Bester Forexbroker 10 / 2020 online im Vergleich & Test

Wer im world wide web auf der Suche nach neuen Verdienstmöglichkeiten ist und sich im Bereich der alternativen Finanzprodukte probieren möchte, wird langfristig oder gar kurzfristig nicht an einem der zahllosen Forex Trading Broker vorbeikommen, die in immer größerer Zahl auf den Markt drängen. Die Aufgabe eines Forex Brokers ist es, dem Kunden und der Kundin eine Plattform zur Verfügung zu stellen, auf welcher dieser oder diese mit sogenannten Devisen handeln kann. Weiterhin ist bei vielen Forex Brokern der Handel mit Aktien, Fonds und Kryptowährungen möglich. Wer der beste Forex Broker für die jeweiligen Anlegerinnen und Anleger ist, dies versucht unser Test zu beleuchten. Wir werden die verschiedenen vorgestellten FX Broker unter der Berücksichtigung zahlreicher Faktoren miteinander vergleichen und am Ende zu einem Ergebnis kommen. Dies soll als Orientierung für die Interessentinnen und Interessenten dienen, welche dann unbedingt selbst noch einmal auf den jeweiligen Internetpräsenzen prüfen müssen, ob der Anbieter den eigenen Anforderungen und Grundsätzen entspricht.

Top Anbieter
100/100
99/100
98/100
97/100
96/100

Die besten Forexbroker für Forexhandel im Vergleich

Forex
Bewertung
100/100
Mindest­einzahlung
$200
Einlagen­sicherung
$20000
Maximaler Hebel
1:400
Trading Plattformen
Android
iOS
Custom
eToro Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
99/100
Mindest­einzahlung
100€
Einlagen­sicherung
20000€
Maximaler Hebel
1:500
Trading Plattformen
Android
iOS
MT4
MT5
Web
BDSwiss Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
98/100
Mindest­einzahlung
10€
Einlagen­sicherung
20000€
Maximaler Hebel
1:300
Trading Plattformen
Android
iOS
Custom
IQ Option Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
97/100
Mindest­einzahlung
250€
Einlagen­sicherung
50000€
Maximaler Hebel
1:400
Trading Plattformen
Android
iOS
MT4
Custom
Avatrade Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
96/100
Mindest­einzahlung
100€
Einlagen­sicherung
£85000
Maximaler Hebel
1:30
Trading Plattformen
Android
iOS
Web
Plus500 Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
96/100
Mindest­einzahlung
100€
Einlagen­sicherung
20000€
Maximaler Hebel
1:30
Trading Plattformen
Android
iOS
Web
Skilling Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
94/100
Mindest­einzahlung
250€
Einlagen­sicherung
20000€
Maximaler Hebel
1:400
Trading Plattformen
Android
iOS
MT4
MT5
Web
24Option Erfahrungen Zum Anbieter

Top Forex Trading Broker im Test

Nachdem wir im Vorlauf zum Forex Broker Test, das Prinzip dieser Anbieter genauer erläutern, startet unser Forex Broker Vergleich mit dem ersten Anbieter, welcher sich gegen die Marktkonkurrenz durchsetzen möchte. Im Rahmen unseres Tests wollen wir uns weniger auf die Forex Broker Erfahrungen stützen, welche in diversen Internetforen geschildert werden, da diese unserer Einschätzung nach häufig ein sehr subjektives Bild abgeben und da zahlreiche Schreiberinnen und Schreiber dieser Artikel auf der Grundlage der Enttäuschung über fehlenden Anlageerfolg agieren. Diesen fehlenden Erfolg sollten Kundinnen und Kunden jedoch nicht pauschal dem Broker anlasten. Jedem Trader und jeder Traderin sollte bewusst sein, dass es sich beim Handel mit Devisen um spekulative und risikoreiche Finanzprodukte handelt.

Was sind Forex Broker? Unsere Erklärung für Forex Broker Anfänger

Ein Forex Broker ist ein Anbieter, welcher seinen Kundinnen und Kunden die entsprechende Plattform zum Handeln mit sogenannten Devisen zur Verfügung stellt. Auf dem Devisenmarkt entscheidet sich, welche Wechselkurse für einen Währungsumtausch zwischen den verschiedensten Währungen der Erde gelten. Der Kunde bzw. die Kundin kann sozusagen auf die Wertsteigerung oder den Wertverlust einer Währung im Vergleich zur anderen Währung setzen und somit Geld an den steigenden oder fallenden Kursen setzen. Als Grundlage zur Einschätzung dieser Situation nehmen Traderinnen und Trader wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Entwicklung mit in ihre Beobachtung. Es handelt sich bei den sogenannten Devisengeschäften um spekulative Anlagen, die gerade für Forex Broker Anfänger, welche einen Forex Broker online nutzen wollen, äußerst risikoreich sind. Deutsche Forex Broker sind nahezu keine am Markt, zwar gibt es durchaus Unternehmen mit deutschen Inhaberinnen oder Inhabern, der Firmensitz liegt jedoch meist auf Zypern oder in der Schweiz. Hier sollten Kundinnen und Kunden genau darauf achten, ob es sich dabei lediglich um Steuerersparnisse dreht oder ob der Standort gewählt wurde, um einer Finanzaufsicht zu entgehen und der Forex Broker ohne ESMA arbeiten möchte. ESMA ist die europäische Finanzaufsichtsbehörde, welche für die Überwachung der Forex Broker zuständig ist. Im nun folgenden Abschnitt stellen wir mit dem Anbieter Admiral Markets das erste Unternehmen vor und prüfen es im Hinblick auf unseren Forex Broker Vergleich.

Admiral Markets: Ein Big Player im FX Broker Test

Mit einigen Vorschusslorbeeren und der Auszeichnung zum Broker des Jahres 2018 und 2019, gekürt von der Plattform Brokervergleich, geht das Unternehmen Admiral Markets an den Start. Wir wollen die Testergebnisse von Vergleichsportalen jedoch völlig außen vor lassen und uns ein eigenes, möglichst objektives Bild machen um unseren Leserinnen und Lesern, eine Forex Broker Empfehlung geben zu könnnen, die nicht bereits durch andere Ergebnisse vorgefertigt ist. Das Unternehmen Admiral Markets wurde im Jahr 2001 in St. Petersburg gegründet, hat jedoch seinen Hauptsitz heute in London und agiert als deutsche Forex Broker Alternative von Berlin aus. Das Portfolio von Admiral Markets wirkt auf den ersten Blick recht überschaubar, was daran liegt, dass das Unternehmen sich ausschließlich auf den CFD und Forex Handel spezialisiert hat. Einen besonderen Vorteil für Forex Broker Anfänger sehen wir bei Admiral Markets im verfügbaren kostenlosen Demokonto. Hier ist es den Nutzerinnen und Nutzern möglich, Trades zunächst zu testen und sich ein Bild von der Plattform mit ihren Tools zu machen. Da der Anbieter drei verschiedene Plattformen zur Auswahl stellt, ist auch eine Testung dieser verschiedenen Möglichkeiten sicherlich sinnvoll, um für sich die beste Alternative herauszuarbeiten, bevor man mit Echtgeld die ersten Trades setzt. Ein weiterer Pluspunkt bei diesem Anbieter ist die Möglichkeit, kostenlose Ein- und Auszahlungen zu tätigen. Es werden keine zusätzlichen Gebühren fällig. Jedoch ist die Mindesteinlage von 200€ dabei einzuhalten, was für Forex Trading Broker aber ein typischer Wert ist. Bei Admiral Markets handelt es sich um einen sogenannten Forex Broker ECN, der sein Geschäft komplett auf einer seiner drei wählbaren Plattformen anbietet. Insgesamt stehen den Nutzerinnen und Nutzern der Plattform 124 wählbare Tradinginstrumente zur Verfügung. Die äußerst risikobehafteten aber ebenso beliebten Hebelgeschäfte sind mit einem Hebel von bis zu 1:30 möglich. Besonders Anfängerinnen und Anfänger sollten jedoch dabei vorher Informationen sammeln, um das damit verbundene Risiko, welches auch einen Totalverlust nicht ausschließt, berücksichtigen zu können. Einer der größten Pluspunkte, die uns beim Forex Broker Admiral Markets aufgefallen ist, besteht im attraktiven und umfangreichen Weiterbildungsangebot. Über verschiedene Seminare und Webinare haben Anlegerinnen und Anleger die Möglichkeit, ihre eigene finanzielle Bildung zu vertiefen und zu erweitern.
Einlagen in Höhe von bis zu 50000 britischen Pfund sind durch die Finanzaufsichtsbehörden abgesichert. Grundsätzlich hat der Anbieter in unserem Forex Broker Test durchaus zu überzeugen gewusst und wir können die guten Bewertungen, die vielerorts kursieren sehr gut nachvollziehen. Ob der Anbieter auch Ihren Ansprüchen an einen FX Broker entspricht, finden Sie am besten durch die Nutzung des kostenlosen Demokontos heraus. Inwieweit die gezeigte Performance von Admiral Markets ausreicht, um sich als der beste Forex Broker zu positionieren, werden die Testungen der Konkurrenten zeigen, welche in den nachfolgenden Abschnitten dieses Artikels zusammenfassend dargestellt werden.

Flatex fordert Admiral Markets im Forex Broker Online Vergleich heraus und punktet mit dem 200€ Cashback

Der Anbieter Flatex bietet nicht nur Möglichkeiten des Social Tradings, sondern hält auch die Möglichkeit des Devisenhandels für die einzelnen Kundinnen und Kunden bereit, wodurch sich das Unternehmen für die Teilnahme an unserem Test qualifiziert hat. Flatex ist ebenfalls ein Broker, welcher von der Finanzaufsichtsbehörde kontrolliert wird und nicht wie einige Forex Broker ohne ESMA arbeitet. Dies kann aus unserer Sicht nur als Vorteil für den Anleger und die Anlegerin gesehen werden. Die Einlagensicherung bei Flatext liegt gar bei 100000€ und somit ist hier der doppelte Geldwert gesichert, wenn man Flatex mit Admiral Markets vergleicht. Dieser Forex Broker ECN bietet eine besonders übersichtliche Plattform zum Traden der verschiedenen Währungspaare. Somit sind auch Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger bei Flatex durchaus gut aufgehoben und können von den enormen Chancen der Devisengeschäfte profitieren. Leider fehlt für eben jene Zielgruppe der Neukundinnen und Neukunden die Möglichkeit, ein kostenloses Onlinekonto zu nutzen um sich auf den Seiten des Anbieters und mit den verschiedenen Tools vertraut zu machen. Die Vorzüge eines Demokontos beim Forex Broker wurden im Abschnitt zum Marktkonkurrenten Admiral Markets hinlänglich dargestellt. Hier schlägt das Pendel im Direktvergleich der ersten beiden Anbieter im Rahmen unseres Forex Broker Tests zugunsten von Admiral Markets aus. Um eine Forex Broker Empfehlung abgeben zu können, müssen jedoch auch die übrigen Vor- und Nachteile der Unternehmen miteinander verglichen werden. In puncto Weiterbildungsmöglichkeiten bezüglich der finanziellen Bildung punktet Flatex nämlich enorm. Zahlreiche Webinare, Seminare und einen eigenen Blog stellt der Broker seinen Kundinnen und Kunden zur Verfügung und schafft somit alle Voraussetzungen, welche Neukundinnen und Neukunden benötigen, um sich das notwendige Wissen anzueignen, welches für erfolgreiches Trading nötig ist. Diese enormen Möglichkeiten im Bereich der finanziellen Bildung machen das fehlende Demokonto beinahe vergessen und bringen Flatex zurück ins Rennen. Als Forex Trading Broker mit besonders günstigem Spread hat sich Flatex in den vergangenen Jahren und Monaten einen besonders guten Namen unter chancenorientierten Anlegerinnen und Anlegern gemacht. Die Devisengeschäfte bei Flatex sind an zahlreichen europäischen und außereuropäischen Börsen, aber auch außerbörslich verfügbar und handelbar. Einen Kritikpunkt gibt es beim hier getesten Anbieter im Bereich der Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten. Lediglich die Banküberweisung steht den Kundinnen und Kunden zur Verfügung. Das ansonsten äußerst innovative und fortschrittliche Unternehmen zeigt sich hier nicht so kundenfreundlich wie in anderen relevanten Bereichen unseres Tests. Einen großen Pluspunkt erlangt Flatex jedoch durch den 200€ Cashback, den der Broker für die ersten Trades auf Devisengeschäfte anbietet. Dieses Vorgehen, das ansonsten eher Kundinnen und Kunden von Online Buchmachern bekannt ist, war bisher eher ungewöhnlich im Bereich der aktiven Forex Broker. In diesem Bereich setzt Flatex also echte Maßstäbe. Bereits zu diesem Zeitpunkt wird in unserem Forex Broker Vergleich sehr deutlich, dass die verschiedenen Broker äußerst unterschiedlich agieren und nicht immer klar ist, wobei es sich um das objektiv bessere Unternehmen für die Anlegerinnen und Anleger handelt. Diese Entscheidung bleibt am Ende, wie so häufig, abhängig von den Vorlieben und individuellen Anforderungen, die Kundinnen und Kunden an den Broker ihrer Wahl stellen. Unsere Forex Broker Erfahrungen, die wir mit Flatex gemacht haben, sprechen in jedem Fall dafür, dass sich das Unternehmen nicht vor dem Konkurrenten Admiral Markets verstecken muss und in einigen Bereichen des laufenden Geschäfts sogar die Nase vorn hat.

Die Schweiz im Namen, der Firmensitz auf Zypern

Unsere Forex Broker Erfahrungen mit BDSwiss

Zunächst einmal überraschte uns leicht, dass auch das Unternehmen BDSwiss seinen Firmensitz auf die Insel Zypern gelegt hat. Hier wir der 2012 gegründete Broker von der heimischen Finanzaufsichtsbehörde überwacht und kontrolliert. Der Anbieter startete als Broker für binäre Optionen und hat sein Geschäftsmodell im Laufe der Zeit auf CFDs und Forex umgestellt. Für deutsche Forex Broker Kundinnen und Kunden ist der Vorteil nicht von der Hand zu weisen, dass BDSwiss einen Kundenservice in deutscher Sprache anbietet. Insgesamt stehen respektable 200 Anlageformen in alternative Finanzprodukte auf der angebotenen Plattform zur Verfügung. Für Anlegerinnen und Anleger, die ihr eingesetztes Kapital diversifizieren wollen, jedoch nur eine Plattform nutzen möchten, bleiben hier keine Wünsche offen. Unter den 200 Möglichkeiten zur Geldanlage befinden sich 80 Währungspaare. Ein- und Auszahlungen bei BDSwiss sind ebenso wie beim Marktkonkurrenten Admiral Markets kostenlos möglich. Dieser Vorteil ist besonders für Kleinanlegerinnen und Kleinanleger sowie Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger durchaus relevant. Zu häufig werden die Ausiwrkungen der Gebühren auf die Rendite unterschätzt und der Kude bzw. die Kundin erlebt bei der Einsicht ins Depot eine böse Überraschung.
Die größten Vorzüge des Anbieters BDSwiss wollen wir jedoch in den folgenden Zeilen näher erläutern. Zunächst einmal sind die zahlreich vorhandenen Möglichkeiten zur Einzahlung von Kapital auf das Konto beim Anbieter zu nennen. Neben der klassischen Banküberweisung ist es möglich, Geld mit der Kreditkarte zu transferieren, den Internetdienst ,,Sofortüberweisung“ zu nutzen oder gar eine Einzahlung per Skrill vorzunehmen. Diese Variabilität und Kundenfreundlichkeit im Bereich der Zahlungsmodalitäten hatte BDSwiss innerhalb unseres Tests exklusiv, weshalb wir den zypriotischen Anbieter mit dem schweizerischen Namen hier als Sieger im genannten Teilbereich sehen. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass Auszahlungen bereits ab einem geringen Kontostand von 10€ möglich sind. Jene Auszahlungen auf das eigene Bankkonto funktionierten im Rahmen unseres Tests zuverlässig, zügig und ohne jegliche Komplikationen. Weiterhin bietet BDSwiss ebenso wie der Anbieter Admiral Markets ein kostenloses Demokonto an, welches insbesondere für Neukundinnen und Neukunden eine adäquate Übungsplattform darstellt. Die Möglichkeite, den deutschsprachigen Kundenservice auch per Telefon zu erreichen, nutzten wir im Rahmen unseres Tests und waren sehr positiv überrascht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigten sich durch die Bank weg kompetent, freundlich und lösungsorientiert. Zu diesem Zeitpunkt der Testung geht unsere Forex Broker Empfehlung in Richtung BDSwiss.

Der Außenseiter RoboMarkets kämpft ebenfalls um den Titel des besten Forex Brokers

Beim Anbieter RoboMarkets handelt es sich, im Vergleich mit den drei vorher getesteten Marktkonkurrenten, um einen Broker, der vielen Anlegerinnen und Anlegern in Deutschland vielleicht noch nicht bekannt ist. Dies liegt unter anderem daran, dass das Unternehmen erst seit 2015 für deutsche Kundinnen und Kunden zu nutzen ist, obwohl Robomarkets bereits im Jahr 2009 gegründet wurde. Auch dieser Broker hat seinen Firmensitz auf Zypern. Der geschilderte Fakt, dass das Unternehmen erst seit 2015 in Deutschland verfügbar ist, liegt in der Tatsache begründet, dass sich die Firmengründer zunächst entschlossen hatten, sich lediglich auf den asiatischen Markt zu konzentrieren. Auch bei RoboMarkets werden die Trades direkt an den Markt weitergegeben, es handelt sich ebenfalls um einen Forex Broker ECN. Da RoboMarkets ebenfalls durch eine Finanzaufsicht kontrolliert und überwacht wird, ist auch eine Einlagensicherung vorhanden. Diese ist jedoch, anders als bei den anderen getesten Marktteilnehmern, auf 20000€ gedeckelt. Bei der Betrachtung der Auswahl an alternativen Finanzprodukten, die den Anlegerinnen und Anlegern zur Verfügung stehen, waren wir im Rahmen unseres Tests eher enttäuscht. Lediglich 36 Währungspaare standen zum Zeitpunkt unserer Testung zur Verfügung. Hier lässt sich zwar durchaus immer noch diversifizieren, jedoch kann RoboMarkets objektiv im Bereich der Auswahlmöglichkeiten nicht mit der getesten Konkurrenz mithalten. Anders verhält es sich beim Anbieter RoboMarkets im Bereich der Aktien und CFDs. Hier bietet der Broker über 8400 verschiedene Möglichkeiten, um in diese alternativen Finanzprodukte zu investieren. Ein weiterer Vorteil des Anbieters sind die drei Plattformen, welche den Kundinnen und Kunden zur Verfügung stehen und genutzt werden können, um die eigenen Einsätze zu traden. Auch ein kostenloses Demokonto steht den Kundinnen und Kunden zur Verfügung. Es ist ähnlich aufgebaut wie jenes von Admiral Markets und BDSWiss. Jeder Trade, der auf dem Echtgeldkonto zur Verfügung steht, ist auch ohne Risiko auf dem Demokonto nutzbar.
Große Vorteile weist RoboMarkets außerdem im Bereich der nicht vorhandenen Gebühren für die Ein- und Auszahlungen sowie für die Kontoführung auf. Hier handelt der Broker auf hohem Niveau und bietet eine attraktive Alternative zu den bekannteren und ebenfalls von uns getesteten Marktkonkurrenten. Auch eine Mindesteinlage ist, anders als beispielsweise bei Admiral Markets, nicht erforderlich. Allein der Kunde bzw. die Kundin entscheidet bei RoboMarkets, mit wie viel Geld er oder sie in die spekulativen Devisenmärkte investieren möchte. Besonders bei den risikobehafteten Devisengeschäfte mit Hebelwirkung empfiehlt sich für unerfahrene Neukundinnen und Neukunden wohl erst einmal ein geringerer Einzahlungsbetrag. Ein weiterer großer Vorteil für genau diese Zielgruppe der Neukundinnen und Neukunden ist die nicht vorhandene Nachschusspflicht. Es ist hier zwar möglich, dass der Kontostand der Kundinnen und Kunden ins Minus rutscht, jedoch wird der vom Broker automatisch wieder auf null gesetzt. Als Forex Broker Online mit einer verhältnismäßig geringeren Auswahl an Devisengeschäften, die dem Kunden und der Kundin zur Verfügung stehen, punktet RoboMarkets auf anderen Gebieten. Das Unternehmen zeigt sich im Vergleich zur Konkurrenz als Underdog, der durch besondere Kundenfreundlichkeit in den Ein- und Auszahlungen sowie bei den Gebühren versucht, sich gegen die große und scheinbar übermächtige Konkurrenz durchzusetzen. Selbstredend handelt es sich um einen, unserer Überzeugung nach seriösen Anbieter, Forex Broker ohne ESMA kamen für unseren Test nicht in Frage.

Unser Fazit im Forex Broker Test

Bevor wir den Sieger unseres Tests küren, wollen wir allen vier getesteten Teilnehmern ein Kompliment aussprechen. Im Bereich des Devisenhandels ist häufig von Betrügereien oder Abzocke die Rede, von Geschäften bei denen der Anleger bzw. die Anlegerin nur verlieren kann. Auch wir müssen bestätigen, dass es sich um risikoreiche Geschäfte handelt. Kein Vertreter eines Brokers würde dabei widersprechen. Jedoch gibt es im Forex Bereich auch zahlreiche Gewinnchancen. Alle getesteten Broker handeln unserer Überzeugung nach seriös und kundenfreundlich. Selbstredend gibt es jedoch Unterschiede in der Vorgehensweise und im Geschäftsmodell. Wir würden den Anbieter BDSwiss empfehlen, da er uns auf ganzer Linie am meisten überzeugt hat.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Unsere Empfehlungen: Die besten Angebote!