Fernarzt Erfahrungen: Ist Fernarzt.com legal und seriös für deutsche Patienten?

Immer mehr Menschen nutzen die neuen und modernen Online Services, die Jahr für Jahr in allen Branchen der Wirtschaft entwickelt werden. In der Allgemeinmedizin ist vor allem die Telemedizin auf dem Vormarsch und immer mehr Patienten vertrauen auf Ferndiagnosen, Online Ärzte und Online Rezepten von Telemedizin-Portalen.

Da aber Deutschland im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern mit Gesetzen und Regelungen für die Telemedizin stark hinterher ist, sind viele Menschen und Patienten skeptisch gegenüber neuen Plattformen. Es ist wichtig für Sie als Patient zu wissen, welchen Telemedizin Angeboten und Services Sie trauen können und welche Erfahrungen Patienten  bereits gemacht wurden.

Im Folgenden haben wir unsere Erfahrungen mit der bekannten Telemedizin Plattform Fernarzt.com detailliert beschrieben und die häufigsten Fragen dazu beantwortet.

Der Online-Arzt Fernarzt.com

Statt zu einem lokalen Arzt zu gehen, haben Patienten schon seit längerer Zeit die Möglichkeit sich im Internet von einem Online-Arzt beraten und helfen zu lassen. Dies geschieht über sogenannte Telemedizin Anbieter oder Online-Klinken, wie zum Beispiel der Plattform Fernarzt.com.

Im Hintergrund der Plattform von Fernarzt.com arbeiten zertifizierte Ärzte, die auf digitalem Wege Patienten online beraten und Rezepte ausstellen. Im Anschluss können Sie als Patient das Online Rezept direkt bei einer Versandapotheke einlösen und Ihr Medikament bestellen.

Fernarzt Test

Viele Patienten bevorzugen diesen schnellen und diskreten Weg über Fernarzt.com, als zu einem lokalen Arzt zu gehen und oft unangenehme Gespräche und lange Wartezeiten auf sich zu nehmen. Allerdings können die Online-Ärtze nur Behandlungen vornehmen, die keinen persönlichen Termin oder eine Untersuchung erfordern.

Wie funktioniert der Service von Fernarzt.com?

Der Behandlungsprozess auf Fernarzt.com funktioniert ähnlich wie bei anderen Online-Kliniken. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie als Patient bereits Ihr Gesundheitsproblem kennen und wissen, welches Medikament Sie brauchen.

Dabei können Sie nur für die Medikamente ein Rezept bekommen, die auf der Liste von Fernarzt.com aufgeführt sind.

Schritt 1: Medikamentenauswahl

Sie suchen sich auf der Startseite von Fernarzt.com das Medikament aus, das Sie für Ihr Gesundheitsproblem bestellen wollen.

Schritt 2: Fragebogen ausfüllen

Danach erhalten Sie entsprechend dem Medikament einen Fragebogen mit Fragen bezogen auf Ihre Gesundheit. Beantworten Sie diese vollständig und wahrheitsgemäß.

Schritt 3: Diagnose und Online Rezept

Ein Online-Arzt wertet Ihren Bogen aus und überprüft mögliche gesundheitliche Risiken. Nur wenn dieser keine Risiken für Sie als Patienten sieht, stellt er ein e-Rezept aus.

Schritt 4: Bestellung und Versand der Medikamente

Nachdem Sie das digitale Rezept erhalten haben, können Sie direkt im Anschluss bei einer Partnerapotheke Ihr Medikament online bestellen. Das Medikament wird dann per Post an Sie oder eine Apotheke in Ihrer Nähe geliefert.

Da Ihre Daten auf Fernarzt.com sicher gespeichert werden, können Sie jederzeit ganz einfach und schnell ein Folgerezept bestellen. Das Portal benötigt bei einer Folgebestellung nur eine kurze Aktualisierung beziehungsweise Überprüfung Ihrer gesundheitlichen Angaben.

Die Prinzipien von Fernarzt.com

Wie die meisten Online-Kliniken arbeitet auch Fernarzt.com nach ethischen Prinzipien und medizinischen Werten, um den Patienten einen sicheren und transparenten Prozess zu bieten. Höchste Priorität hat immer die Gesundheit des Patienten.

Schnelligkeit: Sie können als Patient rund um die Uhr und ohne Wartezeiten den Behandlungsprozess auf Fernarzt.com nutzen. Sobald Sie den gesundheitlichen Fragebogen beantwortet haben, bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine ärztliche Rückmeldung. Nach Ausstellung des Rezeptes dauert es nur etwa zwei bis drei Werktage, bis Sie Ihre Bestellung erhalten.

Flexibilität: Sie können nicht nur zeitlich unabhängig Ihre Behandlung starten, sondern auch unabhängig vom Endgeräte. Das bedeutet, Sie können PC, Smartphone oder Tablet für die Bestellung nutzen und direkt übers Internet Ihre Medikamente bestellen.

Sicherheit: Im Behandlunsgprozess von Fernarzt.com durchlaufen vor allem die medizinischen Fragebögen, die Online-Ärzte, die Speicherung der Patientendaten und die Zahlungsprozesse strenge und regelmäßige Qualitätskontrollen. Es wird nur mit zertifizierten Ärzten und legalen Partnern zusammengearbeitet.

Qualität: Am wichtigsten sind die Qualität der Ärzte und der Medikamente. Alle Partnerärzte, die auf Fernarzt.com tätig sind, sind in den zuständigen Ärztekammern registriert und praktizieren außerdem in lokalen Gesundheitseinrichtungen. Die Medikamente sind original und werden nur durch registrierte Apotheken in den Niederlanden und unter deutscher Leitung versendet.

Wenn in Einzelfällen eine Verschreibung eines Medikamentes abgelehnt wird, erfolgt dies, um die oben genannten Prinzipien einzuhalten und um den Patienten zu schützen. Bei einer Ablehnung wird dem Patienten empfohlen, einen lokalen Arzt aufzusuchen.

Angebotene Behandlungen und Medikamente

Aktuell können Patienten auf Fernarzt.com mit folgenden Gesundheitsproblemen ärztliche Beratung erhalten und geeignete Medikamente kaufen:

Allgemeinmedizin:

  • Asthma
  • Blasenentzündung
  • Bluthochdruck
  • Heuschnupfen
  • Lippenherpes
  • Migräne
  • Sodbrennen
  • Cholesterin

Reisemedizin:

  • Malaria
  • Durchfall

Dermatologie

  • Akne
  • Gürtelrose
  • Haarausfall
  • Hirsutismus
  • Rosacea
  • Abnehmen
  • Schuppenflechte

Sexualmedizin:

  • Hormonersatztherapie
  • Verhütung
  • Erektionsstörungen
  • Geschlechtskrankheiten (Chlamydien, Genitalwarzen, Genitalherpes)

Medikamente mit Online Rezept bestellen:

Bestellung und Bezahlung auf Fernarzt.com

Auf Fernarzt.com wird ein einfacher und reibungsloser Bestellungsprozess sichergestellt. Die bezieht sich auf die Bestellung, die Bezahlung und den Versand.

Bestellung von Medikamenten: Eine Bestellung von Medikamenten erfolgt nur mit dem vorausgehendem Online-Rezept, das nach der Online-Diagnose direkt an eine Versandapotheke weitergeleitet wird.

Seriöse Zahlungsmethoden: Wie in jeder legalen und seriösen Versandapotheke stehen auch bei Fernarzt.com die gänigen Zahlungsmöglichkeiten Kreditkartenzahlung, Rechnung, Banküberweisung und Nachname zur verfügung. Rezeptfreie Medikamente können auch mit PayPal bezahlt werden, das gilt jedoch nicht rezeptpflichtige Medikamente.

Weiterleitung und Versand: Das ausgestellte Online-Rezept wird direkt an die jeweilige Partnerapotheke mit Sitz in den Niederlanden weitergeleitet, die sich dann um die Bezahlung und den Versand kümmert. In der Regel erreicht das bestellte Original Medikament jede deutsche Adresse innerhalb von zwei Werktagen.

Bei Bestellungen auf Fernarzt.com handelt es sich immer um Privatrezepte. Das bedeutet, dass der Patient die Kosten für das Medikament, die Behandlung und den Versand alleine. Je nach Krankenkasse können bestimmte Kosten erstattet werden.

Für Fragen und weiteren Service zur Bestellung und Bezahlung ist auf Fernarzt.com ein Kundenservice Team telefonisch von 9 bis 18 Uhr telefonisch erreichbar. Weitere Anfragen können per Chat oder E-Mail rund um die Uhr eingereicht werden.

Kann ich dem Online-Arzt Fernarzt.com vertrauen?

Seit 2011 können sich deutsche Staatsbürger nach EU-Patientenmobilitätsrichtlinie europaweit behandeln und Medikamente für den Eigengebrauch zuschicken lassen. In Deutschland selbst werden selten Online-Diagnosen erstellt, da hier noch gesetzliche Grundlagen für die Fernbehandlung geschaffen werden müssen.

In Folge dessen werden ausländische Online-Kliniken und Versandapotheken in England, Irland oder den Niederlanden bei deutschen Patienten immer beliebter. Fernarzt.com bietet seinen seriösen medizinischen Dienst unter deutscher Leitung aus den Niederlanden.

Fernarzt Erfahrungen

Registrierung und Zulassung von Online-Kliniken

Eine zertifizierte Online-Klinik zeichnet sich durch eine Registrierung im jeweiligen Land und von der Ärztekammer zugelassenen Ärzten aus. Dies ist bei Fernarzt.com der Fall und alle Ärzte weisen außerdem eine langjährige Berufserfahrung vor.

Die meisten Ärtze von Fernarzt.com sind in der Ärztekammer in Großbritannien zugelassen und praktizieren in britischen Gesundheitseinrichtungen.

Registrierung und Zulassung von Versandapotheken

Legale Versandapotheken müssen im jeweiligen Land registriert und zugelassen sein. Außerdem müssen deren Vorschriften zum Versandhandel dem deutschen Apothekenrecht gemäß §73 Absatz 1, Nr. 1 AMG entsprechen. Beide Punkte sind bei der Versandapotheke von Fernarzt.com erfüllt.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist es, dass Patienten bei Fernarzt.com nur ein Medikament erhalten und bei gewünschten Mehrfach- oder Folgebestellungen ein bestimmter Zeitabstand eingehalten werden muss. So kann zum Beispiel die Folgebestellung einer Antibabypille erst getätigt werden, wenn die letzte Blisterpackung angebrochen ist.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal der Online-Kliniken ist, dass alle Medikamente original und auch in Deutschland zugelassen sind.

Somit erfüllt Fernarzt.com die strengsten Vorgaben für Telemedizin in Deutschland und gehört als zertifizierte Versandapotheke zu den sicheren und professionellen Anbietern auf dem deutschen Markt. Sie können als deutscher Patient sicher und problemlos auf Fernarzt.com Ihre Medikamente bestellen.

Erfahrungsberichte von Patienten

Verlässliche Bewertungen zu Fernartz.com finden Sie auf der Bewertungsplattform Trustedshops.de. Hier bewerten die Patienten Fernarzt.com und die Kategorien Lieferung, Ware und Kundenservice mit insgesamt einem “sehr gut”.

Die Patienten und Kunden heben die diskrete Beratung durch kompetente Ärzte und den guten Kundenservice hervor. Die Prozesse werden als einfach, schnell und zuverlässig bewertet. Zeitliche Zusagen werden bei der Beratung, aber auch beim Versand der Original Medikamente eingehalten. Ein großes Lob geht an die diskrete und schnelle Lieferung.

Kunden sind außerdem mit den Zahlungsmodalitäten zufrieden und bezeichnen sie als praktisch, fair und zuverlässig. Auch gelingt es Fernarzt.com Kunden zu gewinnen, die am Anfang eher skeptisch der Telemedizin und Online-Ärzten gegenüber standen. Viele Erstkunden sind von den Angeboten und dem Service so überzeugt, dass Sie zu regelmäßigen Kunden wurden.

Fazit und unsere Empfehlung

Unserer Recherche nach gehört die noch junge Telemedizin-Plattform Fernarzt.com zu den führenden Versandapotheken in Deutschland. Es fehlt Fenrarzt.com noch etwas an Erfahrung und einem wirklichen Alleinstellungsmerkmal, allerdings bietet sie seriöse und stimmige Angeboten.

So ist Fernarzt.com ein solider, neuer Anbieter auf dem Markt, der aber nicht unbedingt etwas anders oder besser macht als andere Anbieter im Bereich der Online-Medizin und Behandlung. Leider bieten andere Anbieter am Markt auch mehr Behandlungsoptionen und Medikamente an und punkten mit mehr Transparenz bei den Zertifizierungen und besseren Bezahlmöglichkeiten.

Punkten kann die Plattform Fernarzt.com mit einem ansprechendem Webseiten Design, einem guten Kundenservice und einem gut verständlichen Bestellprozess. So gelingt es Fernarzt.com auch skeptische Kunden zu gewinnen und Misstrauen abzubauen.

Eine in unseren Augen gute Alternative zu Fernarzt.com ist allerdings die Plattform Treated.com, die bedeutend länger im Bereich Online-Medizin tätig ist und seinen Kunden ein breiteres Servicespektrum bieten kann.

Auch lassen sich die Zertifizierungen, Registrierungen und Zulassungen auf Treated.com transparenter und einfacher nachvollziehen, was für uns der Grund für eine uneingeschränkte Empfehlung von Treated.com ist.

Sie können alle Angaben und Bewertungen auf den jeweils genannten Webseiten nachlesen, sich Ihre eigene Meinung bilden und ein für Sie gutes Angebot finden. Achten Sie hierbei immer auf die Zertifizierungen, handelsübliche Preise und rezeptpflichtige Bestellung der Originalmedikamente. Wir empfehlen, dass Sie den Bestellvorgang abbrechen, sobald Ihnen etwas unseriös oder unsicher vorkommt.

Fragen und Antworten zu Fernarzt.com

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der wichtigsten Fragen und Antworten rund um Fernarzt.com.

Warum gibt es Fernarzt.com?

Immer mehr Patienten bevorzugen die Online-Ärzte und Ferndiagnosen über das Internet, da es Zeit und oft unangenehme Termine beim lokalen Arzt spart. So ist auch Fernarzt.com ein Anbieter, der eine diskrete Behandlung und einen schnellen Versand von Medikamenten ermöglicht.

Wie funktioniert Fernarzt.com?

Auf Basis eines Fragebogens zur Patienten Gesundheit können Online-Ärzte eine Ferndiagnose erstellen. Der Arzt entscheidet dann anhand der erhaltenen Informationen über eine Verschreibung der jeweiligen Medikamente. Danach wird das eRezept dem Patienten online zur Verfügung gestellt und dann direkt bei Versandapotheken eingelöst.

Welche Medikamente werden auf auf Fernarzt.com angeboten?

Für folgende Krankheitsbilder werden Medikamente angeboten: Asthma, Blasenentzündung, Bluthochdruck, Heuschnupfen, Lippenherpes, Migräne, Sodbrennen, Cholesterin, Malaria, Reisedurchfall, Akne, Gürtelrose, Haarausfall, Hirsutismus, Rosacea, Abnehmen, Schuppenflechte, Hormonersatztherapie, Verhütung, Erektionsstörungen und Geschlechtskrankheiten wie Chlamydien, Genitalwarzen und Genitalherpes.

Wie sicher ist es Medikamente auf Fernarzt.com zu kaufen?

Fernarzt.com ist eine legale und zertifizierte Telemedizin-Plattform. Die Online Ärzte sind zugelassene und praktizierende Ärzte in Großbritannien. Die Partnerapotheke ist eine registrierte Versandapotheke unter deutscher Leitung in den Niederlanden. Alle Richtlinien werden eingehalten und regelmäßig durch Dritte überprüft. Das gitl auch für die Bezahlprozesse und die Datensicherheit.

Wie kann ich bei Fernarzt.com bezahlen?

Die Bezahlung der bestellten Medikamenten erfolgt online entweder per Kreditkarte, Rechnung, Lastschriftverfahren oder Banküberweisung. Die Option per Nachnahme zu bestellen und zu bezahlen ist nicht verfügbar. Auch ist die Bezahlung per PayPal für rezeptpflichtige Medikamente nicht möglich.

Das könnte Sie interessieren:

Quellen:

  1. Telemedizin. In: Bundesärztekammer. Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ärztekammern. URL: bundesaerztekammer.de
  2. Thomas Wink: Telemedizin – Entwicklungen, Anwendungsmöglichkeiten und wirtschaftliche Potenziale im gesundheitspolitischen Spannungsfeld von staatlicher Regulierung und Vermarktungsfähigkeit, in: Philipp Plugmann (Hrsg.): Zukunftstrends und Marktpotenziale der Medizintechnik, Berlin 2011.
  3. Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online: Online-Arztpraxen fordern weitere Deregulierungen. In: Deutsche Apotheker Zeitung (DAZ). URL: www.deutsche-apotheker-zeitung.de
  4. Per Mausklick zum Arzt – Der Doktor wird digitaler. In: NRZ.de. URL: www.nrz.de, , abgerufen am 28. Dezember 2018.
  5. Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz – AMG). URL: www.gesetze-im-internet.de
  6. Sachverständigenausschuss für Betäubungsmittel nach § 1 Abs. 2 BtMG. In: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM, Bonn). URL: www.bfarm.de, agerufen am 29. Dezember 2018.
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Unsere Empfehlungen: Die besten Angebote!