Shellfire VPN Erfahrungen & Test 2019

Zuletzt aktualisiert: 09.12.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Shellfire ist vielen Benutzern seit Langem als zuverlässiger, stabiler und qualitativ hochwertiger VPN-Dienst bekannt, der weltweit verfügbar ist. Das Unternehmen bietet verschiedene Abonnements an, die sich jedoch alle dadurch gleichen, dass Ihre Aktionen im Internet nicht aufgezeichnet werden. Der Dienst verbirgt auch Ihre IP, was Sicherheit und Anonymität bei der Arbeit im Netzwerk garantiert.

Kann ein in Deutschland ansässiges Unternehmen sicheren, anonymen und zuverlässigen Internetzugang bieten?

Die Server befinden sich in 24 Ländern, darunter Deutschland, Großbritannien, Holland, Frankreich, USA, Japan, Schweiz, Australien, Italien, Russland und Kanada. Shellfire macht es möglich, das Internet sicher und anonym zu nutzen – der Dienst verbirgt die IP und verschlüsselt den Datenverkehr. PPTP VPN-, OpenVPN-, L2TP / IPSec VPN-Protokolle mit 128-, 192- und 256-Bit-Verschlüsselung sind verfügbar. Benutzeraktionen werden nicht protokolliert – ein Protokoll wird nicht geführt. Shellfire bietet drei Serviceebenen mit verschiedener Kompatibilität und unterschiedlichen Funktionen.

Das grundlegendste Niveau wird völlig kostenlos zur Verfügung gestellt. Es präsentiert die OpenVPN-Protokollierung mit einem geringen Verschlüsselungsgrad. Dabei sind Server nur in den USA und in Deutschland verfügbar. Das Ansehen von Streaming-Diensten ist in der kostenfreien Version nicht möglich. Zusätzlich gibt es in diesem Fall eine Popup-Werbung. Es ist kompatibel mit Windows, Mac OS X und Android.

Zwei weitere Optionen für die Bereitstellung des Dienstes, sind Premium Plus und Premium – kostenpflichtig und ohne Werbung. Hier ist die Geschwindigkeit von Shellfire und der Verkehr nicht begrenzt und es gibt zusätzliche Funktionen. Beide Pläne sind mit Windows, Mac OS X und Android sowie für iOS und Linux kompatibel. Dies bedeutet, dass der Dienst auf fast jedem Laptop, Computer sowie auf den meisten Tablets und Smartphones verwendet werden kann. Premium und Premium Plus ermöglichen Ihnen das Durchsuchen von Streaming-Websites und bieten darüber hinaus ein höheres Maß an Verschlüsselung und Schutz.

Abonnements sind für 1, 3 und 12 Monate erhältlich. Benutzer installieren, konfigurieren und verwenden Shellfire VPN ganz einfach. Eine zwei-wöchige Geld-zurück-Garantie ist verfügbar. Weiter gehen wir genauer auf die Geschwindigkeit von Shellfire ein, betrachten die Shellfire App und überprüfen die Shellfire Kosten. Wir untersuchen die Shellfire Erfahrungen der User und resümieren abschließend in einer Shellfire Bewertung.

Wer steckt hinter dem Anbieter – Shellfire im Test 2019

Shellfire VPN wird von der deutschen Firma Shellfire GbR betrieben. Zu den Produkten gehört auch Teamspeak. Shellfire bezeichnet sich selbst als ein “fair geführtes deutsches Unternehmen”, das seit über 11 Jahren als Host fungiert. Man stellt sicher, dass keine Daten an Geheimdienste oder Behörden übermittelt werden. Natürlich hält sich der Dienst an die örtlichen Datenschutzgesetze, die im Vergleich zu vielen anderen Ländern sehr streng in Deutschland sind. Shellfire ist einer der wenigen von der Bundesnetzagentur akkreditierten VPN-Hoster.

Shellfire VPN läuft auf eigenen Windows- und Android-Clients, mit denen Sie bequem eine Verbindung herstellen und verwalten können. Es kann mit Apple-Geräten verwendet werden. Wie bereits erwähnt, kommt Shellfire aus Deutschland. Dies bedeutet, dass der Anbieter deutschem Recht unterliegt und Auskunft bei behördlichen Anfragen geben muss. Ihrer Aussage nach ist auf den Servern absolut nichts registriert, weshalb Shellfire VPN auch nichts übermitteln kann. Die Datenübertragung erfolgt ebenfalls über OpenVPN, was sehr sicher ist.

Sie sollten sich jedoch nicht darauf verlassen, dass Sie völlig anonym bleiben. Streaming ist auf allen verfügbaren Servern zulässig und möglich.

Features im Shellfire Test

Shellfire VPN ist ein zuverlässiger deutscher Dienst, der geschaffen wurde, um die Privatsphäre und die Online-Freiheit seiner Benutzer bestmöglich zu schützen. Shellfire schirmt Sie insbesondere durch eine außergewöhnlich strenge Chiffrierung ab. Dieser VPN-Dienst verwendet OpenVPN, PPTP und L2TP / IPSec sowie 128-Bit-, 192-Bit- und 256-Bit-Verschlüsselung. Dies bedeutet, dass Sie davor und danach geschützt sind.

Shellfire hat im Test in dieser Hinsicht nur einen Nachteil: Es gibt keine Funktion zum Trennen der Verbindung zum Internet. Dies dürfte kein Problem sein, da sich noch niemand bei seinen Shellfire Erfahrungen über unterbrochene Internetverbindungen zu Shellfire-Servern beschwert hat, Premium-VPN-Dienste verfügen jedoch über eine solche Eigenschaft und dies kann im Shellfire Test nicht ignoriert werden.

Wenn Sie nach einem stabilen und zuverlässigen VPN suchen, empfehlen wir Ihnen diesen erstklassigen Service, der alle Anstrengungen unternimmt, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Shellfire ist auch gut, weil es mit fast allen Geräten kompatibel ist und auf verschiedenen Plattformen unterstützt wird. Es verfügt über eine Vielzahl von Servern, sodass Sie mit ausreichend hoher Geschwindigkeit mit Shellfire auf alle Inhalte zugreifen können. Zu den Nachteilen dieses VPN gehört die Tatsache, dass Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt nur 1 Gerät mit ihm verbinden können.

Und das ist im Prinzip alles aus dem Shellfire Test – andere Minuspunkte haben wir beim Shellfire Test nicht gefunden. Wir hoffen, dass in naher Zukunft alle Probleme verschwinden, aber keine neuen auftauchen werden. Wenn sie diese Mängel beheben, kann dieser Dienst im Prinzip mit den bekanntesten VPNs mithalten!

Die Shellfire VPN Box wurde bekannt, als das Unternehmen eine Crowdfunding-Kampagne startete, die Tausende von Benutzern anzog. Dies ist im Wesentlichen ein sehr einfacher WLAN-Router, der automatisch eine VPN-PPTP-Verbindung mit einem der VPN-Server herstellt. Die Bedienung ist äußerst bequem und Sie können die Serverauswahl in wenigen Minuten komfortabel im Browser und online ändern.

Damit ist es sehr einfach, Fernseher oder andere Geräte zu verwenden, die Sie nicht über VPN verbinden können! Das ist der wahre Vorteil dieser Box! Die Box kostet ohne Shellfire-VPN-Vertrag ca. 25,00 EUR inkl. Versandkosten!

Die Shellfire VPN-Box ist eine sehr gute und einfache Lösung, um alle Geräte zu Hause ohne großen Aufwand über ein VPN zu verbinden! Nach einigen Minuten stellte das Instrument im Shellfire Test 2019 eine Verbindung zu dem Internet-Router her und arrangierte eine Internetverbindung über ein zusätzliches drahtloses Netzwerk mit einem VPN-Server.

Die Idee, die VPN-Nutzung für Benutzer so einfach wie möglich zu gestalten, ist nicht ganz neu. Es gibt auch viele Wi-Fi-Router, die diese Funktion anbieten, sie wurde hier jedoch entsprechend modifiziert.

Für Shellfire VPN ist es sehr einfach, die Box ist vollständig für den Benutzer konfiguriert, sie authentifiziert sich bereits als verschlüsselt und verwendet dann das äußerst sichere OpenVPN-Protokoll. Dadurch wird sichergestellt, dass alle übermittelten Daten weder von Datenspeichern noch von Dritten genutzt werden können und die eigene IP-Adresse zuverlässig anonym ist. Die Reichweite der WLAN-Boxen ist aufgrund ihrer Größe “nicht riesig”, reicht aber aus, um eine Wohnung von 80-100 m2 zu versorgen.

Um eine andere Verbindung auszuwählen, verbinden Sie Ihren Browser mit der Box und wählen eine neue Internetverbindung, die dann für alle über WLAN verbundenen Geräte verwendet wird. Fernseh- / Videogeräte wie Smart-TV, AppleTV, AndroidTV usw. sind ebenfalls angeschlossen und benutzen den VPN-Dienst für die Kommunikation, der auch Amazon Video, Netflix, ARD, ZDF, SRF, ORF und viele andere zuverlässig unterstützt.

Streaming mit dem VPN im Shellfire Test 2019

Die Shellfire Erfahrungen der Benutzer sind größtenteils gut. Auf der letzten Registerkarte sehen Sie eine statische Liste mit einer Auswahl verschiedener kostenpflichtiger Streaming-Dienste in den USA. Wenn Sie den OpenVPN-Client verwenden möchten, bietet Shellfire eine bequeme Möglichkeit, die erforderlichen Konfigurationsdateien über eine Website in einem sicheren Bereich zu erstellen. Dann können Sie sie in Ihren OpenVPN-Client importieren. Hier sind die Shellfire Bewertungen der User zufriedenstellend mit der Leistung. Übrigens hat das Abspielen von Filmen aus den USA über Netflix auch sehr gut funktioniert. Im Shellfire Test 2019 war der Dienst in der Lage, bei mehreren Tests jeweils exklusiven amerikanischen Content abzuspielen. Mit Shellfire können Sie amerikanische Serverfilme und Fernsehsendungen von American Netflix ansehen. Im Gegensatz dazu stoppt Shellfire das Herunterladen von Daten über ein Torrent-Netzwerk. Selbst der Download der Linux-Distribution von der offiziellen Website schlug im Shellfire Test 2019 fehl.

Installation und Betrieb und die Erfahrungen mit Shellfire

Shellfire bietet einen eigenen Client für zwei Desktop-Betriebssysteme sowie eine Shellfire App für Android und iOS an. Die Shellfire App unterscheidet sich sehr vom Aussehen des Desktop-Clients: Auf Mobilgeräten sieht es sehr modern und intuitiv aus. Die Einstellungen sind jedoch für alle Geräte mehr als begrenzt. Mit einem mobilen Client können Sie über die Registerkarte “Verbindung” eine Internetverbindung zu einem zuvor ausgewählten Server herstellen.

Die Shellfire App für Android verfügt über eine moderne Oberfläche und ist intuitiv zu bedienen. In den “Orten” können Sie, wie oben beschrieben, den optimalen Serverstandort nach verschiedenen Filterkriterien ermitteln. Der mobile Client erzielte auch eine viel bessere Download-Leistung für meine deutschen Websites als der Windows-Client. Der Windows-Client wirkt daher etwas staubig. Hier sehen Sie den Verbindungsstatus auf der Hauptseite mit vielen Informationen, wie z. B. Ihrer IP-Adresse oder der Dauer Ihres Abonnements.

Auf der Client-Startseite erkennen Sie verschiedene Verbindungsparameter. In der Ansicht “Serverliste” sehen Sie alle verfügbaren Remote Access Points mit zusätzlichen Informationen zu Sicherheit und Übertragungsgeschwindigkeit. Leider können Sie die Liste nicht filtern oder sortieren, was die Auswahl erschwert. Die letzten beiden Registerkarten “Karte” und “Streams aus den USA” sind mehr oder weniger nutzlos.

Auf der Karte sollte die Verschlüsselungsroute angezeigt werden. Wir habe bei unseren Erfahrungen mit Shellfire jedoch nur den Google Maps-Bereich auf der Shellfire-Websites gesehen.

Shellfire Bewertungen der Benutzerfreundlichkeit

Der Funktionsumfang ist auf allen Geräten mehr als überschaubar: Es gibt keine zusätzlichen Funktionen rund um Sicherheit oder Ähnliches. Die Benutzer-Erfahrungen mit Shellfire sind hier positiv. Unter Windows können Sie in Ihren Einstellungen nur die Startparameter und die Sprache des Clients angeben.

Shellfire-Einstellungen sind mehr als verwaltbar, schließlich haben Sie im Client die Möglichkeit, in der Ansicht “Server List” zwischen einer UDP- und einer TCP-Verbindung zu wählen. UDP (User Datagram Protocol) ist ein Standard, da es eine höhere Geschwindigkeit bei Shellfire bietet. Mit TCP (Transmission Control Protocol) können Sie die VPN-Verbindung besser verbergen. Dies ist beispielsweise erforderlich, wenn ein VPN erkannt wird und der Netzwerkbetreiber keine VPN-Konfiguration zulässt. Dies kann beispielshalber in regimekritischen Ländern wie der Türkei oder China der Fall sein.

Nützlich sind Serverfilteroptionen in mobilen Clients. Sie können die Server nach Ihrem Abonnementmodell und dem Nutzungsgrad filtern. Die mobile Shellfire App bietet Ihnen verschiedene Filteroptionen zur Auswahl des besten Standorts. Insgesamt fällt die Shellfire Bewertung hier gut aus.

Geschwindigkeit von Shellfire

Wie schnell ist die maximale Verbindungsgeschwindigkeit? Das Verbindungstempo ist allerdings für den kostenlosen Tarif auf 768 kBit/s und für den Premium-Tarif auf 7200 kBit/s begrenzt, und Premium Plus-Kunden können unbegrenzt surfen. Die tatsächliche Geschwindigkeit hängt jedoch immer von Ihrer eigenen Internetverbindung, der aktuellen Serverauslastung und der Entfernung zum entsprechenden Server ab. Die kostenlose Version wird durch Werbung finanziert, sodass sich Benutzer dieses Tarifs den Werbebeilagen und längeren Wartezeiten anpassen müssen. Das Einrichten des Dienstes ist in allen Preiskategorien kostenfrei und die Aktivierung eines neuen Kontos erfolgt sofort.

Gibt es eine Download-Grenze? Nein, für die drei von Shellfire angebotenen Tarife (Free, Premium, Premium Plus) gibt es keine Downloadbeschränkungen.

Natürlich kann Shellfire auch die geografische Blockierung umgehen, indem eine Verbindung zu Servern in anderen Ländern hergestellt wird – die Standorte sind in 24 Staaten verfügbar. Unsere Shellfire Erfahrungen mit dem OpenVPN-Protokoll zeigten gute, aber mittelmäßige Geschwindigkeiten. Im Durchschnitt erhalten Sie ungefähr 80 % von der maximal verfügbaren Bandbreite. Dies liegt zum einen an der OpenVPN-Verschlüsselung sowie an der Tatsache, dass Shellfire anscheinend die in ihrem eigenen Netzwerk verwendete Geschwindigkeit begrenzt, also auch bei unbegrenzten Geschwindigkeiten – hier wird die Serverbandbreite ebenso bestimmt und angefordert, was zu kleinen Verzögerungen und einfachem Throttling führen kann. Insbesondere im Premium Plus-Tarif ist dies für den Durchschnittsnutzer kaum spürbar. Die Shellfire Bewertungen der User sind an dem Punkt sehr gut.

Shellfire Bewertungen der Preis-Leistung und der Shellfire Kosten

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie oder ein kostenloses Testkonto? Shellfire bietet eine kostenfreie Version seines Dienstes an, mit der Sie einen guten Überblick über den Service erhalten und erste Shellfire Erfahrungen sammeln. Die im unentgeltlichen Paket enthaltenen VPN-Dienste sind jedoch im Vergleich zu bezahlten Tarifen (Geschwindigkeit, Protokolle, Kunden) deutlich eingeschränkt, sodass eine Aktualisierung bei regelmäßiger und häufiger Nutzung empfohlen wird.

Shellfire-Bewertungen der Zahlungsoptionen

Shellfire bietet verschiedene Zahlungsmethoden an: Lastschrift, Telefonanruf (0900), PayPal, Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express), HiPay, GiroPay, Sofortüberweisung und Banküberweisung. Leider ist keine der vorgeschlagenen Methoden vollständig anonym.

Shellfire Kosten und Tarife in der Shellfire Bewertung

Shellfire funktioniert mit einem kostenlosen und zwei Zahlungsmodellen. Sie unterscheiden sich nicht wie bei anderen Anbietern nach dem Ablaufdatum, sondern sind abhängig vom Leistungsumfang. Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Zahlungsmodellen sind die Verschlüsselungsstufe, die Download-Geschwindigkeit und die Anzahl der Länder, in denen Ihnen Verbindungspunkte zur Verfügung stehen.

Shellfire bietet zwei verschiedene Zahlungsmodelle für die Shellfire Kosten an – als jährliche und monatliche Zahlungen. Für die Premiumplus-Vollservice-Option müssen Sie mit 5,00 Euro Shellfire Kosten rechnen.

Technischer Support

Der Shellfire-VPN-Support funktioniert per E-Mail. Die Erfahrungen mit dem Shellfire-Support sind gut. In Echtzeit ist er nicht verfügbar, die Antwort ist aber innerhalb von 24 Stunden garantiert. Die Lösung eines komplexen Problems kann daher einige Zeit in Anspruch nehmen. Darüber hinaus ist bekannt, dass es für Shellfire wichtig ist, die Anfragen zu beantworten. Im Allgemeinen ist der technische Support keine Stärke dieses Anbieters.

Den Erfahrungen mit Shellfire nach legt der Dienst großen Wert auf den Kundenservice. Auf der Website verspricht der Anbieter, 99% der Anfragen innerhalb eines Tages zu beantworten. Der Vorteil gegenüber anderen (ausländischen) VPN-Anbietern liegt auf der Hand: Alle Fragen und Probleme können auf Deutsch gestellt und beantwortet werden. Neben der deutschen Originalversion der Website gibt es ebenso eine Übersetzung ins Englische und Französische, sodass Supportanfragen genauso in Englisch oder Französisch gesendet werden können. Neben dem persönlichen Support, auf den Sie über das Kontaktformular zugreifen können, besteht auch ein Support-Forum. Dort sind bereits viele wichtige Fragen beantwortet und häufig erhalten Sie eine schnelle Antwort auf kleinere Probleme.

Vorteile

+ Wi-Fi-Verbindungsschutz
+ Multi-Plattform-Service

Nachteile

– jeweils nur 1 Gerät

Details vom Anbieter

Gründungsland: Deutschland
Gegründet: 2002
Speichert Protokolle: Nein
Anzahl der Geräte pro Lizenz: 1

Shellfire-VPN-E-Mail: [email protected]
Shellfire VPN Website: www.shellfire.net

Fazit und Shellfire Bewertung

Shellfire bietet Server in den wichtigsten Ländern an, sodass Sie höchstwahrscheinlich das finden, wonach Sie suchen. Mit der Verschlüsselungsstufe können Sie das beste Verhältnis zwischen Geschwindigkeit und Sicherheit einstellen. Daten zu Benutzeraktionen werden nicht protokolliert. Ein Basisdienst mit mehreren Servern ist kostenlos verfügbar, obwohl darin Werbung enthalten ist. Es ist möglicherweise für Sie geeignet, wenn Sie für bestimmte Anwendungen und für eine begrenzte Zeit ein VPN verwenden möchten. Wir stellen insgesamt eine sehr gute Shellfire Bewertung aus.