eToro Erfahrungen & Test 01/2022

Aktien
Krypto
Forex
98/100
Bewertung
Zu eToro Aktien
Highlights
  • Echte Aktien handeln
  • Aktien-CFDs handeln
  • Kostenfreies Demokonto
98/100
Bewertung
Zu eToro Krypto
Highlights
  • Krypto-Währungen handelbar
  • Sichere & schnelle Trading App
  • Ethereum, Bitcoin und mehr
98/100
Bewertung
Zu eToro Forex
Highlights
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Kostenloses Demokonto
  • Großes Handelsangebot

Ist Etoro Betrug?

Wir haben einen umfangreichen Etoro Test durchgeführt. Währenddessen konnten wir viele Etoro Erfahrungen sammeln und können im Groben fast ausschließlich ein positives Feedback zu dem Anbieter erarbeiten. Im Etoro Testbericht haben wir alles, was uns wichtig erschien, zusammengefasst. Betrug können wir bei eToro im übrigen definitiv ausschließen.

Etoro ist seit 2007 am Markt und hat sich als eine sehr erfolgreiche Plattform für das Social Trading etabliert. Aufgrund des Copytradings kann man auf der Plattform richtig investieren und von dem kollektiven Wissen profitieren. Die eToro Erfahrungen zeigen, dass der Broker eine große Auswahl an Handelsmöglichkeiten hat.

Die Plattform ist für Einsteiger sehr leicht zu bedienen. eToro gehört zu den Social Trading Plattformen, die man auf jeden Fall ausprobiert haben sollte. Interessanterweise gibt es genügend Menschen, die sich auf eToro ihren Lebensunterhalt verdienen.

eToro Erfahrungen und Test
eToro Pros und Contras
  • Mindesteinzahlung von nur 50 Euro
  • Copytrading möglich
  • Kostenloses Demokonto
  • Kein telefonischer Kundensupport
  • Hohe Gebühren bei den Auszahlungen
98/100
Bewertung
eToro Highlights
  • Echte Aktien handeln
  • Aktien-CFDs handeln
  • Kostenfreies Demokonto
Zu eToro

Was ist ? – Ist Abzocke bei etoro ein Thema?

eToro stellt einen Vorreiter im Social Trading dar. Allerdings ist damit noch keine absolute Empfehlung für diesen Broker ausgesprochen. Bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters ist es entscheidend, dass der Broker reguliert wird und die Kundengelder sicher sind. Natürlich darf ein guter Kundendienst nicht fehlen.

Der Broker verfügt über ein gut sortiertes Handelsangebot. Der Forexhandel ist möglich sowie gängige Majors und einige Exoten. Natürlich kann man auf eToro auch mit CFDs auf Aktien, Indizes, ETFs und Rohstoffe handeln. Inzwischen findet man im Angebot auch einige Kryptowährungen.

Trader können auf steigende oder fallende Kurse setzen. Gebühren fallen hier zunächst nicht an. Das Konto kann kostenlos eingerichtet und verwaltet werden. Die Einstiegsbarrieren sind für Anfänger recht niedrig. Mit 50 USD oder Euro ist man dabei. Der Broker macht seine Gewinne mit den Spreads, welche noch recht günstig sind.

Sie liegen aber leicht über dem Marktdurchschnitt und können abhängig von den jeweiligen Basiswerten recht verschieden ausfallen. Die Spreads für CFDs auf Aktien und ETFs liegen bei 0,09 Prozent. Bei den Indizes fallen 200 Pips an. eToro berechnet Gebühren, sofern man die Positionen über Nacht halten möchte.

98/100
Bewertung
eToro Highlights
  • Geringe Mindesteinzahlung (50$/€)
  • Kostenloses Demokonto
  • Krypto-Handel möglich
Zu eToro

68% der privaten CFD Konten verlieren Geld

Etoro Stop-Loss: Traden wie Profis

Zwar findet man auf der Website vom Broker sämtliche Gebühren. Auf der anderen Seite sind diese weniger übersichtlich gestaltet. Man kann also das Fazit ziehen, dass Nutzer bei diesem Broker zunächst tiefe Einblicke in die Kostenstrukturen bekommen sollten. Diese sollten natürlich auch verstanden werden, bevor man eine erste Order platziert.

Der Broker macht dies nicht gerade leicht. Die Darstellung der Kosten wirkt unübersichtlich. Ein bisschen Zeit ist erforderlich, um mehr über die Kostenstruktur zu bekommen. Für Anfänger ist die Übersicht nicht gerade geeignet. Aufgrund eines fehlenden Wissens, wird man bei eToro mehr Zeit damit verbringen, um mehr Einblicke in diesen Broker zu bekommen.

Wünschenswert wäre es, wenn die Übersicht an dieser Stelle verbessert werden könnte. Auch was die genauen Kosten angeht, so sind diese nicht immer ganz genau ersichtlich. Umrechnungsgebühren und Inaktivitätsgebühren können sehr schnell anfallen, sofern man bestimmte Bedingungen nicht erfüllt.

Empfehlenswert ist es sich die anfallenden Kosten zu notieren oder diese mit in die Gewinnkalkulation mit einfließen zu lassen. Auf diese Weise kann man sich den genauen Gewinn später ausrechnen und wird nicht unangenehm überrascht.

Mindestbetrag und Einlagensicherung bei Etoro

Kunden, die bei eToro unterwegs sind möchten sich natürlich in einem sicheren Umfeld bewegen. Einer der Vorteile dieses zypriotischen Anbieters ist es, das man bereits mit einer Einzahlung von nur 50 Euro in das Social Trading starten kann. Gleichzeitig hat man die Möglichkeit von den Erfahrungen anderer aktiver Trader zu profitieren.

Dadurch wird das Handeln aber nicht zwangsläufig sicherer. Vergessen darf man nicht, dass der Handel mit Differenzkontrakten sehr volatil ist und ein gewisses Risiko birgt. Dazu kommt noch die Möglichkeit, dass der Gewinne durch den Einsatz von Hebeln gesteigert werden kann. Dies greift natürlich auch in einem Verlustfall.

Nun zur Sicherheit bei eToro. Vorteilhaft ist die Tatsache, dass eine Kundengeldabsicherung besteht. Die Kundengelder werden auf einem Konto aufbewahrt, welches unabhängig vom Geschäftskonto existiert. Sollte das Unternehmen in Insolvenz gehen, so können die Kundengelder für diesen Zweck nicht verwendet werden.

Die Kunden profitieren weiterhin vom zypriotischen Einlagensicherungsfonds, welcher das Kundenvermögen von einer Summe bis zu 20.000 Euro absichert.

Eine zusätzliche Sicherheit wird durch den Copy Stop Loss Schutz gewährleistet. Es handelt sich um eine Funktion, wo auf jede Kopierbeziehung ein Risikomanagement angewendet wird. Der CSL-Wert beträgt in den Voreinstellungen 40 Prozent des investierten, kopierten Wertes. Sollte der Kontostand sinken, so greift die Copy Stop Loss Funktion. Die Kopierbeziehung wird auf diese Weise beendet. So kann das Handelskapital automatisch geschützt werden.

Den CSL-Wert kann man zwischen 5 und 95 Prozent einstellen. Somit kann ein gewisser Sicherheitsschalter genutzt werden, wenn man fast das gesamte Geld der Kopierbeziehung verbraucht hat.

UnternehmeneToro (Europe) Ltd.
Adresse7 Omirou St., 2nd Floor, 3095 Limassol, Cyprus
RegistrierungsnummerHE200585
Regulierung/LizenzCySEC, 109/10
Telefonkeine Telefon-Hotline
eMailnur Kontaktformular
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
MSB - Money Services Business (USA)
FCA - Financial Conduct Authority
ASIC - Australian Securities and Investments Commission
SFSA - Seychelles Financial Services Authority

Verschlüsselung

Im Test wurde auch die Verschlüsselungstechnologie überprüft. Im Sommer 2014 wurde das Unternehmen von Hackern angegriffen. Die Konsequenz war, dass es zu einer Überlastung des Servers kam. Datenverluste konnten glücklicherweise verhindert werden. Da beim Social Trading aber höhere Summen im Spiel sind, muss die Sicherheit verstärkt werden.

Dies kann über Sicherheitsangaben der Adressziele im Browser gewährleistet werden. Diese kann man auch durch die Angaben eines kleinen „s“ überprüfen. Was aber beim Broker fehlt, ist ein Benachrichtigungsdienst, welcher den Nutzer über verdächtige Aktivitäten informiert. Vergleichbar ist dieses System mit dem Google Warnsystem.

Man kann förmlich erkennen, dass der Broker sich stark darum bemüht, die Sicherheitsbemühungen zu verbessern. Auf der anderen Seite ist jeder Trader auch selbst für seine eigene Sicherheit verantwortlich. Dazu gehört, dass man seine Endgeräte technisch gesehen auf dem neuesten Stand hält. Weiterhin sollte man ein kostenpflichtiges Anti-Virus-Programm auf seinem Rechner haben.

Dies gilt auch für das System auf dem Smartphone. Zugangsdaten müssen immer geschützt werden. Insgesamt ist die Sicherheit bei eToro befriedigend. Im Test wurden auch andere Anbieter geprüft, die in der Sicherheit mehr Punkte erzielt haben. eToro müsste an dieser Stelle ein bisschen nachrüsten. Es ist aber davon auszugehen, dass die Sicherheitsmaßnahmen optimiert werden.

98/100
Bewertung
eToro Highlights
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Kostenloses Demokonto
  • Großes Handelsangebot
Zu eToro

Spreads bei Etoro

Die Gebühren beim Handel hängen davon ab, in welchem Bereich man als Trader investieren möchte. eToro gibt auf der Webseite an, mit welchen Gebühren man rechnen muss. Bei einigen Anlagemöglichkeiten ist mit festen Gebühren zu rechnen. Dies gilt für Aktien und für ETFs. Die Spreads liegen bei 0,09 Prozent. Variable Spreads werden aufgerufen, wenn es um Kryptowährungen und Rohstoffe geht.

Diese Kosten und Steuern fallen an

Die genauen Kosten hängen davon ab, mit was man handeln möchte. Grundsätzlich findet man eine Übersicht der einzelnen Kosten auf der Webseite des Brokers. Es soll aber an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass die Übersicht ein bisschen verwirrend sein kann. Dies haben leider auch schon viele andere User festgestellt.

Allerdings hat eToro noch keine Versuche initiiert, die Preise besser auf der Webseite darzustellen. Steuern müssen in Form der Abgeltungssteuer entrichtet werden. Diese hat eine Höhe von 25 Prozent und fällt auf sämtliche Kapitalgewinne an. Kein Anleger ist von dieser Steuer in Deutschland befreit.

Traden mit Hebel bei Etoro

Bei eToro ist für den Handel ein maximaler Hebel von 30:1 möglich.

Doch was heißt das genau, einen Hebel von 30:1 zu nutzen?

Man stelle sich ein Szenario vor, wo man mit 80 Euro auf einen Kurs handelt. Realistisch gesehen handelt man also mit einem Kurs von 2.400 Euro. Dies ist natürlich ein großer Vorteil, welcher gleichzeitig zu einem großen Nachteil werden kann.

Auf diese Weise ist es möglich innerhalb kurzer Zeit sehr hohe Gewinne zu erwirtschaften. Gleichzeitig ist es auch möglich, große Verluste zu machen. Grundsätzlich muss man sich klar machen, dass das Risiko, dass man sein gesamtes Kapital schlagartig verlieren kann, sehr groß ist.

Sicherlich mag es erfahrene Trader geben, die mit Hebeln schon sehr viel Geld gewonnen haben. Doch handelt es sich bei diesen Tradern um User, die sehr erfahren sind. Sofern man noch nicht so erfahren ist, so ist es besser, wenn man niedrige Hebel verwendet. Auf diese Weise kann man sich sicher sein, dass mögliche Verluste nicht so hoch sind.

98/100
Bewertung
eToro Highlights
  • Geringe Mindesteinzahlung (50$/€)
  • Kostenloses Demokonto
  • Krypto-Handel möglich
Zu eToro

So kann man bei Etoro Geld ein –und auszahlen

Die Erfahrungen zeigen, dass die Ein- und Auszahlungen bei eToro sehr einfach ablaufen. Man muss aber für die Auszahlung sein Konto und seine Identität bestätigen. Bei anderen Anbietern ist das aber genauso. Man hat zwar die Möglichkeit mit einem Demokonto zu arbeiten, womit man das Umfeld besser kennenlernen kann.

Auf der anderen Seite dauert es nicht lange, bis man ein Echtgeldkonto eröffnet hat. Dieses steht dann auch unmittelbar zum Handeln bereit. Empfehlenswert ist es, wenn man per Skrill einzahlt oder eine andere Zahlungsmethode verwendet. So ist das Geld auch sofort auf dem Tradingkonto. Dadurch muss man nicht mehrere Werktage warten und spart sich viel Zeit.

Selbstverständlich kann man auch per Kreditkarte oder PayPal zahlen. Die eToro Erfahrungen zeigen, dass die Einzahlung sehr gut klappen. Gut zu wissen ist, dass die Mindesteinzahlung für eine Banküberweisung 500 Euro ist. Bei allen anderen Fällen ist die Mindesteinzahlung 50 Euro. Somit sollten jegliche Hindernisse aus dem Weg geräumt sein, um Freizeittradern den Einstieg in die Trading-Welt zu ebnen.

Darüber hinaus kann das Konto in verschiedenen Währungen geführt werden, d. h. in Euro, US-Dollar, Britische Pfund und in Schweizer Franken (das haben vor allem die eToro Erfahrungen Schweiz gezeigt). Die Auszahlungsoptionen sind Visa, Mastercard, Neteller, Webmoney und die Banküberweisung.

Bei den Ein- und Auszahlungen können Gebühren anfallen.

PayPal
Kreditkarte
Neteller
Skrill
Überweisung

Etoro nun auch mit Paypal

Inzwischen gibt es die Möglichkeit bei eToro mit PayPal zu zahlen. Durch PayPal kann man bei den Ein- und Auszahlungen sehr viel Geld sparen. Schließlich sind Broker, welche mit PayPal zusammenarbeiten, seriöse Unternehmen. Als Kunde erkennt man sofort, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Denn eines ist sicher: PayPal geht keine Zusammenarbeit mit unseriösen Anbietern ein.

Vorteile von eToro

Viele User in Deutschen entscheiden sich für eToro als Broker, weil sie dort einen deutschen Support nutzen können. Dieser Support ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nur per E-Mail möglich. Darüber hinaus kann man unbegrenzt vom Demokonto profitieren. Man wird nicht wie bei anderen Anbietern schnell zum Umstieg auf ein Echtgeldkonto gezwungen.

Die Kurse kann man auch über die App in Echtzeit verfolgen. Vorteilhaft ist die Tatsache, dass es eine Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro gibt.

Zudem ist diese Plattform sehr gut für Einsteiger geeignet, welche in das Social Trading einsteigen möchten.

Gibt es einen Etoro Bonus oder Aktionscode?

Wie man in den Foren und in den Recherchen herausfinden konnte, gibt es bei eToro aktuell keinen Aktionscode oder Bonus.

eToro Copytrader Angebote

eToro wirbt bei den Kunden damit, die erste Plattform zu sein, wo man Social Trading betreiben kann. Trader sollten natürlich darüber Bescheid wissen, worauf sie sich beim Social Trading einlassen. Das Social Trading stellt eine ganz besondere Form des Handelns dar.

Als Trader hat man die Möglichkeit das Portfolio eines erfahrenen Traders kennenzulernen und dieses komplett zu kopieren. Man profitiert beim Copytrading also von Tradern, die bereits die Vorarbeit geleistet haben.

Alles was man machen muss, ist das Portfolio des Traders zu kopieren. Auf diese Weise kann man sich viel Zeit sparen. Doch sollte man als Einsteiger auch verstehen, wie sich der Trader sein Portfolio zusammengestellt hat.

Schließlich sollte man nicht blind irgendwelchen Tradern folgen und ihre Portfolios kopieren, nur weil diese kurzzeitig erfolgreich waren. Auf der Plattform findet man viele interessante Statistiken zu den einzelnen Tradern. Deren Profile sollte man sich ganz genau anschauen, damit man keine Fehlentscheidung fällt.

Beim Angebot von eToro handelt es sich nicht um die klassische Geldanlage, wie viele User denken. Darüber hinaus kann man diesen Broker auch nicht mit Fonds vergleichen. Bei eToro tätigt man spekulative Investitionen von Geld, wo das Geld leider auch sehr schnell verloren gehen kann.

Insgesamt kann man behaupten, dass man bei eToro sehr hohe Renditen erzielen kann. Allerdings ist dies auch mit einem hohen Risiko verbunden. Wer sein Geld investiert, der muss leider auch damit rechnen, dass es im Extremfall auch komplett verloren gehen kann.

Aus diesem Grund ist es bei eToro zu empfehlen, seine Anlagen so gut wie möglich zu streuen. Auf diese Weise kann man sich ein umfassendes Portfolio zusammenstellen und das Risiko reduzieren. Diese Vorgehensweise basiert auf der bekannten Portfoliotheorie, welche aus der Finanzwissenschaft stammt.

Darüber hinaus haben Trader die Möglichkeit mit Hebeln zu arbeiten. Durch den Hebel kann man mit geringem Kapital sehr hohe Investitionen tätigen. Dank des Hebels kann man einen möglichen Gewinn von Anfang an steigern. Gleichzeitig wächst natürlich auch das Risiko mit dem Einsatz von Hebeln.

Dieses Angebot sollte man nur in Anspruch nehmen, wenn man ausreichend Kapital hat. So können die möglichen Verluste im Rahmen des Hebels ausgeglichen werden.

98/100
Bewertung
eToro Highlights
  • Krypto-Währungen handelbar
  • Sichere & schnelle Trading App
  • Ethereum, Bitcoin und mehr
Zu eToro

Etoro ist bei Social Trading Benchmark

Etoro gehört zu den etabliertesten Anbietern im Social Trading. Die Plattform wirbt damit, der erste Anbieter vom Copytrading gewesen zu sein. In der Tat haben die meisten User auf eToro das Copytrading kennengelernt.

Der Broker macht es allen Neuanfängern sehr einfach. Das eigene Konto ist in nur wenigen Schritten eröffnet. Wer sich registriert, der muss lediglich seinen Namen, seine Telefonnummer und ein Passwort eingeben. Anschließend bekommt man Zugang zum Kundenbereich und kann dort seine erste Einzahlung tätigen.

Auf der linken Seite des Kundenbereiches sieht man eine Watchlist, das Portfolio und den News Feed. Auf dem News Feed kann man sehen, welche Neuigkeiten es von den anderen Tradern gibt. Mit dem Quick-Link bekommt man zudem die Märkte, Trader und CopyPortfolios. Wer möchte, kann sich Zugriff auf die Leitfäden verschaffen und sogar Freunde einladen.

Crypto Trading Online Wallet bei Etoro

Bei eToro kann man mit den verschiedensten Kryptowährungen handeln. In der Tat ist das Angebot hier recht gut. Vergessen sollte man nie, dass man beim Handel mit diesen digitalen Währungen von der Differenz profitiert. Kryptowährungen sind stark am Schwanken. Da sie so volatil sind, können die Gewinne im Idealfall sehr hoch ausfallen, während das Gleiche für die Verluste gilt.

Insgesamt sollte man bei der Verwendung der Hebel und beim Handel mit Kryptowährungen immer ein bisschen vorsichtig sein. Sollte ein Totalverlust am Anfang unvermeidbar sein, so wird man sich schnell für eine andere Plattform entscheiden. Dies kann schade sein, weil man dadurch nicht von den vielen Vorzügen profitieren kann, die der Broker so anbietet.

98/100
Bewertung
eToro Highlights
  • Geringe Mindesteinzahlung (50$/€)
  • Kostenloses Demokonto
  • Krypto-Handel möglich
Zu eToro

Etoro Alternativen

Eine nennenswerte Alternative zu eToro ist IQ Option. Die Kontoeröffnung gestaltet sich bei IQ Option als sehr einfach. Das Formular für die Registrierung kann man direkt auf der Webseite ausfüllen. Der erste Eindruck ist bei IQ Option sehr positiv. Auch die vielen Trading-Tools überzeugen. Ist man viel unterwegs, so kann man die mobile App von IQ Option auf seinem Smartphone installieren und auch mobil handeln.

Das Handelsangebot ist insgesamt sehr umfangreich. Man kann mit CFDs und mit Forex handeln.

68% der privaten CFD Konten verlieren Geld

 

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

96/100
Bewertung
eToro Highlights
  • Großes Handelsangebot für ETFs
  • Kostenloses Demokonto
  • Niedrige Gebühren
Zu eToro
Nach oben
Schließen
eToro
98/100
Zu eToro
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter