RUSVPN Erfahrungen & Test 2019

Zuletzt aktualisiert: 05.12.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
RUSVPN hat im Test sehr gut abgeschnitten

Heute betrachten wir den nächsten VPN-Dienst namens RUSVPN. Wir möchten Sie daran erinnern, dass wir mithilfe privater virtueller Netzwerke beim Besuch des Internets Anonymität und Schutz sowie Zugriff auf gesperrte Websites erhalten. Auf der offiziellen Website finden Sie Anwendungen für verschiedene Plattformen und Browser: Windows, MacOS / OS X, iOS, Android-RUSVPN App, Chrome / Yandex-Browser-Erweiterungen, Firefox, OpenVPN, PPTP / L2TP.

Laut den Entwicklern haben sie den besten Preis auf dem Markt (ein strittiger Punkt, den es bei der RUSVPN Kosten Bewertung zu prüfen gilt), unbegrenzten Datenverkehr (das ist gut), Anwendungen für jedes Gerät, keine Einschränkungen für Torrents und andere P2P-Technologien. Es gibt auch keine Beschränkungen hinsichtlich der Geschwindigkeit des Internet-Besuchs, sodass Sie Online-Videos ebenso im 4K-Format ansehen können.

Der Tarifplan ist klar definiert und 1 Monat kostet Sie im gütigsten Fall 5 EUR auf das Jahr gerechnet. Wenn Sie ein VPN-Abbo für ein halbes Jahr bestellen, beansprucht jeder Monat 7 EUR pro Monat, wenn Sie monatlich bezahlen dann 10 EUR / Monat. Für diesen Preis ist es eine der günstigsten Dienstleistungen im VPN-Bereich. Aber Anonymität und Sicherheit müssen bezahlt werden. Für den einmaligen oder seltenen Gebrauch eignen sich auch spezielle Browsererweiterungen. Im Artikel gehen wir auf die Geschwindigkeit der RusVPN Server ein und beschreiben die Erfahrungen der Nutzer.

Trotz des RUS-Präfixes hat RusVPN Server in verschiedenen Ländern der Welt: Australien (1 Server), Bulgarien (1), Kanada (1), China (1), Estland (1), Frankreich (2), Deutschland (3), Japan (1), Litauen (1), Niederlande (1), Polen (1), Russland (3), Schweden (1), Ukraine (1), Vereinigtes Königreich (1), USA (5).

Wer steckt hinter dem Anbieter

VPN-Dienste, die von Russland aus betrieben werden, haben gewisse Vorteile in Bezug auf die Zusammenarbeit mit westlichen Behörden wie der NSA, dem FBI oder dem BND, aber echte VPN-Dienste sind in Russland relativ begrenzt verfügbar. Das Unternehmen Iron Media Group Ltd, das hinter RUSVPN steckt, ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und ist angemeldet und registriert unter der formaljuristischen Gesetzgebung des Commonwealth of Dominica.

Features der Übersicht

Das Servernetz von RusVPN ist mit 38 Servern in 30 Ländern nicht klein. Die Mehrzahl der Server befindet sich in Europa. Es bestehen mehrere Serverstandorte in Frankreich, Deutschland, Russland und den USA, aber RusVPN hat derzeit keine Internetserver in Afrika und Südamerika. Den RUSVPN Erfahrungen nach bietet der VPN-Dienst eine überdurchschnittliche Geschwindigkeit – und es gibt wenige VPNs, die Ihnen besseren Internet-Speed anbieten.

Im RUSVPN Test war die Verbindung stabil und während des Tests traten keine plötzlichen Verbindungsabbrüche oder DNS-Lecks auf. Wir haben jedoch noch einige Zweifel, was die allgemeine Sicherheitskonfiguration und -möglichkeiten von RusVPN angeht.

RusVPN ist mit mehreren Plattformen kompatibel. Spezielle Clients sind für Windows, MacOS, und für Android und iOS ist die RUSVPN App verfügbar. Es funktioniert auch unter Linux, aber es gibt keinen nativen Client. Den Erfahrungen mit RUSVPN nach arbeitet der Dienst mit einer Vielzahl von Geräten, einschließlich Routern. Darüber hinaus bietet RusVPN kostenlose VPN-Proxy-Erweiterungen für Google Chrome und Mozilla. Android TV wurde im RUSVPN Test jedoch nicht unterstützt.

RusVPN ist ein funktionsreicher VPN-Dienst und erfüllt daher möglicherweise ebenso die Anforderungen anspruchsvollerer Benutzer. Anfänger und Gelegenheitsnutzer werden diesen Dienst jedoch gern nutzen, da er im Allgemeinen zuverlässig und benutzerfreundlich ist. Mit RusVPN wechseln Sie ohne Einschränkungen zwischen den Servern. Auch in puncto Bandbreite und Daten sind keine Grenzen gesetzt. Mit einem Abonnement können Sie 5 Geräte gleichzeitig verbinden, was ziemlich großzügig ist.

Mithilfe von RusVPN können Sie verschiedene Internetressourcen unabhängig von geografischen Einschränkungen nutzen. Erfahrungen mit RUSVPN zeigen, dass Sie mit dem Dienst beispielsweise Netflix entsperren und BitTorrent-Clients ohne Begrenzungen verwenden können. Den RUSVPN Erfahrungen nach gibt es jedoch keine speziellen Server für die P2P-Freigabe. Weiterführende Funktionen wie Split-Tunneling und Ad-Blocking stehen für diesen Service nicht zur Verfügung.

Streaming mit dem VPN

Die Erfahrungen mit RUSVPN zeigen, dass jeder, der einen Streaming-VPN-Dienst kauft, um geografische Barrieren zu umgehen, mit diesem Dienst zufrieden sein kann. Informationsanfragen, denen auch routinemäßige Warnungen vorausgehen, waren im RUSVPN Test 2019 nicht erfolgreich sein. In dieser Hinsicht bietet RUSVPN volle Streaming-Funktionalität.

Netflix, DAZN, Amazon Video & Sky im RUSVPN Test

RUSVPN bietet in Deutschland 3 verschiedene Server an, deren IP-Adressen derzeit von Videoportalen nicht erkannt werden. Daher können deutsche Videoportale problemlos im In- und Ausland aufgerufen werden. Wie die RUSVPN Erfahrungen besagen, ist dies keineswegs selbstverständlich und der Service kann viele Benutzer wirklich begeistern. Wie lange dieser Zustand anhalten kann, kann niemand beurteilen.

Installation und Betrieb in den RUSVPN Bewertungen

Überlegen Sie, wozu der Dienst dient und wie er verwendet werden soll. Als wir im RUSVPN Test auf die offizielle Website des Programms kamen, sahen wir sofort die Möglichkeit, das VPN herunterzuladen und dahinter den Button, um eine kostenlose Erweiterung für den Browser zu installieren.

Das Produkt konnte im RUSVPN Test kostenfreie verwendet werden. Sie können es jedoch nur als kostenlose Erweiterung für zwei Browser einrichten: Google Chrome und FireFox. Wir haben im RUSVPN Test 2019 beide getestet und haben keinen Unterschied in der Verwendung festgestellt. Die Erweiterung bedeutet eine Extension Ihres Browsers und kein separates Programm, das auf Ihrem Computer installiert ist! In der kostenlosen Version gibt es weitere Einschränkungen, die wir später in diesem Artikel berücksichtigen und mit dem kostenpflichtigen Abonnement vergleichen, das das Unternehmen anbietet.

Um die Erweiterung in Chrome zu installieren, klicken Sie auf der Downloadseite auf die entsprechende Schaltfläche. Anschließend werden Sie zum “Store” des Browsers weitergeleitet. Klicken Sie dort auf “Installieren”. Installieren Sie RusVPN im Google Chrome-Browser: Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren. Und bestätigen Sie die Installation im nächsten Fenster, indem Sie erneut auf “Erweiterung installieren” draufklicken. Nach der Einrichtung war es im RUSVPN Test 2019 überhaupt nicht schwierig, es sofort einzuschalten und in Betrieb zu nehmen. Alles ist elementar und auch für Anfänger geeignet.

Klicken Sie im Browser auf das RusVPN-Symbol, wählen Sie eines der verfügbaren Länder aus, dessen IP Sie erhalten möchten, und klicken Sie auf “Mit VPN verbinden”. So wird RusVPN im Google Chrome-Browser gestartet: Wählen Sie ein Land aus und klicken Sie auf “Mit VPN verbinden”. Eine der Einschränkungen eines kostenlosen Abonnements besteht darin, dass nur 5 Staaten verfügbar sind: Tschechische Republik, Kanada, Frankreich, Niederlande, Großbritannien.

Warten Sie einige Sekunden, bis die Verbindung hergestellt ist (das Schildsymbol wird hell und die Schaltfläche unten ändert sich in “Verbindung zu VPN trennen”). Wenn Sie fertig sind, können Sie zu jeder IP-Überprüfungssite gehen und sicherstellen, dass Sie Ihre IP geändert haben. So ist es nun möglich, das Verbot der Regierung des Landes zu umgehen, verschiedene Orte zu besuchen oder das Programm für andere Zwecke zu nutzen.

Im RUSVPN Test 2019 funktioniert die Erweiterung wirklich, versteckt die IP und viele Dienste werden die Ersetzung nicht sehen! Und um zum richtigen Zeitpunkt die Verbindung zum Dienst zu trennen und zu Ihrer regulären Internet-IP zu wechseln, klicken Sie im Erweiterungsfenster auf “Vom VPN trennen”. Wenn Sie nicht möchten, dass sich das VPN in Ihrem Browser automatisiert verbindet, empfehlen die RUSVPN Erfahrungen, die Funktion “Automatische Verbindung” in den Einstellungen zu deaktivieren (sie öffnen sich durch das Zahnradsymbol). Wie der kostenlose VPN-Proxy-Dienst für Chrome funktioniert, beschrieben wir eben in den RUSVPN Erfahrungen und ziehen mit der Extension eine positive Bilanz.

Die Geschwindigkeit mit RUSVPN

In unserem RUSVPN Test 2019 stellten wir fest, dass das RUSVPN-Netzwerk anscheinend nicht sehr ausgelastet war. Daher waren die Tests der Geschwindigkeit von RUSVPN brauchbar und teilweise äußerst gut. Es ist jedoch davon auszugehen, dass mit einer Erhöhung der Auslastung einzelner Server auch der Speed von RUSVPN deutlich fällt. Dann ist ein Serverwechsel erforderlich. Dies ist in Bezug auf Anwendungen auf externen Geräten, auf denen der Dienst konfiguriert werden muss, eigentlich recht einfach, kann aber auch manuell etwas mehr Aufwand erfordern. In jedem Land stehen jedoch mehrere Server zur Verfügung, und wir gehen ebenso davon aus, dass diese mit einer höheren Auslastung und damit Nachfrage entsprechend erweitert werden. Aufgrund der geringeren Serverlast gibt es derzeit praktisch keine Begrenzung der Geschwindigkeit bei den RUSVPN-Servern. Voraussetzung für ein erfreuliches Verbindungs-Tempo bei RUSVPN ist die Wahl des VPN-Standorts, der gut mit Ihrem Standort und dem entsprechenden Protokoll verbunden ist.

Preis-Leistung im RUSVPN Kosten Test

Als wir uns bei der RUSVPN Bewertung für einen Monat anmeldeten, entschlossen wir uns zunächst, die Anonymität der Internetnutzung zu überprüfen. In der Liste können Sie viele Länder und sogar mehrere verschiedene IPs sehen. Neben der Tatsache, dass ein kostenpflichtiges RusVPN-Abonnement die aufgeführten Vorteile aufweist, können Sie dieses VPN-Abonnement sowohl über das Programm (nicht nur über die Erweiterung) als auch über andere Geräte nutzen. Zum Beispiel von einem Smartphone, Tablet, einem anderen Computer und in einem beliebigen Browser. Wir haben es in der RUSVPN Bewertung versucht und es ist sehr einfach und bequem möglich!

Wie viel kostet das Abonnement und wie hoch sind die RUSVPN Kosten?

Hier bietet der Service 3 Zahlungsmöglichkeiten für die RUSVPN Kosten an:

Optionen für kostenpflichtige Abonnements des RusVPN-Dienstes

Zahlen Sie jeden Monat einen Preis von 10 EUR;

Bezahlen Sie bei 6 Monaten Laufzeit 7EUR, wodurch die RUSVPN Kosten des Monats günstiger werden;

Das Abo ist für das Jahr zu einem Preis von 60 EUR zu haben und das bedeutet, dass ein Monat uns nur 5 EUR kostet.

Der Bezahlvorgang der RUSVPN Kosten selbst ist elementar, es werden verschiedene Methoden angeboten. Wir haben in dieser RUSVPN Bewertung mit Kreditkarte bezahlt und hatten keine Schwierigkeiten. Sofort wurde ein persönliches Konto für uns erstellt und eine Bestätigungsnachricht mit Anmeldeinformationen an die E-Mail gesendet.

Technischer Support

Den RUSVPN Bewertungen nach, ist der RusVPN-Kundensupport sehr zufriedenstellend. Die Unternehmenswebsite enthält einen umfassenden Abschnitt zu VPN-Diensten, der eine Vielzahl von Themen abdeckt, die für aktuelle und potenzielle Benutzer von Interesse sein könnten. Sie können sich rund um die Uhr an das Kundendienstteam wenden. Zu Ihren Kontaktmöglichkeiten gehören ein Kontaktformular, eine E-Mail, ein Telefon und ein Live-Chat. Das Support-Personal beantwortet Ihre Anfragen schnell und verspricht, alle Probleme innerhalb von Stunden zu lösen. Die Live-Chat-Option ist jedoch nicht immer verfügbar, trotzdem gibt es hier eine gute RUSVPN Bewertung von uns.

Vorteile

Sehr gute Geschwindigkeit von RusVPN
Um mit dem VPN zu arbeiten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erstellen Sie ein Passwort.
RusVPN verwaltet keine Protokolle.
Der Dienst verwendet OpenVPN 256-Bit 2048 RSA-Technologie.
Für diejenigen, die nicht sicher sind, ob sie die Produkte dieser Firma kaufen möchten, gibt es eine kostenlose Testversion.
Der Dienst unterstützt alle Geräte, sodass Sie dieses VPN auf einem PC, Laptop und Smartphone installieren können.
RusVPN bietet eine große Auswahl an Servern von Japan bis Bulgarien. Jeder VPN-Server verfügt über eine DNS desselben Landes.

Nachteile

Ein unbekannter neuer Dienst
In Österreich und der Schweiz gibt es leider keine Server

Details vom Anbieter (Kontakt, Firmenadresse, Support, etc.) zusammengefasst (Tabelle)

Offizielle Website: https://rusvpn.com
Spezialisierung: VPN-Dienste
Standort Iron Media Group Ltd ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die gemäß den Gesetzen des Commonwealth of Dominica registriert ist.
Gegründet im Jahr 2014
Kundenservice: Chat, E-Mail, FAQ auf der Website
VPN-Standorte in mehr als 30 Staaten, aber in verschiedenen Ländern.
SSL-Protokolle Proxy-Verbindungen und L2TP (IEKv2), OpenVPN, PPTP
Serverbetrieb: Vermietung von Servern und hauptsächlich virtuellen Internet-Servern in verschiedenen Ländern.
Software und Installation: Es gibt Software-Programme für alle Arten von Geräten: Android, Apple iOS (mit der RUSVPN App), Windows und Firefox sowie die Browsererweiterung Google Chrome. Externe Geräte können über OpenVPN verwendet werden.
Verwendung / Anzahl der Geräte: Verwenden Sie bis zu 10 Geräte gleichzeitig.
Dateifreigabe und Torrent: Ja, empfohlen für Torrent-Benutzer.
TV & Videostreaming Streaming ist möglich und funktioniert einwandfrei.
DNS-Leak DNS-Server werden vom Dienst geändert und sind somit vor dem Zugriff Dritter geschützt.
Zahlungsarten Kreditkarte, Sofortüberweisung, Bitcoin, PayPal PayPal, WebMoney, Yandex.Money

Fazit der RUSVPN Bewertung

Die Erfahrungen mit RUSVPN sind sehr gut. Nachdem wir dieses VPN einige Wochen lang sowohl als kostenloses als auch kostenpflichtiges Abonnement aktiv getestet haben, können wir die RUSVPN Bewertungen zu einem klaren Urteil zusammen fassen. Tatsächlich erwies sich die RUSVPN App als sehr bequem und qualitativ hochwertig, was wir jetzt zusammenfassen möchten.

Also, die positiven Eigenschaften und Erfahrungen mit RusVPN im Allgemeinen:

Die Verwendung der RUSVPN App und Anwendung ist sehr einfach, da keine komplizierte Registrierung und Aktivierung, Boni oder Einstellungen erforderlich sind, wie dies bei einigen ähnlichen Diensten der Fall ist. Eine Minute ist genug, um die Anwendung zu installieren. Den RUSVPN Bewertungen der meisten User nach funktioniert RUSVPN stabil und die Verbindung fällt nicht aus.

5 Länder sehen in der kostenlosen Anwendung zur Verfügung, aber das bezahlte Abonnement ist besser! Außerdem wird es auf verschiedenen Geräten verwendet, einschließlich Mobilgeräten. Hier kann man die maximale Funktionalität für sehr wenig Geld nutzen. Apropos … Ein sehr günstiger Preis für den Dienst, 5 Euro pro Monat (bei sofortiger Zahlung für ein Jahr) ist wirklich nicht ausladend, wenn Sie VPNs der gleichen Qualität vergleichen.

Die RUSVPN Bewertungen vermerken separat die Arbeit des technischen Supports! Nachdem wir für den Test eine kostenlose Erweiterung für Google Chrome eingerichtet haben, gab es ein Problem mit der korrekten Funktionsweise. Das VPN wurde ohne Komplikationen aktiviert, aber es wollte die Verbindung nicht normal trennen. Wir waren sehr überrascht, als wir die Antwort des Betreibers 2 Minuten nach der Fragestellung sahen! Das ist ein äußerst guter Service.

Außerdem wurden alle Antworten im Wesentlichen und umgehend zugestellt. Am Ende wurde uns gesagt, dass wir auf das Update warten sollen, in dem die Fehler behoben wurden. Das Upgrade kam in ein paar Minuten später, in dem unserem Problem wirklich abgeholfen war.

Nun, hiermit ist die Rezension und die RusVPN Bewertung abgeschlossen. Wir denken, Sie können aus diesem Material die richtigen Schlussfolgerungen über die Verwendung oder Nichtverwendung für Ihre eigenen Zwecke ziehen!