteln. Schreiben Sie Ihre eigenen Texte oder verwenden Sie Textbausteine. Diese Methode erleichtert nicht nur das schnelle Versenden; es signalisiert auch Spontanität und damit echtes Interesse.

Eine weitere beliebte Funktion ist die E-Mail-Benachrichtigung. Wenn andere Teilnehmer Ihnen eine Begrüßung senden, werden Sie sofort auf Ihrem PC, Tablet oder Smartphone benachrichtigt. Keine Grüße oder Anfragen werden Ihnen ausgeblendet. Die EliteParter Kostenübersicht bietet den Mitgliedern die volle Kostenkontrolle und außerdem eine kostenlose Anwendung, mit der Sie die wichtigsten Funktionen unterwegs von Ihrem Smartphone aus verwalten können – auch die Elitepartner Mitgliedschaft Kosten. Dieser Service steht nicht nur Premium-Mitgliedern zur Verfügung. Dies umfasst nicht nur das Auffinden von Singles, sondern auch bestimmte Funktionen in den Einstellungen sowie das Senden und Empfangen von Nachrichten. Natürlich können Sie mit der ElitePartner-App ebenso unterwegs nach großer Liebe suchen.

Vorteile

+ 70 % akademische Singles unter den Mitgliedern
+ Zielgruppe: Gebildete und kultivierte Menschen, die sich in ihren Lebenspartner verlieben und ein einzigartiges Erlebnis wünschen.
+ guter Elitepartner Preis
+ Mehr als 30 Kundendienstmitarbeiter prüfen jeden neuen Anwender mit dem ElitePartner-Filter.
+ Ausschlusskriterien: unangemessener Wortschatz, Persönlichkeiten, Rassismus, unvollständige und widersprüchliche Profile. Jeder vierte Antrag wird nach eigenen Angaben abgelehnt.
+ ElitePartner-Prinzip: Untersuchungen haben ergeben, dass Beziehungen besonders glücklich sind, wenn beide Partner über das gleiche Bildungsniveau sowie über konsistente Werte und Lebensziele verfügen.
+ gute Elitepartner Kostenübersicht und geringe Elitepartner Mitgliedschaft Kosten

Nachteile

– Mitglieder müssen nicht kein akademisches Bildungsniveau haben, um beizutreten.
– erweiterte Funktionen nur für Premium Mitglieder
– weit erweiterbare Elitepartner Mitgliedschaft Kosten

Details zusammengefasst (Tabelle)

Kontakt: Fax: 040 – 60 00 95 95
E-Mail-Adresse: [email protected]
Anschrift: PE Digital GmbH
Elitepartner
Ort Speer 10
20095 Hamburg
Gegründet: 2003

Herkunft der Teilnehmer: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen
Teilnehmer-Niveau: sehr hoch
Features: persönlicher Bericht, Bewerbung, die Funktion “Andere über mich …”
Zahlungsmöglichkeiten: Lastschrift, American Express, Mastercard, PayPal, VISA

Anzahl der Mitglieder: über 4 Millionen
Mediationserfolg: 42 % finden einen Partner fürs Leben
Durchschnittsalter: 26 bis 65 Jahre
Verhältnis von Frauen zu Männern: 53 % Frauen und 47 % Männer

Fazit

Was kostet ElitePartner? Zuerst ist es kostenlos. Die Elitepartner Kostenübersicht verschafft dann einen Überblick über die Elitepartner Mitgliedschaft Kosten für Premium-Mitglieder. Diese Partnervermittlung wird seinem Ruf als seriöser professioneller Dating-Service für Alleinstehende mit hohen Erwartungen gerecht. Die Singlebörse ist ein guter Broker für alle, die Singles mit Niveau kennenlernen wollen. Bei Elitepartner.de ist nicht nur die Präsentation Ihres eigenen Profils wirklich gut gelöst, sondern auch die Suche nach einem Partner und Ansprechpartner. Ein weiteres Plus für Brokerage-Dienstleistungen ist das Punktevergleichssystem, das vorab anzeigt, wer für Sie der Richtige ist. Darüber hinaus wird der Datenschutz bei ElitePartner sehr ernst genommen. Die Partnervermittlung erhielt sogar ein TÜV-Zertifikat für geprüfte Qualität, Sicherheit und Transparenz.