Redaktionstest.net » Verbraucherschutz News & Magazin » Crowdinvesting: Rettungsanker in Niedrigzinsphasen?

Crowdinvesting: Rettungsanker in Niedrigzinsphasen?

Aufgrund der Niedrigzinsphase und den damit verbundenen Negativzinsen auf dem Bankkonto sind viele Sparer auf der Suche nach Anlagemöglichkeiten. Das Crowdinvesting rückt dabei immer öfter in den Fokus. Überraschend ist das nicht. Gerade Neulinge verlassen sich hier gerne darauf, ein zunächst geringes Kapital einbringen zu müssen.

Aber ist das Crowdinvesting das berühmte Allheilmittel gegen die Niedrigzinsphase? Oder sind die klassischen Aktien Broker und ETFs am Ende doch die bessere Option? Im Folgenden klärt der Ratgeber über die Vorteile und Nachteile des Crowdinvestings auf und zeigt, wie dieses genau funktioniert.

Sicher traden bei Smartbroker

98/100
Bewertung
Smartbroker Highlights
  • Mehrfach ausgezeichneter Broker
  • Kostenloses Depot
  • Wertpapierkredit ab 2,25% p. a. möglich
Zu Smartbroker

Was ist Crowdinvesting?

Beim Crowdinvesting handelt es sich um eine Anlagevariante, die vor allem in den vergangenen Jahren zu großer Prominenz gekommen ist. Vergleichen lässt sich diese im Prinzip mit einer traditionellen Geldanlage, bei der die Rendite abhängig vom jeweiligen Erfolg des Unternehmens ist. Investoren werden also am möglichen Erfolg des Projektes beteiligt. Zumindest in der Theorie. Usus ist gerade in Deutschland, dass neben einer möglichen Erfolgsbeteiligung auch ein fester Zinssatz geboten wird. Besonders häufig investieren die deutschen Anleger beim Crowdinvesting in Immobilienprojekte. Der Grundgedanke dahinter ist simpel: Das Projekt finanziert sich durch das geringe Investment vieler Anleger. Für jeden einzelnen Investoren bleibt das Risiko somit überschaubar.

Eine wichtige Besonderheit rund um das Crowdinvesting bezieht sich auf die sogenannte Prospektpflicht. Dieser unterliegen in Deutschland verschiedene Anlagen, die nicht ohne ein solches öffentliches Prospekt angeboten werden dürfen. Beim Crowdinvesting kann diese Pflicht unter bestimmten Umständen entfallen. Verbraucherschützer kritisieren diesen Weg aufgrund der vermeintlich schlechteren Informationslage für Anleger regelmäßig.

Top3 Aktien Broker Deutschland

eToro
99/100
eToro Erfahrungen
Zum Anbieter
Capital.com
99/100
Capital.com Erfahrungen
Zum Anbieter
Smartbroker
98/100
Smartbroker Erfahrungen
Zum Anbieter

Vor- und Nachteile des Crowdinvestings

Auf die möglichen Vor- und Nachteile dieser Investmentvariante müssen wir in den Verbraucherschutz News natürlich ebenfalls eingehen. Zu den Vorteilen gehört das vergleichsweise starke Einsatz-Gewinn-Verhältnis. Die Anleger können bereits mit vergleichsweise geringen Summen einsteigen und teilweise jährliche Renditen von mehr als fünf Prozent erzielen. Allerdings gibt es auch gewisse Risiken. Eines davon ergibt sich aus der oftmals mangelnden Informationslage. Die Projekte stellen oftmals wichtige Informationen nicht ausreichend transparent oder schwer verständlich vor. Investoren können also möglicherweise nicht alle wichtigen Zahlen und Fakten einsehen. In einem solchen Fall ist vom Investment immer abzuraten.

Für wen ist Crowdinvestment geeignet?

In Frage kommt das Crowdinvesting im Prinzip für jeden Anleger-Typen. Gerade neue Anleger fühlen sich aufgrund der meist geringen Investitionssumme mit diesen Projekten sehr wohl. Aber auch erfahrene Investoren greifen immer öfter auf passende Projekte zurück. Da bei keinem Finanzgeschäft das Risiko vollständig ausgeschlossen werden kann, empfehlen wir passende Projekte als mögliche Beimischung neben dem Portfolio beim Online Broker. Weniger ratsam ist es in der Regel, den gesamten Investitionsbetrag bei nur einem Crowdinvest-Projekt zu platzieren. Alternativ werden auch grüne Aktien für Anleger immer interessanter. Ähnliches haben wir in der Coca Cola Prognose angetroffen.

ETF Broker im Vergleich

98/100
Bewertung
Visa
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Smartbroker ETF
Smartbroker Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Kostenlose Sparpläne
  • Ein Depot für alle Handelsprodukte
  • Sicherer Anbieter
97/100
Bewertung
Überweisung
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Scalable Capital ETF
Scalable Capital Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Riesiges ETF Portfolio
  • Mehr als 1900 Indexfonds
  • Automatisierte ETF-Vermögensverwaltung
97/100
Bewertung
Überweisung
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
finanzen.net zero ETF
finanzen.net zero Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Mehr als 650 ETFs handelbar
  • Sparpläne ab 25€ Volumen
  • Handelskosten von nur 1€
96/100
Bewertung
Überweisung
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Trade Republic ETF
Trade Republic Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • ETF-Sparpläne bereits ab 25€ monatlich
  • Mehr als 300 kostenlose ETFs
  • Kostenloses Depot
95/100
Bewertung
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
DEGIRO ETF
DEGIRO Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Zahlreiche ETFs handelbar
  • Bereits mehr als 2 Millionen Anleger aus 18 Ländern
  • Transparente Gebühren
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter