Du machst mich ganz verlegen

Zuletzt aktualisiert: 04.11.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Beim ersten Kennenlernen suchen Frauen sehr oft nach Signalen, welche der Mann sendet. Daran kann eine Frau auch erkennen, ob der Mann nun wirklich Interesse hat. Männer, die offen und selbstbewusst sind, haben keine Probleme damit zu signalisieren, ob sie eine Frau nun mögen oder nicht. Bei Männern, die introvertiert sind und Probleme damit haben ihre Gefühle zum Ausdruck zu geben, ist dies natürlich ein bisschen schwieriger. Allerdings gibt es auch bei introvertierten Männern eindeutige Zeichen, die darauf schließen lassen, dass er verliebt ist.

Sucht der Mann Augenkontakt?

Männer, die selbstbewusst sind, suchen den Augenkontakt mit einer Frau, die sie interessant finden. Dies ist auch bei schüchternen Männern der Fall. Allerdings ist es bei diesen Männern oft so, dass sie verlegen wegschauen, sofern die Frau den Blickkontakt erwidert. Ob man nun selbstbewusst ist oder nicht, beim Augenkontakt hat die Intuition der Frau einen großen Stellenwert.

Sollte die Frau den Augenkontakt für einige Sekunden halten und dieser auch erwidert wird, so ist dies auch als positives Zeichen zu deuten. Wenn der Mann aber nach einem Augenkontakt wegschaut oder kein Interesse dabei zeigt, so ist dies als negatives Zeichen zu deuten.

Männer, die bereits erfahrener sind, egal ob sie nun selbstbewusst oder zurückhalten sind, werden in der Regel eindeutige Zeichen senden, wenn sie sich für eine Frau interessieren oder nicht. Schließlich haben auch schüchterne Männer sicherlich schon Erfahrungen mit russische Frauen, Frauen aus Moldawien, armenischen Frauen, ukrainischen Frauen und Frauen aus Asien machen können.

Dem Mann zuhören was er sagt

Wichtig ist für eine Frau, dass sie im Gespräch erkennt, wie stark sein Interesse ist. Das eigentliche Gesprächsthema ist dabei eigentlich nur nebensächlich. Wichtiger ist die Art und Weise wie der Mann redet und sich ausdrückt. Dabei muss die Frage geklärt werden, ob der Mann nervös ist oder ein wenig angespannt wirkt? Oder macht der Mann den Eindruck, als wolle er nichts Falsches sagen? Von außen könnte er in diesem Fall gekünstelt wirken. Bei einem Gespräch kann man den Mann auch gerne überraschen, d. h. seinen Körper kurz berühren. Dabei kann man ihn über die Schulter streifen oder ihn leicht boxen, wenn er etwas Lustiges erzählt.

Behandelt der Mann die Frau anders als andere?

Dies kann man sehr leicht feststellen, wenn man ihn in einer Gruppe mit anderen Menschen beobachtet. Beispielsweise kann es sein, dass der von Kollegen umgeben ist oder sich unter Freunden befindet. Wenn man das Gefühl hat, dass der Mann bei der Frau vorsichtiger agiert oder sie bei seinen Witzen gar nicht berücksichtigt, so ist dies ein eindeutiges Zeichen dafür, dass der Mann verliebt ist. Er könnte natürlich auch sein kindisches Verhalten einstellen, sobald die Frau den Raum betritt.

Darüber hinaus sind viele Männer auch nervös, die schüchtern sind und sich in eine Frau verliebt haben. Dies macht sich in den meisten Fällen dadurch bemerkbar, dass der Mann anfängt zu stottern oder im Gesicht leicht rot wird. Darüber hinaus können aber auch nervöse Bewegungen signalisieren, dass der Mann nervös ist.

Verlegen sein beim flirten

Eigentlich ist es nicht schlimm, wenn man beim Flirten verlegen ist. Schließlich sollte man gerade hier so natürlich wie möglich erscheinen. Weiterhin gibt es auch genügend Frauen, die erfahren sind und wissen wie sie mit schüchternen Männern umzugehen haben. Introvertierte Männer besitzen schließlich Qualitäten, die für eine Frau sehr wichtig sind. In vielen Fällen sind es auch introvertierte Männer, die seriös sind und in der Lage sind mit einer Frau eine Familie zu gründen. Eine aktive und selbstbewusste Frau wird sich einen solchen Mann auch problemlos angeln können, wenn sie das Gefühl hat, dass dieser der richtige ist. Insofern muss man sich als schüchterner Mann nicht so viele Gedanken machen.

Es gibt schließlich genügend Frauen, die sich für schüchterne Männer interessieren. Dabei spielt es eigentlich eine untergeordnete Rolle, dass der Mann verlegen wirkt. Einige Frauen finden das sogar süß. Selbst wenn der Mann chinesische Frauen kennenlernen will oder indische Frauen zum Heiraten finden möchte, wird er auf viele selbstbewusste Frauen treffen, die schüchterne Männer lieben. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch ausländische Frauen, die auf extrovertierte Männer stehen. Da jeder Mensch anders ist, ist es auch möglich den richtigen Partner zu finden, egal ob man als Mann aktiv oder schüchtern ist.

Schüchtern sein ist völlig in Ordnung

Eigentlich ist es kein Problem, wenn man im Flirt zurückhaltend ist. Zwar wünschen sich einige Männer, dass sie ein besseres und stärkeres Auftreten besitzen. Auf der anderen Seite ist es nicht wirklich schlimm, schüchtern zu sein. Jeder Mensch ist anders und hat unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Eine Frau, die einen tollen Mann kennenlernen will, kann nicht davon ausgehen, dass jeder Mann gleich ist oder immer stark ist. Es gibt in Deutschland auch Frauen, die gerne den aktiveren Part in der Beziehung einnehmen wollen. Diesen Frauen kommen daher schüchterne Männer sehr entgegen.

Entscheidend ist die Tatsache, dass man als schüchternen Mann immer authentisch bleibt, wenn es zu einem Flirt kommt. Für viele Frauen ist es sogar angenehmer, wenn der Mann trotz seiner Schüchternheit normal und natürlich wirkt. In vielen Situationen ist ein authentisches Auftreten viel wertvoller als wenn der Mann wegen Schüchternheit eine Maske aufsetzt.

Schüchterne Männer werden sich daher auch auf Datingseiten zurechtfinden. Hier kann man trotz Verlegenheit mit vielen interessanten Frauen ins Gespräch kommen. Auf diese Weise bekommen die Frauen zunächst die Persönlichkeit zu spüren, bevor es zu einem ersten Date kommt. Und gerade dies ist für viele Frauen sehr wichtig.