Lamuna 20 / 30 bestellen: Online Rezept vom Arzt inkl.

Lamuna ist eine hormonhaltige Pille zur Verhinderung einer Schwangerschaft. Während es viele verschiedene Antibabypillen auf dem Markt gibt, beschäftigen wir uns im Folgenden mit der Zusammenstellung, Wirkung und Einnahme von Lamuna 20 und Lamuna 30. Wie viel kostet Lamuna und welche Erfahrungen wurden von Frauen gemacht?

Was genau ist Lamuna?

Bei Lamuna, auch bekannt unter dem Namen “Mercilon”, handelt es sich um eine Antibabypille, ein Empfängnisverhütungsmittel (s. auch Antibabypille online bestellen: Online Rezept vom Arzt). Es besteht aus den zwei weiblichen Geschlechtshormonen Desogestrel und Ethinylestradiol. Letzteres ist ein Östrogen, Desogestrel dagegen ein Gelbkörperhormon bzw. Gestagen.

Lamuna Pille online

Es ist eine niedrig dosierte Pille und wird auch als Einphasenpräparat bezeichnet, denn jede Tablette in einer Packung enthält die gleiche Dosierung.

Neben den beiden genannten Hormonen besteht die Lamuna-Pille aus weiteren Bestandteilen, die allerdings keine Auswirkungen auf die Verhütung haben. Das sind unter anderem Kartoffelstärke, Magnesiumstearat und Laktose-Monohydrat.

Grundsätzlich dient das Medikament der Schwangerschaftsverhinderung, kann aber auch auf Frauen mit unregelmäßiger oder seltener Menstruation sowie hormonell ausgelöster Akne positiv wirken.

Lamuna 20 und Lamuna 30

Die Lamuna-Pille ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich, und zwar als Lamuna 20 und Lamuna 30. Der einzige Unterschied ergibt sich aus einer unterschiedlichen Östrogendosierung pro Pille: Während Lamuna 20 nur 0,02 mg Ethinylestradiol enthält, sind es bei Lamuna 30 mit 0,03 mg Ethinylestradiol etwas mehr.

Der Desogestrelgehalt ist allerdings bei beiden mit 0,15 mg je Tablette gleich. Welche der zwei Optionen für Sie die geeignetste ist, entscheidet Ihr Frauenarzt nach einer umfassenden Beratung.

Wirkungsweise von Lamuna

Es gibt einige Antibabypillen, die nur das synthetische Gestagen Desogestrel enthalten. Ethinylestradiol hingegen wird mit einem Gestagen zusammen eingesetzt. Durch die Wirkung von zwei Hormonen ist mit Lamuna sozusagen ein doppelter Schutz geboten.

Das enthaltene Ethinylestradiol verhindert die Eireifung sowie den Eisprung. Desogestrel dagegen erschwert die Beförderung der Spermien, indem es den Muttermundschleim weniger durchlässig macht und sich die Gebärmutterschleimhaut nicht ausreichend aufbauen kann. Damit können sich befruchtete Eier nicht einnisten und eine Schwangerschaft erfolgreich verhindert werden.

desogestrel ethinylestradiol

Gefahren und Risiken

Wie bei jedem rezeptpflichtigen Medikament sollten Sie die Einnahme vorher mit Ihrem Gynäkologen gründlich besprechen, denn wie die meisten hormonellen Verhütungsmittel kann auch Lamuna unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen.

Dazu zählen allergische Reaktionen wie Juckreiz, juckende oder tränende Augen, Hautrötungen oder Probleme mit der Schleimhaut und Schnupfen bis hin zu ernsthaften und plötzlichen Atembeschwerden.

Aber auch bei einer Laktoseintoleranz sollten Sie aufgrund des beinhaltenden Laktose-Monohydrats vorher mit Ihrem Arzt sprechen.

Außerdem besteht eine erhöhte Gefahr von Blutgerinnseln, welche sich häufig im ersten Jahr oder bei mehrwöchig fehlender Einnahme bilden können. Bei Multipler Sklerose kann sich die Krankheit durch Lamuna verstärken. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte umgehend an einen Arzt.

Anleitung zur Einnahme von Lamuna 20 & 30

Lamuna sollte täglich zur gleichen Uhrzeit, optimalerweise abends, unzerkaut und mit viel Flüssigkeit eingenommen werden. Jeder Monatsstreifen ist mit Wochentagen markiert und kann Ihnen helfen, sich an die Einnahme zu erinnern. Zwischen zwei Pillen sollten im besten Fall 24 Stunden liegen.

Eine Packung beinhaltet 21 Tabletten. Nachdem Sie diese aufgebraucht haben, folgt eine Pause von sieben Tagen, damit Ihre Menstruation einsetzen kann. Beginnen Sie einen neuen Einnahmezyklus mit einer frischen Packung am 8. Tag.

Und zwar unabhängig davon, ob die Blutung noch andauert oder nicht. Lamuna hält den Verhütungsschutz während der einwöchigen Einnahmepause aufrecht.

Ersteinnahme und Wechsel zu Lamuna

Wenn Sie vor Lamuna keine andere hormonelle Verhütungsmethode angewendet haben, beginnen Sie mit der Einnahme am ersten Tag Ihrer Menstruation, also der erste Tag des Monatszyklus. Ein sofortige Wirkung der Antibabypille setzt sein. Es ist möglich, Lamuna zwischen dem zweiten und fünften Tag ihres Zykluses zu sich zu nehmen.

Bedenken Sie dann allerdings, eine zusätzliche hormonfreie Verhütungsmethode (z. B. Kondom) für die folgenden sieben Tage zu verwenden. Damit wird eine potentielle Schwangerschaft sicher vermieden.

Sollten Sie allerdings bereits eine andere kombinierte hormonhaltige Antibabypille eingenommen haben und zu Lamuna 20 wechseln, dann beginnen Sie mit Lamuna direkt am Tag, nachdem der Zyklus des vorherigen Präparats geendet hat. Das heißt es entsteht keine Einnahmepause. Bei einem Pillenwechsel sollten Sie sich vorher mit Ihrem Gynäkologen besprechen und beraten.

Verfahren bei vergessener Einnahme

Für den Fall, dass Sie eine Tablette Lamuna vergessen haben sollten, können Sie diese nachholen. Aber nur, solange nicht mehr als 12 Stunden vergangen sind. Das kann bedeuten, dass möglicherweise zwei Tabletten an einem Tag eingenommen werden. Bei mehr als 12 Stunden nehmen Sie die vergessene Pille dennoch ein, aber verwenden zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen.

Darüber hinaus kommt es darauf an, in welche Woche die Pille vergessen wurde und ob Sie in der Zwischenzeit Geschlechtsverkehr hatten. Explizite Handlungsinstruktionen sind auf der Packungsbeilage von Lamuna detailliert erklärt. Im Zweifelsfall sollten Sie immer Absprache mit Ihrem behandelnden Frauenarzt halten.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bei der Mehrheit von Medikamenten können leider auch durch die Einnahme der Lamuna-Pille Nebenwirkungen auftreten. Bei einer von zehn Frauen und damit sehr häufig besteht das Risiko von einer Gewichtszunahme, Kopf- Bauch- oder Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen bis hin zur depressiven Stimmung oder Übelkeit.

Gelegentlich kommt es zudem zu Hautausschlag oder Nesselsucht, Migräne, verminderter Libido, Durchfall und Erbrechen oder Wasseransammlungen im Körper. Zu guter Letzt ist eine Brustvergrößerung möglich.

Selten, aber dennoch nicht auszuschließen, sind allergische Reaktionen wie Hautausschläge, Kontaktlinsenunverträglichkeit, Blutgerinnsel im Herzen, Bein oder Lunge, Herzinfarkt, Schlaganfall oder gesteigerter Sexualtrieb und Gewichtsabnahme. Informieren Sie unmittelbar Ihren Gynäkologen, wenn Sie eine Veränderung Ihres Gesundheitszustandes feststellen.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Vor der Einnahme von Lamuna 20 / 30 sollte abgeklärt werden, welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln entstehen können und welche Medikamente die Wirkung des Verhütungsmittels bei gleichzeitiger Einnahme vermindern.

Dazu gehören zum einen bestimmte Antibiotika wie Ampicillin, Griseofulvin, Tetracycline und Rifampicin. Außerdem fallen Schlaf- und Gichtmittel, Aktivkohle und Antiepileptika ebenfalls darunter.

Besonders bei Johanniskrautpräparaten müssen Sie unbedingt auf ein weiteres Verhütungsmittel zurückgreifen, da es die Funktion von hormonelle Methoden abschwächt. Bei Durchfall oder Erbrechen ist leider auch kein 100-prozentiger Schwangerschaftsschutz garantiert.

Achten Sie bei der Verwendung von Lamuna auch auf Ihren Blutzuckerspiegel und Zwischenblutungen. Letztere sind ein Anzeichen für einen unzureichenden Empfängnisschutz.

Wichtige Gegenanzeigen von Lamuna 20 / 30

Vor der Einnahme von Lamuna 20 / 30 muss eine Schwangerschaft immer ausgeschlossen werden. Nur dann dürfen Sie die Pille einnehmen.

Wenn sie nach einer Schwangerschaft Lamuna einnehmen wollen, dann ist das nach abgeschlossener Stillzeit oder nach mindestens zwei Monatszyklen möglich. Brechen Sie die Einnahme umgehend ab, falls eine Schwangerschaft bei Ihnen festgestellt werden sollte.

Bei Veränderungen oder Wucherungen in der Gebärmutterschleimhaut, ungeklärten Blutungen oder eine besonders empfindlichen Reaktion auf einen Wirkstoff in Lamuna muss die Einnahme ebenfalls abgebrochen oder überhaupt nicht erst angefangen werden.

Speziell im Hinblick auf bösartige Tumore ist wichtig zu wissen, dass diese durch das Hormon Östrogen schneller wachsen. Bei folgenden Erkrankungen darf Lamuna 20 erst nach Absprache mit dem Arzt verschrieben werden:

  • Lebererkrankung
  • Adipositas oder Fettstoffwechselstörungen
  • Bluthochdruck (stark oder schwer behandelbar)
  • Sichelzellenanämie
  • Mittelohrschwerhörigkeit (verschlimmert durch eine vorherige Schwangerschaft)
  • Herpes Gestationis (entstanden durch eine vorherige Schwangerschaft)

Erfahrungen mit Lamuna

Die Erfahrungen mit Lamuna 20 / 30 sind gemischt, aber alles in allem relativ positiv. Besonders ihre Anwendung und Wirksamkeit konnte knapp 90 Prozent aller Frauen überzeugen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis war für über zwei Drittel der Anwenderinnen zufriedenstellend. Allerdings war Lamuna anscheinend nur mäßig verträglich, denn für fast die Hälfte aller Frauen (etwa 45 Prozent) hatte die Pille unangenehme Nebenwirkungen.

Manche hatten beispielsweise mit Beschwerden wie Zwischenblutungen und Kopfschmerzen zu kämpfen. Allerdings würden ca. 40 Prozent Lamuna weiterempfehlen. Grundsätzlich gilt, dass Erfahrungen bezüglich Antibabypillen immer individuell sind und nicht auf die Allgemeinheit bezogen werden können.

Kosten von Lamuna 20 / 30 in Deutschland

Sie haben die Möglichkeit, Lamuna 20 / 30 persönlich bei der Apotheke einzukaufen oder aber bequem und sicher online über verschiedene zertifizierte Online Apotheken oder Online-Kliniken zu bestellen. Die Antibabypille wird dann unverzüglich diskret zu Ihnen nach Hause geliefert.

Lamuna 20 / 30 sind in drei verschiedenen Packungsgrößen erhältlich: 1 x 21 Filmtabletten für 15,96 Euro, 3 x 21 Filmtabletten für 25,80 Euro und die preisgünstigste Variante von 6 x 21 Filmtabletten für 40,04 Euro.

Antibabypille mit Online Rezept bestellen:

Lamuna 20 / 30 online kaufen

Warum kann ich Lamuna 20 / 30 auf DoktorAbC.com kaufen?

Innerhalb der EU können Sie legal über lizensierte Online-Kliniken wie DoktorAbC.com das Medikament Lamuna erwerben. DoktorAbC.com ist problemlos über E-Mail, Live-Chat oder Telefon erreichbar.

Wie kann ich Lamuna 20 / 30 auf DoktorAbC.com bestellen?

Fordern Sie Lamuna über die Website an und füllen Sie einen kurzen Fragebogen bezüglich Ihrer Gesundheit aus. Nach eingehender Überprüfung durch einen registrierten Facharzt erhalten Sie ein Online Rezept und Lamuna wird direkt an Sie versandt.

Kann ich Lamuna 20 / 30 ohne Rezept kaufen?

Ein Verkauf von hormonellen Verhütungsmitteln ist grundsätzlich ohne Rezept ausgeschlossen. Sollte Lamuna für Sie passend sein, stellt Ihnen ein Arzt auf DoktorAbC.com das erforderliche Rezept aus.

Kann ich Lamuna 20 / 30 sicher über DoktorAbC.com bestellen?

DoktorAbC.com arbeitet ausschließlich mit zertifizierten Ärzten und lizensierten Produkten, daher ist Sicherheit garantiert.

Wie kann ich auf Treated.com bezahlen?

Bei der Bezahlung haben Sie die Wahl zwischen Kredit- und Debitkarten (Visa und Mastercard), Sofortüberweisung und Klarna.

Medikamente mit Online Rezept bestellen:

Quellen:

  1. The tiny pill which gave birth to an economic revolution. BBC. URL: bbc.co.uk
  2. Verhütung: Die Pille. In: Apotheken Umschau. URL: apotheken-umschau.de
  3. Gebrauchsinformationen: Mercilon. In: Merck Sharp & Dohme Ges.m.b.H. . URL: msd.at
  4. Beipackzettel: Mercilon Tabletten. In: Apotheken Umschau. URL: apotheken-umschau.de
  5. Jeremy A. Holtsclaw: Progress Towards the Total Synthesis of Desogestrel and the Development of a New Chiral Dihydroimidazol-2-ylidene Ligand. University of Michigan, 2007, S. 25: „In 1981, desogestrel was marketed as a new low dose oral contraceptive under the trade names Marvelon® and Desogen®.32“
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Unsere Empfehlungen: Die besten Angebote!