NordVPN Alternative

Zuletzt aktualisiert: 13.12.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Bewegen wir uns heute im World Wide Web, hinterlassen wir bekanntlich Spuren. Spuren, die nicht selten ohne unsere Zustimmung für die verschiedensten Dinge genutzt werden. Sei es für wirtschaftliche Analysen im besten oder im schlechtesten Fall für kriminelle Handlungen. Anbieter wie NordVPN bieten uns im Internet das gewisse Etwas namens Privatsphäre, verbunden mit einem Hauch Schutz. Beides Dinge, die uns heute sprichwörtlich an jeder virtuellen Ecke und Abzweigung im Internet streitig gemacht werden. NordVPN gilt dabei heute nicht selten als einer der besten und beliebtesten Anbieter, wenn es um virtuelle und private Netzwerke (abgekürzt VPN) geht. Nicht immer kann und will der User auf NordVPN setzen. Die Gründe hierfür können unterschiedlich ausfallen, spielen allerdings keine Rolle.

Egal warum NordVPN nicht in Frage kommt, es gibt mehr als nur eine Alternative, die sich interessierte User zahlreichen Erfahrungen mit einer NordVPN Alternative nach genauer ansehen sollten. Diese sind nicht selten günstiger oder gar kostenlos, können aber dennoch in vielen Bereichen des Datenschutzes oder des uneingeschränkten Surfens punkten. Doch was sagen erfahrene Nutzer über NordVPN und die Alternativen, die im Internet zu finden ist? Welche NordVPN Alternative hat eine App und wie sieht es in puncto NordVPN Alternative mit den Kosten aus? Fragen über Fragen, die sich beantworten lassen. Zum Beispiel, wenn sich er Nutzer eine NordVPN Alternative im Test ansieht, die ebenfalls zahlreich im Internet zu finden sind. Hierbei wird die NordVPN Alternative auf ihre Kosten geprüft, jedoch nicht nur das.

Worauf kommt es bei der NordVPN Alternative im Test an?

Zahlreiche Nutzer und Portale bieten neben unvoreingenommenen Erfahrungen mit einer NordVPN Alternative ebenso Tests und Bewertungen an. Doch was macht die eine oder andere NordVPN Alternative in der Bewertung von Nutzern aus? Welche Alternativen gibt es und welche NordVPN Alternative kann Bewertungen nach besonders häufig punkten – und welche eventuell eher nicht? Und was genau tut ein VPN für den Nutzer? Eines vorweg: Ein VPN-Anbieter wie NordVPN bieten seinen Nutzern die Möglichkeit, anonym und somit sicherer im Internet zu surfen. Möglich machen dies Server über die die Nutzer durchs Netz surfen. Diese fungieren dabei wie Tunnel oder eine Brücke zwischen dem Internet und dem Nutzer selbst. Alle persönlichen Daten bleiben dabei vor der Brücke oder dem Tunnel zurück und werden somit vor den Betreibern von den besuchten Websites verborgen. Dadurch lassen sich zum einen die eigenen Daten schützen und Spuren verwischen, zum anderen lassen sich dadurch ebenfalls länderspezifische Sperren umgehen. Das ist nicht selten beim Streaming von TV-Sendungen oder Fernsehsendungen aus anderen Ländern gefragt. Gut zu wissen: Legale TV-Programme und mehr zu streamen erlaubt in der Regel jede genannte NordVPN Alternative Bewertungen und Anbieterangaben nach.

Alternativen zu NordVPN gibt es de facto tatsächlich ungemein viele. Zahlreiche Tests und Bewertungen zählen häufig mindesten 10 oder sogar 20 auf. Das bedeutet im Zweifelsfall aber, dass eine gute NordVPN Alternative zu finden kein Ding der Unmöglichkeit ist. Natürlich kommt es hier, wie so oft bei der Suche nach einer Software oder Ware darauf an, was der User im Einzelfall sucht. Beliebte und gefragte NordVPN Alternativen sind zum Beispiel Apps, Add-ons und Programme wie CyberGhost, ZenMate, IPVanish, Tunnelbär, ExpressVPN, SaferPN, PureVPN oder hide.me – um nur einige der zahlreichen Alternativen zu nennen, wenn es um eine gute und erschwingliche NordVPN Alternative die Erfahrungen nach ebenfalls punkten kann geht. Nicht selten zeigen Erfahrungen mit einer VPN-Alternative, die ins Auge gefasst wurde, dass diese sich oftmals nur im kleinen aber feinen Detail unterscheiden. Bekanntlich können es Details in sich haben – und das nicht nur, wenn es um eine gute NordVPN Alternative mit einer App geht.

Bei der Frage, welche Alternative im Einzelfall die richtige Wahl sein könnte, kommt es stets auf die vorliegenden Anforderungen an einen VPN-Anbieter an. Dabei sollte der Nutzer sich vor allem Fragen wie die stellen, wie, wann und wo er mittels VPN anonym im Internet surfen will und ob er bereit ist für eine höhere Fülle an Funktionen und Features in die Brieftasche zu greifen oder nicht. Ähnlich sieht es bei der Frage der Geschwindigkeit der VPN Alternative aus. Nicht jede VPN Alternative und die Kosten von dieser unterscheidet sich, aber trotzdem manche – und die Unterschiede können hier bei jeder NordVPN Alternative bei den Kosten minimal bis gravierend sein.

Die NordVPN Alternative im Test 2019: Was macht alternative Anbieter aus?

Besonders hervor stechen hier Alternativen wie hide.me, ZenMate oder CyberGhost. Hide.me weil es in bei mehr als einer NordVPN Alternative im Test als eine der wenigen Alternativen hervorstach, die eine eingeschränkte und kostenlose Nutzungsvariante für die User bereit hält. Vielen Erfahrungen mit einer NordVPN Alternative nach kommt das bei den Nutzern stets gut an. ZenMate und CyberGhost bieten währenddessen zwar keine kostenlose Option der Mitgliedschaft an, sind mit jeweils weniger als 3 Euro pro Monat in der günstigsten Nutzungsvariante im Vergleich mit so mancher anderen NordVPN Alternative vielen Erfahrungen nach dennoch recht erschwinglich. Und: Jedes dieser alternativen Programme, die allesamt die Privatsphäre beim Surfen im WWW schützen, weist zahlreiche Server auf der ganzen Welt vor, zwischen denen der User je nach gewählten Paket mehr oder weniger frei wählen kann.

Unterschiede gibt es bei der Zahl der Server. Bei Hide.me sind es beispielsweise “nur” 160, während es bei CyberGhost mehr als 5000 sind. Ähnlich sieht es bei den Standorten aus, die sich nicht nur bei Hide.me im direkten Vergleich mit einer anderen und vergleichbaren NordVPN Alternative wie etwa CyberGhost zeigt. Das machte sich natürlich bei mancher NordVPN Alternative in Bewertungen und der Zufriedenheit der Nutzer bemerkbar. Alternativen wie VeePN und PureVPN kommen hingegen auf mehr als 2000 Server, die auf der ganzen Welt zu finden sind. Aber: Nicht bei jeder NordVPN Alternative sind Erfahrungen nach alle Länder gleichermaßen gut und zuverlässig abgedeckt. Hier muss der Nutzer ebenfalls ganz genau hinsehen.

Eine Frage der Geschwindigkeit der NordVPN Alternative

Manche NordVPN Alternative und ihre Bewertung bewiesen im Test, dass es bei den Servern nicht immer die Masse macht. Doch was kam übergreifend bei der NordVPN Alternative im Test 2019 heraus? Neben der Zahl der Server und Standorte, die bei den meisten bekannten und gefragten VPN- und Proxy-Anbietern wenigstens zufriedenstellend ist, ist es ebenso die Geschwindigkeit der NordVPN Alternative und Auslastung von deren Servern, die im Zweifelsfall bei jeder NordVPN Alternative bei der Bewertung entscheiden kann, ob diese positiver oder negativer Natur sein wird. Hier kann CyberGhost wieder als NordVPN Alternative vielen Bewertungen nach punkten: Denn mit rund 1000 Mbit pro Sekunde sind die Server dieser NordVPN Alternative vielen Erfahrungen nach mehr als nur schnell. So schnell, dass sie die meisten Haushalte – denen etwa 50 bis 100 Mbit zur Verfügung stehen – die mögliche Schnelligkeit des Anbieters gar nicht ausnutzen können.

Aus diesem Grund machen sich weniger schnelle Verbindungen bei den wenigsten Erfahrungen mit einer NordVPN Alternative bemerkbar, egal wie hoch oder gering die Geschwindigkeit der NordVPN Alternative ausfallen mag. Meistens kommt der Nutzer nämlich maximal auf 100 Mbit pro Sekunde. Hierbei kommt es zum Beispiel auf die Auslastung der Server an – und vor allem bei Anbietern, die verhältnismäßig wenige Server oder Standorte im Vergleich mit der Konkurrenz anbieten, kann es hier zu den Stoßzeiten durchaus eng und demnach langsam werden. Doch was heißt das im Detail, mag sich mancher User auf der Suche nach einer NordVPN Alternative mit guten Bewertungen oder einer NordVPN Alternative mit niedrigen Kosten fragen. Im Detail bedeutet das, dass vor allem Anbieter, die kostenlose Mitgliedschaften anbieten – wie beispielsweise hide.me – zu hoch frequentierten Nutzungszeiten nur bedingt nutzbar sein könnten.

Die gesamte Geschwindigkeit der NordVPN Alternative, die selbstverständlich bedeutend höher als 100 Mbit ist, wird hier nämlich unter allen Nutzern des Servers aufgeteilt. Durchschnittlich sollten bis zu 100 Mbit pro User abfallen, das ist aber nicht immer der Fall und im Zweifelsfall werden die zahlenden Nutzer zuerst mit der vollen Bandbreite abgedeckt. Die Nutzer des kostenloses Nutzungspaketes bekommen also sprichwörtlich nur das, was übrig bleibt. Das ist aber bei den meisten Anbietern so, die kostenlose Nutzungsmöglichkeiten anbieten. Diese sind stets mit Einschränkungen verbunden.

Mögliche Einschränkungen, je nach NordVPN Alternative und ihren Kosten

Neben der Geschwindigkeit der NordVPN Alternative, die jeweils unterschiedlich schnell oder langsam ausfallen kann, stellt eine weitere Form der Einschränkung die Anzahl der möglichen Verbindungen dar. Hier gibt es, wieder je nach Nutzungspaket und Anbieter, minimale bis gravierende Unterschiede. Denn während Hide.me, SaferVPN und ZenMate beispielsweise je nach Paket zwischen 1 bis 5 Verbindungen zur gleichen Zeit, etwa von unterschiedlichen Geräten aus, unterstützen, sind es bei CyberGhost bis zu sieben und bei Anbietern wie VeePN bis zu 10. Hier gilt natürlich, egal welche NordVPN Alternative im Test aus 2019 unter die Lupe genommen wurde: Umso geringer die NordVPN Alternative die Kosten ansetzt, umso höher sind in der Regel die Einschränkungen, die während der Nutzung auf den User zukommen.

Keine Abstriche müssen hingegen bei der Sicherheit gemacht werden. Das kam nicht nur bei so manchem NordVPN Alternative Test heraus, sondern das bestätigten ebenfalls zahlreiche Nutzer, wenn es um die Frage der NordVPN Alternative und der Bewertungen ging. Egal welcher Anbieter: Sie alle bieten die verschiedenen und stets modernsten Verschlüsselungs- und Codierungssmaßnahmen an, die zum einen die Spuren des Nutzers im Internet verschleiern und somit zum anderen dessen Privatsphäre schützen. Unterstützt werden dabei nicht selten gängige und bewährte Protokolle wie PPTP, Ipsec, L2TP und SSTP. Hier gibt es minimale Einschränkungen, zum Beispiel bei Verschlüsselungen wie dem modernen Open VPN, das zum Teil selbst bei kostenpflichtigen Nutzungspaketen oft nur für eine Verbindung zur gleichen Zeit genutzt werden kann. Darüber hinaus bleibt die Sicherheit und die Privatsphäre der Nutzer nicht auf der Strecke.

Doch welche NordVPN Alternative kann Bewertungen nach bei der Bewahrung der Privatsphäre besonders überzeugen? Die Antwort ist simpel: Alle gängigen und namhaften VPN-Anbieter verfolgen meistens eine No-Log-Politik die besagt, dass vom Nutzer so wenige Daten wie nur irgendwie möglich geloggt werden. Gespeichert werden diese ebenfalls nur dann, wenn es wirklich sein muss – und nicht über die gesetzlich empfohlenen Maße hinaus. Und wie sieht es mit personenbezogenen Daten aus? Bei den meisten Anbietern müssen nur die wirklich notwendigen Daten angegeben werden, also zum Beispiel ein E-Mail-Adresse zum Einloggen und gegebenenfalls eine Zahlungsweise, falls ein kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen wird. Anbieter wie hide.me, die ein kostenloses Nutzungsmodell anbieten, verlangen in der Regel nur eine E-Mail-Adresse, um die Anmeldung für den User möglich zu machen. Bei den Anbietern, die nur kostenpflichtige Dienste anbieten, wird meistens aber nicht viel mehr verlangt als das. Daten wie einen Namen oder eine Adresse verlangte keine NordVPN Alternative die der Bewertung von Kunden oder Tests nach von sich überzeugen konnte.

Handhabung und Bedienung: Welche NordVPN Alternative kann im Test 2019 punkten?

Alternativen zum beliebten VPN-Anbieter NordVPN gibt es verständlicherweise nicht erst seit gestern. Genau aus diesem Grund ist es wichtig bei der Suche nach einer NordVPN Alternative etwa als App bei jeder NordVPN Alternative auf die Bewertung der Nutzer und Testergebnisse, bestenfalls noch aus dem Jahr 2019, zu achten. Liegen Bewertungen, Tests oder Vergleich zum Beispiel zu lange zurück, könnten einzelne Punkte nämlich überholt sein und eventuell sogar gar nicht mehr zutreffen. Doch was sagen aktuelle Bewertungen und welche NordVPN Alternative konnte im Test 2019 punkten? Selbstverständlich gibt es hier ebenfalls mehr oder weniger große Unterschiede, je nachdem in welchem Umfang getestet und verglichen wurde – und welche Mitgliedschaft dabei berücksichtigt wurde.

Ein Test, bei dem ausschließlich kostenpflichtige Premiumvarianten mit voller Funktionsfülle verglichen wurden, eignet sich natürlich wenig, wenn der Nutzer auf der Suche nach einem kostengünstigen Anbieter oder einer NordVPN Alternative ohne Kosten ist. Ebenso wenig eignet sich ein Test von reinen Browseranwendungen, wenn eine NordVPN Alternative mit App gewünscht ist, die zum Beispiel auf dem Handy oder dem Tablett genutzt werden soll. Die gute Nachricht: Nahezu jede namhafte NordVPN Alternative bieten ihre App und Software für die unterschiedlichsten Geräte und Betriebssysteme an. Aber: Nicht jede NordVPN Alternative bietet die App beispielsweise in ihrer kostenlosen Testversion an. Manchmal ist in diesen Fällen nur das Surfen über den Browser möglich. Hier sollte also etwas genauer hingesehen werden.

Etwas genauer hingesehen werden sollte ebenso bei der Handhabung und der Bedienung. In den meisten Fällen und somit ebenfalls bei den meisten verfügbaren VPN-Anbietern ist diese recht einfach gehalten. Nicht zuletzt, weil heute bei Weitem nicht mehr nur Profis anonym surfen wollen, sondern ebenso Gelegenheitsnutzer und PC-Laien. Trotzdem gibt es hier Ausnahmen von der Regel oder die Problematik, dass nicht alle Anbieter eine deutschsprachige Nutzeroberfläche anbieten. Da gestaltet sich für einen Nutzer, der kein Englisch spricht, eventuell sogar die Nutzung der einfachsten Benutzeroberfläche als ein Drahtseilakt. Hier kann NordVPN bekanntlich punkten, hier ist nämlich nicht nur die Benutzeroberfläche ebenfalls in deutscher Sprache vertreten, es gibt einen deutschsprachigen Service. Doch welche Alternativen halten hier mit? Leider nicht alle, aber immerhin Anbieter wie hide.me, ZenMate und CyberGhost, die bereits in anderen Bereichen als Alternative zu NordVPN punkten konnten. Und wie sieht es bei diesen Anbietern bei der Einfachheit und Handhabung der Nutzung aus? In diesem Fall kann ebenfalls nahezu jede bereits genannte NordVPN Alternative Erfahrungen der Nutzer nach überzeugen.

Das Fazit: Welche NordVPN Alternative überzeugt im Test 2019?

Anhand der ungemein großen und vielfältigen Auswahl ist es schwer, die beste oder die besten Alternativprogramme zu nennen, die es auf dem Markt für anonymes Surfen gibt. Ebenfalls, weil dieser stets im Wandel ist und es bereits morgen einen besseren, schnelleren oder günstigeren Anbieter als NordVPN oder die Konkurrenz geben könnte. Aus diesem Grund sollten interessierte User nicht nur auf der Suche nach einer Alternative zum VPN-Liebling NordVPN sehr genau vergleichen und auf die Meinungen und Bewertungen von anderen Kunden und Nutzern achten, sondern übergreifend und stetig. Mit Blick auf die beste oder beliebteste NordVPN Alternative im Test zeigte sich häufig nicht nur, dass es viel namhafte Konkurrenz und Auswahl gibt, sondern dass für jeden Geschmack und jeden Anspruch der Nutzer etwas vertreten und demnach zu finden ist. Neue Erfahrungen mit einer NordVPN Alternative sind stets willkommen. Letzten Endes können die Nutzer immerhin selbst am besten sagen, welche NordVPN Alternative Erfahrungen nach die beste Wahl sein könnte, welche NordVPN Alternative die App der VPN-Apps zu bieten hat oder welche NordVPN Alternative die Kosten eventuell doch wert ist.