Redaktionstest.net / Verbraucherschutz News & Magazin / App-Tracking abschalten: So funktioniert es

App-Tracking abschalten: So funktioniert es

Daten von Verbrauchern sind für die Werbeindustrie bekanntermaßen echtes „Gold“. In diesem Zusammenhang spielt auch das sogenannte App-Tracking eine wichtige Rolle. Hierbei sammeln die Apps Daten über die Nutzer, um passende Werbeanzeigen ausspielen zu können. Nicht jeder Nutzer möchte das. Deshalb verraten wir im Folgenden, wie sich das App-Tracking abschalten lässt und warum VPN Anbieter aktuell im Trend liegen.

Die gute Nachricht: Es handelt sich dabei um keinen sonderlich komplizierten Prozess. Sowohl beim Betriebssystem iOS als auch bei den Geräten von Android ist dies mit wenigen Schritten zu erledigen.

Die besten VPNs für sicheres & anonymes surfen

NordVPN
99/100
NordVPN Erfahrungen
ab 2,89€ / Monat
Zum Anbieter
Hide.me
98/100
Hide.me Erfahrungen
ab 8,32€ / Monat
Zum Anbieter
Zenmate
96/100
Zenmate Erfahrungen
ab 4,06€ / Monat
Zum Anbieter

Was ist das App-Tracking

Es ist das ewige Duell zwischen dem Datenschutz und den Interessen verschiedener Branchen. Während die Werbeindustrie mit mehr Daten passende Werbung bei den Verbrauchern ausspielen kann, fordern immer mehr Verbraucherschützer im Betrugsalarm einen besseren Schutz der persönlichen Nutzerdaten. Immer wieder kommt dabei auch das sogenannte App-Tracking ins Spiel. Hierbei geht es um die Fähigkeit von Apps, die Aktivitäten der Verbraucher innerhalb von Apps oder auf mobilen Webseiten zu erfassen. Diese Aktivitäten werden direkt an den Betreiber geschickt, der die Daten auswertet und passende Werbemaßnahmen für die Verbraucher ins Leben ruft.

Mittlerweile werden Verbraucher bei der Nutzung von mobilen Apps danach gefragt, ob diese die Daten verwenden dürfen. Wohl jeder weiß aber, dass hier eine Erlaubnis schneller erteilt ist als oftmals geplant. Genau deshalb kann es Sinn machen, sich mit der nachträglichen Anpassung der Einstellungen zu befassen.

App-Tracking abschalten: So einfach geht es bei Android und iOS

Die gute Nachricht: Das App-Tracking abschalten, funktioniert sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten relativ einfach. Jedenfalls können die dafür notwendigen Schritte mit wenigen Klicks erledigt werden. Wir zeigen in den Verbraucherschutz News, wie es geht!

App-Tracking bei Android abschalten

  • 1. Einstellungen des Endgerätes öffnen
  • 2. Klicke auf „Google“
  • 3. Mit einem Klick auf „Anzeigen“ das Werbe-Menü öffnen
  • 4. Werbe-ID zurücksetzen oder löschen

App-Tracking bei iOS abschalten

  • 1. Einstellungen des Endgerätes aufrufen
  • 2. Im Menü auf „Datenschutz“ klicken
  • 3. Im nächsten Schritt „Tracking“ auswählen
  • 4. Apps das Tracking erlauben oder verbieten

VPN Anbieter im Vergleich

99/100
Bewertung
Visa
CBI - Central Bank of Ireland
Avatrade Aktien
Avatrade Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Alle gängigen Aktien handelbar
  • Einstieg mit geringem Kapital
98/100
Bewertung
FCA - Financial Conduct Authority
Naga Aktien
Naga Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Aktien, CFDs, ETFs & Forex
  • Riesige Trading Community
  • Über 950 Handelsinstrumente
98/100
Bewertung
PayPal
MSB - Money Services Business (USA)
eToro Aktien
eToro Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Riesiges Aktien-Portfolio
  • Aktien-CFDs und mehr
  • eToro App für mobilen Handel
98/100
Bewertung
Visa
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Smartbroker Aktien
Smartbroker Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Mehrfach ausgezeichneter Broker
  • Kostenloses Depot
  • Wertpapierkredit ab 2,25% p. a. möglich
98/100
Bewertung
Überweisung
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
finanzen.net zero Aktien
finanzen.net zero Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Über 6.000 Aktien handelbar
  • Mehr als 2.100 Fonds
  • Niedrige Handelskosten
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter