Bekannt aus:
SPOXWallstreetCAPITAL
  • Über uns
  • So bewerten wir
  • Die Redaktion
  • Datenschutzerklärung
  • Haftungsausschluss für Inhalte
  • Affiliate Disclaimer
  • Autoren gesucht
  • Kontakt mit uns
  • Verantwortungsvoller Umgang
Partner-Hinweis
Loading ...
Redaktionstest.net » Zinserhöhung in den USA: Was Anleger jetzt wissen müssen

Zinserhöhung in den USA: Was Anleger jetzt wissen müssen

Datum: 03.02.2022
Inhaltlich geprüft durch: Meike Stadler

Zinserhöhung in den USA – Alle Infos für Anleger und Verbraucher

Jetzt also doch. Bereits seit Wochen wurde über eine mögliche Zinserhöhung in den USA spekuliert. Der Grund hierfür liegt in der enormen Inflation, die vor allem die USA fest im Griff hat. In den letzten Wochen stiegen die Preise für Verbraucher um rund 7,0 Prozent. Einen größeren Anstieg gab es seit mehr als 30 Jahren nicht mehr. Die US-Notenbank Fed hat nun mit einer angekündigten Zinserhöhung in den USA auf die Inflation reagiert.

Obwohl sich die Europäische Zentralbank (EZB) weiterhin gegen eine solche Erhöhung des Leitzinses stellt, hat die Ankündigung der Zinserhöhung in den USA natürlich auch Auswirkungen auf die europäischen Anleger. Was Trader jetzt wissen und beachten müssen!

Unsere Online Broker Empfehlung

eToro
4.8/5
eToro Aktien
Zu eToro
eToro Highlights
  • Riesiges Aktien-Portfolio
  • Aktien & Krypto CFDs und mehr
  • eToro App für mobilen Handel
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

Zinserhöhung in den USA: Fed will Leitzins zügig anpassen

Die US-amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) leitet die Zinswende ein. Der Druck auf die Notenbank ist in den USA aufgrund der Inflation in den vergangenen Wochen stark gestiegen. Darauf reagierte die Bank nun, indem sie eine Zinserhöhung in den USA ankündigte. Bereits im März könnte die erste von wohl mehreren Anpassungen durchgeführt werden. Experten rechnen damit, dass die Fed den Leitzins im Rahmen der nächsten Sitzung am 16. März anpassen wird.

Hintergrund: Erst im März 2020 hatte die Fed den Leitzins als Antwort auf die globale Pandemie auf eine Spanne von 0,00 Prozent bis 0,25 Prozent abgesenkt. Die nun mit aller Wucht grassierende Inflation sorgt für die Trendwende. Satte 7,0 Prozent Inflation treffen die Verbraucher in den USA hart. In Europa liegt diese nur geringfügig weiter unten und im Schnitt zuletzt bei etwas mehr als 5,0 Prozent.

Top3 Online Broker

eToro
4.8/5
eToro Erfahrungen
76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter
Scalable Capital
4.7/5
Zum Anbieter
IG
4.6/5
IG Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter

Das sollten Anleger jetzt beachten

Wenig überraschend reagierten US-Anleger und Aktien Broker auf die angekündigte Zinserhöhung in den USA nervös. Viele Experten kritisierten die Notenbank auch dafür, dass noch immer keine genauen Informationen zur Anzahl und der Intensität der Anpassungen gemacht werden. Die Märkte rechnen damit, dass die Fed insgesamt vier Mal ihren Leitzins anpassen könnte. Und zwar jedes Mal um bis zu einen ganzen Prozentpunkt.

Anleger in Europa sollten angesichts der bevorstehenden Zinswende in den USA noch nicht in Panik und Hektik verfallen. Die EZB hält weiterhin an ihrer Niedrigzinspolitik fest. Experten rechnen aber damit, dass die EZB in den kommenden Monaten und spätestens Anfang 2023 mit einer Zinsanpassung wird nachziehen müssen. In diesem Fall könnte sich die Lage auf den Aktienmärkten durchaus ändern, da zum Beispiel Unternehmen günstig finanzierte Kredite teurer zurückzahlen müssten. Allerdings: Allzu hoch werden die Zinsen laut Einschätzungen von Experten nicht angehoben werden können. Sparer sollten sich also keine Hoffnungen darauf machen, dass das klassische Sparbuch plötzlich wieder rentable Zinsen abwirft. Zumindest derzeit scheint sich trotz veränderter Zinslage keine Alternative zu Investitionen wie den Aktien oder dem Crypto Trading in Stellung zu bringen. Alle Anleger sollten die genauen Entwicklungen rund um die FED und EZB in den Trading und Verbraucher News durchgehend im Blick behalten.

Die besten Online Broker im Vergleich

eToro
1.
Favicon
4.8/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
Scalable Capital
2.
Favicon
4.7/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
IG
3.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren
Trade Republic
4.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
ActivTrades
5.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Ebenfalls interessant
Leitzins erhöht: Das ist jetzt wichtig
Der Kampf der Europäischen Zentralbank (EZB) gegen die anhaltende Inflation im Euro-Raum ...
Immobilienkauf: Auswirkungen steigender Zinsen
Viele Häuslebauer in Deutschland haben sich erst vor wenigen Jahren den Traum ...
NEO.bet Promo
Inflation: Auch im Juni gibt es kein Erbarmen
Der rasante Anstieg der Inflation in der Eurozone setzt sich auch im ...
Festgeld: Kommt jetzt die große Wende?
Mit gemischten Gefühlen haben die Verbraucher die Zinsänderung der Europäischen Zentralbank zur ...
EZB Zinserhöhung: Was bedeutet sie für Verbraucher?
Nun also passiert es doch. Die EZB Zinserhöhung wurde in den vergangenen ...
Bester Broker in Deutschland
Avatrade - Starte deinen Trade hier! Starte deinen Trade hier!
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
Top Forex Anbieter
eToro
4.6/5
IG
4.6/5
FP-Markets
4.6/5
ActivTrades
4.6/5
Skilling
4.6/5
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
teaser-ebook-sidebar
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
Unser Team
Christian HabeckTorsten EggersMeike StadlerChristian BeckerThorsten Schreiner
+6
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Torsten Eggers
Torsten Eggers
Chefredakteur
Meike Stadler
Meike Stadler
Redakteurin
Christian Becker
Christian Becker
Redakteur
Thorsten Schreiner
Thorsten Schreiner
Redakteur
Simone Wagner
Simone Wagner
Redakteurin
Thomas Fischer
Thomas Fischer
Medizinischer Berater
Peter Jansen
Peter Jansen
Redakteur
Frank Stehl
Frank Stehl
Redakteur
Jan Saalfeld
Jan Saalfeld
Redakteur
Mike Tabke
Mike Tabke
Redakteur
Erhalte die besten Angebote und Nachrichten per E-Mail + unser kostenloses Trading eBook
Vebraucherschutz News, Ratgeber und die besten Angebote im Netz Melde Dich jetzt für unser So traden echte Profis eBook an und erhalte den redaktionstest.net Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass redaktionstest.net mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter