Viagra Connect online bestellen – In Deutschland möglich?

Viagra Connect wird genau wie Viagra gegen Erektionsstörungen bei erwachsenen Männern eingesetzt. England ist das weltweit erste Land, in dem das Arzneimittel rezeptfrei erhältlich ist.

Die britische Arzneimittelbehörde MHRA genehmigte Viagra Connect im Jahre 2018 und machte es durch die Aufhebung der Rezeptpflicht leichter zugänglich. Der Gesetzgeber erhofft sich davon einen Rückgang von illegalen Medikamenten, die die Gesundheit der Anwender stark belasten können.Sollten Sie planen Viagra Connect aus England zu bestellen, müssen Sie allerdings einige Dinge beachten.

Viagra Connect: Eine Alternative zu Viagra?

Der amerikanische Arzneimittelhersteller Pfizer vertreibt Viagra erfolgreich seit seiner Entdeckung. Auch Viagra Connect wird von Pfizer produziert und kann in England rezeptfrei erworben werden. Die Dosis von Viagra Connect ist 50 mg Sildenafil. Da sie den gleichen Wirkstoff enthält und auch gleich dosiert ist, gilt Viagra Connect als vollwertige, rezeptfreie Alternative zu Viagra.

Viagra Connect kaufen

Trotzdem unterliegt Viagra Connect der Apothekenpflicht und kann nur in niedergelassenen Apotheken oder Versandapotheken erworben werden, wobei Sie bei Versandapotheken allerdings wiederum eine ePrescription benötigen, die vom Online-Arzt ausgestellt werden kann.

Die Rezeptpflicht für Viagra innerhalb Deutschlands dient immer dem Schutz der Patienten. Deshalb sollte man niemals Webseiten vertrauen, die Viagra rezeptfrei per Online-Bestellung liefern. Neben gesundheitlichen Risiken kann es zu strafrechtlicher Verfolgung in Deutschland kommen. Der Tatbestand wäre illegaler Medikamentenhandel.

Weitere Informationen zu Viagra:

Warum ist Viagra Connect rezeptfrei erhältlich?

Die Rezeptpflicht dient, wie bereits erwähnt, dem Schutz des Patienten vor gefälschten und gesundheitsschädlichen Arzneimitteln. In Deutschland sind Viagra, Viagra Connect sowie die anderen PDE-5-Hemmer immer noch rezeptpflichtig. In England hat die zuständige Regulierungsbehörde die Rezeptpflicht für Viagra Connect aufgehoben, um den illegalen Medikamentenhandel zu unterbinden.

Denn innerhalb der letzten Jahre wurden gefälschte und illegale Medikamente im Wert von mehreren Millionen Pfund beschlagnahmt. Den Patienten soll der Zugang zu legalen Original-Medikamenten erleichtert werden, indem zum Beispiel, die Hürde des Schamgefühls mit seinem Arzt zu sprechen, aufgehoben wird.

Wann wird Viagra Connect eingesetzt?

Die britische Arzneimittelbehörde wollte Männern, die unter folgenden Problemen leiden eine legale und unkomplizierte symptomatische Behandlung mit Viagra Connect bieten:

  • Über die Hälfte der Versuche für eine Erektion bleiben unzufriedenstellend.
  • Die Erektion ist unzureichend, erschlafft schnell oder ist nicht hart genug.
  • Auch Erektionsprobleme, die aufgrund von Stress in der Arbeit, im Alltag des Behandelten entstehen, können mit Viagra Connect behandelt werden.

Viagra Connect

Für viele Männer bleiben Erektionsstörungen ein unangenehmes Tabu-Thema. Um den illegalen Medikamentenkauf zu unterbinden wurde Viagra Connect daher als rezeptfrei erklärt.

Wie wirkt Viagra Connect?

Viagra Connect wirkt genau wie Viagra als PDE-5-Hemmer. Das bedeutet die Botenstoffe werden gehemmt, die eine Erektion erschlaffen lassen, beziehungsweise, welche das Zustandekommen einer Erektion verhindern können. Der Wirkstoff von Viagra Connect ist Sildenafilcitrat.

Der Wirkstoff verbessert seit seiner Entdeckung die Lebensqualität von Männern mit Erektionsproblemen, da er bei Einnahme eine Entspannung der Blutgefäße bewirkt und somit mehr Blut in den Penis fließen kann. Das führt zu einer Verstärkung der Erektion.

Wirkung von PDE-5-Hemmern

Verhältnismäßig betrachtet, sind PDE-5-Hemmer wie Viagra Connect sichere Medikamente. Sie müssen allerdings wissen, dass die Kombination von Viagra Connect mit anderen Medikamenten, mit Alkohol oder mit der Aufnahme von Nitraten, die auch in Lebensmitteln wie der Grapefruit reichlich enthalten sind, die Wirkung beeinflussen oder gar starke Nebenwirkungen hervorrufen können.

Aufgrund der damit entstehenden Gefahren für die Gesundheit, sollten Sie nicht davon ausgehen, dass Viagra Connect in Zukunft in Deutschland rezeptfrei erhältlich ist. Vertrauen Sie niemals Internetanbietern, die Viagra ohne Rezept ausgeben würde. Diese Anbieter gelten als unseriös und sind deshalb zu meiden.

Lesen Sie auch:

Viagra Connect und Viagra: Worin liegen Gemeinsamkeiten – wo die Unterschiede?

Beide Arzneimittel, Viagra und Viagra Connect, werden von Pfizer in Tablettenform vertrieben. Das Design der populären blauen Pille ist bei Viagra und Viagra Connect gleich. Erkennen können Sie die Original-Tablette anhand folgender Merkmale:

  • Die Pillen sind blau und haben die Form einer Raute.
  • Die Gravuren sind auf beiden Seiten zu finden. Während auf einer Seite Pfizer eingraviert ist, finden Sie auf der anderen Seite V50, wenn es sich um Viagra Connect handelt.

Weitere Unterschiede der beiden Medikamente zur Behandlung von erektilen Dysfunktionen können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Viagra Präparate sind in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Viagra Connect weist jedoch immer die gleiche Dosierung des aktiven Wirkstoffes auf. Es handelt sich um eine gut verträgliche 50 mg Dosierung.
  • Für den Erhalt von Viagra Connect genügt in England ein beratendes Gespräch in einer ansässigen Apotheke und Sie benötigen keine Vorlage eines Rezeptes. Viagra ist weiterhin rezeptpflichtig.
  • Für den Kauf von Viagra Connect und Viagra in Online-Apotheken ist weiterhin ein Online-Rezept notwendig, welches Sie von Ihrem Zuhause aus vom PC über seriöse Online-Apotheken erwerben können.

Gemein haben die beiden Präparate auch die Einnahme. Denn sowohl Viagra als auch Viagra Connect wird oral und circa 60 Minuten vor der gewünschten Wirkung eingenommen. Schwere Mahlzeiten verzögern bei beiden Medikamenten das Einsetzen der Wirkung, weshalb Sie auf den Genuss von schwerem Essen vor der Einnahme von Viagra Connect verzichten sollten.

Viagra vs Viagra Connect

Der Arzneimittelhersteller selbst hat die Wirksamkeit bei 4 von 5 Männern als sehr zufriedenstellend erkannt und das Medikament als geeignet empfunden die Symptome von Erektionsstörungen zu behandeln.

Solange Sie Viagra richtig dosieren, geht Ihre Erektion zurück, sobald es zu einem Samenerguss gekommen ist.

Die Kosten von Viagra und Viagra Connect

Die Krankenkasse unterstützt die symptomatische Behandlung erektiler Dysfunktionen nicht. Bei Viagra und Viagra Connect handelt es sich um Lifestyle Medikamente, die zwar die Lebensqualität verbessern, jedoch keine Lebensnotwendigkeit haben. Deshalb lohnt sich ein Blick auf die Preisunterschiede unterschiedlicher Präparate. Außerdem können Sie erwägen bei guter Verträglichkeit Großpackungen zu kaufen, um den Stückpreis pro Tablette zu senken.

An dieser Stelle sollten Sie nochmals daran erinnert werden, dass Sie trotz der höheren Preise Ihrer Gesundheit zuliebe auf das Original-Produkt oder zugelassene Generika zurückgreifen sollten. Medikamente, die um vieles günstiger zu kaufen sind, Teil einer Sonderaktion mit extremen Rabatten oder sogar als Gratis-Muster online zu bestellen sind, sind höchstwahrscheinlich gefälschte und gesundheitsgefährdende Muster.

Die höheren Preise der Original-Medikamente erklären sich aufgrund der langen und teuren Prozesse in der Medikamenten-Herstellung sowie der kostspieligen Erstzulassung auf dem Markt. Durch diese Prozesse kann allerdings gewährleistet werden, dass nur gut verträgliche und wirksame den Markt erreichen können.

Mehr zu Viagra:

Die Preise von Viagra und Viagra Connect online

In Online-Apotheken wie treated.com bekommen Sie Viagra und Viagra Connect zu ähnlichen, wenn nicht sogar denselben Preisen.

  • Viagra 50 mg 4 Tabletten für 30 £/ 33 €
  • Viagra 50 mg 8 Tabletten für 45 £/ 50 €
  • Viagra Connect mit 50 mg Dosierung 4 Tabletten für 30 £/ 33 €
  • Viagra Connect mit 50 mg Dosierung 4 Tabletten für 45 £/ 50 €

Wer kann Viagra Connect einnehmen?

Beachten Sie bitte, dass das Lesen der Packungsbeilage bei allen Medikamente, somit auch bei PDE-5-Hemmern, wichtig ist. Hier sind alle essenziellen Informationen des Herstellers aufgelistet und Sie erfahren alle Details zu korrekter Einnahme, Gegenanzeigen oder Nebenwirkungen.

Geeignet ist Viagra Connect grundsätzlich für gesunde Männer über 18 Jahren, die keinerlei Gegenanzeigen aufweisen oder gar allergisch auf Inhaltsstoffe reagieren. Weder Frauen noch Kinder oder Teenager, die sich inmitten der hormonellen Umstellung befinden, sollten Viagra Connect einnehmen.

Männer, die bereits gute Erfahrungen mit verschreibungspflichtigen Viagra haben, können problemlos auf Viagra Connect umsteigen. Allen anderen ist eine Absprache mit einem Arzt nahezulegen.

Außerdem können Männer innerhalb der EU den Service einer Online-Arztpraxis in Anspruch nehmen: Sie können auf treated.com einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, der Ihre gesundheitlichen Daten erfasst und von einem in der EU zugelassenen Arzt geprüft wird. Der Arzt kann anhand Ihrer Angaben feststellen, ob Sie für die Behandlung mit Viagra Connect geeignet sind und Ihnen bei Eignung ein Online-Rezept ausstellen. Unabhängig davon, ob es sich um ein Erstrezept oder Folgerezept handelt, erhalten Sie damit Ihr Medikament von der Partnerapotheke von treated.com. Natürlich wird es diskret verpackt an Ihre Wunschadresse geliefert.

Wo kann man Viagra Connect kaufen?

Rezeptfrei oder nicht, Viagra Connect ist natürlich nicht an der Supermarktkasse erhältlich, sondern der Verkauf ist vielmehr an Apotheken und Online-Apotheken gebunden.

Patienten müssen vor dem Kauf in einer stationären Apotheke ein beratendes Gespräch führen. Wollen Sie Viagra Connect online kaufen, benötigen Sie eine ePrescription, die von einem in der EU-zugelassenen Arzt ausgestellt wird und direkt an die Partnerapotheke geschickt wird, die sich diskret und schnell um Ihre Bestellung sowie deren Versand kümmert.

Auch in Deutschland können Sie sich ein Online-Rezept ausstellen lassen und sich das Medikament von Online-Apotheken wie Treated.com liefern lassen. Die Richtlinien in der EU zum Thema Mobilität der Patienten erlauben Bürgern der EU seine ärztlichen Behandlungen auch in einem EU-Ausland machen zu können. Dies inkludiert die Ausstellung von Online-Rezepten durch einen Arzt, der auf einer seriösen Online-Plattform beratende Leistungen anbietet.

Verzichten Sie auf das Bestellen von Viagra Connect auf Webseiten, die kein Rezept von Ihnen verlangen, die Rabattaktionen anbieten oder Gratis-Muster des Medikaments ausgeben. Außerdem sollten Sie auf folgende Merkmale achten, um eine sichere Online-Praxis von einer unseriösen zu unterscheiden:

  • Das EU-Sicherheitslogo enthält die Registrierungsnummer der Online-Arztpraxis und mit einem Klick können Sie alle wichtigen Daten im Register überprüfen.
  • Logos unabhängiger Prüfstellen wie der Care Quality Commission sowie das letzte Datum eines Prüfverfahrens.
  • Eine seriöse, fehlerlose URL sowie keine übermäßige Anzahl an Rechtschreibfehlern oder seltsamer Formulierungen.
  • Ein Impressum und ein Auftritt der erklärt, wer hinter diesem Unternehmen steht.
  • Eine SSL-Verschlüsselung bei der Abwicklung von Zahlungen und generell gängige Zahlungsmittel als Zahlungsoption.

Das Fazit zu Viagra Connect in Deutschland kaufen

Als EU-Bürger sind sie dazu befugt Online-Behandlungen in Anspruch zu nehmen. Das gilt auch für die Bestellung von Viagra Connect aus einer Online-Apotheke. Allerdings benötigen Sie immer ein Online-Rezept. Diese kann Ihnen ein zugelassener Arzt von einer seriösen Website wie Treated.com ausstellen.

Für die Einnahme sind Sie geeignet, wenn Sie ein gesunder Mann über 18 Jahren sind, der keinerlei Gegenanzeigen aufweist und die korrekte Dosierung und Einnahme-Empfehlungen einhält. Außerdem ist es von Vorteil Großpackungen zu kaufen, wenn Sie wissen, dass Sie das Medikament vertragen. So können Sie etwas Geld sparen.

Sie müssen übrigens keinesfalls Viagra von Pfizer kaufen, sondern Sie können auch Generika erwerben, die denselben Wirkstoff, Sildenafil, enthalten und ähnlich wirken. Seit dem Jahr 2013 ist das Patent für Viagra abgelaufen und viele weitere Hersteller, darunter Hexal und Ratiopharm, haben ihr eigenes Präparat zur Behandlung erektiler Dysfunktionen auf den Markt gebracht.

Achten Sie beim Online-Kauf jedoch stets auf eine sichere Verbindung, sowie die Sicherheitsmerkmale der EU und bestellen Sie rezeptpflichtige Medikamente wie Viagra niemals ohne Vorlage eines Rezeptes, da Sie sich sonst strafbar machen. Außerdem können Sie die Medikamente anhand weniger Merkmale auf Originalität selbst Zuhause prüfen. Verspüren Sie Nebenwirkungen sollten Sie das Medikament absetzen und einen Arzt in Ihrer Nähe aufsuchen, um über die Weiterbehandlung mit Viagra Connect zu entscheiden.

Potenzmittel mit Online-Rezept bestellen – Wie funktioniert es?

Warum kann ich Viagra Connect mit Online-Rezept kaufen?

Viagra Connect ist in Online-Apotheken mit Online-Rezept erhältlich. Innerhalb der EU sind EU Bürger dazu berechtigt Fernbehandlungen über registrierte Online-Arztpraxen in Anspruch zu nehmen.

Wie kann ich Potenzmittel online bestellen?

Sie füllen den medizinischen Fragebogen auf Treated.com aus. Ein zugelassener Arzt prüft Ihre Eignung und stellt Ihnen ein Rezept aus. Die Partnerapotheke liefert Viagra Connect direkt und diskret per Post an Sie aus.

Treated Erfahrungen

Kann ich Viagra Connect ohne Rezept kaufen?

Nein. Für den Kauf aus Deutschland benötigen Sie für Viagra Connect eine ePrescription. Ein Facharzt von Treated.com kann Ihnen diese ausstellen.

Ist es sicher Medikamente bei Treated.com zu bestellen?

Ja. Als zertifizierter Anbieter arbeitet Treated.com ausschließlich mit zugelassenen Ärzten und Original-Medikamenten.

Wie kann ich meine Bestellung bezahlen?

Treated.com akzeptiert Ihre Zahlung per Kredit- und Debitkarte, per Überweisung und per Nachnahme sowie auf Rechnung.

Das könnte Sie interessieren:

Quellen:

  1. MHRA reclassifies Viagra Connect tablets to a Pharmacy medicine (2017). In: Medicines and Healthcare products Regulatory Agency, online-Pressemitteilung. [online] URL: www.gov.uk, abgerufen am 30. Mai 2020.
  2. Fachinformation (Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels) VIAGRA®. In: Pfizer.de. URL: www.pfizer.de, abgerufen am 5.Juni 2020.
  3. Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online: Viagra ohne Rezept in Apotheken. In: Deutsche Apotheker Zeitung. URL: www.deutsche-apotheker-zeitung.de, abgerufen am 30. Mai 2020.
  4. VIAGRA connect. In: Pfizer Consumer Healthcare. URL: www.viagraconnect.co.ukabgerufen am 30. Mai 2020.
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter