Bekannt aus:
SPOXWallstreetCAPITAL
  • Über uns
  • So bewerten wir
  • Die Redaktion
  • Datenschutzerklärung
  • Haftungsausschluss für Inhalte
  • Affiliate Disclaimer
  • Autoren gesucht
  • Kontakt mit uns
  • Verantwortungsvoller Umgang
Partner-Hinweis
Loading ...
Redaktionstest.net » Betrugsalarm: Bitfargo Betrug enthüllt

Betrugsalarm: Bitfargo Betrug enthüllt

Datum: 24.01.2022
Inhaltlich geprüft durch: Meike Stadler

Bitfargo Trading Betrug: Tausende Anleger wurden abgezockt

Die Aussicht auf das schnelle und leichte Geld hat schon Millionen von Anlegern in eine Finanz-Falle gelockt. Genau auf diesem Prinzip basiert auch der Bitfargo Betrug. Der Broker verspricht eine einfache und effektive Geldanlage und ködert Anleger mit fantastischen Renditen. Spätestens dann, wenn Anleger diese vom Handelskonto auszahlen wollen, ändert sich die Stimmung jedoch. Zahlreiche Trader sprechen vom bewussten Zurückhalten der Auszahlungen und mangelnder Kommunikation mit dem Broker. Vieles deutet auf einen bewussten Bitfargo Betrug hin!

Jetzt sicher traden bei eToro

eToro
4.6/5
eToro Aktien
Zu eToro
eToro Highlights
  • Riesiges Aktien-Portfolio
  • Aktien & Krypto CFDs und mehr
  • eToro App für mobilen Handel
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

So läuft der Bitfargo Betrug

Der Betrugsalarm wird im Finanzhandel nicht zum ersten Mal ausgelöst. Immer wieder tauchen Unternehmen auf, die Anleger mit vielversprechenden Renditen ködern und sich letztendlich mit dem Geld der Anleger aus dem Staub machen. Nach einem derartigen Betrug riecht es auch beim Broker Bitfargo. Immer öfter beschweren sich Anleger darüber, dass der Broker keine Auszahlungen leistet. Dabei scheint es sich bei der Bitfargo Abzocke um ein Vorgehen mit Methode zu handeln.

Die Trader berichten von zunächst kleineren Einzahlungen, mit denen augenscheinlich Gewinne erwirtschaftet wurden. Die Einlagen wurden nach und nach gesteigert, bis der Broker die Trader zu noch höheren Einlagen animierte. Wollten diese Auszahlungen vom Konto vornehmen, bricht der Kontakt zum Broker teilweise vollständig ab oder wird deutlich komplizierter. Einzelne Anleger berichten zudem davon, dass Bitfargo mögliche Steuern und Gebühren verlangt, ehe die Auszahlung möglicherweise durchgeführt wird.

Top3 sichere und seriöse Online Broker

Freedom24
4.6/5
Freedom24 Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
eToro
4.6/5
eToro Erfahrungen
76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter
Scalable Capital
4.6/5
Zum Anbieter

Broker ohne Lizenz und Impressum

Zu befürchten ist beim Bitfargo Betrug, dass die Anleger niemals wirklich in die Finanzmärkte investiert haben. Immer wieder wurden in der Vergangenheit Broker in den Verbraucherschutz News genannt, die ihren Anlegern ein Investment lediglich vorgespielt haben. Kurse und Gewinne waren nicht real. Diesen Weg dürfte auch Bitfargo eingeschlagen haben, zumal gleich mehrere Aspekte beim Broker auf eine unseriöse Arbeitsweise hindeuten. So findet sich keine Lizenz des Anbieters. Es handelt sich also um einen Broker, der ohne behördliche Kontrolle agiert. Einem Bitfargo Betrug öffnet das jegliche Türen. Besonders verdächtig zudem: Auf der Webseite des Brokers werden kein Ansprechpartner und kein Impressum aufgeführt.

Bitfargo Abzocke: Das können Betroffene tun

Von der Anlage bei Bitfargo kann zu diesem Zeitpunkt nur abgeraten werden. Wer befürchtet, Opfer vom Bitfargo Betrug geworden zu sein, sollte zunächst versuchen, eine Auszahlung vom Handelskonto vorzunehmen. Ist dies möglich, sollte der Betrag bestenfalls zu einem anderen Broker „geschoben“, und das Konto bei Bitfargo geschlossen werden. Passende und seriöse Broker können im Trading Vergleich ausfindig gemacht werden. Alle dort aufgeführten Broker besitzen die Lizenz einer Regulierungsbehörde und setzen sich gleichzeitig aktiv für den Schutz der Einlagen aller Investoren ein. Selbst bei einer Schieflage des Brokers sorgen verschiedene Absicherungen in der Regel für den Schutz des Anlagebetrags. Verweigert Bitfargo die Auszahlung, bleibt wohl nur der Schritt zum Rechtsanwalt. Wie groß die Chancen auf Rückgabe des Geldes stehen, lässt sich jedoch nur schwer einschätzen.

Die besten Online Broker im Vergleich

Freedom24
1.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
eToro
2.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
Scalable Capital
3.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
IG
4.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren
Trade Republic
5.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Ebenfalls interessant
EU Trader GO Betrug: Diesen Broker unbedingt meiden (Vorsicht Krypto-Abzocke)
Noch nie war es für Privatpersonen so leicht wie heute, mit Vermögenswerten ...
Betrugsalarm: Intrader Betrug aufgedeckt
Ein neuer Intrader Betrug sorgt derzeit bei deutschen Anlegern für Unsicherheit. In ...
NEO.bet Promo
Betrugsalarm: 24Option Betrug enthüllt
Anlagebetrug ist heutzutage ein weit verbreitetes Phänomen. Auch der 24Option Betrug fällt ...
Sicher traden 2024 – Das müssen Anleger wissen
Sicher traden ist für alle Anleger das Mittel der Stunden. In der ...
Betrugsalarm: Vorsicht! Trading Betrug aufgedeckt
Ein trauriger Trend zieht sich Monat um Monat weiter durch den Alltag ...
Top Forex Anbieter
eToro
4.6/5
IG
4.6/5
FP-Markets
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Skilling
4.6/5
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
teaser-ebook-sidebar
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Unser Team
Christian HabeckTorsten EggersMeike StadlerChristian BeckerThorsten Schreiner
+6
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Torsten Eggers
Torsten Eggers
Chefredakteur
Meike Stadler
Meike Stadler
Redakteurin
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thorsten Schreiner
Thorsten Schreiner
Redakteur
Simone Wagner
Simone Wagner
Redakteurin
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Peter Jansen
Peter Jansen
Redakteur
Frank Stehl
Frank Stehl
Redakteur
Jan Saalfeld
Jan Saalfeld
Redakteur
Mike Tabke
Mike Tabke
Redakteur
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
Freedom24
Freedom24
AGB gelten, 18+
Zu Freedom24
eToro
eToro
76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zu eToro
Scalable Capital
Scalable Capital
AGB gelten, 18+
Zu Scalable Capital
IG
IG
AGB gelten, 18+
Zu IG
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter