Tamiflu (Oseltamivir) bestellen: Online Rezept vom Arzt inkl.

Tamiflu ist ein Grippemittel und wird zur Vorbeugung und Behandlung bei der Virusgrippe Influenza angewendet. Im nachfolgende Artikel wird die Anwendung, Dosierung, seine Wirkung und Nebenwirkungen sowie Erfahrungen und die Kosten ausführlich erläutert.

Was ist Tamiflu (Oseltamivir)?

Tamiflu ist ein Virostatikum vom Hersteller Roche Pharma AG und wird zur Behandlung oder zur Vorbeugung bei der Virusgrippe Influenza angewendet. Die Wirksamkeit gilt als nachgewiesen.

Die Influenza, auch Grippe oder Virusgrippe genannt, ist eine fieberhafte Infektionskrankheit, die durch Tröpfcheninfektion oder Kontaktinfektion übertragen wird.

Krankheitszeichen einer Grippe sind oft plötzliches Fieber, Husten, laufende oder verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und sehr starke Müdigkeit. Die Influenza tritt nur während jährlicher Epidemien auf.

Außerhalb einer Epidemie können die grippeähnlichen Symptome auch durch Erkältungskrankheiten durch andere Viren auftreten. Besonders für Patienten, die durch Vorerkrankungen geschwächt sind, kann der Verlauf der Grippe schwerwiegende Folgen haben. Diese Patienten sollten besonders vorsichtig sein, wenn Anzeichen eines Grippe-Ausbruchs im Umfeld darauf schließen lassen.

Tamiflu

Eckdaten zu Tamiflu

  • Handelsname: Tamiflu
  • aktiver Wirkstoff: Oseltamivir
  • Wirkstoffklasse: Neuraminidasehemmer
  • Hersteller: Roche Pharma AG
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Wirkung von Tamiflu auf einen Blick

Tamiflu enthält den Wirkstoff Oseltamivir. Dieser Arzneistoff aus der Klasse der Neuraminidasehemmer behindert die weitere Verbreitung der echten, durch Influenza-A- oder B-Viren ausgelöste Grippe im menschlichen Körper.

Neuraminidasehemmer setzen das an der Oberfläche eines Grippevirus sitzende Enzym Neuroaminidase außer Gefecht. Dieses Eiweiß unterstützt die Ausschleusung von Viren aus bereits infizierten Zellen im menschlichen Körper.

Oseltamivir wirkt virostatisch, das heißt, die Viren werden an der Vermehrung gehindert. Der Wirkstoff kann eine Grippe nicht heilen, jedoch die Symptomatik einer Grippe mildern und den Krankheitsverlauf verkürzen. Tamiflu ist kein Ersatz für eine Grippeschutzimpfung und hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Grippeimpfstoffs.

Anwendungsgebiete: Wann wird Tamiflu verschrieben?

Tamiflu wird bei Erwachsenen, Jugendlichen, Kindern und Säuglingen eingesetzt zur

  • Behandlung der Virusgrippe Influenza
  • Vorbeugung einer Virusgrippe, wenn Sie mit einer an der Grippe erkrankten Person Kontakt hatten
  • Vorbeugung einer Virusgrippe, wenn eine Virus Grippe-Pandemie vorliegt

Die Einnahme von Tamiflu ersetzt keine Grippeschutzimpfung. Dieses Arzneimittel ist nur gegen Krankheiten wirksam, welche durch Influenzaviren ausgelöst werden. Bei Erkältungskrankheiten durch andere Viren ist das Medikament unwirksam.

Was sollten Sie vor der Einnahme mit Tamiflu beachten?

Tamiflu darf nicht eingenommen werden, wenn Sie gegen den Wirkstoff Oseltamivir allergisch sind oder Sie an einer schweren Nierenerkrankung leiden. Vor der Einnahme mit Tamiflu informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden, die Dosis muss vom Arzt dementsprechend angepasst werden.

Bei frühgeborenen Säuglingen, die aufgrund einer Grippeepidemie geschützt werden sollen, wird die Gabe durch den Arzt festgelegt. Setzen Sie Ihren Arzt über schwerwiegende Erkrankungen, ein geschwächtes Immunsystem oder chronische Erkrankungen des Herzens oder der Atemweg in Kenntnis.

In der Schwangerschaft und Stillzeit muss von einem Arzt entschieden werden ob Tamiflu für Sie geeignet ist.

Wie ist Tamiflu richtig einzunehmen?

Sie sollten innerhalb von 2 Tagen nach Auftreten der ersten Symptome mit der Behandlung beginnen.

Zur Behandlung einer Grippe nehmen

  • Jugendliche ab 13 Jahren, Kinder ab 40 kg Körpergewicht und Erwachsene täglich 2 Dosen a 75 mg ein.

Auch wenn Sie sich schnell besser fühlen, halten Sie bitte die Behandlungsdauer von 5 Tagen ein.

Bei Patienten mit einem schwachen Immunsystem beträgt die Behandlungsdauer 10 Tage

Zur Vorbeugung einer Grippe nach engem Kontakt mit einer an Grippe erkrankten Person nehmen

  • Jugendliche ab 13 Jahren, Kinder ab 40 kg Körpergewicht und Erwachsene täglich 1 Dosis von 75 mg ein.

Die Behandlung dauert 10 Tage

Zur Vorbeugung einer Grippe während eines Ausbruchs in der Bevölkerung nehmen

  • Erwachsene oder Patienten mit einem schwachen Immunsystem über einen Zeitraum von 6 Wochen täglich eine Dosis von 75 mg

Für Kinder von 1 bis 12 Jahren und einem Körpergewicht unter 40 kg steht Tamiflu in einer schwächerer Dosis von 30 mg oder 45 mg und zusätzlich als Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen zur Verfügung.

Die empfohlene Dosis richtet sich nach dem Körpergewicht des Kindes

Zur Behandlung einer Grippe nehmen

  • Kinder mit einem Körpergewicht von 10-15 kg täglich 2 Dosen a`30 mg
  • Kinder mit einem Körpergewicht von 15-23 kg täglich 2 Dosen a`45 mg
  • Kinder mit einem Körpergewicht von 23-40 kg täglich 2 Dosen a`60 mg

Die Behandlung dauert 5 Tage. Bei Kindern mit einem schwachen Immunsystem beträgt die Behandlungsdauer 10 Tage

Zur Vorbeugung einer Grippe oder noch Kontakt mit einer an Grippe erkrankten Person nehmen

  • Kinder mit einem Körpergewicht von 10-15 kg täglich 1 Dosis von 30 mg
  • Kinder mit einem Körpergewicht von 15-23 kg täglich 1 Dosis von 45 mg
  • Kinder mit einem Körpergewicht von 23-40 kg täglich 1 Dosis von 60 mg

Die Behandlung dauert 10 Tage. Die Anwendung bei Säuglingen unter einem Jahr (0-12 Monate) sollte auf die Beurteilung eines Arztes beruhen der Nutzen und Risiko einer Behandlung für den Säugling abwägt.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen hat Tamiflu keine Auswirkungen.

Wie wird Tamiflu eingenommen?

Sie können Tamiflu mit oder ohne Nahrungsmittel unzerkaut mit etwas Wasser einnehmen. Um das Risiko von Übelkeit und Erbrechen zu vermeiden wird jedoch empfohlen Tamiflu zu den Mahlzeiten einzunehmen. Sie dürfen die Kapseln nicht kauen und nicht zerbrechen.

Überdosierung / Einnahme vergessen

Falls Sie eine größere Menge von Tamiflu eingenommen haben brechen Sie die Einnahme sofort ab und setzen sich unverzüglich mit Ihrem Arzt oder Apotheker in Verbindung.

Wenn Sie die Einnahme von Tamiflu vergessen haben, nehmen Sie nicht die doppelte Menge, sondern setzen die Einnahme normal fort.

Wenn Sie die Einnahme von Tamiflu abbrechen

Falls Sie die Behandlung abbrechen, treten keine nachteiligen Wirkungen auf. Wird die Behandlung jedoch zu früh beendet können die Grippesymptome wieder auftreten. Halten Sie sich bei der Anwendung des Arzneimittels an die von Ihrem Arzt verordnete Dosis.

Welche Nebenwirkungen von Tamiflu sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch Tamiflu Nebenwirkungen haben.

Seltene Nebenwirkungen von Tamiflu

  • schwere allergische Reaktionen mit Schwellungen von Gesicht und Haut, niedriger Blutdruck und Atembeschwerden, juckender Hautausschlag
  • plötzlich beginnende Leberentzündung, gelbliche Verfärbung von Haut und Augenweiß, Verhaltensänderungen
  • plötzliches Auftreten starker Schwellungen – hauptsächlich im Bereich von Hals und Kopf, einschließlich Zunge und Augen, begleitend mit Atembeschwerden
  • schwere, eventuell lebensbedrohliche allergische Reaktion, schwere Entzündung der Haut und der Schleimhaut – zuerst mit Fieber, Rachenschmerzen und Müdigkeit, Hautausschlag mit Blasenbildung, schuppende Haut, mögliche Atembeschwerden, niedriger Blutdruck
  • Magen-Darm-Blutungen
  • Erkrankungen des Nervensystems und der Psyche
  • Bei diesen Symptomen suchen Sie sofort einen Arzt auf!

Gelegentliche Nebenwirkungen von Tamiflu

  • Herzrhythmusstörungen
  • Allergische Reaktionen
  • Krampfanfälle
  • Leichte bis schwere Leberfunktionsstörungen
  • Hautreaktionen
  • Veränderter Bewusstseinsgrad

Häufige Nebenwirkungen auf einen Blick

  • Erbrechen
  • Fieberbläschen
  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Fieber
  • Schmerzen in den Gliedmaßen
  • Laufende Nase
  • Schlafstörungen
  • Bauchschmerzen
  • Müdigkeit
  • Bronchitis
  • Völlegefühl
  • Infektionen der oberen Atemwege
  • Magenverstimmung
  • Erbrechen
  • Benommenheit

Wechselwirkungen von Tamiflu

Es kann zu Wechselwirkungen zwischen mehreren Arzneimitteln kommen, wenn Sie diese gleichzeitig anwenden.

Mit Tamiflu können, bei gleichzeitiger Einnahme mit den Wirkstoffen Chlorpropamid (zur Behandlung von Diabetes), Probenecid (zur Behandlung von Gicht), Methotrexat (ein Medikament zur Behandlung von rheumatoider Arthritis) und Phenylbutazon (Anwendungsbereich Schmerzen und Entzündungen) Wechselwirkungen auftreten.

Generell sollten Sie vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel den Arzt darüber informieren welche Medikamente sie bereits anwenden, um individuelle Risiken abzuklären. Das Absetzen von bisher eingenommenen Präparaten kann die Wirkung von Tamiflu ebenfalls verändern und sollten dem behandelnden  Arzt mitgeteilt werden.

Tamiflu Erfahrungen

Die Mehrzahl der Anwender haben mit der Wirksamkeit, der Anwendung und der Verträglichkeit gute Erfahrungen gemacht. Ebenso konnte das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Die meisten Anwender konnten schon nach wenigen Tagen eine Verbesserung ihrer Krankheitszeichen bemerken. Lediglich leichte Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Hautausschlag wurden von den meisten Nutzern berichtet. Keine Nebenwirkungen traten bei 26 Prozent der Befragten ein.

Was kostet Tamiflu mit Online Rezept?

Die nachfolgenden Preise dienen nur als Richtwert, zu welchem Preis Tamiflu in Online-Apotheken angeboten wird. Die Kosten variieren je nach Anbieter, Darreichungsform (Hartkapsel oder Suspension) und Dosis des Wirkstoffes.

  • Tamiflu 6 mg/ml 65 ml. 84,50 Euro
  • Tamiflu 30 mg 10 Kapseln 53,70 Euro
  • Tamiflu 45 mg 10 Kapseln 72,00 Euro
  • Tamiflu 75 mg 10 Kapseln 77,00 Euro

Kann ich Tamiflu rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Tamiflu ist in Deutschland rezeptpflichtig. Der Wirkstoff Oseltamivir kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Eine Beratung durch einen Arzt ist sehr wichtig.

Nur durch einen Arzt kann die Eignung für dieses Medikament festgestellt werden, indem sich dieser ein Bild über den Krankheitsverlauf, die Medikamenteneinnahme und die Krankengeschichte des Patienten machen kann. Somit ist der Arzt in der Lage eine geeignete Dosierung des Arzneimittels vorzunehmen oder eine Eignung auszuschließen.

Tamiflu ohne Rezept kaufen – Gefahren und Risiken

Tamiflu ist in Deutschland verschreibungspflichtig und kann weder in stationären Apotheken noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden.

Online Anbieter, welche das Grippemittel Tamiflu ohne Rezept verkaufen und auf eine ärztliche Verordnung verzichten sind als unseriös zu bewerten.

Hier sollte Vorsicht geboten sein!

Zum größten Teil sind diese Medikamente Fälschungen und stellen ein großes Risiko für die Gesundheit des Patienten dar. Die Zusammensetzung des Präparates kann vom Original-Medikament abweichen oder auch andere Substanzen enthalten, welche zu gesundheitlichen Schäden führen können oder auch lebensbedrohlich für den Patienten sind.

Weiter ist nicht sichergestellt, unter welchen Voraussetzungen die Plagiate hergestellt wurden. Es kann zu Verunreinigungen kommen, die die Gesundheit gefährden oder auch lebensbedrohlich sind. Bei einem in Deutschland oder in Europa zugelassenen Medikament sind bestimmte Maßstäbe, Regeln und Gesetze verpflichtend.

Diese Handlung ist in Deutschland illegal. Weiter ist der Versand nach Deutschland ohne Rezept oder ärztliche Befragung rechtswidrig. Wer sich das Arzneimittel bei einem solchen Anbieter bestellt ist an dieser illegalen Vorgehensweise beteiligt und kann bei einem möglichen Rechtsstreit ebenfalls zu der Sachlage befragt werden.

Wie kann ich Tamiflu sicher online kaufen – wie funktioniert es?

Warum kann ich Tamiflu online kaufen?

Die Online Praxis treated.com bietet private Konsultationen, Rezeptausstellungen und Lieferung von Arzneimitteln an. Treated.com ist in Großbritannien bei der englischen Gesundheitsbehörde (General Pharmaceutical Council) registriert und wird von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) reguliert.

Wie kann ich Tamiflu online bestellen?

Der von Ihnen online ausgefüllte Fragebogen wird von einem der Ärzte auf die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen geprüft und die gesundheitlichen Daten erfasst. Alle Ärzte sind in der EU registriert.

Kann ich Tamiflu ohne Rezept kaufen?

Ist das rezeptpflichtige Medikament, basierend auf die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, für Sie geeignet, wird ein Rezept ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Nach nochmaliger Prüfung durch einen Apotheker wird Ihr Arzneimittel an Sie versendet.

Ist es sicher, Tamiflu online zu kaufen?

Ja, die Onlinepraxis treadet.com arbeitet ausdrücklich nur mit registrierten Ärzten, Apotheken und zugelassenen Medikamenten.

Die von Treated.com angebotenen Medikamente sind alle von der MHRA zugelassen und werden von namhaften Großhändlern geliefert. Bei Medikamenten zur Behandlung chronischer Erkrankungen muss der Patient zur Erstdiagnose seinen Hausarzt aufsuchen. Ist diese erfolgt, kann der Patient die Medikamente bei Treadet.com nachbestellen.

Wie kann ich bei Treated.com bezahlen?

Zahlungen für Produkte oder Dienstleistungen können bei Treate.com per Kredit- und Bankkarte, per Nachnahme oder auf Rechnung (innerhalb von 14 Tagen) bezahlt werden.

Quellen:

  1. Dominguez EA, Taber LH, Couch RB. Comparison of rapid diagnostic techniques for respiratory syncytial and influenza. A virus respiratory infections in young children. J Clin Microbiol. 1993; 31: 2286-90.
  2. A. Wallenstein et al.: Compliance and side effects of prophylactic oseltamivir treatment in a school in South West England. In: Eurosurveillance. Band 14, Nr. 30, 2009.
  3. Oxford JS, Lambkin R. Targeting influenza virus neuraminidase – a new strategy for antiviral therapy. In: Drug Discovery Today 1998; 3: 448-56.
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Unsere Empfehlungen: Die besten Angebote!