Mullvad VPN Erfahrungen & Test 2019

Zuletzt aktualisiert: 29.11.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Mullvad VPN ist ein sehr guter Anbieter der oft unterschätzt wird. Wir können das Produkt sehr empfehlen.

Gemäß den Mullvad VPN Erfahrungen handelt es sich um einen soliden Anbieter in diesem Bereich. Der Fokus wird dabei auf die Privatsphäre, Sicherheit und komfortable Verwendung für die Nutzer gelegt. Das verspricht der Provider seinen Usern und scheint das laut Mullvad VPN Test auch einzuhalten. Die Sicherheit ist hoch, der Client für die verschiedenen Betriebssysteme funktioniert gut und lässt sich einfach bedienen. Leider gibt es keine Mullvad VPN App für die mobile Nutzung, wird in den Mullvad VPN Bewertungen erklärt. Des Weiteren ist der Dienst nicht in deutscher Sprache verfügbar.

Die deutschen Download Raten sind gut und liegen bei mehr als 80 MBit je Sekunde. Die Werte in anderen Ländern Europas in Bezug auf die Geschwindigkeit mit Mullvad VPN gleichen diesen. Sie fallen nicht unter 50 MBit je Sekunde, wie es in den Erfahrungen mit Mullvad VPN heißt. In Bezug auf Streaming unterstützt dieser Anbieter US Netflix, was viele User freuen wird, wie es in einem Mullvad VPN Test 2019 erklärt wird. Das klappt nicht bei allen Servern des Providers, jedoch bei vielen ohne Probleme. Auch größere Dateien, die aus dem Torrent Netzwerk stammen lassen sich auf einfache Weise herunterladen. Da OpenVPN unterstützt wird, kann der Anbieter auf unterschiedlichen Betriebssystemen verwendet werden, für die es keinen nativen Client gibt. Deshalb kann die Software auch bei vielen Routern wie DD WRT oder OpenWRT genutzt werden, kann in der Mullvad VPN Bewertung nachgelesen werden.

Wer also auf der Suche nach einem Provider mit guter Geschwindigkeit, Möglichkeit zum Streaming mit US Netflix und Torrent Downloads ist, kann sich gerne diesen Anbieter einmal genauer anschauen. Auch die Mullvad VPN Kosten klingen überzeugend. Deshalb bietet die Nutzung kein großes Risiko für neue User. Der Dienst verspricht eine Privatsphäre auf hohem Niveau. Das lässt sich schon bei der Anmeldung bestätigen. Bei der Registrierung ist nämlich keine E-Mail-Adresse erforderlich. Es wird lediglich eine Kontonummer erstellt, die für die Nutzung des Kontos erforderlich ist, so wird in den Mullvad VPN Erfahrungen geschrieben. Das sorgt für mehr Sicherheit. Wer jedoch diese Kontonummer verliert, der kann sein Konto nicht mehr verwenden, wie es in einem Mullvad VPN Test heißt.

Die Features gemäß den Mullvad VPN Bewertungen in der Übersicht

Nach der Anmeldung stehen den Nutzern verschiedene Features zur Verfügung. Das Konto ist anonym, die IP Adresse wird verschleiert. Öffentliches WiFi wird geschützt, wie es auch in den Erfahrungen mit Mullvad VPN heißt. Es gibt auch einen Schutz vor Überwachungen. Eine KillSwitch Funktion gibt es ebenfalls. Es wird nichts protokolliert oder aufgezeichnet. Mit diesem Anbieter können die User Proxies und Firewalls umgehen. Zudem sind verschiedene Verschleierungsebenen vorhanden. Multi Plattformen werden ebenfalls unterstützt. Zur Verfügung stehen mehrere Protokolle. Abgerundet werden die Features des Anbieters durch Port Weiterleitung und Leak Schutz, wird in einem Mullvad VPN Test 2019 erläutert.

Streaming mit diesem Anbieter laut Mullvad VPN Bewertung

Vor dem Test herrschte Spannung, ob es mit diesem Provider möglich ist, die beliebtesten Streaming Dienste zu entsperren. Das ist mit US Netflix und HBO GO möglich. Darüber hinaus wird es schon schwieriger, wie die Mullvad VPN Erfahrungen besagen. Streaming mit Hulu ist leider nicht möglich. Die Blockierung lässt sich nicht umgehen, egal, welche Server dazu ausprobiert wurden. Wie bereits erwähnt, ist Streaming mit HBP GO möglich. Streaming mit dem BBC iPlayer hingegen geht nicht, auch nicht mit der Hilfe des britischen Servers. Es wurde bemerkt, dass die Verbindung aus dem Ausland stammte, wie die Mullvad VPN Erfahrungen besagen.

Die Installation und der Betrieb des Anbieters laut Mullvad VPN Test

Der Dienst lässt sich auf zwei verschiedene Weisen betreiben. Das ist zum einen mit einem nativen Client möglich, zum anderen mit einer Software von Drittherstellern, heißt es in den Mullvad VPN Bewertungen. Die Clients stehen für die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac. Auch für das OpenSource Betriebssystem stehen Dateien bereit, nämlich deb Datei und der RPM Package Manager, wird in den Erfahrungen mit Mullvad VPN erklärt. Die Dateien zur Installation gibt es auf der Website des Anbieters und können dort heruntergeladen werden. Leider gibt es keine Mullvad VPN App zur mobilen Nutzung für Betriebssysteme wie Android oder iOS. Wer den Anbieter mobil verwenden möchte, braucht einen Open VPN Client. Empfohlen werden dazu die Apps Open VPN for Android und Open VPN Connect.

In den Beschreibungen gibt es für beide Systeme eine genaue Erklärung, wie die Apps installiert werden und danach konfiguriert werden können. Dafür gibt es zudem einen Konfigurator, der dabei behilflich ist, das Profil der Nutzer anlegen zu können, wie es in den Erfahrungen mit Mullvad VPN heißt.

Durch Open VPN kann die Software des Providers auf verschiedenen zusätzlichen Geräten verwendet werden, zum Beispiel OpenWRT Router, DD WRT Router oder Tomato Router. Die Anleitungen dazu sind sehr ausführlich und sorgen dafür, dass die Installation zum Kinderspiel wird, denn hier wird die Konfiguration sehr detailliert beschrieben, so steht es in einem Mullvad VPN Test 2019 geschrieben.

Die Flexibilität des Anbieters zeigt sich an verschiedenen Merkmalen. Der Open VPN Client steht auf vielen Plattformen zur Verfügung, deshalb lässt sich der Dienst direkt verwenden. WireGuard wird außerdem immer beliebter. Daher gibt es mittlerweile für die unterschiedlichen Betriebssysteme passende Clients. Für das Betriebssystem OpenWRT ist ebenfalls Unterstützung vorhanden, wie es in einer Mullvad VPN Bewertung steht.

Der Anbieter selbst kommt aus Schweden, was sich an den vielen schwedischen Servern bemerkbar macht. Über 50 Server sind in verschiedenen Städten des Landes verteilt, nämlich in Göteborg, Helsingborg, Malmö und Stockholm. Darüber hinaus befinden sich noch weitere Server in den wichtigsten Ländern Europas, in Asien und Amerika, wie es auch in den Mullvad VPN Erfahrungen nachgelesen werden kann. Die vollständige Übersicht über alle Standorte der Server gibt es auf der Seite des Anbieters im Teilbereich Server.

Doch es gibt nicht nur Open VPN Server des Anbieters, sondern auch 49 WireGuard Server, die sich in 23 Ländern befinden. WireGuard ist ein OpenSource Protokoll, mit dem VPN Verbindungen betrieben werden können, wie in einem Mullvad VPN Test in Erfahrung gebracht wurde. Da sich der Programmcode aus 4.000 Zeilen zusammensetzt, ist er besonders kompakt. Im Vergleich dazu besitzt Open VPN etwa 400.000 Zeilen. Mullvad gehört zu den ersten kommerziellen Providern, die dieses Protokoll statt IPSec anbieten, wird in den Mullvad VPN Bewertungen gezeigt.

In Bezug auf das Streaming mit US Netflix verliefen die Tests gut. Geprüft wurden unter anderem Standorte im Osten des Landes. Das Streaming von Serien und Filmen von dort aus hat stets ohne Probleme geklappt. Wer jedoch den Server in Los Angeles ansteuert und US Netflix streamen möchte, wird leider enttäuscht. Deshalb ist es hin und wieder erforderlich, mehrere Server auszuprobieren, bis das Streaming mit Netflix möglich ist, so heißt es in den Erfahrungen mit Mullvad VPN. Für Windows stehen im Client ganze drei Schaltflächen bereit. Sie erlauben es, den VPN Server auszuwählen, ein VPN Tunnel aufzubauen und die Einstellungen aufzurufen. Mehr ist nicht möglich, macht die Bedienung aber auch einfach. Die Verbindung ist schnell aufgebaut, im Durchschnitt werden dafür nur zwei Sekunden benötigt.

Wird der Standort ausgewählt, ist die Liste der Länder sichtbar, in denen die Server des Anbieters stehen. Wer den Abwärts Pfeil anklickt, kann nun einen Blick auf die Städte riskieren, in denen die Server verteilt sind. Anschließend kann der gewünschte Server noch genauer ausgewählt werden, so steht es in einem Mullvad VPN Test 2019.

Alternativ dazu ist es auch möglich, dem Client die Auswahl der Server zu überlassen, nicht nur für die Länder, sondern auch für die Städte. Dazu muss einfach nur der Name angeklickt werden, damit der Client den Verbindungsaufbau beginnt. Die Möglichkeiten, Einstellungen vorzunehmen, befinden sich in zwei Menüs mit den Namen Advanced und Preferences, wird in der Mullvad VPN Bewertung erklärt.

In den Einstellungen können Nutzer über zwei Buttons festlegen, wie das Startverhalten erfolgen soll. Mit Auto connect wird der Client gestartet, wenn auch das Betriebssystem startet. Aktiviert der User darüber hinaus Auto start, erfolgt mit der Anmeldung zudem die sichere Verbindung mit dem Netz. Möchte der Nutzer auf seine Ressourcen im Netzwerk zugreifen, obwohl ein VPN Tunnel besteht, muss er den Button Local network Sharing aktivieren. In diesem Fall kann er problemlos über WLAN und LAN drucken. Des Weiteren gibt es noch erweiterte Einstellungen, die bei Advanced hinterlegt sind. Hier können Nutzer nachschauen, mit welchem Protokoll ein VPN Tunnel aufgebaut werden soll. Die automatische Funktion in diesem Bereich ist stabil.

Die Geschwindigkeit mit Mullvad VPN

Die Geschwindigkeit mit Mullvad VPN wurde auf einem Rechner mit dem Betriebssystem Windows 7 getestet, auf dem alle aktuellen Updates installiert waren. Außerdem wurde für einen Mullvad VPN Test das Open VPN Protokoll mit automatischer Ermittlung genutzt, wie es in den Mullvad VPN Erfahrungen geschildert wird. Dabei handelt es sich um eine standardisierte Einstellung des Clients. Die Ergebnisse in Bezug auf die Geschwindigkeit von Mullvad VPN können sich insgesamt sehen lassen, speziell in Deutschland und im Vereinigten Königreich. Die Download Raten liegen bei etwa 80 MBit je Sekunde. Innerhalb Europas lag die Geschwindigkeit mit Mullvad VPN bei circa 55 MBit je Sekunde. Dabei wurde festgestellt, dass dieser Anbieter zwar nicht der schnellste ist, dennoch kann sich die Geschwindigkeit durchaus sehen lassen. Der VDL Anschluss der User lässt sich gut auslasten, wie es in den Mullvad VPN Bewertungen heißt. Das ist speziell für die User wichtig, die immer wieder große Downloads im Torrent Netzwerk vornehmen möchten.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis laut Erfahrungen mit Mullvad VPN

Die Mullvad VPN Kosten sind sehr übersichtlich gestaltet. Das liegt daran, dass es nur einen Preis gibt. Die Dauer der Nutzung spielt dabei keine Rolle, wird in einem Mullvad VPN Test 2019 erklärt. Es gibt also keine Rabatte oder Vergünstigungen für Kunden, die sich für längere Vertragslaufzeiten entscheiden. Die Mullvad VPN Kosten betragen für einen Monat stets fünf Euro. So einfach kann es sein, wie es in der Mullvad VPN Bewertung steht. Die Mullvad VPN Kosten können auf verschiedene Arten beglichen werden. Dazu stehen zahlreiche Methoden zur Verfügung. Neben Banküberweisung, Kreditkarten und PayPal ist es sogar möglich, die Mullvad VPN Kosten mit Bargeld zu zahlen. Dazu wird das Geld an das Unternehmen vor Ort in Schweden geschickt. Die einheimischen User können den Dienst Swish nutzen. Soll das Geld anonym gezahlt werden, können die User die Kryptowährungen Bitcoin sowie Bitcoin Cash nutzen. Zudem gibt es für die Dauer von 30 Tagen eine Geld zurück Garantie, falls Unzufriedenheit mit dem Dienst besteht, so kann in den Mullvad VPN Erfahrungen nachgelesen werden. In den FAQ gibt es Informationen zu den verschiedenen Zahlungsmitteln und wie die Rückzahlung der Kosten abgewickelt werden kann.

Der technische Support laut Mullvad VPN Test

Der Kontakt mit dem Support des Anbieters ist per E-Mail möglich. Die User können sowohl unverschlüsselt als auch verschlüsselt mit dem GNU Privacy Guard erfolgen, wie es in den Mullvad VPN Bewertungen steht. Dazu gibt es in den FAQ ebenfalls Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen zur Kommunikation. Das gilt auch für alle Standard Fragen und Probleme, die während der Nutzung auftreten können. Diese werden ebenfalls in den FAQ formuliert. Leider stehen diese Informationen nur in Englisch bereit. Wer hier nach deutschen Erklärungen sucht, der hofft vergebens. Zu vielen Fragen gibt es gemäß den Erfahrungen mit Mullvad VPN ausführliche Anleitungen. Eine Übersicht der Bedienungsanleitungen gibt es ebenfalls, damit die Lösung schneller gefunden werden kann. Diese werden vom Anbieter Leitfäden genannt. Wer diesen Button anklickt, wird umgehend dorthin weitergeleitet, wie in einem Mullvad VPN Test 2019 erklärt wird.

Welche Vorteile sind zu erwarten?

– sehr gute Geschwindigkeit mit Mullvad VPN
– per Kryptowährung Bitcoin ist auch die anonyme Zahlung möglich
– Filesharing ist erlaubt
– das Streaming von US Netflix ist möglich
– zur Registrierung ist die Angabe einer E-Mail-Adresse nicht erforderlich

Gibt es auch Nachteile?

– es gibt keinen Client und keine FAQ in deutscher Sprache
– keine Mullvad VPN App für die mobile Nutzung
– Browser Erweiterungen gibt es nicht

Details zu diesem Anbieter im Überblick

Website des Anbieters: www.mullvad.net
Gründung: 2008
Streaming mit Netflix: möglich
Filesharing und Torrenting: möglich
Benutzeroberfläche: in englischer Sprache
Betriebssysteme: Windows, Linux und Mac
Protokolle: WireGuard und Open VPN
Mullvad VPN App für die mobile Nutzung: nicht vorhanden
wie viele Geräte pro Konto möglich: fünf parallele Verbindungen
Anzahl der Serverstandorte: in 32 Ländern weltweit
Logfiles; werden nicht erstellt
E-Mail Support: über die Seite des Anbieters
Zahlungsmethoden: Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Paypal, Swish, Bitcoin und Bitcoin Cash
Besonderheiten: verschiedene Router werden per WireGuard Protokoll und Open VPN unterstützt

Fazit zu diesem Anbieter

Wie in der Mullvad VPN Bewertung ermittelt wurde, gehört dieser Provider zu den besten in diesem Bereich, wenn es um die größten Anbieter geht. Er hat zwar nicht den ersten Platz erreicht, dennoch ist die Nutzung durchaus empfehlenswert. Dass er nicht erster Provider geworden ist, liegt zum Beispiel daran, dass die Seite, der Support und die Clients nicht in deutscher Sprache verfügbar sind. Außerdem gibt es keine Mullvad VPN App für die Betriebssysteme iOS und Android zur mobilen Nutzung. Sie können zwar per Open VPN abgesichert werden, jedoch ist dieser Vorgang mit viel Arbeit verbunden. Die Mullvad VPN Kosten betragen fünf Euro für alle Nutzer und hängen nicht von der Dauer der Verwendung ab. Es gibt jedoch günstigere Anbieter. Gut ist auch, dass keine Logfiles erstellt oder gespeichert werden, denn das trägt zur Anonymität der Verwender bei. Mit Servern in 32 Ländern bietet der schwedische Provider seinen Nutzern eine große Auswahl an.