Klarna Erfahrungen & Bewertung 2022

In KĂŒrze verfĂŒgbar: Unser Ergebnis zum Test von Klarna
Bis dahin empfehlen wir die folgenden Top3 Alternativen:

Klarna ist den meisten Menschen ein Begriff. Vor allem als Zahlungsanbieter konnte sich der Konzern in den vergangenen Jahren einen Namen machen. Wie unsere Klarna Erfahrungen zeigen, hat das Angebot aber auch einen großen Wandel durchlaufen. Vom reinen Zahlungsanbieter hat sich Klarna zu einer vollwertigen Bank entwickelt. Und die Klarna Bank AB bietet mittlerweile weit mehr als nur schnelle Zahlungen im Internet.

In unserem Klarna Test haben wir das gesamte Portfolio der Bank einmal genauer unter die Lupe genommen. NatĂŒrlich gehören die Zahlungsabwicklung und die SeriositĂ€t dazu. Aber auch die hauseigene Klarna Card, das Bankkonto und das Klarna Konto fĂŒr die Festgeldanlage haben wir uns mitsamt den dazugehörigen Konditionen angesehen.

Klarna Pros und Contras
  • Klarna ist lizenziert durch die schwedische Finanzdienstleistungsaufsicht
  • Mit dem Klarna Festgeld Zinsen ab zwölf Monaten Anlagedauer sichern
  • Einlagensicherung schĂŒtzt Investments bis zu 1.050.000 SEK (100.000 Euro)
  • Girokonto und Festgeldkonto ohne KontofĂŒhrungsgebĂŒhren
  • Mit der Klarna Bankkarte nur zwei Bargeldabhebungen pro Monat kostenlos möglich
75/100
Bewertung
Klarna Highlights
  • Girokonto, Festgeld & Tagesgeld
  • Hohe Einlagesicherung
  • Seriöse Lizenz & Regulierung

Extras und Promotionen: Bietet Klarna einen Bonus?

Es kommt durchaus vor, dass Online Trading Plattformen einen Bonus fĂŒr ihre Anleger zur VerfĂŒgung stellen. Oftmals handelt es sich hierbei um einen Willkommensbonus fĂŒr die neuen Anleger, die so von einem zusĂ€tzlichen Kapital profitieren können. Allerdings sind solche Boni vor allem im Bereich des Aktienhandels oder CFD-Handels zu finden. Klarna fokussiert sich hingegen auf ein Girokonto, die Zahlungen mit dem Payment-Dienst und die Anlage auf dem Klarna Festgeld Konto. Einen Willkommensbonus oder vergleichbare Aktionen stellt das Unternehmen deshalb noch nicht zur VerfĂŒgung. Als wirklichen Nachteil können wir dies angesichts der dargelegten UmstĂ€nde aber nicht bewerten.

Klarna Benutzerfreundlichkeit: Hipp, modern und strukturiert

Klarna steht fĂŒr ein Unternehmen aus dem modernen Finanzdienstleistungssektor. Und genau so prĂ€sentiert sich der Anbieter auch auf seiner eigenen Webseite. Die Homepage ĂŒberzeugt mit einer einfachen und ĂŒbersichtlichen Struktur. Nutzer finden sich hier innerhalb weniger Augenblicke zurecht und können in kĂŒrzester Zeit alle wichtigen Informationen zum Angebot checken. Im oberen Bereich der Webseite findet sich das gesamte HauptmenĂŒ mit Informationen zur Klarna App, der Bankkarte, dem Festgeldkonto oder dem Bankkonto. ZusĂ€tzlich sind im HauptmenĂŒ eine Sektion fĂŒr die HĂ€ndler und ein Hilfe-Bereich zu finden.

Technische Probleme treten bei der Nutzung von Klarna nicht auf. Wir beziehen uns hier in den Klarna Erfahrungen sowohl auf die Anlage oder das Online-Banking als auch die klassischen Zahlungen mit dem Unternehmen. Wer sich bei Klarna registrieren möchte, muss das nicht fĂŒr alle Funktionen erledigen. Der Zahlungsdienst etwa ist ohne Registrierung eines eigenen Kontos verfĂŒgbar. FĂŒr das Bankkonto, die Klarna Card oder die Festgeldanlage ist jedoch ein Konto notwendig. Eröffnen lĂ€sst sich dieses aber ohne großen Aufwand und innerhalb von nur wenigen Augenblicken. In Sachen Geschwindigkeit muss das Klarna Girokonto die Konkurrenz im Girokonto Vergleich also nicht fĂŒrchten.

Klarna App: Online Banking 2.0?

Neben dem Angebot fĂŒr den Desktop der Kunden stellt Klarna auch eine mobile Lösung zur VerfĂŒgung. Hierbei handelt es sich um ein enorm flexibles mobiles Angebot, mit dem alle Funktionen der Bank genutzt werden können. Spezialisiert hat sich der Anbieter zum Beispiel mit der Klarna App auf den Aufbau einer Shopping-Plattform. Mit verschiedenen prominenten Partnern richtet Klarna hier eine eigene Plattform fĂŒr den Kauf von Waren ein. Mit allerhand Möglichkeiten wie dem Ratenkauf oder besonderen Rabatten. Alternativ dazu können die Kunden mit der Klarna App aber auch ihr Online-Banking mit dem Klarna Konto verwalten oder die Festgeldanlage prĂŒfen. Anders gesagt: Unterwegs mĂŒssen die Kunden bei Klarna auf keine Extras und Funktionen verzichten.

Bereitgestellt wird die mobile App laut unserem Klarna Test sowohl fĂŒr Android- als auch fĂŒr iOS-GerĂ€te als Download-Version. Der Download ist kostenlos direkt ĂŒber die Webseite möglich, wo ein entsprechender QR-Code gescannt werden kann. Möglich ist es zudem, die Webseite des Anbieters mit dem mobilen EndgerĂ€t aufzurufen und sich hier einzuloggen. Auch ohne einen vorherigen Download stehen dann die Funktionen des eigenen Kontos auf dem EndgerĂ€t zur VerfĂŒgung. Aktienanlagen sind somit bei Klarna und in der App nicht möglich. HierfĂŒr empfehlen wir allen Tradern einen Blick in unseren Aktien App Vergleich.

Ein- und Auszahlungen: Klarna Festgeldkonto verwalten

Wer bei Klarna Festgeld anlegen möchte, muss kein Bankkonto beim Unternehmen einrichten. Das regulĂ€re Festgeldkonto des Anbieters ist ausreichend. Möglich sind die Einzahlungen auf das Festgeldkonto klassisch per Überweisung. Im Verwendungszweck werden dabei einfach der Name und die Antragsnummer bereitgestellt. Auszahlungen vom Festgeldkonto sind auf dem gleichen Wege möglich. Wer dennoch auch ein Bankkonto bei Klarna einrichtet, kann die Anlage fĂŒr das Festgeldkonto natĂŒrlich auch von diesem jederzeit auf das Festgeldkonto ĂŒberweisen.

Kundenservice: 24/7 Hilfe und UnterstĂŒtzung

Gerade in einer Branche wie dem Finanzsektor ist es wichtig, dass Kunden permanent nach Hilfe fragen können. Ist das nicht möglich, macht sich oftmals NervositĂ€t breit. Klar: Immerhin geht es hier um das eigene Geld. Das ist der Klarna Bank offenbar bewusst. Erreichbar sind die Mitarbeiter im Kundenservice nĂ€mlich rund um die Uhr. Richtig modern ist dabei der verfĂŒgbare Live-Chat, den die Kunden jederzeit in Anspruch nehmen können. DarĂŒber hinaus ist der Support auch per Mail oder telefonischer Hotline möglich. Letzteres ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr besetzt. Am Samstag und Sonntag sind die Mitarbeiter telefonisch von 8 bis 17 Uhr erreichbar.

Hilfe gibt es nach unseren Klarna Erfahrungen zudem jederzeit im FAQ-Bereich des Anbieters. Die Hilfe-Sektion ist ziemlich umfangreich und beantwortet Fragen aus ganz unterschiedlichen Kategorien. Bei RĂŒckfragen zu Bestellungen nach EinkĂ€ufen dient zudem die mobile App, ĂŒber die zum Beispiel direkt Kontakt zum jeweiligen Shop aufgenommen werden kann.

75/100
Bewertung
Klarna Highlights
  • Girokonto, Festgeld & Tagesgeld
  • Hohe Einlagesicherung
  • Seriöse Lizenz & Regulierung

Regulierung und Einlagensicherung: Keine Zweifel, dass Klarna seriös arbeitet

Dass Klarna vertrauenswĂŒrdig arbeitet, lĂ€sst sich innerhalb weniger Augenblicke mĂŒhelos feststellen. ZunĂ€chst einmal handelt es sich bei der Klarna Bank AB um ein börsennotiertes Unternehmen. Als solches unterliegt der Konzern ganz besonderen Rechten und Pflichten. Insbesondere aber einer intensiven Kontrolle. DurchgefĂŒhrt wird diese im Falle vom schwedischen Unternehmen Klarna durch die schwedische Finanzaufsichtsbehörde. Somit sind keine Zweifel an der SeriositĂ€t angebracht, da sich das Unternehmen permanent unter der Aufsicht der zustĂ€ndigen Behörden befindet. Klarna verwendet zudem eine moderne DatenverschlĂŒsselung, um die privaten Daten der Kunden bei einer Übertragung zu schĂŒtzen.

Gerade mit Blick auf das Festgeld und die Anlage bei Klarna ist natĂŒrlich auch der Blick auf die Einlagensicherung von Bedeutung. Punkten können die Schweden mit einem Schutz der europĂ€ischen Einlagensicherung, durch welche die Investments der Kunde bis zu 1.050.000 Schwedischen Kronen geschĂŒtzt sind. Umgerechnet rund 100.000 Euro. Dass Klarna seriös und absolut vertrauensvoll arbeitet, wird also auf gleich mehreren Ebenen unter Beweis gestellt.

Besondere Zusatzangebote

In unseren Klarna Erfahrungen wollen wir uns vorwiegend auf das Banking-Erlebnis beim Anbieter fokussieren. Als Zusatzangebot können wir an dieser Stelle deshalb den Zahlungsdienst nennen. Klarna bietet eine schnelle Zahlungsabwicklung fĂŒr Online-Zahlungen und kooperiert hierfĂŒr in Deutschland mit vielen Banken. Übernommen hat Klarna in diesem Zuge bereits vor mehreren Jahren den Zahlungsdienst der SofortĂŒberweisung. Ein eigenes Konto bei Klarna ist fĂŒr die Zahlungen nicht notwendig. Abgewickelt werden diese stattdessen mit den Zugangsdaten fĂŒr das eigene Online Banking. DurchgefĂŒhrt werden die Zahlungen sofort.

Mittlerweile ist der Anbieter zudem fleißig damit beschĂ€ftigt, eine Shopping-Plattform hochzuziehen. Diese soll als virtueller Marktplatz dienen und kann zumindest in AnsĂ€tzen mit Amazon verglichen werden. Klarna Kunden können hier aber zum Beispiel besondere Angebote in Anspruch nehmen oder fĂŒr ihre Zahlungen der Produkte auf den Ratenkauf des Unternehmens zurĂŒckgreifen. In diesem Fall wird der Kaufbetrag nicht sofort fĂ€llig, sondern in Raten beglichen.

Klarna Erfahrungen mit der Klarna Card, Girokonto und Festgeldkonto

Wie unsere Klarna Erfahrungen zeigen, ist das Angebot der schwedischen Bank mittlerweile enorm vielseitig. Wie es sich fĂŒr eine Bank gehört, bietet Klarna ein eigenes Girokonto. DarĂŒber hinaus können die Kunden aber auch bei Klarna Festgeld anlegen oder mit der Klarna Card ein besonderes Shopping-Extra nutzen. Letztere ist nicht zu verwechseln mit der regulĂ€ren Bankkarte, welche es zum Klarna Konto mit dazu gibt.

Girokonto

Bereits seit einiger Zeit stellt Klarna ein eigenes Bankkonto zur VerfĂŒgung. Gerade in Deutschland ist die Suche nach kostenfreien Girokonten mittlerweile eine echte Herausforderung. Hier kommt das Klarna Konto ohne KontofĂŒhrungsgebĂŒhren also genau zum richtigen Zeitpunkt. FĂŒr das Bankkonto kooperiert die schwedische Bank mit dem Kartenunternehmen von Visa, wodurch die Kunden eine Debitkarte erhalten. Diese ist an keine laufenden GebĂŒhren gebunden und kann fĂŒr Zahlungen online oder im GeschĂ€ft genutzt werden.

BargeldverfĂŒgungen sind nach unseren Klarna Karte Erfahrungen ebenfalls möglich. Zwei Mal pro Monat sind diese weltweit kostenfrei verfĂŒgbar. Alle weiteren Auszahlungen fallen mit zwei Euro zu Buche. Überweisungen und Zahlungen im In- und Ausland sind mit der Debitkarte kostenfrei möglich. Wichtig zu wissen: Auch bei Klarna wird ein Verwahrentgelt in Form von Negativzinsen fĂ€llig. Wer mehr als 500.000 Euro auf seinem Klarna Konto lagert, muss mit Kosten von 0,5 Prozent pro Jahr rechnen. SparbetrĂ€ge unterhalb dieser Summe sind nach unseren Klarna Bank Erfahrungen an keine Negativzinsen gebunden.

Konditionen vom Klarna Konto im Überblick

  • KontofĂŒhrung: Kostenlos
  • Verwahrentgelt fĂŒr Kontoguthaben ĂŒber 500.000€: 0,5% p.a.
  • Klarna Debitkarte fĂŒr das Bankkonto: Kostenlos
  • Bargeldlose Zahlungen: Weltweit kostenlos
  • Abhebungen am Geldautomat: 2x kostenlos pro Monat, dann 2€ fĂŒr jede weitere Abhebung
  • Überweisungen: Kostenlos
75/100
Bewertung
Klarna Highlights
  • Girokonto, Festgeld & Tagesgeld
  • Hohe Einlagesicherung
  • Seriöse Lizenz & Regulierung

Festgeldkonto

Wie unsere Klarna Bank Erfahrungen zeigen, ist beim schwedischen Unternehmen auch ein Festgeldkonto verfĂŒgbar. Die Festgeldanlage hat in den letzten Jahren unter den Niedrigzinsen deutlich gelitten. Klarna möchte dieser Entwicklung ein wenig entgegenwirken. Auch fĂŒr das Festgeldkonto werden so nach unseren Klarna Erfahrungen keine KontofĂŒhrungsgebĂŒhren erhoben. Angenehm, denn die Rendite wird so nicht geschmĂ€lert. ZusĂ€tzlich gilt, dass nicht zwingend ein Referenzkonto zum Festgeldkonto bei Klarna eröffnet werden muss. Kunden können das Festgeld auch dann nutzen, wenn ein Girokonto bei einer anderen Bank gefĂŒhrt wird.

Verzinst werden die Festgelder nach unseren Klarna Erfahrungen ab einer Laufzeit von zwölf Monaten. In diesem Fall wartet eine Rendite von immerhin 0,36 Prozent pro Jahr auf die Anleger. Wer die Anlage fĂŒr zwei Jahre laufen lĂ€sst, steigert die Verzinsung auf 0,70 Prozent pro Jahr. Bei einer Laufzeit von 36 Monaten bietet Klarna eine Verzinsung von 0,88 Prozent pro Jar, bei 48 Monaten ist es genau ein Prozent. Klarna Tagesgeld Erfahrungen können wir hier nicht mitteilen, da ein solches Konto bei den Schweden momentan nicht angeboten wird. Wer dennoch Interesse an den flexiblen Tagesgeldern hat, sollte einen Blick in unseren Tagesgeld Vergleich werfen. Rund um alle Finanzanlagen lohnt sich zudem dauerhaft das Verfolgen der Verbraucherschutz News.

Zinsen fĂŒr das Klarna Festgeldkonto im Überblick

  • 3 Monate: 0,00% p.a.
  • 6 Monate: 0,00% p.a.
  • 12 Monate: 0,36% p.a.
  • 24 Monate: 0,70% p.a.
  • 36 Monate: 0,88% p.a.
  • 48 Monate: 1,00% p.a.
75/100
Bewertung
Klarna Highlights
  • Girokonto, Festgeld & Tagesgeld
  • Hohe Einlagesicherung
  • Seriöse Lizenz & Regulierung

Klarna Card Erfahrungen

Recht neu im Angebot der schwedischen Bank ist die sogenannte Klarna Card. Viele Menschen verwechseln diese mit der Karte fĂŒr das Bankkonto bei Klarna. Die Klarna Card ist jedoch etwas vollkommen anderes. Bargeldabhebungen sind mit dieser nicht möglich. DafĂŒr aber Zahlungen mit allen Diensten von Klarna. Eingesetzt werden kann die Karte nach unseren Klarna Card Erfahrungen nicht nur im Online-Handel, sondern auch im stationĂ€ren Betrieb. Wichtig: Jeder Kunde muss die Karte gesondert beantragen. Zu einem Bankkonto wird diese nach unseren Klarna Card Erfahrungen nicht zusĂ€tzlich ausgegeben.

Auch die Klarna Card wird in Kooperation mit dem Kartenaussteller Visa ausgegeben. Kosten fallen fĂŒr diese aber nicht an. So sind die Ausgabe und Ausgabe der PIN-Nummer kostenlos. Ein Jahresbeitrag wird nicht erhoben und auch das bargeldlose Bezahlen ist jederzeit gebĂŒhrenfrei möglich. Stark: Wer seine Card verliert, kann nach unseren Klarna Karte Erfahrungen gebĂŒhrenfrei eine neue Card beantragen.

Konditionen der Klarna Card im Überblick

  • Ausgabe der Klarna Card: Kostenlos
  • Ausgabe einer PIN Nummer: Kostenlos
  • Jahresbeitrag: EntfĂ€llt
  • Bargeldloses Zahlen mit der Klarna Card: Kostenlos
  • Neuausstellung und Sperrung: Kostenlos
75/100
Bewertung
Klarna Highlights
  • Girokonto, Festgeld & Tagesgeld
  • Hohe Einlagesicherung
  • Seriöse Lizenz & Regulierung

Konto einrichten: So können sich Kunden bei Klarna registrieren

Wer sich bei Klarna registrieren möchte, benötigt hierfĂŒr nur wenige Augenblicke Zeit. Möchten die Kunden ein Festgeldkonto eröffnen, wird der entsprechende Antrag online ausgefĂŒllt, ausgedruckt und unterschrieben an die vorgegebene Adresse verschickt. Kunden fĂŒhren anschließend das PostIdent-Verfahren durch und können dann Geld auf das Festgeldkonto ĂŒberweisen. Ganz Ă€hnlich ist der Ablauf nach unseren Klarna Erfahrungen bei der Eröffnung eines Girokontos.

Dass Bankkonto kann zum Beispiel ĂŒber die Klarna App eröffnet werden. Hier lĂ€sst sich das digitale Antragsformular nach unseren Klarna Erfahrungen im Bereich „Bank und Karte“ entdecken. Die IdentitĂ€t können Nutzer direkt mit Klarna Ident oder Video-Ident durchfĂŒhren. Der Weg in eine Postfiliale ist also nicht erforderlich. Innerhalb von sieben Tagen nach der Registrierung wird dann nach unseren Klarna Girokonto Erfahrungen auch die Bankkarte an die hinterlegte Adresse geschickt.

Fazit: Ein Banking-Allrounder

Klarna hat sein Angebot in den letzten Jahren deutlich erweitert. Vom reinen Zahlungsanbieter ist das schwedische Unternehmen zur Bank mit eigener Lizenz aufgestiegen. Und auch das Portfolio ist spĂŒrbar attraktiver. Kunden können Festgelder mit einem Zins von bis zu 1,00 Prozent pro Jahr bei Klarna anlegen oder einfach nur ein gebĂŒhrenfreies Girokonto ohne KontofĂŒhrungsgebĂŒhren nutzen. Wem die Verzinsung beim Anbieter etwas zu mau erscheint, empfehlen wir einen Blick auf unsere Zinspilot Bewertung oder WeltSparen Bewertung. Hier sind teilweise mit europĂ€ischen Festgeldanlagen im Ausland noch etwas mehr Prozente möglich. Ein so modernes und digitales Komplett-Paket bieten die dortigen Banken fĂŒr gewöhnlich aber nicht an.

75/100
Bewertung
Klarna Highlights
  • Girokonto, Festgeld & Tagesgeld
  • Hohe Einlagesicherung
  • Seriöse Lizenz & Regulierung

Klarna FAQs

⏩ Ist Klarna eine Bank?

Klarna ist eine Bank und heißt mit vollstĂ€ndigem Namen Klarna Bank AB. Das Unternehmen besitzt eine offizielle Bankenlizenz, die von den zustĂ€ndigen Behörden aus Schweden ausgegeben wurde.

🔐 Ist Klarna vertrauenswĂŒrdig?

Es gibt keine Zweifel daran, dass Klarna vertrauenswĂŒrdig und seriös arbeitet. Die schwedische Bank wird als börsennotiertes Finanzunternehmen intensiv von den Behörden ĂŒberwacht. Wer bei Klarna Festgelder anleget kann sich zudem auf eine Einlagensicherung in Höhe von 1.050.000 Schwedischen Kronen (100.000 Euro) verlassen.

💳 Was ist die Klarna Card?

Die Klarna Card ist nicht mit der Bankkarte vom Klarna Konto zu verwechseln. Stattdessen muss diese gesondert beantragt werden und dient als Shopping-Card fĂŒr Zahlungen in Online-Shops oder auch stationĂ€ren Betrieben.

💾 Wie funktioniert das Klarna Festgeld?

FĂŒr das Klarna Festgeld wird ein eigenes Festgeldkonto bei der schwedischen Bank eingerichtet. Je nach Laufzeit der Anlage bietet die Bank Zinsen von bis zu 1,00 Prozent pro Jahr (48 Monate Laufzeit). Bei einer 36-monatigen Laufzeit liegen die Zinsen bei 0,88 Prozent pro Jahr. Mindestens zwölf Monate muss das Festgeld fĂŒr eine Verzinsung angelegt werden. In diesem Falle werden 0,36 Prozent pro Jahr als Verzinsung angeboten.

📊 Wie hoch sind die GebĂŒhren fĂŒr das Klarna Girokonto?

KontofĂŒhrungsgebĂŒhren werden fĂŒr das Klarna Girokonto nicht erhoben. Möglich sind zudem zwei Mal im Monat weltweit kostenlose Bargeldabhebungen. Jede weitere BargeldverfĂŒgung fĂ€llt mit zwei Euro pro Auszahlung zu Buche. Überweisungen und Zahlungen im Inland oder Ausland sind jederzeit kostenlos.

Fazit: Der seriöse Partner fĂŒr alle FĂ€lle

Wie kaum ein anderer Name steht Klarna fĂŒr Innovationen im Banking-Bereich. Die Schweden haben sich mit ihrer eigenen Banken-Lizenz die Möglichkeiten fĂŒr enormes Wachstum gesichert. Mit der Festgeldanlage oder dem eigenen Girokonto ist die Basis geschaffen. Allerdings verliert der Konzern auch sein eigentliches Standbein, das Online-Shopping, nicht aus den Augen. Mit der Klarna Card und der neuen Shop-Plattform in der mobilen App wurden große Fortschritte gemacht. Auch wenn Anleger diese Klarna Erfahrungen sicherlich nur bedingt interessieren, ist eine solide Arbeit natĂŒrlich auch fĂŒr das eigene Festgeld von Bedeutung. Je solider Klarna arbeitet, desto ruhiger ist das „Fahrwasser“ der Anlage.

75/100
Bewertung
Klarna Highlights
  • Girokonto, Festgeld & Tagesgeld
  • Hohe Einlagesicherung
  • Seriöse Lizenz & Regulierung

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
Our Top Alternative to Klarna:
Our Top Alternatives to Klarna:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal ĂŒber den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter