Aldara Creme (Imiquimod) bestellen: Online Rezept vom Arzt inkl.

Mit der verschreibungspflichtigen Creme Aldara können Sie Genitalwarzen, auch Feigwarzen genannt, behandeln. Die Wirksamkeit der Creme zur äußerlichen Anwendung wurde in zahlreichen Studien nachgewiesen. Der enthaltene Wirkstoff Imiquimod lässt bei Anwendern Warzen im Genitalbereich zurückgehen.

Vor der Anwendung der Creme können dennoch einige Fragen auftreten: Wie wirkt Aldara? Kann die Creme Nebenwirkungen mit sich ziehen? Wo kann ich Aldara günstig kaufen und worauf sollte ich bei der Bestellung achten? In diesem Ratgeber beantworten wir Ihnen alle wichtigen Fragen zur Aldara Creme.

Was ist Aldara Creme mit Imiquimod?

Aldara 5 % Creme ist eine Salbe, mit der Sie Genital- bzw. Feigwarzen behandeln können. Die Creme enthält den Wirkstoff Imiquimod und ist verschreibungspflichtig. Sie kann Ihnen verschrieben werden, wenn Sie unter aktinischer Keratose leiden, Feigwarzen im äußeren Genitalbereich haben sowie bei kleineren, oberflächlichen Basalzellkarzinomen.

Aldara kaufen

Aldara 5 % Creme im Überblick

  • Markenname: Aldara
  • Aktiver Wirkstoff: Imiquimod
  • Arzneimittelkategorie: Immunmodulatoren
  • Wirkstoffklasse: Virostatika
  • Hersteller: Meda Pharma
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Erfahrungen von Anwendern der Aldara Creme

Auf sanego sind über einhundert Erfahrungen von Anwendern der Creme Aldara vorzufinden. Hier wird besonders die Wirksamkeit und die Anwendung des Medikaments positiv hervorgehoben. Weniger gut bewerten Anwender die Verträglichkeit und das Preis-/Leistungs-Verhältnis der Creme. Im Allgemeinen empfehlen die Creme über die Hälfte der Patienten weiter.

Preis von Aldara: Was kostet die Imiquimod Creme?

Die Aldara Creme erhalten Sie über verschiedene Online-Arztpraxen bzw. die angegliederten Online-Apotheken. Dies ermöglicht uns, Ihnen einen Preisvergleich vorzustellen, wobei jeweils noch Versandkosten hinzukommen, deren Höhe sich nach dem von Ihren gewählten Versanddienstleister richtet:

  • Bei treated.com erhalten Sie 12 Beutel der Aldara 5 % Creme in Deutschland bereits für 167,89 Euro.
  • Bei doktorabc.com kosten 12 Beutel der Creme mit jeweils 250 mg Aldara 5 % 133,21 Euro.

Wie funktioniert die Aldara Creme mit Imiquimod?

Der Wirkstoff von Aldara ist die Substanz Imiquimod. Diese greift in Ihr körpereigenes Immunsystem ein, um dem Körper eine starke Abwehr gegen eindringende Viren zu ermöglichen. Die Substanz wirkt auf unkontrolliert wachsende, körpereigene Zellen zudem regulierend. Imiquimod geht also nicht direkt gegen Viren an, sondern bewirkt eine Veränderung in Ihrem Immunsystem.

Klinische Studien belegen die Wirksamkeit der Aldara 5 % Creme. Bei über der Hälfte der Probanden mit einem intakten Immunsystem zeigte sich, dass die Genitalwarzen, im Vergleich zur Placebo-Behandlung, schneller heilten. Allerdings blieb unklar, ob die Creme auch bei immungeschwächten Patienten besser wirkt als eine Scheinbehandlung.

Wirkung von Imiquimod

So wenden Sie die Aldara 5 % Creme richtig an

Die besten Anwendungsergebnisse mit der Aldara 5 % Creme können Sie erzielen, wenn Sie diese dreimal wöchentlich dünn auf betroffene Stellen auftragen. Bei Basalzellkarzinomen wenden Sie die Creme fünfmal wöchentlich an. Da die Creme nachts in der Regel gut einziehen kann, empfiehlt sich das Auftragen am Abend.

Die befallenen Stellen Ihrer Haut werden vor der Anwendung gut gereinigt, im Anschluss tragen Sie die Creme auf. Nach 6 bis 10 Stunden Einwirkzeit waschen Sie die Creme mit Wasser und gegebenenfalls einer milden Seife ab.

Bei Genitalwarzen erfolgt die Behandlung mit der Creme, solange, bis diese zurückgegangen sind. Sie sollten Aldara 5 % jedoch nicht länger als 16 Wochen anwenden. Bei einem Basalzellkarzinom sollte die Creme maximal 12 Wochen angewendet werden, bei einer Keratose maximal acht.

Welche Nebenwirkungen hat die Aldara Creme?

Die Anwendung der Aldara Creme kann unter Umständen gewisse Nebenwirkungen mit sich ziehen. Wir haben Ihnen nachfolgend eine Übersicht über die wichtigsten häufig, gelegentlich und selten auftretenden Nebenwirkungen erstellt. Alle möglichen Begleiterscheinungen der Creme können Sie im Beipackzettel nachlesen.

Häufige Nebenwirkungen

Unter häufigen Nebenwirkungen sind solche zu nennen, die einen von zehn oder mehr Anwender betreffen. Hierzu zählt bei der Aldara Creme

  • Brennen,
  • Reizungen und Rötungen der Haut,
  • Müdigkeit und
  • Harnentleerungsstörungen sowie
  • Gelenk- und Muskelschmerzen.

Gelegentliche Nebenwirkungen

Gelegentliche Begleiterscheinungen betreffen ab einen von 100 Anwendern. Möglich sind gelegentlich

  • Kopfschmerzen und Schwindel,
  • Beschwerden im Magen-Darm-Trakt,
  • depressive Verstimmungen und
  • Erektionsstörungen.

Seltene Nebenwirkungen

Diese betreffen einen in 1000 Anwendern oder weniger. Selten können Schwierigkeiten bei der Harnentleerung auftreten.

Wechselwirkungen von Aldara mit anderen Medikamenten

Die Aldara Creme mit dem enthaltenen Wirkstoff Imiquimod gelangt in geringen Mengen in Ihren Blutkreislauf, wodurch sie nicht zusammen mit Medikamenten eingenommen werden sollte, die Einfluss auf das Immunsystem nehmen. So ist von einer gleichzeitigen Einnahme von Aldara und beispielsweise Arzneimitteln zur Behandlung von Arthritis oder Schuppenflechte abzuraten.

Gegenanzeigen zur Anwendung der Aldara Creme

Unter gewissen Umständen ist es ratsam, dass Sie Aldara 5 % nicht anwenden. Weisen Sie vor der Anwendung Ihren behandelnden Arzt darauf hin, falls einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • Autoimmunerkrankungen wie Schuppenflechte, Multiple Sklerose oder rheumatoide Arthritis
  • Nach einer Organtransplantation, wenn das Risiko einer Abstoßungsreaktion besteht
  • Hoch dosierte Kortisonbehandlung
  • HIV-Infektion
  • Veränderungen im Blutbild
  • Überempfindlichkeit auf einen der enthaltenen Inhaltsstoffe von Aldara 5 %

Aldara Creme bei Kindern und Jugendlichen

Da Genitalwarzen bei Kindern und Jugendlichen eher selten vorkommen und sich diese , falls sie doch auftreten, innerhalb von etwa zwei Jahren von alleine zurückbilden, existieren keine Studien zur Anwendung der Aldara 5 % Creme bei Kindern und Jugendlichen. Daher sollten Personen unter 18 Jahren das Medikament nicht anwenden.

Aldara Creme in der Schwangerschaft und Stillzeit

Sollten Sie als schwangere oder stillende Frau die Anwendung der Aldara 5 % Creme in Erwägung ziehen, ist Ihr behandelnder Arzt auf die besonderen Umstände hinzuweisen. In der Regel wird die Creme Ihnen nur verschrieben, wenn andere Behandlungsarten ausgeschlossen sind. Außerdem erfolgt die Anwendung ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht.

Gibt es Alternativen zur Aldara Creme?

Falls Sie die Aldara Creme nicht vertragen oder aus anderen Gründen nicht anwenden wollen, stehen Ihnen beispielsweise folgende Alternativen zur Auswahl:

  • Wartec mit dem Wirkstoff Podophyllotoxin
  • Condyloxmit dem Wirkstoff Podophyllotoxin

Wartec

Beachten Sie, dass auch diese beiden Medikamente, ebenso wie Aldara, verschreibungs- und rezeptpflichtig sind.

Ist der rezeptfreie Kauf von Aldara 5 % Creme in Deutschland möglich?

Der rezeptfreie Kauf von Aldara 5 % Creme ist in Deutschland nicht möglich. Sie haben allerdings die Möglichkeit zum Kauf durch Online-Arztpraxen wie treated.com, die Ihnen durch zugelassene Ärzte ein gültiges Rezept ausstellen und die Creme im Anschluss zukommen lassen.

Ist das Online Rezept für die Aldara Creme legal?

Ob ein Online Rezept legal ist, hängt insbesondere davon ab, in welchem EU-Staat Sie sich befinden. In Deutschland ist die Ausstellung eines Rezeptes über das Internet nur in seltenen Fällen möglich, etwa wenn ein Patient schon längere Zeit bei einem Arzt in Behandlung ist und ihm das Rezept zuvor bereits ein oder mehrmals verschrieben wurde.

Die Bestellung über ein Online-Rezept kann in Deutschland allerdings legal über Online-Arztpraxen, beispielsweise aus Großbritannien, erfolgen. Dort dürfen zugelassene Ärzte Ihnen, nach dem weiter unten im Ratgeber erklärten Verfahren, ein gültiges Rezept ausstellen.

Diese Ärzte arbeiten mit zertifizierten Versandapotheken zusammen, so ist es beispielsweise bei treated.com der Fall. Hier können Sie als Patient das Rezept direkt über die Online-Apotheke ordern, im Anschluss leitet diese den Versand in die Wege.

Aldara rezeptfrei online bestellen: Gefahren und Risiken

Dass Aldara Rezept- und verschreibungspflichtig ist, dient zu Ihrem Schutz als Patient. So können eventuelle, schwere gesundheitliche Neben- und Wechselwirkungen verhindert werden. Verkäufer, die Ihnen Aldara rezeptfrei anbieten, handeln illegal. Außerdem versenden diese häufig Medikamentenfälschungen, die Ihrer Gesundheit erheblich schaden können.

Apothekern, die Medikamente rezeptfrei verkaufen, drohen Freiheitsstrafen, hohe Geldstrafen und der Entzug ihrer Zulassung als Apotheker. Doch auch Käufer solcher Angebote begehen mit der illegalen Einfuhr der eigentlich rezeptpflichtigen Medikamente eine Ordnungswidrigkeit, die sie eine hohe Geldbuße kosten kann.

Käufer gehen darüber hinaus ein hohes finanzielles Risiko ein, denn illegale Verkäufer versenden Medikamente häufig trotz Zahlung nicht. Käuferschutz ist nicht gegeben, Überweisungen ins Ausland sind oft mit hohen Gebühren verbunden und falls doch eine Lieferung der Medikamente erfolgt, wird sie oft vom Zoll einbehalten oder enthält keine, zu wenige oder die falschen Wirkstoffe.

Wie kann ich Aldara ohne Rezept vom Arzt online bestellen?

Die Aldara 5 % Creme ist in Deutschland rezeptpflichtig. Verkauft ein Anbieter Ihnen das Medikament angeblich rezeptfrei, handelt er, wie zuvor erklärt, illegal. Auch Patienten, die auf diesem Weg Medikamente bestellen, sind an illegalen Handlungen beteiligt.

Doch es gibt es die Möglichkeit zum Kauf der Creme ohne einen persönlichen Arztbesuch. Bei treated.com kann Ihnen online, von zugelassenen Ärzten, ein gültiges Rezept ausgestellt werden, welches im Anschluss automatisch an eine Online-Apotheke weitergeleitet wird.

Ist es sicher Aldara bei der Online-Klinik zu bestellen?

Durch die zugelassene Online-Arztpraxis treated.com haben Sie die Möglichkeit, sich ein gültiges Rezept ausstellen zu lassen und im Anschluss Aldara zu bestellen. Bei treated.com füllen Sie einen Fragebogen aus, der von Ärzten geprüft wird.

Die Ärzte sind durch die unabhängige Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (sog. Care Quality Commission) im Vereinigten Königreichen reguliert sowie von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Im Anschluss an den Fragebogen, sowie bei Rückfragen in einem virtuellen Gespräch, stellen die zugelassenen Ärzte Ihnen bei Eignung das Rezept für Aldara aus. Anschließend wird das Medikament durch eine angegliederte Online-Apotheke an Sie versandt.

Hierbei haben Sie die Möglichkeit von einem Expressversand an Ihre private und geschäftliche Adresse, oder auch an eine UPS Abholstation Gebrauch zu machen. So stellt der Bezug der Creme über treated.com eine sichere Alternative zum Besuch Ihres Arztes dar.

Aldara Creme online bestellen – so funktioniert es!

Warum kann ich Aldara online kaufen?

Die Bestellung bei treated.com ist eine legale Möglichkeit, die Creme online zu kaufen. Das notwendige Rezept wird von einem Arzt ausgestellt, welcher nach EU-Richtlinien zugelassen und registriert ist.

Wie kann ich Aldara online bestellen?

Bei der Online-Arztpraxis wird der von Ihnen ausgefüllte Fragebogen von einem Arzt geprüft, welcher ein gültiges Rezept ausstellt. Sie erhalten anschließend das Medikament zugeschickt.

Kann ich Aldara rezeptfrei bestellen?

Aldara darf als rezeptpflichtiges Medikament nur bei Vorlage eines gültigen Rezepts verkauft werden. Dieses kann Ihnen bei treated.com einfach online ausgestellt werden.

Ist es sicher Aldara bei einer Online-Apotheke zu bestellen?

Legal agierende Apotheken aus EU-Ländern sind von der nationalen Aufsichtsbehörde geprüft und zertifiziert. Das EU-Sicherheitslogo auf treated.com garantiert Ihnen, dass die Regeln eingehalten werden.

Welche Bezahlmöglichkeiten habe ich bei der Online-Apotheke?

Bei treated.com ist es derzeit möglich, Arzneimittel per Kredit- und Bankkarte, Nachnahme oder auf Rechnung zu bezahlen.

Quellen:

  1. Gebrauchsinformation: Information für Anwender Aldara® 5% Creme. MEDA Pharma GmbH & Co. KG. URL: medapharma.de
  2. Dermatologie: Imiquimod bei viralen Hauterkrankungen. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG. URL: deutsche-apotheker-zeitung.de
  3. Beipackzettel: ALDARA 5% Creme Sachets. Wort und Bild Verlag. URL: apotheken-umschau.de
  4. Topical imiquimod 5% cream as an effective treatment for external genital and perianal warts in different patient populations. Sexually Transmitted Diseases 2003 Feb;30(2):124-8. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  5. Entschlüsselt: Wirkungsmechanismus von Imiquimod. Institut für Krebsforschung, Klinik für Innere Medizin I, Comprehen- sive Cancer Center, Medizinische Universität Wien. URL: meduniwien.ac.at
  6. Wirkung von Imiquimod in der Thumortherapie. Comprehensive Cancer Center Vienna. URL: ccc.ac.at
  7. Humanpathogene Papillomviren: Pharmakotherapie der Genitalwarzen. Deutscher Ärzteverlag GmbH. URL: aerzteblatt.de
  8. Zusammenfassung der Merkmale des Medikaments Aldara. European Medicines Agency. URL: ema.europa.eu
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter