Livewetten für Pferdewetten 2020

Pferderennen online sehen – Livestreams für Pferdewetten im Test

Das aktuelle, sehr vielfältige Sportwettenangebot, fußt, historisch betrachtet, auf Wettangeboten für Pferderennen. Viele traditionsreiche Anbieter von Wetten haben bereits vor vielen Jahren, gar Jahrzehnten, die ersten Versuche im Buchmachergeschäft mit dem Pferdesport und dahingehend mit Pferdewetten bei Pferderennen gemacht.

Nach wie vor ist es immer noch eine ganz besondere Faszination, ein Trab- oder Galopprennen, eben ein klassisches Pferderennen live auf der Rennbahn mitzuerleben. Das Besondere daran: Dazu muss man heute die Rennbahn nicht mal mehr persönlich aufsuchen – die moderne Technik macht es möglich. Fast alle relevanten Läufe gibt es im Internet als Live-Stream zu sehen. Die Onlineanbieter welche Pferderennen live anbieten werden im Folgenden etwas genauer betrachtet.

Vorab: Man kann darauf wetten dass stream sich durchsetzen wird und das Angebot an Pferdewetten die Online platziert werden zunehmen wird.

Pferdewetten live: Diese Regeln sind zu beachten

Die definierten Regeln bei Pferderennen sind sehr einfach gestrickt und auch für totale Laien verständlich. In diesem sportlichen Wettkampf versuchen Reiter sowie Tier sich gegen die Mitbewerber durchzusetzen. Die festgelegte Laufstrecke hat dann das Reiter/ Tiergespann gewonnen, welches als erster die Ziellinie überschreitet.

Es gibt sehr viele, fast unzählbare Klassifizierungen der ganzen Rennen. Prinzipiell kann man zwischen Galopp- und Trabrennsport unterscheiden. Bei den sogenannten Trabern ziehen die sportlichen Pferde den Jockey in einen extra dafür konstruierten und angehängten Wagen über die Rennstrecke. Beim allseits bekannten Galopp sitzt der Reiter auf dem Tier. Die Rennbahnen für das Traben haben in der Regel eine Distanz von rund einem Kilometer. Beim Galoppieren geht es meistens über 1.800 bis ca. 2.800 Meter Rennstrecke. Nicht zu vergessen ist, dass nicht alle Pferde in einem einzelnen Lauf mit ein und denselben Bedingungen an den Start geht. Die in diesem Sport bekannten „Aufgewichte“, mit denen die in der Regel meist eindeutigen Favoriten zusätzlich belastet werden, sollen während dem Rennen für eine Ausgeglichenheit unterhalb der Teilnehmer sorgen.

Die jeweiligen Pferderennen sind in unterschiedliche Gruppen- und Listen eingeteilt, hier spricht man auch von Kategorien. Diese Gruppenstaffelung ist zudem auch abhängig vom individuellen Niveau der Rennpferde. Zugleich ist weiterhin die Dotierung von der gegebenen Klassifizierung mit abhängig. Bei internationalen Spitzenrennen der Klasse I bekommt der ermittelte Sieger zum Beispiel 90.000, -. Weit höher platziert sind selbstverständlich die Derbys. Das derzeit höchstdotierte Rennen der Welt ist der Weltberühmte Dubai World Cup. Hierbei kann sich der Sieger über die stattliche Summe von 6 Millionen Dollar freuen. Das ist nicht nur ein heißer Ritt, es lohnt sich auch für Reiter und auch Tier.

Pferdewetten live: Anleitung für Pferderennen und Wetten

Wenn man sein Glück bei Pferdewetten testen will, sollte man ein gewisses Faible für diesen altehrwürdigen Sport mitbringen. Wenn kein Interesse für die Tiere vorhanden ist, muss am Ende auch beim Buchmacher mit geringem Erfolg rechnen. Sportwetten beruhen bereits auf umfangreiches und ausgeprägtes Fachwissen, bei Pferderennen und Wetten darauf ist dieses Thema noch stärker im Fokus. Insofern folgende Tipps für einen möglichst erfolgreichen und ertragsreichen Wettstart in diesen schönen Sport:

  • Zu Beginn gilt es sich möglichst viel Fachwissen zu den Pferden und deren Jockeys anzueignen bzw. Informationen einzuholen. Hierfür können die Fachportale und Foren im Internet aber auch die Statistikdatenbanken der offiziellen Buchmacher genutzt werden. Im besten Fall ist eine Informationsquelle vorhanden, ein Insider, die nicht an einen Stall gebunden ist.
  • Das Schätzen der Rennen ist ein weiterer, wichtiger Punkt. Einige Pferde sind hervorragende Sprinter, die bei einer Kurzstrecke enorm stark sind, jedoch konditionell schnell abbauen. Auch die Aufgewichte sind zu beachten und die gekoppelten Handicaps. Ab und an werden die etwas niedriger dotierten Läufe von Rennstallbesitzern nur genutzt, um dem Pferd Wettkampfhärte anzutrainieren – also ein Training für die nächsten Rennen.
  • Handel mit geringen Einsätzen. Die jeweiligen Wettquoten bei Pferderennen sind sehr hoch, damit ist es möglich auch mit wenig Einsatz und Geld außerordentlich ansprechende Gewinne einfahren zu können.
  • Zu Beginn: Nur einfache Wettmärkte bedienen, am Anfang auf Kombinationswetten oder Kompletteinläufe zu setzen, in denen mehrere Starter mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen einbezogen sind, ist nicht sinnvoll da meist sehr komplex.
  • Auch wichtig: Wenn man sich für einen Buchmacher entscheidet, sollte darauf geachtet werden ob dieser auch einen Pferderennen live Ticker anbietet um stets alle Ergebnisse sehen zu können.

Pferdewetten live: Quoten und Tipps der Buchmacher

Sportwettenfans, die ihren ersten Blick in diesen Sport werfen, werden von Beginn an erstaunt sein. Das hohe Quotenniveau kann mit einem herkömmlichen Sport nicht im Ansatz verglichen werden. Sogar bei den Top Gruppierten Favoriten kann noch der drei- bis vierfache Geldeinsatz herausgeholt werden.

Wenn ein Außenseiterpferd vom Wettgeber richtig eingeschätzt wurde und ein Einsatz getätigt wurde, kann ggf. gar das bis zu 100fache der eingesetzten Spielsumme gewinnen. Die Quotierungen sind natürlich abhängig von den jeweiligen Wettmärkten. Wettgeber, welche zum Besipiel einen Dreier- oder, besser, sogar einen Vierereinlauf richtig vorhersagen bekommen richtig viel Geld ausgezahlt.

Tipp: Zu beachten ist, dass am Anfang der Pferdewettenkarriere, möglichst Festkursangebote zu bedienen sind. Die sogenannte Totalisator-Wette wählt man, und tätigt dabei einen Einsatz ohne festgelegte Quote. Denn die wird von den Buchmachern zu einem späteren Zeitpunkt ermittelt, nämlich nachdem alle Spielsummen gesetzt worden sind.

Die besten Buchmacher mit Livestream Angebot auf Pferdewetten und sind Pferderennen im Live Stream ohne Anmeldung möglich

In diesem Test wurde drei Anbieter für Pferdewetten in Deutschland unter die Lupe genommen und die wohl besten Buchmacher die Livestreams anbieten ermittelt. Diese drei folgenden haben sich als die besten Anbieter mit Livestreams, für dies jedoch stets eine Anmeldung benötigt:

Pferdewetten.de – Sehr umfangreiche Auswahl an Top-Livestreams

Der Anbieter Pferdewetten.de bietet Pferdewetten inklusive Livestreams an. Das umfangreiche große Angebot berücksichtigt Pferderennen aus den wichtigsten Nationen. Darunter fallen Livestreams aus Australien, Deutschland, Frankreich, Hongkong, Singapur, Italien, Irland, Mexiko sowie den USA nutzen. So eine große Vielfalt ist im derzeit einzigartig, zumindest im deutschsprachigen Raum. Zwar überzeugen die beiden anderen Anbieter in diesem Ranking ebenfalls mit einem breitgefächerten Livestream-Angebot, Pferdewetten.de konnte jedoch das insgesamt umfangreichste Angebot zeigen. Die technische Qualität der Streams (übertragene Bitrate) ist insgesamt im höchsten Maße befriedigend, dennoch fallen Qualitätsunterschiede bei der Übertagung auf. Diese Unterschiede sind abhängig aus welcher Region bzw. aus welchem Land und von welcher Rennbahn der jeweilige Livestream gezeigt wird.

