Viagra Generika online kaufen: Online Rezept vom Arzt inkl.

Statistiken zufolge leiden in Deutschland rund zwei Prozent der Männer unter 40 Jahren unter Erektionsstörungen und mit zunehmendem Alter entwickeln bis zu 54 Prozent der Männer dieser Funktionsstörung. Durch Viagra Generika können Sie sich trotz erektiler Dysfunktion ein erfülltes Liebesleben ermöglichen.

Online existieren mehrere Anbieter für Viagra Generika, darunter teils legal und teils illegal handelnde Verkäufer. Wir erklären Ihnen im Folgenden alles Wichtige zu Viagra Generika und wie Sie die Arzneimittel sicher kaufen können.

Viagra Generika im Überblick

Das Potenzmittel Viagra mit dem enthaltenen Wirkstoff Sildenafil verbessert die Erektionsfähigkeit und unterstützt Sie bei Erektionsstörungen. Somit kann die Qualität Ihres Sexuallebens deutlich erhöht werden. Der Wirkstoff Sildenafil war noch vor Jahrzehnten zur Behandlung von Blutdruckproblemen verwendet worden, bis die Möglichkeit zur Behandlung von Erektionsstörungen entdeckt wurde. Daraufhin hat das Pharmaunternehmen Pfizer sich den Wirkstoff für die Behandlung von erektilen Funktionsstörungen patentieren lassen.

Sildenafil

Nachdem das Patent auslief, wurde es auch für weitere Unternehmen möglich, Generika mit dem Wirkstoff Sildenafil zu vertreiben. Viagra Generika enthalten denselben Arzneiwirkstoff, Sildenafil, wie auch das ursprüngliche Medikament. So entstanden unter anderem folgende Generika von Viagra:

  • Sildenafil-ratiopharm
  • SildeHEXAL
  • Sildenafil stada
  • Sildenafil Pfizer
  • Sildenafil 1 A Pharma

Viagra Generika erhalten Sie beispielsweise bei folgenden zwei Online-Apotheken:

Treated.com als sicherer Anbieter für Viagra Generika

  • behandelt Patienten seit 2015 online
  • TrustScore: 4,8 von 5 Punkten
  • Sildenafil bereits ab 68,- Euro
  • mit 24h-Lieferung

Treated Erfahrungen

Viagra Generika sicher bei doktorabc.com kaufen

  • Online-Arztpraxis und -Apotheke
  • TrustScore: 4,9 von 5 Punkten
  • Sildenafil ab 54 Euro erhältlich
  • Kostenfreie Lieferung am Folgetag inklusive

Sildenafil kaufen

Viagra Generika rezeptfrei in Deutschland kaufen – geht das?

Viagra, mit dem Wirkstoff Sildenafil, ist in Deutschland rezeptpflichtig. Auch Viagra Generika können, da sie denselben Wirkstoff enthalten, nur gegen Vorlage eines gültigen Rezeptes verkauft werden. Verkauft ein Anbieter Ihnen Viagra Generika angeblich rezeptfrei, handelt er illegal.

Um ein gültiges Rezept zu erhalten, müssen Sie nicht unbedingt Ihren Hausarzt oder einen Urologen aufsuchen, dieses kann auch online erfragt werden. Diese Möglichkeit ein Rezept im Internet zu erhalten ist jedoch in Deutschland nicht gegeben, um das Risiko von Fehldiagnosen und deren möglichen gesundheitlichen Folgen zu minimieren.

Doch auch in Deutschland gibt es die Möglichkeit zum Kauf von Viagra Generika ohne einen persönlichen Arztbesuch. Bei treated.com kann Ihnen online, von den zugelassenen Ärzten, ein gültiges Rezept ausgestellt werden, welches im Anschluss in der Regel automatisch an eine Online-Apotheke weitergeleitet wird, die Ihnen das Viagra Generikum zukommen lässt.

So dürfen Ihnen Online-Rezepte für Viagra Generika, von zugelassenen und registrierten Ärzten aus bestimmten Ländern wie Großbritannien, ausgestellt werden. Auch der anschließende Kauf und Versand des Medikamentes nach Deutschland ist so legal.

Medikamente im Check:

Warum brauche ich für Viagra Generika ein Rezept?

Bei der Einnahme von Medikamenten besteht immer das Risiko von Neben- und Wechselwirkungen, deshalb sind sie grundsätzlich nicht für jeden Menschen geeignet.

Ebenso verhält es sich bei Viagra Generika. Unter bestimmten Umständen, die Sie mit Ihrem Arzt besprechen, sollten Sie den Wirkstoff Sildenafil nicht einnehmen. Deswegen steht er in Deutschland nur nach Vorlage eines Rezeptes zum Verkauf.

Der Wirkstoff Sildenafil sorgt in Ihrem Körper für einen stärkeren Blutfluss, damit mehr Blut in die Schwellkörper Ihres Penis gelangen kann. So wird eine stärkere und längere Erektion erreicht, wobei die Wirkungsdauer von Ihrem verwendeten Generikum sowie Ihren körperlichen Vorraussetzungen abhängt.

Diese positive Wirkung kann jedoch auch unangenehme Begleiterscheinungen mit sich ziehen, besonders wenn Sie sich nicht zuvor mit Ihrem Arzt über Wechselwirkungen und eine angemessene Anwendung sowie Dosis beraten haben. Daher sind Viagra Generika zum Schutz der Anwender in Europa rezept- und verschreibungspflichtig.

Viagra Generika in Deutschland online kaufen: Risiken und Gefahren

Seit das Patent für das originale Viagra des Pharmaunternehmens Pfizer abgelaufen ist, dürfen weitere Hersteller Generika mit den enthaltenen Wirkstoff Sildenafil anbieten. Hierbei handelt es sich um Kopien, die zwar anders heißen, aber identisch wirken.

Doch neben legalen, sicheren Kopien, sind seit Patentablauf auch illegale Generika auf dem Markt. Diese sind nicht getestet, geprüft und keineswegs zum Verkauf zugelassen. Kaufen Sie ein solches, gänzlich rezeptfreies Medikament, laufen Sie Gefahr eine gesundheitsschädigende Fälschung zu erhalten.

In den vergangenen Jahren erlitten viele Anwender dieser Medikamentenfälschungen schwere gesundheitliche Schädigungen. Auch Todesfälle, insbesondere durch das erhöhte Risiko für Schlaganfälle sowie Herzinfarkte, sind bekannt.

Darüber hinaus ist bei der Einnahme rezeptfreier Medikamentenfälschungen das Risiko schwerer Neben- und Wechselwirkungen deutlich erhöht, denn die ausbleibende Prüfung und Zulassung ermöglicht Herstellern die Zugabe nicht erprobter Zusatzstoffe und gesundheitsschädigender Dosen des enthaltenen Wirkstoffes.

Käufer gehen bei einer solchen Bestellung zusätzlich ein hohes finanzielles Risiko ein, denn illegale Verkäufer versenden Medikamente häufig trotz Zahlung nicht. Käuferschutz ist hier nicht gegeben, die Überweisungen ins Ausland sind oft mit hohen Gebühren verbunden und falls doch eine Lieferung der Medikamente erfolgt, wird diese oft vom Zoll einbehalten oder enthält keine, zu wenige oder die falschen Wirkstoffe.

Erfahrungen von Anwendern, die Viagra Generika günstig online kaufen

Bei Patienten, die Online-Apotheken wie treated.com verwenden, um sich im Internet ein Rezept für das Viagra Generikum ausstellen zu lassen und es im Anschluss zugeschickt zu bekommen, zeigt sich eine hohe Kundenzufriedenheit von 90 Prozent. Besonders die hohe Anonymität der Patienten bei dem Bezug der Viagra Generika wird dabei gelobt, denn nicht jeder Mann möchte seine Beschwerden dem Arzt vor Ort persönlich vermitteln.

Besonders einfach sind laut Anwendern Nachbestellungen, denn wurde bereits einmal ein Rezept für Viagra Generika ausgestellt, muss der Fragebogen, der vor dem ersten mal ausgefüllt wird, nicht noch einmal beantwortet werden.

Voraussetzung hierfür ist, dass sich der Kunde kostenlos und unverbindlich bei der Online-Apotheke registriert hat, denn so können die Informationen sicher gespeichert werden und stehen dem behandelnden Arzt bei einer erneuten Bestellung bereits zur Einsicht bereit.

Auch den schnellen und problemlosen Kontakt zu erfahrenen Mitarbeitern der Online-Apotheke loben Kunden auf der Bewertungsplattform Trustpilot.com. Bei Rückfragen oder Problemen kann leicht ein Kontakt, per Chat oder Telefon, zur Online-Apotheke aufgebaut werden.

Die meisten Kunden berichten außerdem über eine schnelle und zuverlässige Lieferung. In seltenen Fällen sind Lieferschwierigkeiten möglich, die in der Regel dem Kurierdienst zuzuordnen sind.

Das könnte Sie interessieren:

Wird Verbrauchern gewährleistet, dass die Generika denselben Wirkstoff wie Viagra enthalten?

Durch die Arzneimittelbehörde, die auch das geltende Arzneimittelgesetz erstellt hat, wird geprüft und sichergestellt, dass Medikamente, vor der Zulassung zum Markt, umfangreiche Kontrollen und Tests durchlaufen. Dies war bei Viagra der Fall und ist es ebenfalls bei Viagra Generika, die denselben Wirkstoff enthalten.

Zwar ist die Zulassung der Viagra Generika nicht mehr so umfangreich wie die des originalen Medikaments, da der Wirkstoff nicht mehr erprobt werden muss, aber der restliche Zulassungsprozess muss trotzdem durchlaufen werden.

Vorher darf auch das Generikum nicht vertrieben werden. Durch diesen Zulassungsprozess kann Ihnen gewährleistet werden, dass der entsprechende Wirkstoff für das Medikament verwendet wird.

Viagra vs sildenafil

Darüber hinaus muss der komplette Vorgang, von der Zulassung zum Verkauf, von einer europäischen Behörde abgesegnet werden. Dies ist sowohl bei dem originalen Medikament, wie auch bei dem Generikum der Fall. Sollte die Behörde dem Verkauf nicht zustimmen, darf das Medikament nicht vertrieben werden.

Mehr zu Viagra:

Sind Viagra Generika günstiger als Viagra?

Generika werden in der Regel deutlich günstiger vertrieben als das originale Medikament. Ebenso verhält es sich bei Viagra Generika. Somit sind Viagra Generika besonders bei Krankenkassen beliebt, da sie den Apotheken hier einen geringeren Betrag zahlen müssen und sich die Kosten so, bei gleicher Wirkung, leicht senken lassen.

Besonders bei rezeptpflichtigen Medikamenten sind Generika, durch Rabattverträge zwischen Apotheken und Krankenkassen, oft die vorausgesetzten Medikamente, die an Patienten abgegeben werden sollen.

Warum sind Viagra Generika preiswerter?

Grund für den günstigeren Preis ist, dass der Hersteller des originalen Medikaments hohe Kosten in dieses investieren musste, die sich kopierende Pharmaunternehmen sparen.

Der ursprüngliche Hersteller entdeckt den Wirkstoff meist in der Forschung, woraufhin viele umfangreiche Tests folgen, die den Wirkstoff prüfen und bestätigen müssen.

Erst im Anschluss kann und darf das Medikament hergestellt werden, dieses wird dann vorerst an Menschen erprobt, die sich freiwillig dazu bereit erklären, um Neben- und Wechselwirkungen feststellen zu können. Daraufhin folgen entweder Verbesserungen des Medikaments oder der Zulassungsprozess kann eingeleitet werden.

Durch die hohen Kosten, die bei diesem Zulassungsprozess entstehen, hat der Hersteller im Übrigen auch die Möglichkeit auf das Patent des Wirkstoffes. Dieses Patent ermöglicht dem Unternehmen bis zu 20 Jahre lang alleinige Rechte an der Produktion und dem Vertrieb des entsprechenden Medikamentes.

Im Anschluss darf das Medikament auch von anderen Pharmaunternehmen hergestellt werden, diese sparen sich die hohen Kosten der Forschung und der erstmals notwendigen Testreihen. Vor dem Verkauf der Generika werden jedoch ebenfalls noch Tests des jeweiligen Medikaments an Patienten durchgeführt, um die hohe Sicherheit aufrecht zu erhalten.

Somit können diese Pharmaunternehmen durch geringere Kosten die Arzneimittel entsprechend günstiger verkaufen.

Wie kann die Qualität der Viagra Generika überwacht werden?

Viagra Generika müssen vor dem Verkauf geprüft und zugelassen werden. Sind sie dies, werden sie automatisch in einer Liste aufgeführt, die alle am deutschen Markt erhältlichen Arzneimittel beinhaltet. Diese Liste führt die deutsche Arzneimittelbehörde, die zugleich auch prüft, ob aufgeführte Medikamente fortlaufend in mindestens gleichbleibender Qualität produziert werden.

Die Prüfung geschieht durch Qualitätstester, die regelmäßig in der Produktion der Pharmaunternehmen Stichproben durchführen. Sollten hierbei Unregelmäßigkeiten oder Beeinträchtigungen der Qualität der Inhaltsstoffe ersichtlich werden, darf der Hersteller, bzw. die das Medikament verkaufenden Apotheken, dieses nicht mehr vertreiben.

Sollte in einem solchen Fall das entsprechende Medikament bereits verkauft worden sein, kann diese über eine sogenannte Chargennummern nachverfolgt und zurückgerufen werden.

Kann ich von Viagra auf ein Generikum mit Sildenafil wechseln?

Oftmals wollen Krankenkassen, dass Patienten aus finanziellen Gründen von Viagra auf ein Generikum des Medikamentes wechseln. Nur selten liegt dies in der Absicht des Arztes oder des Patienten. Wenn Ihre Krankenkasse mit gewissen Apotheken Rabattverträge abgeschlossen hat, so werden automatisch Generika mit dem Wirkstoff Sildenafil ausgegeben.

Doch der Wechsel auf ein Viagra Generikum ist, durch die gründliche Prüfung der Medikamente, normalerweise unbedenklich. Dennoch sollte Ihr Arzt Ihnen, bei einer Unverträglichkeit auf das Generikum, ein Rezept für das originale Viagra ausstellen.

Lesen Sie auch:

Legal Viagra Generika mit Online-Rezept bestellen

Möchten Sie sich ein Viagra Generikum bestellen, ohne hierfür zuerst zu Ihrem Hausarzt oder Urologen für ein Rezept gehen zu müssen, so können Sie es über eine registrierte Apotheke mit regulierten und akkreditierten Ärzten online kaufen.

Durch die Online-Apotheke treated.com haben Sie die Möglichkeit, sich ein gültiges Rezept ausstellen zu lassen und im Anschluss ein Viagra Generikum zu bestellen.

Wie läuft die Bestellung ab?

Bei treated.com wählen Sie das gewünschte Medikament aus und füllen im Anschluss einen Fragebogen aus, der von Ärzten geprüft wird. Die Ärzte sind durch die unabhängige Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (sog. Care Quality Commission) im Vereinigten Königreichen reguliert sowie von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Im Anschluss an den Fragebogen, sowie gegebenenfalls einem virtuellen Gespräch, stellen die zugelassenen Ärzte Ihnen bei Eignung das gültige Rezept für Ihr Viagra Generikum aus. Die Ärzte von treated.com werden Sie kontaktieren sollte es, basierend auf Ihren Angaben im Fragebogen, Rückfragen oder Bedenken geben.

Anschließend wird das Medikament durch die Online-Apotheke an Sie versandt. Hierbei haben Sie die Möglichkeit von einem Expressversand an Ihre private und geschäftliche Adresse, oder auch an eine UPS Abholstation Gebrauch zu machen.

Worauf ist vor der Bestellung zu achten?

Viele Patienten greifen auf die Online-Ausstellung von Rezepten zurück, die legal durch Ärzte in Großbritannien erfolgt. Doch neben seriösen Anbietern, wie treated.com, existieren auch unseriöse Anbieter, die unter anderem mit Medikamentenfälschungen die Gesundheit Ihrer Kunden gefährden.

Aus diesem Grund sollten Sie dringend darauf achten, dass die von Ihnen aufgerufene Online-Apotheke von der nationalen Aufsichtsbehörde geprüft und zertifiziert ist. Dies erkennen Sie beispielsweise an dem EU-Sicherheitslogo, wie Sie es auf treated.com vorfinden, oder an der Eintragung der Online-Apotheke in der frei zugänglichen Online-Datenbank (MHRA) zugelassener Apotheken.

Viagra Generika online bestellen – so funktioniert’s

Warum kann ich Viagra Generika online kaufen?

Die Bestellung bei treated.com ist eine legale Möglichkeit, Viagra Generika online zu kaufen. Das notwendige Rezept wird von einem Arzt ausgestellt, welcher nach EU-Richtlinien zugelassen und registriert ist.

Wie kann ich Viagra Generika online bestellen?

Bei der Online-Arztpraxis wird der von Ihnen ausgefüllte Fragebogen von einem Arzt geprüft, welcher ein gültiges Rezept ausstellt. Anschließend können Sie Viagra Generika einfach online bestellen.

Kann ich Viagra Generika rezeptfrei bestellen?

Viagra Generika dürfen als rezeptpflichtige Medikamente nur bei Vorlage eines gültigen Rezepts verkauft werden. Dieses kann Ihnen bei treated.com einfach online ausgestellt werden.

Ist es sicher Viagra Generika bei einer Online-Apotheke zu bestellen?

Legal agierende Apotheken aus EU-Ländern sind von der nationalen Aufsichtsbehörde geprüft und zertifiziert. Das EU-Sicherheitslogo auf treated.com garantiert Ihnen, dass die wichtigen Regeln eingehalten werden.

Welche Bezahlmöglichkeiten habe ich bei der Online-Apotheke?

Bei treated.com ist es derzeit möglich Arzneimittel per Kredit- und Bankkarte, Nachnahme oder auf Rechnung zu bezahlen.

Quellen:

  1. Fragen und Antworten rund um das Thema Generika. Herausgeber: Pro Generika e.V. URL: www.progenerika.de, abgerufen am 5. Juni 2018
  2. Was sind Generika?. URL: www.ratiopharm.de/, abgerufen am 5. Juni 2018
  3. Generika. Herausgeber: Stiftung Warentest. URL: www.test.de, abgerufen am 1. Juni 2018
  4. Die Risiken und Nebenwirkungen bei Generika. Herausgeber: Welt.de. URL: www.welt.de, abgerufen am 5. Juni 2018
  5. Generic Drugs: Answers to Common Questions. URL: www.webmd.com, abgerufen am 1. Juni 2018
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter