Bekannt aus:
SPOXWallstreetCAPITAL
  • Über uns
  • So bewerten wir
  • Die Redaktion
  • Datenschutzerklärung
  • Haftungsausschluss für Inhalte
  • Affiliate Disclaimer
  • Autoren gesucht
  • Kontakt mit uns
  • Verantwortungsvoller Umgang
Partner-Hinweis
Loading ...
Redaktionstest.net » Negative Schufa-Einträge: So können Sie diese löschen lassen

Negative Schufa-Einträge: So können Sie diese löschen lassen

Datum: 01.09.2022
Inhaltlich geprüft durch: Christian Habeck

Für das Leben von Verbrauchern ist die Schufa enorm wichtig. Kein Handyvertrag, keine Wohnung, keine Ratenzahlung. Mit einem negativen Schufa-Eintrag ist oftmals vieles nicht möglich. Das Problem: Die Auskunftei steht immer wieder in der Kritik, weil zum Teil fehlerhafte negative Schufa-Einträge gelistet werden.

Der folgende Artikel zeigt, was Verbraucher gegen die negativen Einträge bei der Schufa tun können, wie diese überhaupt arbeitet und wie eine Auskunft eingeholt werden kann.

Schufa-Abfrage: Ohne sie geht fast nichts

Wenn sich Firmen eine Einschätzung über die Zahlungsfähigkeit ihrer Kunden einholen wollen, rufen Sie Daten aus der Schufa ab. Heutzutage geschieht das in vielen unterschiedlichen Fällen. So etwa, wenn ein neuer Handyvertrag abgeschlossen werden soll, Verbraucher ein Leasing eingehen möchten oder ein Kredit aufgenommen wird. Die Schufa übermittelt den Firmen die Daten und klärt auf, wie zahlungsfähig die Verbraucher sind. Ohne diese Abfrage geht also fast nichts.

Lange Zeit war aber unklar, welche Daten genau in die Auswertung der Schufa mit einfließen. Mittlerweile hat sich diese zu etwas mehr Transparenz durchgerungen, so dass verschiedene Kriterien bekannt gegeben wurden. So werden etwa Daten von Bank- und Girokonten, Kreditkarten, Leasingverträgen, Versandhandelskonten oder auch Zahlungsausfällen eingeholt. Nicht berücksichtigt werden wiederum unter anderem das Gehalt oder der Familienstand.

Schufa-Einträger genau prüfen: Jährlich kostenlos möglich

Raten können wir in den Verbraucherschutz News dazu, die Schufa-Einträge regelmäßig zu prüfen. Als Faustregel gilt: Einmal im Jahr sollte die Abfrage eingeholt werden. Das ist für Verbraucher einmalig pro Kalenderjahr kostenfrei direkt über die Webseite der Schufa möglich. Die Alternative stellt ein jährliches Abo in Höhe von 30 Euro dar, welches sich für die meisten Verbraucher jedoch nicht lohnt. Die Abfrage gelingt dabei spielend leicht. Durch einen Klick auf „Datenkopie nach Art. 15 DSGVO“ kann die Abfrage eingeholt werden. Über „Datenkopie bestellen“, „Jetzt beantragen“ und die Eingabe der persönlichen Daten wird der Versand eingeleitet. Nach wenigen Tagen sollte die Auskunft per Post da sein. Sollten fehlerhafte Angaben vorhanden sein, können diese mit Hilfe der Schufa und der beteiligten Firma gelöscht werden. Das geht jedoch nur, wenn diese ungerechtfertigt in der Kartei aufgeführt sind.

Gut zu wissen: Anders als oftmals gedacht, können Verbraucher bei der Schufa nicht die „volle Punktzahl“ von 100 erreichen. Im Idealfall ist der Score bei einem Wert von 97,5 Prozent oder marginal höher angesiedelt. Bis zu einem Score von 95 sieht es aber gut aus. Dann rechnet die Schufa nur mit einem „geringen Risiko“, dass Zahlungen von Verbrauchern ausgesetzt werden. Liegt das Scoring darunter, wird es kritischer und damit auch schwierigerer, zum Beispiel ein Leasinggeschäft einzugehen.

Ebenfalls interessant
Schufa und Handyverträge: Das ändert sich
Nur wenige Verbraucher wissen, dass der Abschluss von Handyverträgen das eigene Schufa-Scoring ...
Ratenzahlung: Was müssen Verbraucher beachten?
Die Ratenzahlung ist verlockend. Sitzt das Geld gerade nicht so locker, ist ...
NEO.bet Promo
Kredit ohne Schufa: Verbrauchern droht Kostenfalle
Ein Kredit ohne Schufa ist für viele Menschen eine echte Hilfe. Verbraucher, ...
MMA Kampf McGregor vs Poirier – was, wie, wann, wo?
Tatsächlich, es ist so weit: McGregor vs. Poirier 2 wird ausgetragen. Sechs ...
Spielsucht – was kann man selbst tun und wie können Angehörige helfen?
Spielsucht loswerden Spielsüchtig was tun oder was tun gegen Spielsucht? Der natürliche ...
Neueste Artikel
Auto-Versicherung Betrug 2023: Vorsicht vor Abzocke
Nichts geht in Deutschland auf den Straßen ohne ...
Gaspreis 2023: Entstehung & Entwicklung (Klimapaket)
Kaum eine Entwicklung hat Deutschland in den vergangenen ...
DAZN Preiserhöhung: War die Erhöhung rechtswidrig?
Der Streaming-Anbieter DAZN hat mittlerweile einen enormen Marktanteil ...
Welche Singlebörse passt zu mir? Die wichtigsten Kriterien
Partnerbörsen, auch bekannt als Online-Dating-Plattformen, sind eine immer ...
Online-Glücksspiel: So spielen Verbraucher sicher
Das Online-Glücksspiel ist ein Bereich, der nicht unbedingt ...
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
teaser-ebook-sidebar
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Alle Nachrichten im Überblick
Unser Team
Christian HabeckTorsten EggersMeike StadlerChristian LeykaufThorsten Schreiner
+6
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Torsten Eggers
Torsten Eggers
Chefredakteur
Meike Stadler
Meike Stadler
Redakteurin
Christian Leykauf
Christian Leykauf
Redakteur
Thorsten Schreiner
Thorsten Schreiner
Redakteur
Simone Wagner
Simone Wagner
Redakteurin
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Peter Jansen
Peter Jansen
Redakteur
Frank Stehl
Frank Stehl
Redakteur
Jan Saalfeld
Jan Saalfeld
Redakteur
Mike Tabke
Mike Tabke
Redakteur
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de

Risikohinweis: Der Handel mit Devisen und Differenzkontrakten (CFDs) birgt ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Da diese Produkte nicht für alle Anleger geeignet sind, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken voll und ganz verstehen.

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

ccwww
Nach oben
Schließen
LETZTE CHANCE - Hol dir den besten Boni mit unseren Top Sportwetten Anbieter!!
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter