Bekannt aus:
SPOXWallstreetCAPITAL
  • Über uns
  • So bewerten wir
  • Die Redaktion
  • Datenschutzerklärung
  • Haftungsausschluss für Inhalte
  • Affiliate Disclaimer
  • Autoren gesucht
  • Kontakt mit uns
  • Verantwortungsvoller Umgang
Partner-Hinweis
Loading ...
Redaktionstest.net » Online-Identitätsdiebstahl: Das müssen Sie beachten

Online-Identitätsdiebstahl: Das müssen Sie beachten

Datum: 18.09.2023
Inhaltlich geprüft durch: Christian Habeck

Der Diebstahl von Identitäten hat im Internet in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Immer öfter kommt es vor, dass Verbraucher von Inkassounternehmen aufgrund vermeintlich offener Forderungen kontaktiert werden.

Erst zu diesem Zeitpunkt stellt sich oftmals heraus, dass die Verbraucher Opfer eines Online-Identitätsdiebstahls geworden sind. Was in diesem Fall zu tun ist, zeigt Ihnen unser Ratgeber.

Digitale Zahlungen machen Identitätsdiebstahl oft leicht

Viele Verbraucher nutzen für Zahlungen im Internet Optionen wie den Rechnungskauf oder das Lastschriftverfahren. Längst schon werden diese Dienste über digitale Services wie Klarna angeboten. Aus Sicht der Verbraucher macht dies die Zahlung herrlich einfach und unkompliziert. Gleichzeitig öffnet diese Bequemlichkeit jedoch teilweise gefährliche Türen.

So können Kriminelle die Daten fremder Personen hinterlegen und so im Namen der ahnungslosen Opfer ihre Einkäufe erledigen. Betroffene bemerken den Ärger oftmals erst dann, wenn sich ein Inkassobüro mit einer offenen Forderung meldet.

Ruhe bewahren als erstes Mittel der Wahl

Wer als Verbraucher eine Mahnung erhalten hat, ohne selbst Waren im betreffenden Shop bestellt zu haben, sollte zunächst Ruhe bewahren. Auf keinen Fall ist es ratsam, den geforderten Betrag zu zahlen. Stattdessen sollten Sie sich in aller Ruhe mit der Forderung auseinandersetzen und versuchen, nachzuvollziehen, wie die Kosten entstanden sind.

Auch wenn Sie nicht direkt zahlen sollten, sollten Sie in jedem Fall aktiv werden. Sie sollten der Mahnung oder Zahlungsaufforderung unverzüglich widersprechen. Gleichzeitig sollten Sie eine Anzeige bei der Polizei aufgeben und diese für den weiteren Schriftverkehr unbedingt aufbewahren.

Bei weiteren Forderungen der Inkassounternehmen können Sie die Anzeige der Polizei übermitteln. Auf diesem Wege muss das Unternehmen fortan den Beweis liefern, dass tatsächlich Sie die Ware bestellt und nicht bezahlt haben. Weitere Zahlungsaufforderungen können Sie nach dem Widerspruch ignorieren.

Etwas anders gestaltet sich die Sache, wenn Sie bereits einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten haben. Auf diesen sollten Sie umgehend reagieren – ebenfalls mit einem Widerspruch. Einreichen müssen Sie diesen innerhalb von 14 Tagen ab Zustellung. Andernfalls kann ein Vollstreckungstitel gegen Sie erworben werden.

Weitere interessante Ratgeber für Verbraucher:

Ebenfalls interessant
SMS Betrug: Vorsicht vor diesen Nachrichten
Sie klingen freundlich, emotional oder dramatisch: Die Nachrichten, die Kriminelle mittels SMS ...
Klarna Rechnungskauf: Vorsicht vor Mahnkosten
Der Klarna Rechnungskauf wird von vielen Verbrauchern gerne in Anspruch genommen. Der ...
NEO.bet Promo
Betrugsalarm: Phishing Betrug beim Online Banking
Ohne das Online Banking ist für die meisten Menschen die Abwicklung von ...
Hohe Benzinpreise 2024: Sprit wird zum Luxusgut
Hohe Benzinpreise sind etwas, über das sich Verbraucher im Prinzip dauerhaft beschweren ...
Love Scamming: Liebesbetrüger und ihre Masche
Was ist Love Scamming und wie können Sie sich schützen? Millionen Menschen ...
Neueste Artikel
Casino Öffnungszeiten Weihnachten 2024: Wann haben die Spielhallen geöffnet?
Wer gerne Spielhallen aufsucht und über Weihnachten 2023 ...
Netflix Preiserhöhung ist rechtswidrig: So holen Sie sich Ihr Geld zurück
Netflix hat seine Preise erhöht, was vielen Nutzern ...
Eindringen in die Privatsphäre: Werbeblocker-Erkennung verstößt gegen EU-Recht
Datenschützer sind empört über das dreiste Vorgehen von ...
Deutsche Post stellt Schlüsselservice ein
Die deutsche Post befördert in Briefkästen eingeworfene Schlüssel ...
Der Kinderreisepass wird abgeschafft – das müssen Sie jetzt wissen
Zum 1. Januar 2024 wird der beliebte Kinderreisepass ...
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
teaser-ebook-sidebar
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Alle Nachrichten im Überblick
Unser Team
Christian HabeckTorsten EggersMeike StadlerChristian BeckerThorsten Schreiner
+6
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Torsten Eggers
Torsten Eggers
Chefredakteur
Meike Stadler
Meike Stadler
Redakteurin
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thorsten Schreiner
Thorsten Schreiner
Redakteur
Simone Wagner
Simone Wagner
Redakteurin
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Peter Jansen
Peter Jansen
Redakteur
Frank Stehl
Frank Stehl
Redakteur
Jan Saalfeld
Jan Saalfeld
Redakteur
Mike Tabke
Mike Tabke
Redakteur
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
VPN Anbieter für hohe Ansprüche!
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter