Metamask Wallet – Unser Anbietertest 2021

MetaMask Wallet – diese smarte Speicherlösung 

Online und offline – es gibt verschiedene Ethereum Wallets, die sich bei Anwendung und Usability unterscheiden. Das MetaMask Wallet gehört zu den einfachen Wallet-Lösungen, welche unkompliziert über Google Chrom genutzt werden kann. Wer NFTs handeln möchte, braucht unbedingt eine MetaMask Extension oder eine andere Wallet-Lösung, um sich die Chancen mit der digitalen Kunst zu sichern.

MetaMask Wallet: Was ist das?

Es gibt verschiedene Ethereum Wallets, u. a. die Browser-basierten. Genau hierzu zählt das MetaMask Wallet. Gleichzeitig ist sie eine MetaMask Extension, sodass eine Brücke zwischen der Ethereum-Blockchain und den konventionellen Browser geschlagen wird. Für User ein Vorteil, denn dadurch ist der Zugriff auf das Wallet deutlich leichter möglich.

Der MetaMask Download kann auch für andere Browser erfolgen, beispielsweise für:

  • Firefox,
  • Edge,
  • Brave.

Damit ist das Wallet vielfältig einsetzbar und wird von den größten NFT-Plattformen als Wallet-Lösung empfohlen.

MetaMask Wallet: die Vorteile

Wer an Krypto Börsen ETH handeln oder auf NFT-Plattformen agieren möchte, benötigt ein entsprechendes Wallet. Das MetaMask Wallet ist gerade für NFT-Plattformen besonders empfehlenswert, denn ist bietet einfachen Zugriff und die rasche Verwaltung der ETH. Weitere Vorzüge sind:

Open-Source

Der gesamte MetaMask-Code ist online und frei zugänglich, sodass smarte Entwickler sich theoretisch die eigene Wallet-Variante für zu Hause bauen können. Die wenigsten Anwender des Wallet machen das allerdings, jedoch hat die Open-Source-Software einen enormen Vorzug: Die Community überprüft und verbessert kontinuierlich die Anwendung.

MetaMask Extension direkt mit zwei Exchanges verbunden

Nach dem MetaMask Download ist theoretisch möglich, sofort Zugang zu zwei verknüpften Exchanges zu haben: Coinbase und ShapeShift.

Bei Coinbase lässt sich Ether kaufen (User können auf dieser Plattform auch Bitcoin kaufen) und über ShapeShift ist der Kauf von Ether oder ERC-20-Token möglich.

Hohe Usability

Ein weiterer Vorteil vom MetaMask Wallet: die enorme Usability. Im Vergleich zu vielen anderen Wallet-Lösungen (beispielsweise Dapper Wallet), ist die Bedienung ganz einfach. Sobald die MetaMask Extension integriert und das Wallet gestartet ist, findet die Bedienung ganz einfach statt. Die Menüführung ist selbsterklärend und der Zugriff dank der unmittelbaren Nutzung auf dem PC in Sekunden möglich.

Sicherheit beim MetaMask Wallet

Ein weiterer Vorteil vom MetaMask Wallet ist die enorme Sicherheit. Jedes Wallet nimmt die Sicherung der Keys ganz unterschiedlich vor. Beim MetaMask Wallet werden die Keys auf dem eigenen Browser hinterlegt, sodass jeder fortwährend die Kontrolle darüber hat.

MetaMask Extension und die möglichen Nachteile

Es gibt bei all den Vorzügen auch Nachteile. Einige User mögen die browser-basierte Nutzung als Nachteil sehen, denn dadurch muss natürlich immer die Verbindung zum PC herrschen. Es gibt andere Wallet-Lösungen (beispielsweise Fortmatic Wallet), die es smarter gestalten und beispielsweise über die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ein Wallet einrichten.

Sicherheit bei ungeschützten PC nicht immer gewährleistet

Der smarte Zugriff über den Browser klappt ganz schnell und ist mit Sicherheit einer der vielen Vorzüge beim MetaMask Download. Allerdings gibt es auch hier zwei Seiten der Medaille, denn bei ungeschützten Zugängen kann es ein Sicherheitsrisiko geben. Können Hacker Zugang zum PC bzw. zum Browser erlangen, ist das MetaMask Wallet ungeschützt.

MetaMask Wallet und die Verwendung mit NFTs

Viele NFT-Plattformen empfehlen die MetaMask Extension als Lösung für die ETH-Verwaltung. Wie sie die praktische Anwendung aus? Wer NFT kaufen und in sein Wallet übertragen möchte, der sollte folgende Schritte beachten:

  • dem Absender die öffentliche Wallet-Adresse mitteilen
  • sicherstellen, dass genug ETH im Wallet vorhanden ist
  • Absender die NFT an die öffentliche Adresse senden lassen
  • Token zum MetaMask Wallet hinzufügen

Die MetaMask Extension befindet sich im ständigen Erweiterungsprozess, sodass es zu Anpassungen bei der Usability kommen kann. Bisweilen ist es nicht möglich, die NFTs in der browserbasierten Variante anzeigen zu lassen. Deshalb ist die Nutzung MetaMask Mobile App empfehlenswert.

NFTs im MetaMask Wallet sehen

Tatsächlich ist es möglich, nach dem MetaMask Download und dem Kauf von NFTs im Wallet die gewünschten Übertragungen zu sehen. Dafür sollte sichergestellt sein, dass die Adresse zu sehen ist, an welche die NFTs geschickt worden. Zum Abruf der NFTs einfach die Sammlerstück-ID und die NFT-Adresse eingeben und schon werden sie auf der Registerkarte ersichtlich.

MetaMask Wallet und die Nutzung bei Drittanbietern

MetaMask ist in der Lage, NFTs zu halten und zu senden. Auch Minting ist mit dem Wallet möglich. Wer die MetaMask Extension bei Drittanbietern nutzen möchte, hat meist schon vorbereitete Schnittstellen. Möglich ist das beispielsweise bei den Plattformen:

  • OpenSea,
  • Rarible,
  • Etherscan.

Bevor der NFT-Handel auf einer Plattform stattfinden kann, muss die Verbindung zu einem Wallet hergestellt werden. Bei OpenSea ist das MetaMask Wallet bereits als Favorit voreingestellt und muss mittels Klick nur noch verknüpft werden. Natürlich lässt die NFT-Plattform auch andere Wallet-Lösungen zu, sodass jeder frei wählen kann.

MetaMask Wallet einrichten: So funktioniert es

Jeder kann die MetaMask Extension für eine der genannten Browser einrichten. Das funktioniert ganz leicht:

  • gewünschten Browser öffnen
  • MetaMask-Homepage öffnen und die MetaMask Extension hinzufügen
  • auf das erscheinende Metamask-Symbol klicken
  • „Create New Vault“

Um die Einrichtung des MetaMask Wallet fortzusetzen, gilt es nun, die angezeigten 12 Seed-Phrases gewissenhaft zu notieren, um sie später zu verwenden. An dieser Stelle gilt: Lieber etwas länger Zeit nehmen, um keinen Fehler zu machen. Ansonsten kann es sein, dass der spätere Zugriff auf das Wallet aufgrund der falschen Notiz nicht mehr folgen kann. Keine Angst, die 12 Seed-Phrases verschwinden nicht sofort wieder vom Bildschirm, sondern erst, wenn deren Notiz durch den Klick auf den Button bestätigt wurde. Erst dann ist das eigentliche Wallet eröffnet und steht zur Nutzung bereit.

ETH für den NFT-Kauf notwendig

Um die ETH oder Token zu kaufen, wird einfach auf den gleichnamigen Button geklickt und die Verbindung zu Coinbase oder Shapeshift ausgewählt. Wer Ether und ERC-20-Token senden möchte, der nutzt dafür ebenfalls den gleichnamigen Button und gibt die gewünschte Adresse ein.

Tipp: Es empfiehlt sich regelmäßig einen Blick auf das MetaMask Wallet zu haben, denn bevor es um dem NFT-Handel geht, sollte das Wallet-Guthaben bekannt sein. Schließlich wollen nicht nur die Blockchain-Gebühren, sondern auch der eventuelle Kaufpreis der NFTs daraus beglichen werden. 

Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter