Lovoo Test & Erfahrungen 2019

Zuletzt aktualisiert: 06.12.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...
Lovoo ist ein empfehlenswerter Anbieter

Gemäß den Lovoo Erfahrungen ist diese Singlebörse inklusive Flirt App nicht nur bekannt, sondern auch beliebt. Am meisten wird sie von Usern zwischen 18 und 35 Jahren genutzt, es gibt aber durchaus auch ältere Mitglieder. Im Lovoo Test hat sich gezeigt, dass das Design sehr auf ein junges Publikum abgestimmt ist. Laut den Lovoo Bewertungen präsentiert sich das Portal auch mit Social Media Charakter, wo nebenbei geflirtet werden darf. Prinzipiell kann das Dating Portal kostenlos genutzt werden. Das lockt aber auch viele Fakes an. Dass sich das nicht sonderlich positiv auf Menschen auswirkt, die nach einer Beziehung suchen, muss nicht erklärt werden. Mitglieder auf der Suche nach Flirts ohne ernste Absichten sind laut den Erfahrungen mit Lovoo dort durchaus gut aufgehoben. Dafür hat die Singlebörse jede Menge zu bieten.

Gegründet wurde sie 2011, wie im Lovoo Test 2019 erklärt wird. Mittlerweile gibt es mehr als acht Millionen Mitglieder. Es gibt allerdings einen entscheidenden Unterschied zu anderen Singlebörsen. Lovoo bietet nämlich eine Flirt App an, die im Zentrum des Geschehens liegt. Eine Website gibt es aber ebenfalls. Dort sind laut Lovoo Bewertung jedoch nicht alle Funktionen vorhanden, die es bei der App gibt. Daher wird die Website weniger genutzt. Bei Lovoo ist es möglich, neue Leute kennenzulernen und mit ihnen zu flirten. Eine dauerhafte Beziehung wird von den wenigsten gesucht. So hat sich die Partnerbörse bei vielen Leuten laut Bewertungen zu Lovoo zu einem lockeren Zeitvertreib entwickelt, der aber auch eine Option auf mehr bietet.

Gerade weil es immer mehr Singlebörsen im Internet gibt, haben die Verantwortlichen des Portals eine neue Idee entwickelt, mit der sie bei den Mitgliedern punkten konnten. Die Seite ist eben eine Mischung aus Dating Portal und Social Media. Diese Idee findet immer noch sehr viel Anklang bei den deutschen Mitgliedern. Täglich sollen etwa 1.750.000 Nutzer online sein. Das konnte im Lovoo Testbericht auch bestätigt werden. Wer dort angemeldet ist, hat es nicht schwer, sich schnell mit anderen Mitgliedern unterhalten zu können. Insbesondere Frauen werden recht schnell von Männern angeschrieben und müssen sich nicht selbst um ein Gespräch bemühen. Das wird auch in den Lovoo Meinungen wiedergegeben.

Bei Lovoo gibt es eine Suchfunktion, mit der die gewünschten Mitglieder gefunden werden können. Sobald geschehen, können sie direkt angeschrieben werden. Wie bei vielen anderen Singlebörsen auch, müssen die User selbst nach ihrem Traumpartner suchen. Nachrichten können kostenlos verschickt und gelesen werden. Die Suchfunktion ist ebenfalls gratis, was sich positiv bei den Lovoo Erfahrungen bemerkbar gemacht hat. So lässt sich das Dating Portal auch mit gutem Gewissen ausgiebig testen.

Die Mitgliederstruktur laut Lovoo Test

Lovoo gibt es nicht nur in Deutschland. Auch in vielen anderen Ländern ist die Singlebörse vertreten. Insgesamt gehören deshalb etwa 40 Millionen User zur Lovoo Familie. Ein großer Teil davon ist in Deutschland zu finden, weshalb die deutsche Variante besonders umsatzstark ist. Doch alleine von der Menge der Mitglieder auf ein gutes Dating Portal zu schließen, reicht noch nicht aus, denn auch die Qualität muss beim Lovoo Test 2019 bewertet werden.

Bei dieser Singlebörse sind laut Lovoo Bewertungen viele Fakes dabei. Sie geben sich für andere Personen aus oder erzählen Lügen, um Mitglieder auf ihre Website zu locken. Sie argumentierten damit, dass sie sich dort einfacher oder ungezwungener unterhalten könnten. Laut den Erfahrungen mit Lovoo ist jedoch davon abzuraten, auf diese Angebote einzugehen.

Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen ist bei Lovoo ein wenig unausgewogen. Die Männerquote beträgt 63 Prozent, während die der Damenwelt lediglich 37 Prozent beträgt. Doch es ist bei den meisten Singlebörsen so, dass der Anteil der Männer überwiegt, wenn auch nicht gleich so deutlich wie bei Lovoo, wird in der Lovoo Bewertung verraten.

Bei den Bewertungen zu Lovoo konnte jedoch nicht festgestellt werden, wie erfolgreich dort feste Beziehungen geknüpft werden können. Geschätzt stehen die Chancen wohl eher nicht so gut, da die meisten Mitglieder keine ernsthafte Partnerschaft, sondern ungezwungene Flirts und Bekanntschaften suchen. Dennoch ist es natürlich nicht ausgeschlossen, dort einen Partner fürs Leben zu finden.

Die Anmeldung gemäß Lovoo Testbericht

Wer sich bei der Singlebörse anmelden möchte, muss seine E-Mail-Adresse angeben und einen Benutzernamen sowie ein Passwort auswählen. Viel mehr ist zur Registrierung nicht erforderlich. Anschließend geben die Mitglieder ihre Interessen an und müssen einen Steckbrief über sich erstellen, in dem sie etwas über ihr Aussehen oder ihre Hobbys verraten. Diese Angaben sind auch für andere Mitglieder sichtbar. Jeder, der auch bei Facebook angemeldet ist, kann sich noch einfacher bei Lovoo anmelden, denn das ist auch über das soziale Netzwerk möglich. Abschließend können neue Mitglieder ein Profilbild hochladen, mit dem sie noch mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen können, wird in den Lovoo Meinungen erklärt.

Die Profilgestaltung in den Lovoo Erfahrungen

Auf dem Profil der Mitglieder werden Geburtsdatum, Geschlecht, der Zweck der Suche und einiges mehr angegeben. Einige Angaben sind für andere Mitglieder sichtbar, andere wiederum nicht. Bei der Erstellung und Gestaltung des Profils treten keine Komplikationen auf, da sie selbsterklärend ist. Darüber hinaus ist es auch möglich, komplett eigene Texte als Statusnachricht zu hinterlegen, um den anderen etwas mitzuteilen, wird im Lovoo Test erklärt.

Andere Möglichkeiten, um etwas zum Ausdruck zu bringen, sind bei Lovoo jedoch nicht vorhanden. Wer seinen Status veröffentlichen möchte, teilt deshalb eher seine Stimmung als etwas anderes mit. Insgesamt gesehen, heißt es in den Lovoo Bewertungen deshalb, dass es gerne mehr Gelegenheiten dieser Art geben darf, um mehr über sich erzählen zu können. Nach dem derzeitigen Stand können Mitglieder nur spärliche Informationen über sich angeben, was sich bei der Auswahl der Gesprächspartner störend auswirken könnte, wie bei den Erfahrungen mit Lovoo gesagt wird.

Welches Vermittlungsprinzip gibt es?

Bei Lovoo können Mitglieder sowohl nach Dates als auch nach Chats und Bekanntschaften suchen. Der Fokus wird bei Lovoo jedoch auf die App gelegt. Die Suche selbst ist in alle Richtungen möglich, nicht nur nach dem anderen, sondern auch nach demselben Geschlecht.

Zwar ist Lovoo aufgrund der Fakes ein wenig mit einem negativen Ruf behaftet, doch im Vergleich zur eigenen App gibt es kein anderes Portal dieser Art, das damit aufwarten kann. Sie enthält deutlich mehr Funktionen als die Website und zeigt sich außerdem in einem modernen und ansprechenden Outfit. Die Navigation ist ebenfalls einfach.

Per App können Mitglieder nach passenden Partnern suchen, Nachrichten schreiben und vieles mehr. Des Weiteren gibt es einen Chat und die Möglichkeit zum Flirtmatch. Per Chat lässt sich in Echtzeit mit den anderen schreiben. Besonders beliebt ist gemäß Lovoo Test 2019 jedoch der sogenannte Flirt Radar. Dieser gibt an, welche anderen Mitglieder sich in der Nähe aufhalten. Diesen kann eine Nachricht geschickt werden, sodass es sogar zu einem persönlichen Treffen kommen kann. Deshalb bietet die App vor allem Spontanität und Flexibilität, wird in der Lovoo Bewertung erklärt.

Neben der kostenlosen Mitgliedschaft gibt es noch die VIP Mitgliedschaft. Dann ist es möglich, die Profile anderer Singles zu besuchen, ohne dabei “erwischt” zu werden. Zudem steigt die Beliebtheit von VIP Mitgliedern bei Lovoo. Sie erhalten außerdem eine Lesebestätigung für die verschickten Nachrichten, die außerdem bevorzugt angezeigt werden. Ein weiterer Vorteil der VIP Mitgliedschaft ist, dass das Profil bei der Suche im Vergleich zu anderen hervortritt. Es wird auch öfter angezeigt. Daher sind die Chancen, erfolgreicher zu sein, bei einem VIP Mitglied ein wenig höher.

Bei der Singlebörse soll es in erster Linie um Spaß gehen, heißt es in den Bewertungen zu Lovoo. Deshalb ist das Portal nicht unbedingt als Vermittler von ernsten Beziehungen zu sehen. Zusätzliche Partnervorschläge gibt es deshalb nicht. Wer nach einem Persönlichkeitstest sucht, tut dies vergeblich. Es gibt jedoch die Möglichkeit zum Matching per Flirtmatch. Dabei werden verschiedene Profile vorgeschlagen, bei denen Favoriten wählbar sind. Angezeigt werden Mitglieder, die dasselbe suchen. Ob die Chemie jedoch tatsächlich stimmt, lässt sich laut Lovoo Testbericht nicht vorhersagen.

Die Kontaktaufnahme zwischen den Mitgliedern

Die Kontaktaufnahme ist auf verschiedene Arten möglich. Zum einen können Mitglieder andere einfach anschreiben, die ihnen gefallen oder sich im Flirtmatch nach jemandem umschauen, der ihm gefällt. Im Flirtmatch werden all jene Mitglieder angezeigt, die zur persönlichen Einstellung passen. Zuvor gibt es die Möglichkeit, anzugeben, welches Geschlecht, welches Alter und in welcher Region gesucht werden soll. Es ist zudem möglich, sich auf den Profilen nach weiteren Bildern umzuschauen. Wer ein Match hat, wird darauf hingewiesen. VIP Mitglieder haben es noch einfacher, Kontakt mit anderen aufzunehmen. Gemäß Lovoo Test ist es also sehr einfach, mit anderen Mitgliedern ins Gespräch zu kommen. Eine VIP Mitgliedschaft ist dazu nicht unbedingt erforderlich, denn auch kostenlose Mitgliedschaften werden laut Lovoo Meinungen nicht benachteiligt.

Wie hoch sind die Kosten für die VIP Mitgliedschaft bei Lovoo?

Die VIP Mitgliedschaft bei dieser Singlebörse ist bereits zu günstigen Preisen verfügbar. Wer nur für einen Monat VIP Mitglied sein möchte, zahlt dafür 7,99 Euro, wie die Lovoo Erfahrungen schließen lassen. Drei Monate sind bereits für 19,99 Euro verfügbar. Die halbjährliche VIP Mitgliedschaft kostet 29,99 Euro. Für eine einjährige Mitgliedschaft verlangt der Anbieter 45 Euro. Laut den Lovoo Bewertungen heißt es, die Kosten sind deshalb so gering, weil sich zum größten Teil junge Menschen bei der Singlebörse anmelden, die bekanntlich noch nicht über viele finanzielle Mittel verfügen. Deshalb gehört Lovoo auch zu den günstigsten Anbietern in diesem Bereich, heißt es weiterhin in den Erfahrungen mit Lovoo.

Darüber hinaus können Mitglieder Credits kaufen und mit diesen die verschiedenen Aktionen erwerben. Jedes Mitglied kann sie kaufen und damit anderen Mitgliedern per Geschenk eine kleine Freude bereiten. Es ist aber auch möglich, sich für eine Stunde die VIP Mitgliedschaft zu erkaufen, um sich die zusätzlichen Funktionen in Ruhe anzuschauen. Um Credits zu kaufen, stehen verschiedene Zahlungsmethoden bereit. Dazu gehören PayPal, PaySafeCard, ClickandBuy, Sofortüberweisung, Visa und MasterCard. Laut Lovoo Test 2019 findet so jeder die Zahlungsmethode, die für ihn am bequemsten ist.

Gibt es laut Lovoo Bewertung Rabattcodes oder Gutscheine?

Es werden so gut wie nie Gutscheine angeboten, mit denen Mitglieder Kosten sparen können, heißt es in den Bewertungen zu Lovoo. Dennoch gibt es hin und wieder Angebote, die VIP Mitgliedschaft für einen bestimmten Zeitraum gratis zu testen. Der Wermutstropfen dabei ist allerdings, dass solche Angebote nur an Neukunden gehen. Bestandskunden haben später keine Möglichkeit mehr, diese Premium Mitgliedschaft kostenlos zu nutzen.

Falls einmal ein Rabatt angeboten wird, erfahren das die Mitglieder per Veröffentlichung recht schnell, damit sie von gesenkten Preisen profitieren können, wird im Lovoo Testbericht erklärt. Damit der Rabatt eingelöst werden kann, müssen Mitglieder ihre Einstellungen aufrufen und den Code dort eingeben. Mehr ist nicht erforderlich, um etwas Geld zu sparen, lauten die Lovoo Meinungen dazu.

Detaillierte Informationen zur Lovoo App

In den Lovoo Erfahrungen wird auch die App etwas detaillierter beschrieben. Wie bereits beschrieben, liegt hier der Fokus der Singlebörse. Sie steht für die Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung und läuft auf beiden Systemen reibungslos, ohne zu hängen.

Des Weiteren lässt sich die App laut den Lovoo Bewertungen leicht bedienen. Sämtliche Funktionen, die vorhanden sind, lassen sich unkompliziert nutzen. Speziell der Live Radar gefällt den meisten Mitgliedern sehr gut, die Erfahrungen mit Lovoo gemacht haben. Er arbeitet exakt und zeigt alle Singles an, die sich in der Nähe befinden. Der GPS Radar ermöglicht das Eingrenzen des Radius, sodass es besonders schnell zu direkten Kontakten kommen kann, wurde im Lovoo Test 2019 ermittelt.

Die mobile Zahlung mit dem Smartphone ist ebenfalls möglich. Dafür stehen Zahlungsmethoden wie Google PlayStore, PayPal oder iTunes AppStore bereit.

Etwas ist dann jedoch gemäß Lovoo Bewertung dennoch verwunderlich. Der Anbieter legt zwar den Fokus auf seine App, allerdings gilt das Angebot nicht für die Besitzer eines Windows Phone. Auf lange Sicht gesehen, sollte es auch für dieses Betriebssystem eine App geben, ist in den Bewertungen zu Lovoo nachzulesen. Bis es eine App für Windows Phone gibt, können diese Mitglieder jedoch auf die Website zugreifen, mit der die Kontaktaufnahme zwar etwas eingeschränkter, aber dennoch möglich ist, wie es im Lovoo Testbericht heißt.

Kündigung und Benutzerfreundlichkeit bei Lovoo

Wer eine kostenpflichtige Mitgliedschaft eingeht, sollte wissen, dass diese automatisch verlängert wird. Die Kündigungsfrist liegt jedoch bei lediglich 24 Stunden vor Ablauf des Abos. Dennoch ist es erforderlich, sich diese Frist zu merken, um nicht ungewollt länger VIP Mitglied sein zu müssen.

Des Weiteren muss der Zahlauftrag auch beim Zahlungsanbieter gekündigt werden. Wer im Google PlayStore oder im iTunes PlayStore bezahlt hat, muss diesen auch dort kanzeln, bestätigen die Lovoo Meinungen.

Wer die VIP Mitgliedschaft auf der Website eingegangen ist, loggt sich in sein Profil ein und ruft die Einstellungen auf. Dort gibt es dann den Menüpunkt “Abo kündigen”. Dieser muss angeklickt werden, damit die Mitgliedschaft beendet wird. Mehr ist nicht erforderlich, wird in den Lovoo Erfahrungen erklärt.

Die Benutzerfreundlichkeit bei Lovoo kann als positiv angesehen werden. Nicht nur die Website, sondern auch die App lassen sich einfach und unkompliziert bedienen. Auch optisch präsentieren sie sich in einem guten Bild. Außerdem steht den Mitgliedern ein Hilfe Center zur Verfügung, in denen die wichtigsten Fragen beantwortet werden. Per Kontaktformular kann der Support bei Problemen kontaktiert werden, wurde im Lovoo Test herausgefunden.

Vorteile der Singlebörse

– Anmeldung ist gratis
– VIP Mitgliedschaft ist günstig
– Möglichkeit zur Verifizierung
– gut funktionierende und kostenlose App
– Flirtmatch
– Versand von Nachrichten ist gratis

Nachteile

– Anzahl der Fakes höher
– unpassende niveaulose Anfragen möglich
– zusätzliche Funktionen wie VIP Mitgliedschaft sind kostenpflichtig

Details laut Lovoo Bewertungen:

Website: www.lovoo.com
Vermittlungsquote: im mittleren Bereich
Mitglieder: etwa acht Millionen
Durchschnittsalter: Lovoo eher für junge Leute geeignet
Verhältnis zwischen Männern und Frauen: 63 zu 37 Prozent
Mitgliederniveau: im mittleren Bereich
In welchen Ländern gibt es Lovoo? Schweiz, Österreich und Deutschland
Zahlungsmethoden: PayPal, Visa, SavePayCard, ClickandBuy oder Überweisung
Name: Lovoo GmbH Office Dresden
Straße: Prager Straße 10
Postleitzahl und Ort: 01069 Dresden
Telefon: 030 60985231
E-Mail: [email protected]

Fazit

Gemäß Lovoo Test zeigt sich, dass es sich durchaus lohnen kann, sich bei dieser Singlebörse anzumelden. Viele Millionen Menschen können in der Schweiz, Österreich und Deutschland mit anderen Singles Kontakt aufnehmen und sich schneller kennenlernen. Dennoch ist laut Erfahrungen mit Lovoo auch Vorsicht geboten, da dort hin und wieder Fakes auftauchen, um Mitglieder auf zahlungspflichtige Seiten zu locken, wird weiter im Lovoo Test 2019 erwähnt. Spätestens wenn ein solches Angebot gemacht wird, sollten sich Mitglieder von diesen Personen zurückziehen, wird in der Lovoo Bewertung empfohlen. Es wurden zudem gegen den Anbieter selbst Vorwürfe erhoben, er hätte Fake Profile eingeschleust, auf denen besonders hübsche Damen und Herren zu sehen sind, die jedoch niemals Mitglied bei Lovoo gewesen sind, wird auch in den Bewertungen zu Lovoo erklärt. Hier sollten Mitglieder immer auf der Hut sein.

Dennoch ist die Singlebörse eine beliebte Seite, um andere Singles unkompliziert kennenlernen zu können. Besonders ins Auge fällt dabei die App, die sich einfach bedienen lässt und reibungslos läuft, wie es im Lovoo Testbericht heißt. Die meisten Funktionen sind kostenlos, sodass auch normale Mitglieder von den vielen Möglichkeiten profitieren können. Ausgerichtet ist das Portal speziell auf junge Menschen, wobei es natürlich nicht ausgeschlossen ist, dass sich dort auch ältere Personen angemeldet haben, wie in den Lovoo Meinungen erklärt wird. Wer sich selbst ein Bild von diesem Dating Portal machen möchte, hat jederzeit die Möglichkeit, sich bei Lovoo anzumelden und sich die Profile der anderen Mitglieder anzuschauen, ehe Kontakt aufgenommen wird. Insgesamt kann die Singlebörse Lovoo also empfohlen Personen empfohlen werden, die gerne ausgiebig flirten.