F-Secure Freedom Erfahrungen im Test

Zuletzt aktualisiert: 04.12.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
F-Secure Freedom hat uns im Test überzeugt

Das Unternehmen F-Secure ist seit drei Jahrzehnten im Bereich der Informationssicherheit am Markt präsent und verfügt über ein hohes Maß an Kompetenz, die sich in allen Bereichen der Produkte zeigt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Helsinki, Finnland. Weltweit beschäftigt F-Secure über 1600 Mitarbeiter und ist am NASDAQ OMX in Helsinki dotiert. Das Unternehmen hat über 30 Niederlassungen in der ganzen Welt. Über 10 Millionen Privatnutzer und über 100.000 Firmen nutzen die Dienstleistungen der Aktiengesellschaft F-Secure. CEO ist “Samu Konttinen” und den Vorsitz hält “Risto Siilasmaa”. Gegründet wurde die F-Secure Corporation 1988. Im Jahr 1918 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von fast 190 Millionen Euro.

Was bietet F-Secure Freedom?

Wer online ist und gerne im Internet surft, hinterlässt viele Spuren. Persönliche Daten können von Kriminellen dazu verwendet werden, sich unter falschem Namen Zugänge zu privaten Konten zu verschaffen oder Waren zu bestellen. Auch legal werden sehr häufig persönliche Daten gesammelt, um unaufgeforderte Werbung an Betroffene zu versenden. Die F-Secure- Software bietet ein VPN-Tool, das die Privatsphäre im Internet schützt. F-Secure steht für Online-Sicherheit und schützt Nutzer vor Ransomware, Trojanern und Viren. Wer mehr Kontrolle über seine Privatsphäre im Internet wünscht, ohne sich mit komplizierter Technik auseinanderzusetzen, benötigt ein VPN (Virtuelles Privates Netzwerk). F-Secure FREEDOM ist ein VPN-Tool, das mit einem Klick geobasierte Netzsperren umgeht und dadurch die Privatsphäre im Internet schützt.
Wer im Internet surfen möchte, ohne Spuren zu hinterlassen, benötigt eine F-Secure-Software, die die Privatsphäre schützt. Dieser Text erklärt, was der Anbieter F-Secure bereitstellt und warum F-Secure FREEDOM im Test 2019 überzeugt hat.

Erklärung: Was ist ein virtuelles privates Netzwerk?

F-Secure FREEDOM bietet eine Anwendung, die auf dem Smartphone oder dem Computer heruntergeladen wird. Mit dem Anbieter kann jeder User anonym und privat im Internet surfen. Die F-Secure FREEDOM Bewertungen überzeugen und heben die vielfältigen Features hervor. Der Internet-Datenverkehr bleibt anonym und kann nicht zurückverfolgt werden. Ein sicheres VPN verbirgt die IP-Adresse und verhindert eine Identifizierung des genutzten Endgerätes. Dadurch wird die Vertraulichkeit insbesondere bei der Nutzung öffentlicher WLAN-Hotspots geschützt und die Anonymität im Internet ermöglicht. Durch VPN können IP-Adresse und virtueller Standort geändert werden. Geographische Einschränkungen werden umgangen und Lieblingssendungen sind abrufbar.

IP-Adresse verbergen

Durch F-Secure ist es möglich, die eindeutige Identifikationsnummer (IP-Adresse) des Endgerätes zu verbergen. Durch die IP-Adresse ist ein Endgerät, mit dem im Internet gesurft wird, eindeutig von anderen mit dem Internet verbundenen Geräten zu unterscheiden. Aktivitäten im Internet sind via IP-Adresse eindeutig zuzuordnen und der Standort des Gerätes kann zurückverfolgt werden. F-Secure agiert als VPN (alternativ auch als VPN-Proxy bezeichnet) und ersetzt die individuelle IP-Adresse des Endgerätes durch die eigene. F-Secure ermöglicht dadurch Nutzern das anonyme Surfen. Selbst der Internetanbieter kann das Surfverhalten weder sehen, noch nachverfolgen. F-Secure Freedom bietet mit VPN eine einfache Möglichkeit, die Privatsphäre gemäß der geltenden Datenschutzbestimmungen zu sichern.

Schutz vor Hackern und Datenmissbrauch in WLAN-Hotspots

Öffentliche WLAN-Hotspots werden von sehr vielen Menschen genutzt. Es ist leicht, den gesamten Datenverkehr eines Nutzers abzufangen, der sich im selben WLAN-Netz befindet. Ist eine angesteuerte Webseite nicht verschlüsselt, kann jeder, der sich im selben Netzwerk befindet, den kompletten Datenverkehr auslesen. Im F-Secure FREEDOM Test hat sich ergeben, dass auch verschlüsselte Websites wie Online-Banken nicht vor Hacker-Angriffen sicher sind. Gefälschte Versionen von Banking-, Facebook-, oder G-Mailseiten kursieren im Netz, sodass User beim Anmelden Benutzernamen und Kennwörter unbewusst preisgegeben. Die F-Secure FREEDOM Erfahrungen heben die Datensicherheit der kostenpflichtigen Software hervor und betonen das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis.

Unbedenkliche Nutzung von öffentlichen WLAN-Hotspots
Kein Abfangen der Kommunikation und vertraulicher Daten
Böswillige Hacker verfügen über zahlreiche Tricks, um die Schwachstellen der WLAN-Hotspots auszunutzen. Vertrauliche Daten wie Konto-, oder Anmeldeinformationen sind beliebte Ziele von Hackern, die sich zwischen Website und Endgerät schalten, auf die der widerrechtliche Zugriff erfolgen soll. Durch VPN wird der komplette Datenverkehr geschützt. Gleichgültig, welche Websites via WLAN-Hotspots aufgerufen werden. Durch F-Secure Freedom können Nutzer ohne Bedenken über WLAN-Hotspots das Internet nutzen. Weiter ist die Geschwindigkeit von F-Secure FREEDOM sehr zufriedenstellend.

F-Secure FREEDOM Test 2019 : Änderung des virtuellen Standorts

Die Information “Leider ist dieser Inhalte in Ihrem Land nicht verfügbar” ist vielen Nutzern bekannt. User, die diese Meldung bereits erhalten haben, schätzen die Lösung des Problems. Durch VPN ist es einfach, über die Änderung der IP-Adresse einen virtuellen Standort in einem anderen Land zu wählen. Geographische Einschränkungen sind leicht zu umgehen. Besonders Reisenden, die Sportübertragungen freischalten oder auf heimische Inhalte zugreifen möchten, bietet F-Secure Freedom eine gute Option.
Die F-Secure FREEDOM Bewertung fällt in diesen Bereichen überdurchschnittlich gut aus.

VPN-Software FREEDOME von F-Secure
Die Software bietet eine schnelle und einfache Lösung für alle, die eine vertrauenswürdige VPN-Verbindung wünschen. Zusammenfassend zeigt der F-Secure FREEDOM Test 2019, dass es einfach ist, mit einer Software-Lösung zeitnah:
– anonym zu surfen
– Standort und IP-Adresse zu ändern
– Schutz vor schädlichen Websites zu erhalten
– Tracker zu blockieren, die Aktivitäten verfolgen

Für welche Systeme eignet sich F-Secure FREEDOM?
Die Software eignet sich ist für:
– Macs
– Windows-PCs
– mobile Endgeräte
– iOS und Android
Die Datenverbindungen werden durch die gesicherte VPN-Verbindung der Nutzer durch die Cloud von F-Secure geleitet. Wird ein öffentlicher WLAN-Hotspot genutzt, erfolgt die Übertragung verschlüsselt. Egal, welches Endgerät für die Internetverbindung genutzt wird. F-Secure verhindert, dass Betreiber von Webseiten Informationen von Nutzern sammeln und weiterverwenden. Durch die Verbindung zur Cloud besteht zudem ein Schutz vor Malware.
Der F-Secure FREEDOM Test bestätigt weiter die einfache Bedienung. Dadurch sind der Schutz der Privatsphäre und die Sicherheit im Internet auch für Laien einfach realisierbar.

Die F-Secure FREEDOM App

F-Secure Freedom kann leicht auf dem mobilen Endgerät dank einer App installiert werden. Die F-Secure FREEDOM App bietet Schutz für eine unbegrenzte Datenmenge und Nutzer benötigen kein Konto, um sich zu registrieren.
Die F-Secure FREEDOM App als einfache Online – und Datenschutzlösung steht für iOS sowie Android zur Verfügung, kann für den PC oder Mac heruntergeladen werden und steht im App Store oder bei Google Play zum kostenpflichtigen Download bereit.

Unterstützte Plattformen und Verfügbarkeit
F-Secure FREEDOM wird ab OS X 10.10, Windows 7 und Android 5.0 unterstützt. Verfügbar ist F-Secure FREEDOM weltweit.

Support

Nutzern steht eine ausführliche FAQ-Liste zur Verfügung, in der zahlreiche Fragen detailliert und gut verständlich beantwortet werden. Sollte es zu Problemen oder Fragen kommen, finden Nutzer Antworten zu IOS, Windows, Installation oder zur Problemlösung. In einer Community können weitere Fragen und Erfahrungen direkt mit anderen Anwendern ausgetauscht werden. Zudem bietet ein Support-Team per Telefon Hilfe. Der Anbieter ist breit aufgestellt und hebt sich durch den Service in den F-Secure FREEDOM Bewertungen positiv hervor. Nutzer berichten von guten F-Secure FREEDOM Erfahrungen in den Bereichen Handling, Anwendung und Preis-Leistungsverhältnis. Statt Mainstream erhalten Nutzer individuelle Lösungen, die maßgeschneidert auf die jeweiligen Anforderungen angepasst werden können. Im F-Secure FREEDOM Test 2019 werden diese Bereiche explizit herausgestellt.

F-Secure FREEDOM Kosten

Die F-Secure FREEDOM Kosten beginnen mit einer einfachen Lizenz, die für drei Geräte und ein Jahr gültig ist. Der Tarif beginnt ab 4,16 Euro pro Monat. Es lohnt sich, immer wieder nach besonderen Aktionen Ausschau zu halten, die weitere Vergünstigungen wie beispielsweise einen erweiterten kostenfreien Nutzungszeitraum bieten.
Nutzer berichten von sehr guten F-Secure FREEDOM Erfahrungen, die das einfache Handling und den günstigen Preis der Software betonen. Das Preismodell ist ein wenig ungewöhnlich, da es sich an der Anzahl der Geräte orientiert und immer für ein Jahr gilt.

F-Secure FREEDOM Kosten im tabellarischen Überblick:

– drei Geräte pro Monat 4,16 Euro, 49,90 Euro jährlich
– fünf Geräte pro Monat 4,99 Euro, 59,90 Euro jährlich
– sieben Geräte pro Monat 6,66 Euro, 79,90 Euro jährlich
Im Vergleich zu anderen Anbietern zeigt sich, dass die Preise nur auf den ersten Blick günstiger sind. Statt einem Nutzungszeitraum von mindestens einem Jahr müssen sich Abonnenten bei anderen Anbietern für zwei Jahre binden.

Einfach und schnell

Auf Knopfdruck kann jeder Internet-Nutzer mit F-Secure Freedom ein anonymes und verschlüsseltes VPN-Netzwerk nutzen. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, sicher in öffentlichen WLAN-Netzen zu surfen, Netzsperren zu überwinden und Browser-Tracking oder Internet-Profiling zu umgehen.
Der Datenstrom wird komplett verschlüsselt und über die F-Secure Freedom-Server geleitet. Laut Anbieter werden keinerlei Daten der Übertragungen gespeichert. Nur auf dem User-Gerät sind alle Statistiken über geblockte Bedrohungen lokal verfügbar, was sich positiv auf die F-Secure FREEDOM Bewertung auswirkt.
Die F-Secure FREEDOM Erfahrungen bestätigen, was der Anbieter verspricht. F-Secure FREEDOM hat im Test gezeigt, dass alle Schutzfunktionen direkt in den Client integriert sind. Der Dienst erfüllt bei Authentifizierung und Verschlüsselung höchste Sicherheitsstufen. Bereits aus diesen Aspekten ergeben sich positive F-Secure FREEDOM Bewertungen. Allen Erfahrungen mit F-Secure FREEDOM ist gemeinsam, dass Nutzern trotz einfachem Herunterladen ein sicheres VPN geliefert wird.

F-Secure FREEDOM Bewertung: Die Nachteile

Das Preismodell ist gewöhnungsbedürftig, denn es orientiert sich an der Anzahl der Geräte, wobei maximal sieben Geräte inkludiert werden können. Nutzer müssen immer einen Vertrag für 12 Monate abschließen. Dieser Nachteil wird durch die kostenfreie Probezeit von 30 Tagen wieder neutralisiert. Kunden, die nicht zufrieden sind, haben zudem eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Dadurch bleibt ausreichend Zeit, die Software zu testen.
Leider ist die Wiedergabe von Filmen aus ausländischen Streaming-Plattformen wie beispielsweise US-Netflix erschwert und führt häufig zu Fehlermeldungen. F-Secure Freedome ändert die Server-Adressen nicht sehr oft, wodurch die Software von US-Netflix sofort erkannt und eine Wiedergabe von Inhalten aus den USA direkt unterbunden wird.
Nachteilig ist, dass nur wenige Dokumentationen in Deutsch vorliegen. Auch die Unternehmenswebseite ist hauptsächlich in englischer Sprache präsent. Mit F-Secure Freedom ist kein Filesharing möglich.
Nachteile im Überblick:
– Preismodell gewöhnungsbedürftig (F-Secure FREEDOM Kosten fallen für mindestens ein Jahr an)
– kaum Dokumentationen in Deutsch
– Kein Filesharing
– kein US-Netflix

Anmerkung: Datenschutzbestimmungen
Seit 2015 gilt in Finnland ein sehr strenges und neues Datenschutzgesetz, das weitreichender ist als das in Deutschland. Die ein oder andere Passage in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters ist nicht eindeutig. Von Seiten des Anbieters wird lediglich bestätigt, dass der protokollierte Datenverkehr nicht dem Nutzer zugeordnet werden kann. Es werden zwar keine personalisierten Daten gespeichert, jedoch verzichtet der Anbieter nicht gänzlich auf die Speicherung der Datenmenge und der IP-Adresse.

F-Secure FREEDOM Bewertung: Die Vorteile
F-Secure bietet eine kostenfreie Testversion für 30 Tage und 3 Geräte an, wodurch sich die F-Secure FREEDOM Kosten senken. Die Testversion wird unverbindlich zur Verfügung gestellt und verpflichtet nicht zum Kauf. Um den Testzeitraum zu nutzen, sind keine Bankdaten oder Kreditkartendaten erforderlich. Um ein Probe-Konto zu erstellen sind Vorname, Nachname, eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort erforderlich.
Auf der Unternehmenswebseite haben potentielle Anwender die Möglichkeit, einen Fragebogen auszufüllen. Dadurch wird das Finden des geeigneten Produktes sehr vereinfacht. Nutzer, die sich nicht auskennen, erhalten so das richtige Produkt für die eigenen Ansprüche. F-Secure Freedom ist einfach zu installieren und bietet eine hohe Sicherheit beim Surfen. Mit einem Klick können Nutzer ihre Privatsphäre im Internet schützen und umgehen geobasierte Netzsperren.
Der Anbieter garantiert, dass keinerlei Daten der Übertragungen gespeichert werden. Statistiken über geblockte Bedrohungen sind nur auf dem User-Gerät und lokal verfügbar. Im F-Secure FREEDOM Test wurden diese vom Anbieter gewährten Garantien bestätigt.

Hohe Geschwindigkeit F-Secure FREEDOM
Die überdurchschnittliche Geschwindigkeit von F-Secure FREEDOM zählt zu den Vorteilen der Software. Auch mit der F-Secure FREEDOM App können sehr schnelle Downloadraten erreicht werden. Die Bedieneroberfläche ist intuitiv und auch für wenig technikaffine Nutzer leicht zu nutzen. Positiv ist die deutsche Oberfläche und die komplett kostenfreie Nutzung für einen Zeitraum von 5 Tagen.
– hohe Geschwindigkeit von F-Secure FREEDOM
– F-Secure FREEDOM App ist einfach zu bedienen
– Erfahrungen mit F-Secure FREEDOM sind insgesamt positiv

F-Secure FREEDOM Bewertungen: Das Fazit

Wer Erfahrungen mit F-Secure FREEDOM gemacht hat, möchte die Software nicht mehr missen. Einfaches Handling trifft auf Sicherheit, die im Hintergrund abläuft. Für Einsteiger ist die deutsche Oberfläche intuitiv zu bedienen und in der App sehr benutzerfreundlich. Es ist denkbar einfach, die gewünschten Sicherheitseinstellungen festzulegen und den Client zu starten. Nutzer erhalten einen Browser-Schutz, der vor gefährlichen und dubiosen Webseiten schützt. Für die Umsetzung ist kein Plugin im Browser erforderlich. Der Client verhindert die Nutzung für Werbung und verhindert Hacken. Via Tracker-Mapper können Aufbereitung und Auswertung der Surfaktivitäten bereitgestellt werden. Der Tracker-Mapper protokolliert für 24 Stunden die Internet-Aktivitäten und visualisiert diese im Anschluss. Neben der iOS-App ist ebenfalls der Android-Client intuitiv nutzbar. Im Desktop-Bereich bietet F-Secure für MacOS und Windows einen eigenen Freedom-Client und bei mobilen Endgeräten überzeugt die Software im F-Secure FREEDOM im Test 2019.