Auf dem Portal Pferdewetten.de werden viele Pferderennen mit Streams angeboten, welche es bei diversen anderen Anbietern von Pferdewetten weder als direkte Wette noch als Livestream gibt. Daher ist jedem Pferdewetten-Fan zu empfehlen, ein Wettkonto bei diesem Buchmacher zu eröffnen. Schon aufgrund des vielfältigen Livestreams ist es lohnenswert, diesen Anbieter immer wieder mal zu besuchen und nach guten Rennen Ausschau zu halten. Eine kleine, aber wichtige Schwäche fällt dennoch auf: Pferdewetten.de hat leider keine gute Smartphone-App und aus diesem Grund können Kunden nicht von unterwegs bzw. lediglich mit relativ großen Einschränkungen Livestreams sehen und das Wettangebot nutzen. Für das mobile Wetten bzw. das mobile Übertragen von Streams sind die folgenden Anbieter besser geeignet. Pferdewetten.de bietet zudem einen pferderennen live ticker, in welchem die Ergebnisse sekundengenau aktualisiert werden.

77/100
Bewertung
Pferdewetten.de Highlights
  • Umfangreiche Angebot an verschiedenen Wettarten
  • Pferderennen aus aller Welt
  • Kostenlose Livestreams
Zu Pferdewetten.de

Racebets –Vielfalt mit Qualität

Der Anbieter Racebets bietet ein interessantes und umfangreiches Pferdewetten-Portfolio, zu welchem auch die beliebten Hindernisrennen zählen. Fast alle Rennen werden per Livestream den Kunden angeboten. Die Auswahl an unterschiedlichen Nationen ist für die Kunden ebenfalls enorm. So können Pferderennen aus Indien, Deutschland, Australien, Brasilien, Finnland, Großbritannien, Schweden, Südafrika, sowie den USA geschaut werden. Diese sehr große Vielfalt bietet für jeden etwas und teilweise werden sogar Rennen angeboten, die bei Pferdewetten.de oder bei bet365 nicht zu finden sind. Racebets ist weit mehr als nur eine gute Ergänzung für Fans des Pferdewetten-Sports, die viele Rennen gleichzeitig verfolgen wollen.

Insbesondere fällt bei Racebets auf, dass die angebotene, technische Qualität der Livestreams überdurchschnittlich gut ist. Selbst wenn das Gesamtangebot ggf. ein wenig geringer ist als bei unserem Top Buchmacher Pferdewetten.de, so ist die Qualität doch bisschen besser. Aus diesem Grund kann dieser Anbieter für Livestream-Pferderennen absolut empfohlen werden, es sei denn das jeweilige Rennen wird ausschließlich bei einem anderen Anbieter bzw. Buchmacher angeboten. Der Anbieter Racebets ist durchwegs ein empfehlenswerter Buchmacher. Für unterwegs und das mobile Wetten gibt es erstklassige, sehr gut zu bedienende, mobile Apps mit kompletter und guter Livestream-Funktionalität. Man kann darauf Wetten dass Stream via mobile App bald noch mehr in die Öffentlichkeit gelangt.

Pferderennen: Welcher Buchmacher bietet was?

Die typischen Pferdewetten bei den sehr klassischen Buchmachern haben oftmals einen kleinen regionalen Hauch. Die besten Rennen sind natürlich bei so gut wie allen Bookies auffindbar, dennoch gilt es, dass die Läufe in der Heimatregion vornehmlich bevorzugt werden. Stark ausgeprägt ist diese Heimattendenz bei den englischen Anbietern von Onlinewetten. Ladbrokes und BetVictor sind sogar auf kleineren Rennbahnen, die im ganzen Land verteilt sind, dabei.

Darüber hinaus gilt für alle am Markt tätigen Wettanbieter, dass die wichtigsten Nationen allumfassend abgedeckt sind. Hierzu zählen neben England und den USA zudem Schweden, Südafrika, Frankreich, und Australien. Wer es jedoch etwas exotischer mag findet Galoppsportveranstaltungenauch aus Indien oder Costa Rica in den Angeboten. Wetten, dass Stream Live in Zukunft auch von den außergewöhnlichsten Orten möglich ist.

Die unterschiedlichen Wetttypen bei Pferderennen

Prinzipiell kann bei Buchmachern zwischen zwei unterschiedlichen Bereichen differenziert werden, den jeweils tagesaktuellen Angeboten sowie den Langzeitwetten, welche über die Buchmacher angeboten werden. Im zweiten Segment können die großen Pferderennen schon wenige Monate vorher getippt werden. Dabei kann auch auf „nachgemeldete“ Pferde gewettet werden, welche sich zum Beispiel zum Zeitpunkt Abgabe der Wette noch nicht für das Derby auf welches gewettet werden soll, qualifiziert haben.

Die wichtigsten Wettmärkte hier in Stichpunkten zusammengestellt.

  • Trita: Wer wird Dritter?
  • Trio: Die ersten drei Pferde auf dem Siegerpodest – und ohne Reihenfolge
  • Swinger: zwei Rennteilnehmer innerhalb der ersten drei Plätze
  • Platz: Erreicht das Pferd den Platz unter den ersten Vier?
  • Exacta: genaue Wette auf die ersten beiden Jockeys – die richtige Reihenfolge gewinnt
  • Quinella: ohne Reihenfolge – Wette auf die ersten beiden Einläufer
  • Trifecta: genaues Eintreffen der Wette auf die ersten drei Plätze
  • Viererwette: wie Trifecta aber die ersten vier Plätze
  • Sieg: Wer gewinnt der Lauf?
  • Ita: Wer wird Zweiter?

Von realen Livewetten kann Pferdesport im Prinzip nicht wirklich geredet werden. Während einem Lauf ändern sich Wettquoten nicht. Kein Buchmacher auf der Welt könnte auf die dauernd aufkommenden Verschiebungen im jeweiligen Klassement schnell genug reagieren. Dennoch wird dieser Pferdesport im leicht übertragenen Sinne zu den klassischen Livewetten mitgezählt. Diese Rennen sind wenigen Minuten beendet – die Auswertung folgt direkt. Die Abgabe der Tipps ist generell bis nur wenige Sekunden vor dem großen Start machbar.

Welche unterschiedlichen Formen von Livestreams sind verfügbar?

Bei den Anbietern von Pferdewetten gibt es rein Audio oder auch Videostreams. Des Weiteren muss man unterscheiden zwischen komplett kostenlosen sowie kostenpflichtigen Streaming-Angeboten. Meistens müssen Kunden Geld auf dem eigenen Wettkonto haben oder auf eine Wette direkt platziert haben, um einen jeweiligen Livestream auch nutzen zu dürfen. Abo-Dienste die kostenpflichtig sind bilden eher eine seltene Ausnahme, doch auch diese Angebote sind im gesamten Bereich der Pferdewetten abrufbar. Jedoch lohnt sich dies, da relativ teuer, in erster Linie nur für sehr enthusiastische Pferdesport bzw. Pferdewetten Fans, welche bereit sind, dauerhaft Geld jenseits der eigentlichen Wetten zu bezahlen. Für den ganz normalen Fan von einfachen Pferderennen ist das nicht wirklich erforderlich.

Die Qualität bei Livestreams?

Viele Faktoren sind dafür verantwortlich wie die Qualität eines Livestreams ausfällt. Das wichtigste ist natürlich eine stabile und schnelle Internetverbindung die vorhanden sein sollte. Daher ist es mobil nicht immer einfach, über ein Tablet oder Smartphone einen ordentlichen Stream zu bekommen, da mobile Daten nicht überall in 4G verfügbar sind. Daheim mit einem ordentlichen Breitbandanschluss sind die Bedingungen in der Regel natürlich viel besser. Des Weiteren spielt es zudem auch eine wichtige Rolle, in welcher technischen Qualität die Livestreams vom Anbieter zur Verfügung gestellt und gestreamt werden. Bei den wirklich guten Pferderennen Anbietern wird eine gute Fernsehqualität erzielt, dennoch, gestochen scharfe HD-Qualität zum Nulltarif kann keiner erwarten. Jedoch hat sich in den letzten Jahren in diesem Bereich sehr viel getan und immer mehr Anbieter setzen auf diese Technik.

Pferderennen: Welcher Buchmacher bietet Pferderennen im Livestream an?

Alle oben genannten Anbieter bzw. Buchmacher bieten die Rennen im Livestream an, aber auch mit unterschiedlicher Wertigkeit sowie mit geringer Anzahl. Racebets ist zum Beispiel bei fast jedem Pferderennen live auf der Rennbahn mit den Kameras dabei. Darüber hinaus besitzt der in Düsseldorf ansässige Buchmacher noch ein sehr großes Videoarchiv, in dem alle beendeten Läufe seit dem Jahr 2006 gespeichert und abrufbar sind. Der Anbieter digibet konzentriert sich fast nur auf die in Deutschland beheimateten Galopp- und Trabrennbahnen. Da bei diesem Angebot auch viele Rennen online verfügbar sind die eher zu den „kleineren“ gehören, hat digibet sehr oft Rennen im Angebot, die es sonst bei keinem einzigen anderen Wettanbieter zu bekommen sind. Wichtig zu wissen: Pferderennen im Live Stream ohne Anmeldung ist zwar möglich, aber auch hier gilt, es muss eine Wette platziert werden.

Die Toprennen im Pferdesport können jedoch bei allen Buchmachern empfangen werden. WederPferdewetten.de noch bwin verpassen einen wichtigen Renntag.

Gibt es Livestreams für Pferderennen gratis?

Eindeutig: Ja. Die übertragenen Livestreams für alle Pferderennen werden von jedem Anbieter gratis angeboten. Spesen oder Gebühren werden nicht in Rechnung gestellt. Im Kontrast zum klassischen, herkömmlichen Sport wie Fußball und co. ist es für den Empfang eines Streams jedoch nicht ausschließlich ausreichend ein positives Guthaben auf dem eigenen Wettkonto zu haben. Sollte jemand die Übertragung eines gewünschten Rennens auf den heimischen Bildschirm haben wollen, muss vorher eine Wette auf den jeweiligen Lauf abgeben. Mindestlimits für Einsätze werden hier jedoch von keinem Buchmacher vorgegeben. Im Regelfall ist eine Wette im bereits ab 1,- platzierbar, um reines Pferdesportvergnügen auch daheim genießen zu können.

Pferderennen im Live Stream ohne Anmeldung möglich, aber es muss eine Wette platziert werden.

Pferderennen Livestreams: Sind auch Apps zum Streamen geeignet?

Auch hier: Ja. Die angebotenen Pferderennen sind in den Livestreams stets auch über die mobile-Apps empfangbar. Dabei gilt es jedoch die jeweiligen technischen Voraussetzungen nicht aus dem Auge zu verlieren. Eine Differenzierung zwischen iOS- und Android Handys konnte nicht festgestellt werden, die Apps sind in beiden Stores verfügbar. Die besten mobilen Livestreams bietet der Anbieter Racebets. In der App ist auch ein Pferderennen live Ticker vorhanden.

Fazit

Hätte Thomas Gottschalk damals bei Wetten dass einen Stream ins Internet gehabt, wäre dieses Thema sicher bereits viel früher in der Öffentlichkeit angekommen. Livestream Pferderennen bieten einen enormen Nervenkitzel und die Möglichkeit sich für eine der schönsten Sportarten Weltweit zu faszinieren. Die schnellen Rennen bieten dabei neben der Spannung auch die Herausforderung sich mit Tier und Mensch zu beschäftigen. Die Anbieter für Onlinewetten in diesem Bereich sind allesamt seriös und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit. Diesen Sport und diese Wetten auszuprobieren kostet lediglich wenige Euro, dafür hat man eine großartige Möglichkeit für eine spannende Freizeitgestaltung. Pferderennen im Stream sind auf dem Vormarsch und werden diesen Sport dauerhaft in die breite Masse tragen.

Das Internet bietet eine sehr breite Auswahl von Angeboten rund um dieses Thema. Sich vorab zu informieren wie hier, auf diesem Portal, macht auf jeden Fall Sinn, denn die Auswahl ist enorm. Die Anbieter etwas einzugrenzen erleichtert es dann sehr. Viel Erfolg bei der ersten Wette!

Anbieter des Monats
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter