Bekannt aus:
SPOXWallstreetCAPITAL
  • Über uns
  • So bewerten wir
  • Die Redaktion
  • Datenschutzerklärung
  • Haftungsausschluss für Inhalte
  • Affiliate Disclaimer
  • Autoren gesucht
  • Kontakt mit uns
  • Verantwortungsvoller Umgang
Partner-Hinweis
Loading ...
Redaktionstest.net » Versteckte Kosten Commerzbank? Bankgebühren 2023

Versteckte Kosten Commerzbank? Bankgebühren 2023

Datum: 16.11.2021
Inhaltlich geprüft durch: Meike Stadler

Versteckte Kosten bei der Commerzbank – Der Verbraucherschutz klagt

Der Verbraucherschutz setzt sich seit Monaten mit bestimmten Leistungen und Gebühren der Commerzbank auseinander. Nun kommt Bewegung in den mittlerweile entbrannten Konflikt. Hintergrund sind dabei Guthabenentgelte, die auf Sparkonten erhoben werden. Dabei steht nicht nur die Commerzbank im Visier, sondern auch Sparkassen, Aktien Broker und weitere Banken. Jetzt muss das Frankfurter Landgericht entscheiden, ob die erhobenen Gebühren der Commerzbank aus Verbrauchersicht unzulässig sind oder nicht.

Jetzt Aktien handeln mit niedrigen Gebühren

eToro
4.8/5
eToro Aktien
Zu eToro
eToro Highlights
  • Riesiges Aktien-Portfolio
  • Aktien & Krypto CFDs und mehr
  • eToro App für mobilen Handel
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

Versteckte Kosten bei der Commerzbank? Diese Banken erheben Negativzinsen

Konkret betroffen sind Privatkund:innen, die seit dem 1. August 2021 bei der Commerzbank mehr als 50.000 Euro anlegen. Künftig soll sich die Depotgebühr in Form von 0,5% des Einlagebetrags berechnen. Doch nicht nur neue, sondern auch Bestandskund:innen sind davon betroffen. Neben der Commerzbank gilt diese Regelung mittlerweile für die meisten Genossenschaftsbanken und Sparkassen. Sobald man als neue:r Kund:in eine Vertragsabschluss vornimmt, treten die Minuszinsen in Kraft. Bestandskund:innen werden über die aktuellen Änderungen informiert und durch eine Zusatzvereinbarung ebenfalls zur Zahlung von Negativzinsen gebracht. Aus Sicht der Banken wird durch die Einlagenverwahrung eine konkrete Dienstleistung erbracht. Dafür möchten die Finanzinstitute ein Entgelt von ihren Kund:innen erhalten. Somit sind auch Neukund:innen betroffen, welche sich nicht nur mit dem Thema „Wie funktionieren Aktien“ befassen sollten, sondern auch noch mit den Depot-Gebühren.

Verbraucherzentrale spricht sich klar gegen Commerzbank Negativzinsen aus

Der Verbraucherschutz sieht dies ganz anders. Es kommt für ihn nicht in Frage, dass Kund:innen für die Einlagenverwahrung Geld zahlen sollen. Zudem sind die Zinsen derzeit derart niedrig, dass sie regelrecht gegen Null streben. Demnach stellt der Verbraucherschutz in den Raum, dass Gebühren für Sparkonten nachweisbar rechtswidrig sind. Die Begründung können sich sehen lassen und sollen darlegen, warum die Gebührenerhebung entgegen der Ziele von Sparverträgen spricht. Die Commerzbank soll aus Sicht des Verbraucherschutz Aufwendungen, wie allgemeine Betriebskosten auf ihre Kund:innen auslagern, ohne ihnen dabei einen Mehrwert bereitzustellen. Ein weiterer Widerspruch zur Gebührenerhebung ist, dass viele Anleger:innen sich für die Einlagenverwahrung entschieden haben, um bei anderen Anlagenmodellen keine Negativzinsen zu erhalten. Denn die Negativzinsen erschweren das Geld verdienen mit Aktien ungemein.

Unsere Top3 Aktien-Broker Empfehlungen

eToro
4.8/5
eToro Erfahrungen
Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees
Zum Anbieter
Scalable Capital
4.7/5
Zum Anbieter
IG
4.6/5
IG Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter

Warum gibt es versteckte Kosten bei der Commerzbank?

So wie Kund:innen ihr Geld bei der Bank leihen oder ansparen, so holen sich Banken Anleihen bei der Europäischen Zentralbank (EZB). Sobald bei der EZB Gelder über Nacht eingelagert werden, fallen 0,5% des Betrags an. Dieser Betrag wird als Strafzins bezeichnet. Der Marktbeobachtung ist zu entnehmen, dass dieser Zins immer häufiger an die Kund:innen weitergereicht wird. Demnach haben laut dem Vergleichsportal Verivox Ende September 2021 bereits ca. 400 Kreditinstitute ihre so entstandenen Negativzinsen auf ihre Privatkund:innen umgelegt. Die Hälfte der Institute führte die Negativzinsen im Jahr 2021 ein. Hinzu kommt, dass zukünftig immer mehr Banken und Sparkassen die Negativzins-Regelungen noch weiter verschärfen werden. Das umfasst unter anderem, dass der Zinsbetrag noch mehr aktiv in’s Minus gepresst wird und Freibeträge noch stärker reduziert werden sollen.

Grund genug, damit der Verbraucherschutz aktiv wird und die Frage nach dem geltenden Recht stellt. Mittlerweile werden von beiden Parteien die Ellenbogen ausgefahren. Neben den Negativzinsen werden auch Prämiensparverträge und Kontoführungsgebühren zum Thema gemacht. Der Verbraucherschutz bezeichnet die erhobenen Gebühren als mittlerweile wichtige Einnahmequelle der Finanzinstitute. Mit großer Sicherheit hätte es ohne sie innerhalb der ersten drei Quartale 2021 keinen leichten Gewinn gegeben. Für die Zukunft sind seitens der Commerzbank teilweise weitere Ausweitungen der Bepreisung der Einlagen vorgesehen. Die nun beim Landgericht Frankfurt eingereichte Klage kommt so gesehen genau zum richtigen Zeitpunkt. Bekommt der Verbraucherschutz Recht zugesprochen, können die von der Commerzbank und anderen Banken und Sparkassen geplanten Ausweitungen der Negativzinsen eingedämmt oder vielleicht sogar abgeschafft werden.

Die besten Aktien-Broker im Kostencheck

eToro
1.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
Scalable Capital
2.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
IG
3.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren
Libertex
4.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
**77,7%** der privaten CFD Konten verlieren bei diesem Anbieter Geld
Trade Republic
5.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Ebenfalls interessant
Negativzinsen bei Banken: Zins-Schranke fällt immer früher
Was waren das für schöne Zeiten, als sich das Geld auf dem ...
Sicher surfen: Tracking-Schutz von Apple und VPNs
Das Internet bleibt weiterhin ein Ort an dem Programme, Updates oder neue ...
NEO.bet Promo
Super Bowl 2021: So ein Aufeinandertreffen der Generationen gab es noch nie
Es ist amtlich: Im Super Bowl treffen die Kansas City Chiefs auf ...
MMA Kampf McGregor vs Poirier – was, wie, wann, wo?
Tatsächlich, es ist so weit: McGregor vs. Poirier 2 wird ausgetragen. Sechs ...
Spielsucht – was kann man selbst tun und wie können Angehörige helfen?
Der natürliche Spieltrieb schlummert in jedem Menschen. "Brot und Spiele" sollte die ...
Best Broker in Deutschland
eToro - Starte deinen Trade hier! Starte deinen Trade hier!
Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees
Top Forex Anbieter
IG
4.6/5
eToro
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Skilling
4.6/5
Pepperstone
4.5/5
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
teaser-ebook-sidebar
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Unser Team
Christian HabeckTorsten EggersMeike StadlerChristian BeckerThorsten Schreiner
+6
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Torsten Eggers
Torsten Eggers
Chefredakteur
Meike Stadler
Meike Stadler
Redakteurin
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thorsten Schreiner
Thorsten Schreiner
Redakteur
Simone Wagner
Simone Wagner
Redakteurin
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Peter Jansen
Peter Jansen
Redakteur
Frank Stehl
Frank Stehl
Redakteur
Jan Saalfeld
Jan Saalfeld
Redakteur
Mike Tabke
Mike Tabke
Redakteur
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter