Redaktionstest.net » Verbraucherschutz News & Magazin » Kredit ohne Schufa: Verbrauchern droht Kostenfalle

Kredit ohne Schufa: Verbrauchern droht Kostenfalle

Ein Kredit ohne Schufa ist für viele Menschen eine echte Hilfe. Verbraucher, die unter „normalen“ Umständen bei einem Finanzinstitut keinen Kredit erhalten würden, können sich so in einer finanziellen Notlage schnell aus der Klemme helfen. Doch zwischen einer großen Auswahl von seriösen Kreditvermittlern tummeln sich auch einige Unternehmen, die den Verbrauchern übel mitspielen wollen.

In den letzten Wochen und Monaten mehren sich Berichte von Verbrauchern im Betrugsalarm über undurchsichtige Gebühren. So wurde oftmals schon das bloße Interesse an einem Kredit ohne Schufa in Rechnung gestellt. Mit teilweise horrenden Kosten für die Verbraucher.

Kredit ohne Schufa: Unseriöse Anbieter überraschen Verbraucher böse

Das Auto geht kaputt, das Dach ist undicht oder etwas anderes passiert. In eine finanzielle Notlage zu geraten, ist nicht schwer. Gerade Menschen mit einem eher geringen Einkommen haben es jedoch schwer, bei Kreditinstituten einen Kredit zu bekommen. Ist dann auch noch ein negativer Schufa-Eintrag vorhanden, ist das Leihen von Geldern nahezu ein Ding der Unmöglichkeit. Ein Kredit ohne Schufa kann Abhilfe leisten. Zwar sind die Zinsen aufgrund der höheren Ausfallgefahr für den Kreditgeber höher. Dafür können die Verbraucher aber ohne die Schufa-Abfrage an Geld kommen.

Wie die Entwicklungen auf dem Markt zeigen, ist jedoch Vorsicht geboten. Einige unseriöse Mitarbeiter haben sich unter die legalen und seriösen Anbieter gemischt. Mit oftmals fadenscheinigen Angeboten. So werden auf Webseiten unkomplizierte Kredite ohne Schufa angeboten oder im Zuge eines neuen Mobilfunk-Tarifs in Aussicht gestellt. Viele Verbraucher berichten jedoch davon, dass sie nach der Eingabe ihrer persönlichen Daten für die Kreditermittlung keinen Kredit erhalten hätten. Stattdessen wurden mögliche Aufnahmegebühren oder ein Abo in Rechnung gestellt. Nicht selten entstehen dabei Kosten im Wert von mehreren Hundert Euro. Besonders ärgerlich: Verbrauchern drohen im Falle von ausbleibenden Zahlungen durch Mahnungen und Gerichte noch höhere Gebühren.

Ich bin betroffen – was kann ich tun bei unseriösem Kredit ohne Schufa?

In den Verbraucherschutz News können wir einige Hinweise für Verbraucher nennen. Grundsätzlich sollten diese immer misstrauisch gegenüber den Krediten sein, die ohne viele Prüfungen im Handumdrehen abgeschlossen werden können. Seriöse Unternehmen sind darauf bedacht, möglichst viele Informationen zu sammeln, um so ein passgenaues Angebot erstellen zu können. Werden diese Daten nicht verlangt, spricht dies nicht für einen seriösen Anbieter und einen seriösen Kredit ohne Schufa.

Verbraucher mit finanziellen Problemen können sich zudem jederzeit an eine Schuldnerberatung wenden. Wer bereits eine Rechnung von einem unseriösen Kreditgeber erhalten hat, sollte sich am besten an Beratungsstellen wie die Verbraucherzentrale wenden. Dort geht täglich eine Vielzahl dieser Meldungen ein, so dass die Mitarbeiter im Umgang damit bestens geschult sind.

Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter