Dolphin Entertainment Aktie – so kannst du beim NFT Hype mitmischen

Dolphin Entertainment: NFTs & die Möglichkeiten

Dolphin Entertainment hat die Vorzüge der NFTs für sich entdeckt. Das Unternehmen gab im März 2021 bekannt, dass es gemeinsam mit der Hall of Fame Resort & Entertainment Company und Elite Holdings LLC eigene NFTs auf den Markt bringt.

Das löste nicht nur bei Aktionären Begeisterungsstürme aus, sondern auch bei der der wachsenden Zahl der NFT-Enthusiasten.

Weiterlesen

Jetzt den besten Broker für NFT Aktien finden

Bewertung
97/100
Order­gebühr Inland
0,09%
Order­gebühr Inter­national
0,09%
Einlagen­sicherung
$20.000,00
eToro Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Order­gebühr Inland
0,00%
Order­gebühr Inter­national
0,00%
Einlagen­sicherung
20.000,00€
IQ Option Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
93/100
Order­gebühr Inland
0,01%
Order­gebühr Inter­national
0,01%
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Libertex Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
92/100
Order­gebühr Inland
0,14%
Order­gebühr Inter­national
0,14%
Einlagen­sicherung
$30.000.000,00
LYNX Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
90/100
Order­gebühr Inland
0,12%
Order­gebühr Inter­national
0,02€ + 0,14%
Einlagen­sicherung
£50.000,00
Agora direct Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
89/100
Order­gebühr Inland
-
Order­gebühr Inter­national
-
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Smartbroker Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
88/100
Order­gebühr Inland
-
Order­gebühr Inter­national
-
Einlagen­sicherung
-
CapTrader Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
86/100
Order­gebühr Inland
0,05%
Order­gebühr Inter­national
0,02%
Einlagen­sicherung
£1.000.000,00
Bewertung
85/100
Order­gebühr Inland
1,00€
Order­gebühr Inter­national
1,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Trade Republic Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
82/100
Order­gebühr Inland
4,95€ + 0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,25%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
1822direkt Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
81/100
Order­gebühr Inland
-
Order­gebühr Inter­national
-
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Sparkassen Broker Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
75/100
Order­gebühr Inland
3,95€ + 0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,25%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Consorsbank Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
75/100
Order­gebühr Inland
-
Order­gebühr Inter­national
-
Einlagen­sicherung
£85.000,00
Plus500 Erfahrungen Zum Anbieter

Dolphin Group und die Partnerschaft: Wer steckt dahinter?

Dolphin Entertainment will künftig auch mit eigenen digitalen Angeboten auf einer NFT Plattform verfügbar sein. Dafür hat sich das Unternehmen namhafte Unterstützung in Form der Hall of Fame Resort & Entertainment Company sowie der Elite Team Holdings LLC gesichert. Wer verbirgt sich eigentlich hinter dem neuen NFT-Dreiergespann?

Dolphin Entertainment, Inc.

Dolphin Entertainment ist ein führendes unabhängiges Unternehmen für Unterhaltungsmarketing und die Entwicklung von Premium-Inhalten. Das Unternehmen hat sich gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften darauf spezialisiert, strategische Marketing- und Werbedienstleistungen für Film-, Fernseh-, Musik-, Spiel- und Gastgewerbebranche anzubieten. Zudem wurden durch das Legacy Content Production Business zahlreiche Emmy-nominierte Spielfilme und digitale Serien produziert.

Hall of Fame Resort & Entertainment Company

Die Hall of Fame Resort & Entertainment Company ist ebenso wie Dolphin Entertainment ein notiertes Aktienunternehmen. Der Fokus liegt ebenfalls, wie es der Name schon sagt auf dem Resort- und Unterhaltungsbereich. Vor allem aber ist HOFV für die Partnerschaft mit der Pro Football Hall of Fame bekannt.

Elite Team Holdings LLC

Zu dem Triple-Business der Dolphin Group für künftige NFT-Aktivitäten gehören auch die Elite Team Holdings LLC. Kerngeschäft der Unternehmung ist Sponsoring und Markenmanagement im Sportbereich. Die eigene H2H-Plattform soll künftig Dreh und Angelpunkt für den Handel der NFTs (ähnlich OpenSea) werden.

Jetzt Dolphin Entertainment Aktie beim sBroker handeln

81/100
Bewertung
Sparkassen Broker Highlights
  • Kostenfreies Wertpapierdepot
  • Aktien auch per App handeln
  • Handel mit dem Demokonto testen
Zu Sparkassen Broker

NFTs boomen: die Aktien der Unternehmungen schießen in die Höhe

Seit der Bekanntgabe zur gemeinschaftlichen Business-Ideen rund um die NFTs profitieren Inhaber der Dolphin Entertainment Aktien. Als die neue Partnerschaft am 22. März bekannt gegeben wurde, kletterte die Aktie der Dolphin Group innerhalb von 24 Stunden um über 170 % auf mehr als 14 USD/Aktie und erzielte das über 100-fache des Handelsvolumens gegenüber dem Vortrag. Ähnliches zeigt sich auch bei anderen NFT Aktien, denn auch die Kurse bei HOFV klettern nach oben.

Generell haben die NFTs und andere digitale Vermögenswerte in den letzten Wochen deutlich an Interesse gewonnen. Das liegt auch an einer besonderen Auktion, welche noch einmal deutlich machte, wie wertvoll digitale Vermögenswerte sein können. Das weltbekannte Auktionshaus Christie´s veräußerte im am 11. März 2021 ein digitales Kunstwerk für mehr als 60 durch Millionen USD. Auch, wer bis zu diesem Zeitpunkt noch nichts von den NFTs gehört hatte, wurde durch die enorme Schlagzeilenflut internationaler Presse darauf aufmerksam.

So könnten die NFTs der Dolphin Entertainment aussehen

Um an den NFT-Hype zu partizipieren, hat die Dolphin Group bereits ganz konkrete Schritte mit den Paten unternommen und eine Roadmap vorgestellt. So wird beispielsweise eine neue Abteilung gegründet, welche sich laut Aussagen des Dolphin Entertainment CEO folgenden Themen widmet: „Entwerfen, Produzieren, Freigeben und Bewerben von NFTs für sich selbst und seine Kunden innerhalb der Film-, Fernseh-, Musik-, Spiele-, Genießer- und Technologiebranche“. Künftig könnten beispielsweise Stars aus den verschiedenen Bereichen ihrer eigenen Memes zur Verfügung stellen und mit ihren Fans in Kontakt treten; durch diese NFT-Möglichkeiten für ihre eigenen Produkte (u. a. anstehende Song-Veröffentlichungen, Konzerte usw.) zu werben.

Dolphin Entertainment mit NFT-Idee nicht allein: andere Unternehmen ziehen nach

NFTs sind nicht nur für Dolphin Entertainment eine interessante Möglichkeit, um mit den digitalen Angeboten neue Kunden anzuziehen. Auch andere Unternehmungen aus dem Unterhaltung- und Sport-Bereich haben die digitalen Angebote für sich entdeckt. ZK International veröffentlichte beispielsweise Mitte April 2021, dass das Tochterunternehmen xSigma Corporation künftig einen Marktplatz zur Verfügung stellt, über den Non-fungible Tokens gehandelt werden sollen. Als diese Nachricht über die Pressekanäle flimmerte, hatte das ebenso positive Auswirkungen auf die Entwicklung der unternehmenseigenen Aktie, ähnlich den Dolphin Entertainment Aktien bei der Veröffentlichung der NFT-Partnerschaft.

Jetzt Dolphin Entertainment Aktie beim sBroker handeln

81/100
Bewertung
Sparkassen Broker Highlights
  • Kostenfreies Wertpapierdepot
  • Aktien auch per App handeln
  • Handel mit dem Demokonto testen
Zu Sparkassen Broker

Playboy bietet digitale Kunstwerke

Die PLBY Group ist ebenso ins Krypto-Ökosystem eingestiegen und kündigte an, eine digitale Kunst-Kollaboration mit dem Blockchain-getriebenen Auktions-Hub Nifty Gateway anzubieten. Am 4. Mai 2021 wurde das Projekt in einer virtuellen Kunstgalerie vorgestellt.

Zu bestaunen und erwerben sind in der digitalen Galerie zahlreiche Original NFT-Kunstwerke, welche vom digitalen Collage-Künstler Slimesunday in Zusammenarbeit mit der Playboy-Redaktion und Archivkuratoren unter dem Titel „Liquid Summer“ geschaffen wurden. Jedes der digital bearbeiteten Werke konzentriert sich auf die Gegenüberstellung von Vergangenheit und Zukunft – die Verschmelzung von Playboys fast 70-jährigem Erbe an provokativer Unterhaltung mit der Kraft der sich ständig weiterentwickelnden, neuen Grenze der Kryptowährung.

Digitaler Playboy-Galerierundgang: das erwartet User

Wie genau Dolphin Entertainment die Plattform für die NFTs gestaltet, ist noch nicht ganz sicher. Die Playboy-Macher haben ihre digitale Galerie jedoch schon virtuell eingerichtet und die kann sich sehen lassen:

Beim Betreten der Galerie prangt ein raumhohes Schild mit dem Namen der Kollektion neben einem Polaroidbild des typischen Playboy-Hasenmotivs und der Aufschrift „Playboy x Slimesunday May 2021“. Die angeschlossenen Galerieräume locken Neuankömmlinge, wo jedes großformatige, virtuelle Stück an grauen Wänden ausgestellt ist. Sobald die Gäste ihren Weg durch die gesamte Sammlung gemacht haben, erwartet sie eine co-gebrandete Bar, die virtuelle Drinks serviert. Der Raum wird auch genutzt, um eine Reihe von Live-Events zu ermöglichen, darunter ein DJ-Set von 3LAU und ein Gespräch zwischen Slimesunday und Suman.

Jetzt PLBY Group Aktie bei der Consorsbank handeln

75/100
Bewertung
Consorsbank Highlights
  • Kostenloses Depot
  • Handel ab 3,95€ pro Order
  • Professionelle Tools kostenlos nutzen
Zu Consorsbank

Künftig NFTs kaufen: So geht es

Um Dolphin Entertainment NFTs zu erwerben, ist der Zugang zum Portal von H2H erforderlich. Es gibt aber auch andere Plattformen, bei generell NFTs gehandelt werden können. Zu den bekanntesten zählen beispielsweise:

  • OpenSea
  • SuperRae
  • Nifty Gateway
  • Sorare

Für alle Sport-Fans könnten auch die NFTs auf NBA Top Shot besonders interessant sein, denn dieser Marktplatz ist vor allem für digitale Sammelkarten aus dem Bereich der NBA, vor allem für kurze Videos.

Accounts eröffnen

Wer NFT der Dolphin Group kaufen möchte, muss ebenso auf der H2H einen Account öffnen. Gleiches gilt für alle Plattformen, auf denen die NFTs gehandelt werden. Da die meisten NFTs Ethereum-basierte Token sind, wird auch ein entsprechendes Wallet für die Abrechnung benötigt. Dies wird dann mit dem Account verknüpft, um beispielsweise die Transaktionskosten in der Blockchain zu zahlen.

NFTs kaufen

Um NFTs zu kaufen, haben die meisten Plattformen unzählige Filtermöglichkeiten, da das Angebot häufig enorm groß ist. So lässt sich beispielsweise nach dem Preis, nach dem Einstellungsdatum oder nach der Reputation der Verkäufer filtern. Wer NFTs gefunden hat, kann sie kaufen; ausreichend Guthaben im Wallet vorausgesetzt.

Häufig stehen auf den Plattformen Auktionsformate zur Verfügung, sodass die Interessenten Gebote für ihre NFTs abgeben können. Manchmal werden die digitalen Kunstwerke auch zum Festpreis angeboten. Das Prinzip ist ähnlich dem Internetauktionshaus eBay. Auch die Abwicklung der Transaktionen findet bei den renommierten Plattformen zuverlässig und rasch statt. Wie lange es allerdings braucht, bis die Transaktionen der Blockchain verarbeitet wird, hängt nicht von der Plattform ab, sondern für von der Blockchain.

NFTs (wieder) verkaufen

Die NFTs haben gegenwärtig ein enormes Wertpotenzial, denn die Nachfrage steigt stetig. Deshalb nutzen viele Interessenten die NFTs als Vermögenswert und veräußern ihre digitalen Kunstwerke nach dem Kauf wieder. Innerhalb kürzester Zeit kann sich damit das 5- bis 10-Fache des ursprünglichen Preises erzielen lassen.

Nicht nur für die Wiederverkäufer ist dieses Geschäft lukrativ, sondern beispielsweise auch für den Urheber. Die ursprünglichen Verkäufer können nämlich festlegen, welche Konditionen bei ihren NFTs für den Wiederverkauf gelten. Manchmal müssen nämlich Lizenzgebühren entrichtet werden (vor allem bei filmischen oder musikalischen NFTs). Auf diese Weise verdient der Urheber gleich mehrfach, bei jedem erneuten Verkauf. Im Vergleich für den klassischen Streaming-Portalen sind die NFT-Geschäfte deshalb für viele Künstler deutlich lukrativer und gewinnen immer mehr an monetärer Bedeutung als wichtige Einnahmequelle.

Selbst NFTs kreieren: So leicht geht es

Die Dolphin Group will künftig mit seinen Partnern NFTs anbieten, denn der Markt verspricht hohes Wachstumspotenzial. Was Dolphin Entertainment kann, kann doch jeder selbst, oder? Die Erstellung von einem NFT ist gar nicht so schwer wie vielleicht gedacht. Bei privaten Usern fusioniert es weniger professionell als bei Dolphin Entertainment, aber es ist möglich.

Wer beispielsweise einen Account bei OpenSea hat, kann darüber auch ganz leicht NFTs als Angebote einstellen. Hierfür gibt es einen Upload-Button, über den u. a. Bilder, Videos, GIFs und andere digitale Angebote bereitgestellt werden können. Zu jedem Angebot kann der Verkäufer eine individuelle Beschreibung zufügen und festlegen, wie der NFT-Verkauf stattfinden soll. Zur Auswahl stehen:

  • Auktionen
  • Festpreis
  • Open Offer

Außerdem können die Parameter für den Wiederverkauf festgelegt werden. Besonders gefragt sind die Auktionen, denn sie bieten ähnlich dem Vorgang bei eBay Spannung und Nervenkitzel; am Ende bestenfalls den NFT-Zuschlag.

Tipp: Trading Cards

Besonders groß ist das Angebot der digitalen Kunst auf OpenSea. Hier gibt es durchschnittlich mehr als 1,4 Millionen Angebote der unterschiedlichsten Kategorisierung. Beliebt sind vor allem die „Punkz“, beispielsweise die „Horrorpunkz“ oder „Cyberpunkz“. Wer etwas grafisches Geschick hat, kann sein ganz eigenes NFT erstellen und mit etwas Glück unter den besten digitalen Künstlern landen. Die Preise können deutlich variieren, wobei es günstige Angebote schon ab 0,01 ETH gibt.

Wer richtig gut ist, kann sogar ganze Kollektionen digitaler Kunst erstellen und sie sich damit eine echte Fangemeinde aufbauen. Zu den beliebtesten Kollektionen bei OpenSea gehören beispielsweise die „CryptoPunks“ oder „Bored Ape Yacht Club“. Ob solche Angebote auch bei den NFTs der Dolphin Group zu finden sind, bleibt abzuwarten.

Die Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter