Bekannt aus:
SPOXWallstreetCAPITAL
  • Ăśber uns
  • So bewerten wir
  • Die Redaktion
  • Datenschutzerklärung
  • Haftungsausschluss fĂĽr Inhalte
  • Affiliate Disclaimer
  • Autoren gesucht
  • Kontakt mit uns
  • Verantwortungsvoller Umgang
Partner-Hinweis
Loading ...
Redaktionstest.net » Neue Fahrgastrechte der Bahn: Das gilt ab jetzt für Reisende (07.06.2023)

Neue Fahrgastrechte der Bahn: Das gilt ab jetzt fĂĽr Reisende (07.06.2023)

Datum: 13.06.2023
Inhaltlich geprĂĽft durch: Christian Habeck

Für die Bahnreisenden ist der 7. Juni 2023 ein wichtiger Tag. An diesem wurden die neuen Fahrgastrechte verabschiedet, die seit gestern vollständig gelten. Grund dafür ist eine neue EU-Verordnung, die am gleichen Tag in Kraft getreten ist. Diese bringt den Bahnreisenden einige Vorzüge, bindet diese jedoch auch an gewisse Pflichten.

Alle wichtigen neuen Fahrgastrechte rund um Entschädigungen, Preise und Co. haben wir in unserem News Ratgeber für Sie aufgeführt.

Zug ausgefallen? Bis zu 50% Erstattung möglich – aber nicht immer

Gute Nachrichten gibt es künftig für Bahnreisende, deren Züge verspätet gekommen, oder sogar ganz ausgefallen sind. In diesem Fall können sich diese einen Teil des Ticket-Preises zurückholen. Wie viel, richtet sich nach der Dauer der Verspätung. Ab 60 Minuten gibt es demnach 25% des Kaufpreises zurück. Bei einer Verspätung von mindestens zwei Stunden sind es 50%.

Der Haken: Die Bahnunternehmen sind nicht immer zur Erstattung gezwungen. Nämlich dann nicht, wenn die Ausfälle oder Verspätungen nicht im „Einflussbereich“ der Unternehmen liegen. Die Liste ist lang. So sind extreme Jahreszeiten, Naturkatastrophen oder Wetter-Ereignisse Gründe, bei denen die Bahnunternehmen keine Erstattung leisten müssen. Genau das Gleiche gilt, wenn sich zum Beispiel Personen auf den Gleisen befinden, diese von Dritten sabotiert werden oder eine Person während der Fahrt die Notbremse zieht.

Beantragung der Erstattung wird verkĂĽrzt

Viele der GrĂĽnde fĂĽr die Nicht-Erstattung der Bahnpreise wurden erst mit der neuen Fahrgastregelung verabschiedet und waren so in den vergangenen Jahren nicht existent. Ebenfalls nachteilig fĂĽr die Bahnkunden ist die verkĂĽrzte Zeit fĂĽr die Beantragung der Erstattung. Bisher hatten die Bahnfahrer hierfĂĽr ein ganzes Jahr Zeit, fortan sind es nur noch drei Monate.

Ebenfalls verändert ist dabei die Dauer der Unterbringung oder Bereitstellung alternativer Reisemöglichkeiten. Diese muss die Bahn zwar weiterhin zur Verfügung stellen. Allerdings kann die Dauer der Unterbringung auf maximal drei Tage begrenzt werden.

Auch 49-Euro-Ticket sorgt fĂĽr Ă„rger

Kritisiert wird von Verbraucherschützern auch die Vermarktung des 49-Euro-Tickets. Dieses werde als extrem günstige Lösung angepriesen, was beim genauen Hinsehen jedoch nicht der Fall sei. Das günstige Ticket werde demnach von der Bahn als Fahrausweis mit einem „erheblich ermäßigten Beförderungsentgelt“ bewertet. Bedeutet für Bahnfahrer: Bei Verspätungen ab 20 Minuten oder Ausfällen von Zügen können Reisende keinen Schadensersatzanspruch geltend machen. Ebenso ist es nicht zulässig, in diesem Fall auf höherwertige Züge auszuweichen. Genau das ist jedoch bei anderen Monats- und Jahreskarten vollkommen üblich.

Ebenfalls interessant
Die wichtigsten Ă„nderungen fĂĽr Verbraucher 2023
Das neue Jahr ist gestartet. Und mit diesem auch traditionell einige Veränderungen ...
Service Fee beim Fliegen: Alles Wichtige fĂĽr Reisende
Viele Flugreisende kennen es. Der Preis fĂĽr einen Flug erscheint auf den ...
NEO.bet Promo
Wohngeld fĂĽr Verbraucher: Alles zur Voraussetzungen und Antrag
Viele BĂĽrger in Deutschland mĂĽssen den GĂĽrtel derzeit spĂĽrbar enger schnallen. Wer ...
Inflation: Auch im Juni gibt es kein Erbarmen
Der rasante Anstieg der Inflation in der Eurozone setzt sich auch im ...
Online Shopping: Neue Regeln sollen Transparenz erhöhen
Verbraucher sollen beim Online Shopping kĂĽnftig transparenter informiert und damit besser geschĂĽtzt ...
Neueste Artikel
Casino Öffnungszeiten Weihnachten 2024: Wann haben die Spielhallen geöffnet?
Wer gerne Spielhallen aufsucht und ĂĽber Weihnachten 2023 ...
Netflix Preiserhöhung ist rechtswidrig: So holen Sie sich Ihr Geld zurück
Netflix hat seine Preise erhöht, was vielen Nutzern ...
Eindringen in die Privatsphäre: Werbeblocker-Erkennung verstößt gegen EU-Recht
Datenschützer sind empört über das dreiste Vorgehen von ...
Deutsche Post stellt SchlĂĽsselservice ein
Die deutsche Post befördert in Briefkästen eingeworfene Schlüssel ...
Der Kinderreisepass wird abgeschafft – das müssen Sie jetzt wissen
Zum 1. Januar 2024 wird der beliebte Kinderreisepass ...
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
teaser-ebook-sidebar
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt fĂĽr unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Alle Nachrichten im Ăśberblick
Unser Team
Christian HabeckTorsten EggersMeike StadlerChristian BeckerThorsten Schreiner
+6
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Torsten Eggers
Torsten Eggers
Chefredakteur
Meike Stadler
Meike Stadler
Redakteurin
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thorsten Schreiner
Thorsten Schreiner
Redakteur
Simone Wagner
Simone Wagner
Redakteurin
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Peter Jansen
Peter Jansen
Redakteur
Frank Stehl
Frank Stehl
Redakteur
Jan Saalfeld
Jan Saalfeld
Redakteur
Mike Tabke
Mike Tabke
Redakteur
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt fĂĽr unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielCloudflareSSLco² neutral
SchlieĂźen
Finde den perfekten Partner mit unseren Top Empfehlungen!
Fremdgehen69
Fremdgehen69 Bonus
ab 14,98€ / Monat
AGB gelten, 18+
Zu Fremdgehen69
Parship
Parship Bonus
ab 24,90€
AGB gelten, 18+
Zu Parship
C-Date
C-Date Bonus
ab 19,90€
AGB gelten, 18+
Zu C-Date
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter