Bekannt aus:
SPOXWallstreetCAPITAL
  • Über uns
  • So bewerten wir
  • Die Redaktion
  • DatenschutzerklĂ€rung
  • Haftungsausschluss fĂŒr Inhalte
  • Affiliate Disclaimer
  • Autoren gesucht
  • Kontakt mit uns
  • Verantwortungsvoller Umgang
Partner-Hinweis
Loading ...
Redaktionstest.net » Betrug mit PayPal: Vorsicht vor gefÀhrlichen Phishing Mails

Betrug mit PayPal: Vorsicht vor gefÀhrlichen Phishing Mails

Datum: 30.05.2022
Inhaltlich geprĂŒft durch: Christian Habeck

Dass ein Betrug mit PayPal vorkommt, ist fĂŒr die Nutzer des eWallets mittlerweile traurige Tradition. Immer wieder rĂŒckt die digitale Geldbörse in den Fokus von Kriminellen, die es unter anderem auf das Vermögen und die Daten der Kunden abgesehen haben. Ein neuer PayPal Betrug unterstreicht diesen Trend.

Im aktuellen Fall bekommen die Nutzer der digitalen Geldbörse eine Mail zugeschickt. Angeblich wurde die hinterlegte Kreditkarte fĂŒr verbotene Zahlungen auf GlĂŒcksspiel-Seiten verwendet. Hinterlegt ist ein Link, mit dem die Transaktion gestoppt werden kann. Was viele arglose Kunden nicht wissen: Der Link ist der erste Schritt zu einem teuren Fehler.

Betrug mit PayPal: Angebliche Zahlungen auf GlĂŒcksspielseiten

Der Betrugsalarm und die Verbraucherschutz News schlagen aus. Und mal wieder geht es dabei um einen Betrug mit PayPal. Aktuell erhalten viele Nutzer des Online Zahlungssystem E-Mails, in denen auf eine vermeintliche Transaktion bei einer GlĂŒcksspielseite hingewiesen wird. Diese sei verboten und solle nun durch den EmpfĂ€nger der Mail gestoppt werden. Hinterlegt ist ein Link. Diesen sollen die Nutzer klicken und dann im weiteren Verlauf den Schritten folgen.

Wer den Link tatsĂ€chlich klickt, landet auf einer Webseite, die der originalen Homepage von PayPal zum Verwechseln Ă€hnlich sieht. Gefordert werden zunĂ€chst die Login-Daten fĂŒr das PayPal-Konto, die auf keinen Fall eingetragen werden sollten. Wer dies tut und im weiteren Verlauf die zusĂ€tzlichen Schritte befolgt, ermöglicht den BetrĂŒgern eine Zahlung ĂŒber das eigene PayPal-Konto. Nicht selten verschwinden so mehrere tausend Euro. Mehr zum Thema Was ist Phishing gibt es hier.

Wie kann ich mich vor dem aktuellen Betrug mit PayPal schĂŒtzen?

Um dem Betrug mit PayPal in diesem Fall aus dem Weg zu gehen, reicht in der Regel das einfache Löschen per Mail. Sind Sie sich unsicher, sollten Sie sich auf einem separaten Wege an den Kundenservice von PayPal wenden und dort nachfragen. HierfĂŒr sollte jedoch keinesfalls ein Link aus der Mail geklickt werden. DarĂŒber hinaus können sich die Kunden auch in das eigene PayPal-Konto einloggen – auch das jedoch nicht ĂŒber die erhaltene Mail. Sollte es tatsĂ€chlich Probleme mit Transaktionen geben, wĂŒrden entsprechende Hinweise nach dem Login ersichtlich.

Ebenfalls interessant
Super Bowl 2021: So ein Aufeinandertreffen der Generationen gab es noch nie
Es ist amtlich: Im Super Bowl treffen die Kansas City Chiefs auf ...
MMA Kampf McGregor vs Poirier – was, wie, wann, wo?
TatsÀchlich, es ist so weit: McGregor vs. Poirier 2 wird ausgetragen. Sechs ...
NEO.bet Promo
WettbĂŒros erneut geschlossen November 2020 – Buchmacher schon wieder dicht
Ab dem 2. November werden in Deutschland alle WettbĂŒros geschlossen. Damit wird ...
Spielsucht – was kann man selbst tun und wie können Angehörige helfen?
Der natĂŒrliche Spieltrieb schlummert in jedem Menschen. "Brot und Spiele" sollte die ...
Beste Uhrzeit fĂŒr die Spielhalle: Wann geben Spielautomaten am besten?
Wann geben Spielautomaten am besten und wann lohnt sich das Automaten fĂŒttern ...
Neueste Artikel
Post kommt nicht: Gibt es eine EntschÀdigung?
Die Deutsche Post AG beliefert Millionen von Haushalte ...
Software-Updates: Muss oder Zeitverschwendung?
Software-Updates werden von verschiedenen GerĂ€ten in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden ...
Social Trading: Was ist das und wie funktioniert es?
In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Börsen-Neulinge die ...
Auto-Versicherung Betrug 2023: Vorsicht vor Abzocke
Nichts geht in Deutschland auf den Straßen ohne ...
Gaspreis 2023: Entstehung & Entwicklung (Klimapaket)
Kaum eine Entwicklung hat Deutschland in den vergangenen ...
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
teaser-ebook-sidebar
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt fĂŒr unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erklĂ€re ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Alle Nachrichten im Überblick
Unser Team
Christian HabeckTorsten EggersMeike StadlerChristian LeykaufThorsten Schreiner
+6
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Torsten Eggers
Torsten Eggers
Chefredakteur
Meike Stadler
Meike Stadler
Redakteurin
Christian Leykauf
Christian Leykauf
Redakteur
Thorsten Schreiner
Thorsten Schreiner
Redakteur
Simone Wagner
Simone Wagner
Redakteurin
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Peter Jansen
Peter Jansen
Redakteur
Frank Stehl
Frank Stehl
Redakteur
Jan Saalfeld
Jan Saalfeld
Redakteur
Mike Tabke
Mike Tabke
Redakteur
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt fĂŒr unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erklĂ€re ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung fĂŒr die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der fĂŒr den jeweiligen Nutzer geltenden GlĂŒcksspielgesetze. DarĂŒber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an GlĂŒcksspiel ab 18 Jahren – GlĂŒcksspiel kann sĂŒchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de

Risikohinweis: Der Handel mit Devisen und Differenzkontrakten (CFDs) birgt ein hohes Risiko fĂŒr Ihr eingesetztes Kapital. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Da diese Produkte nicht fĂŒr alle Anleger geeignet sind, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken voll und ganz verstehen.

Finanzielle DifferenzgeschĂ€fte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der ĂŒberwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten ĂŒberlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der PrivatsphÀre.

GlĂŒcksspiel kann sĂŒchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal ĂŒber den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter