Ampel Koalitionsverhandlungen: Fragen zu Bargeld, Altersvorsorge & Anlegerschutz

Wirtschaft & Geldanlagen: Was ändert sich bei der neuen Regierung?

Noch sind nicht alle Wirtschaftsfragen beantwortet, was die neue Ampelkoalition angeht. Es gilt dabei die im Wahlkampf gemachten Versprechungen und Perspektiven nun in den gemeinsamen Verhandlungsgesprächen auf den Weg zu bringen und die Wahlversprechen einzuhalten. In 22 Arbeitsgruppen kamen die Vertreter der Regierungskoalition zusammen und gaben ihre Ergebnispapiere ab. Da es bisher keine gemeinsame Zusammenarbeit dieser Art gab, fehlt es an aussagekräftigen Papieren. Demnach handelt es sich weiterhin um einen Prozess, der seine Zeit dauert.

Geldanlagen leicht gemacht – Unsere Broker Empfehlung

95/100
Bewertung
eToro Highlights
  • Großes Handelsangebot für ETFs
  • Kostenloses Demokonto
  • Niedrige Gebühren
Zu eToro

Ampel Koalitionsverhandlungen: Bargeld

Es soll auch weiterhin keine Beschränkung von Bargeldzahlungen in Deutschland geben, da die deutschen Haushalte Geldscheine und Münzen als akzeptiertes und bewährtes Zahlungsmittel wahrnehmen. Auch die Investitionen in Edelmetalle, wie zum Beispiel Gold kaufen haben sich über die Jahre bei Anlegern bewährt. Banken sind schon jetzt dazu verpflichtet von ihren Kunden einen Nachweis zu verlangen, wenn Bareinzahlungen ab 10.000 Euro vorgenommen werden. Das hatte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beschlossen, um die Geldwäschebekämpfung zu verschärfen.

Ampel: Neue Regierung zum Thema Immobilien

Zukünftig soll es nicht mehr möglich sein Immobilienkäufe mit Bargeld abzuschließen. Für ausländische, gewerbliche Käufer soll gelten, dass der Kauf erst abgeschlossen werden kann, wenn nachgewiesen werden konnte, dass das Geld bereits versteuert worden ist. Hintergrund dieses Vorgehens ist sowohl Geldwäsche im In- als auch Ausland zu unterbinden. Weitere Restriktionen sollen dazu beitragen, dass die Verschleierung von Immobilieneigentümern beendet wird. Dafür soll ein Transparenzregister eingeführt werden. Bisher ist es noch immer möglich, dass Besitzer von Immobilien nicht erkannt werden, weil sie sich hinter Stiftungen mit Auslandssitz verbergen konnten.

Ampel Koalition: Altersvorsorge  & Geldanlagen

In Planung ist weiterhin ein Fonds zur privaten Altersvorsorge, die öffentlich organisiert werden. Bürger sollen in diesen Fonds automatisch einzahlen. Dabei sollen sie die Möglichkeit bekommen, auf die Zahlungspflicht aktiv verzichten zu können. Ziel ist es das so eingenommene Geld rentabel und zu geringen Kosten am Kapitalmarkt anzulegen. Statt der bisherigen Provisionen bei Geldanlagen soll es zukünftig unabhängige Honorarberatungen geben. Die Umwandlung soll schrittweise erfolgen. Das konkrete Vorgehen soll in einer Honorarordnung festgelegt werden. Auch für die private Geldanlage ist ein bester Dividenden ETF lukrativ und empfehlenswert.

Die Top3 Broker für langfristige Investitionen

Smartbroker
96/100
Smartbroker Erfahrungen
Zum Anbieter
Avatrade
96/100
Avatrade Erfahrungen
Zum Anbieter
eToro
95/100
eToro Erfahrungen
Zum Anbieter

Ampel Koalitionsverhandlungen: Verbraucherschutz

Zukünftig setzt sich die Ampelregierung dafür ein, dass Investoren und Kunden umweltfreundliche Unternehmen noch einfacher erkennen können. Dies soll durch den verstärkten Einsatz für die Erhebung von Nachhaltigkeitsinformationen für EU-Unternehmen erfolgen. Außerdem soll ein einheitlicher Transparenzstandard und Verbraucherschutz Nachrichten eingeführt werden. Als messbarer Parameter soll in erster Linie der Treibhausgasausstoß herangezogen werden. Es steht noch nicht fest, ob auch soziale Werte in die Bewertung der Umweltfreundlichkeit einbezogen werden soll. Weiterhin hat die neue Regierung festgelegt, sich im Bereich nachhaltiger Technologien weder für Atomkraft noch für Gas einzusetzen.

Wann kommt die neue Regierung?

Noch fallen die Arbeitsfortschritte nüchtern aus. Das soll ich in den kommenden Wochen ändern. Dann sollen von den Hauptverhandlern die offenen Fragen geklärt werden, die in vielen den Arbeitsgruppen bei den letzten Treffen nicht zufriedenstellend besprochen und beantwortet werden konnten. Zu einem der größten Probleme gehört noch immer der Klimaschutz. Daher liegen aktuell noch immer Dissonanzen zwischen SPD, FDP und den Grünen vor. Ziel der Grünen ist es vor allem, dass sich die Bundesregierung im Rahmen der Ampelkoalition zu einer Klimaregierung wandelt. Die mittlerweile unaufschiebbare Aufgabe des lokalen und globalen Klimaschutzes kann. laut den Grünen nur gelöst werden, wenn sich daran alle Parteien und Gesellschaftsebenen beteiligen.

Die besten ETF Fonds-Anbieter im Broker-Vergleich

96/100
Bewertung
Kreditkarte
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Smartbroker ETF
Smartbroker Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Kostenlose Sparpläne
  • Ein Depot für alle Handelsprodukte
  • Sicherer Anbieter
96/100
Bewertung
Kreditkarte
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
Avatrade ETF
Avatrade Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Zahlreiche ETFs handelbar
  • Sehr gute Analysefunktionen
  • Werthaltige Regulierung/Lizenz
95/100
Bewertung
PayPal
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
eToro ETF
eToro Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Großes Handelsangebot für ETFs
  • Kostenloses Demokonto
  • Niedrige Gebühren
94/100
Bewertung
Kreditkarte
AFM - Authority for the Financial Markets (Netherlands)
LYNX ETF
LYNX Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Ab 5,80€ ETFs handeln
  • US-ETFs bereits ab 5,00 USD
  • ETFs an über 30 Börsen
93/100
Bewertung
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Finanzenbroker.net ETF
Finanzenbroker.net Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Über 150 ETF-Sparpläne
  • Nur 1€ pro Ausführung (ETF-Sparpläne)
  • Sparpläne bereits ab 50€ monatlich
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter