Sportwetten Doppelte Chance

Wird bei Tipico Doppelte Chance angeboten?

Der eine oder andere Leser wird an dieser Stelle sicher schon einmal etwas von „Tipico Doppelte Chance“ gehört haben. Doch worum geht es, wenn wir von Tipico Doppelte Chance sprechen und wie genau funktioniert die Wettart „Doppelte Chance“? Bei Doppelte Chance handelt es sich im Grunde genommen um eine Wettart, bei der man gleichzeitig 2 Wetten, innerhalb einer Wette platziert. Das heißt, man wettet nicht nur auf den Sieg von Team A oder B, sondern gleichzeitig auch noch auf ein mögliches Unentschieden. Hierbei kommen dann die Begriffe 1x, x2 und auch Wette 12 ins Spiel. Wenngleich wir in einem späteren Abschnitt dieses Artikels, genauer auf die verschiedenen Möglichkeiten eingehen werden, die man im Rahmen einer Doppelte-Chance-Wette, wollen wir anhand der 1x Wette kurz erklären, was diese bedeutet.

Bei Doppelter Chance wettet man also 2-fach innerhalb einer Wette. 1x würde in diesem Fall bedeuten, dass man darauf wettet, dass Team A gewinnt oder es ein Unentschieden gibt. Damit steigt natürlich die Chance erheblich, mit seiner Wette erfolgreich zu sein, da man, wie es der Name eben schon sagt, eine doppelte Chance hat. Mittlerweile wird diese Wettart bei den meisten bekannten Sportwetten-Anbietern zur Verfügung gestellt. Tipico ist hier nur ein Beispiel, es gibt jedoch auch noch viele weitere Sportwetten-Anbieter, die Doppelte Chance für ihre Kunden anbieten. Abschließend muss in Sachen Doppelte Chance noch angeführt werden, dass diese Wettart natürlich nicht nur Vorteile hat, auch wenn es auf den ersten Blick so aussehen mag.

Bet3000
100/100
Bet3000 Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
Skybet.de
99/100
Skybet.de Erfahrungen
100% bis zu 200€
Zum Anbieter
William Hill
98/100
William Hill Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter

Wie funktioniert Doppelte Chance bei Tipico?

Doppelte Chance bei Tipico funktioniert so, wie bei den meisten anderen Anbietern auch. Mit Doppelte Chance bei Tipico hat man die Möglichkeit, auf 2 Ausgänge eines Spiels zu wetten, innerhalb einer Wette. Allerdings gibt es in Sachen Doppelte Chance bei Tipico, verschiedene Möglichkeiten, eine solche Wette zu platzieren. So stellt der Anbieter im Rahmen der Doppelten Chance, 3 verschiedene Strategien zur Verfügung. Dabei handelt es sich um 1x, 1/2 und x2. Wir wollen hier der Reihe nach erklären, was diese verschiedenen Begriffe bedeuten. Wenn man sich für eine 1x-Wette entscheidet, so wettet man darauf, dass Team A gewinnt oder zumindest ein Unentschieden erreicht. Eine 1/2-Wette bedeutet, dass man darauf wettet, dass eines der beiden Teams gewinnt, es jedoch kein Unentschieden gibt.

Der Unterschied zwischen einer 1/2- und normalen Sportwette ist, dass man sich im Vorfeld nicht für ein Team entscheiden muss, sondern einfach nur darauf wettet, dass eines der beiden Teams gewinnt. Welches Team dabei letzten Endes gewinnt, ist bei einer 1/2-Wette unwichtig. Die letzte Wettart, die sogenannte x2-Wette, ist praktisch dasselbe wie eine 1x-Wette, mit dem Unterschied, dass man hier darauf wettet, dass Team B entweder gewinnt oder zumindest ein Unentschieden erzielt wird. Somit hat man bei dem Sportwetten-Anbieter Tipico insgesamt 3 Auswahlmöglichkeiten, wenn es darum geht, eine Wette mit doppelter Chance zu platzieren. Auf die Vor- und Nachteile, die mit dieser Wettart einhergehen, kommen wir im nächsten Abschnitt zu sprechen.

Die Vor- und Nachteile von Doppelte Chance bei Sportwetten

Es mag, den Anschein erwecke, dass Doppelte Chance bei Sportwetten eigentlich nur Vorteile mit sich bringt. Dies ist allerdings nicht unbedingt zutreffend. Beginnen wollen wir bei den Vorteilen, die man in Sachen Doppelte Chance bei Sportwetten hat. Da man bei Doppelter Chance nicht mehr nur auf einen bestimmten Ausgang eines Spiels wettet, steigt natürlich auch die Wahrscheinlichkeit, dass man mit seinem Tipp richtig liegt. Egal für welche der insgesamt 3 Wettarten man sich entscheidet, die Wahrscheinlichkeit mit Doppelter Chance richtig zu tippen, ist entsprechend höher. Was jedoch mit der höheren Wahrscheinlichkeit zu gewinnen einhergeht, ist, dass die Quoten geringer sind, als bei einer normalen Wette. Tatsächlich sind die Quoten meist erheblich geringer, es sei denn, man wettet per Doppelter Chance auf den Sieg und ein Unentschieden von einem Team, wo ohnehin hohe Quoten bestehen. Jedoch sind auch dann die Quoten geringer, als wie, wenn man auf das Team im Rahmen einer normalen Wette setzten würde. Warum dies so ist, sollte sich von selbst erklären.

Wenn man sich mit Doppelter Chance zusätzlich absichert, steigt eben die Wahrscheinlichkeit, eine erfolgreiche Wette zu platzieren, was dann wiederum bedeutet, dass die Quoten geringer sind. Pauschal kann man natürlich nicht sagen, inwieweit man finanzieller Nachteile hat, bei einer erfolgreichen Doppelte Chance Sportwette, jedoch muss man eben gewisse Einbußen in Kauf nehmen, wenn es um die Quote geht. Dennoch ist diese Wettart sehr beliebt und wird bei den verschiedenen Sportwetten-Anbietern, häufig genutzt. Der Grund dafür ist vor allem der, dass es sehr viele Sportwetten-Nutzer gibt, die gerne ohne ein hohes Risiko wetten. Wenn man hierbei bereit ist, kleinere Quoten in Kauf zu nehmen, jedoch dafür weniger Risiko zu haben, so eignet sich die Wettart Doppelte Chance durchaus gut, um hin und wieder eine Sportwette zu platzieren.

1x, x2 und 1/2 Doppelte Chance Wetten und eine Erklärung

Wenn man sich mit dem Thema Doppelte Chance Wetten Erklärung beschäftigt, so stellt man schnell fest, dass es natürlich nur eine Art von Doppelte-Chance-Wetten gibt. Genauer gesagt, gibt es 3 verschiedene Doppelte-Chance-Wetten und wir werden Ihnen an dieser Stelle erklären, was es mit den verschiedenen Begriffen auf sich hat, die man häufig im Zusammenhang mit Doppelte Chance Wetten Erklärung liest. Wie also in der Überschrift schon angesprochen wurde, gibt es insgesamt 3 verschiedene Wettarten, in Sachen Doppelte Chance. Bei einer 1x-Wette handelt es sich um eine Möglichkeit, Doppelte Chance zu nutzen. Genauer gesagt würde man mit einer 1x-Wette darauf wetten, dass Team A gewinnt oder zumindest ein Unentschieden erzielt. Es ist also nun nicht mehr so, wie bei einer normalen Wette, dass sobald Team A nicht gewinnt, man automatisch die Wette verloren hat. Mit einer 1x-Wette würde man auch noch einen erfolgreichen Tipp landen, wenn das Team „nur“ ein Unentschieden erzielt.

Natürlich funktioniert dies auch genau umgekehrt und man wettet darauf, dass Team B gewinnt oder zumindest ein Unentschieden erzielt. Dabei würde es sich dann um eine x1-Wette handeln. Egal ob 1x oder x1, beide Auswahlmöglichkeiten kommen auf dasselbe hinaus und sind damit Bestandteil einer solchen Wette. Es gibt jedoch auch noch eine weitere Möglichkeit, eine solche Wette zu platzieren. Dabei handelt es sich dann um eine 1/2-Wette. In diesem Fall wettet man darauf, dass eines der beiden Teams gewinnt, ohne dass ein Unentschieden erzielt wird. Es bedeutet praktisch, dass es egal ist, welches der beiden Teams gewinnt, solange zumindest ein Team als Sieger aus der Partie hinaus geht. Alles in allem bietet eine 1/2-Wette tatsächlich die niedrigsten Quoten an, von allen der genannten Auswahlmöglichkeiten, die man im Rahmen einer Doppelten Chance Wette hat. Damit kommen wir wohl auch zu dem Haupt-Nachteil, der in Sachen Doppelte Chance besteht. Die Quoten sind teilweise deutlich geringer als bei einer normalen Wette. Warum dies so ist, sollte sich von selbst erklären.

Durch die höhere Gewinnwahrscheinlichkeit, die man mit einer Doppelten Chance Wette hat, sinkt natürlich auch die Quote und damit die Höhe, eines möglichen Gewinns. Genauer gesagt hat man mit einer Doppelten Chance Wette, eine Wahrscheinlichkeit von 66 %, mit seinem Tipp richtig zu liegen. Bei einer normalen Wette sind dies nur 33 %, womit sich dann auch der Begriff „Doppelte Chance“ erklären sollte. Man hat eine doppelt so hohe Gewinnwahrscheinlichkeit. Ob man nun als Kunde bei einem Sportwetten-Anbieter diese Wettart nutzen sollte oder nicht, kann man pauschal nicht beantworten. Feststeht, dass es sich um eine häufig genutzte und beliebte Wettart handelt, was sich auch dadurch zeigt, dass Doppelte Chance mittlerweile bei fast allen bekannten Sportwetten-Anbietern angeboten wird. Ob Tipico, B-Win oder auch SkyBet, bei diesen und vielen weiteren Anbietern, gibt es mittlerweile Doppelte Chance.

Wie hoch ist die Gewinnwahrscheinlichkeit bei einer Doppelten Chance Wette?

An dieser Stelle wollen wir uns mit der Fragestellung beschäftigen, wie hoch tatsächlich die Gewinnwahrscheinlichkeit ist, wenn man Doppelte Chance nutzt. Im Rahmen dieses Artikels haben wir schon mehrfach erklärt, dass man mit Doppelte Chance natürlich eine weitaus höhere Wahrscheinlichkeit hat, mit seiner Wette richtig zu liegen und damit einen erfolgreichen Tipp zu landen. Doch wie hoch ist diese Wahrscheinlichkeit nun? Der Begriff „Doppelte Chance“ erklärt dabei schon vieles von selbst. Bei einer normalen Wette kann zum Beispiel darauf wetten, dass Team A gewinnt. Würde Team A nun verlieren oder ein unentschieden erzielen, so hätte man die Wette verloren. Insgesamt bedeutet dies, man hat im Rahmen einer normalen Wette, eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 3, die Wette zu gewinnen. Prozentual ausgedrückt würde dies sich auf 33,3 % belaufen.

Wenn man sich stattdessen für Doppelte Chance entscheidet, so beläuft sich die Wahrscheinlichkeit, mit seiner Wette richtig zu liegen, auf 66,6 %. Die Gewinnwahrscheinlichkeit wird also einfach verdoppelt, wodurch sich auch der Begriff „Doppelte Chance“ erklären sollte. Egal, für welche Art von doppelter Chance man sich entscheidet, sprich 1x, x1 oder 1/2, bei allen Auswahlmöglichkeiten beläuft sich die Gewinnwahrscheinlichkeit auf 66,6 % oder anders ausgedrückt, auf 2 zu 3. Da die Gewinnwahrscheinlichkeit mit Doppelter Chance steigt, hat man es natürlich auch mit niedrigeren Quoten zu tun. Die Quoten sind dabei teilweise erheblich niedriger als bei einer klassischen Sportwette. Allerdings ist dies tatsächlich der einzige Nachteil, der mit der Nutzung von Doppelte Chance einhergeht. Für alle Personen, die bei ihren Sportwetten weniger Risiko eingehen möchten und gleichzeitig in Kauf nehmen, dass die Quoten etwas niedriger sind, eignet sich die Wettart „Doppelte Chance“ durchaus.

Was genau sind x2 Wetten?

Wenn die Rede von x2 Wetten ist, so geht es dabei um eine Auswahlmöglichkeit, die man in Sachen Doppelte Chance bei Sportwetten hat. Tatsächlich gibt es insgesamt 3 Auswahlmöglichkeiten, ganz genau so, wie dies auch bei einer normalen Wette, der Fall ist. Bei x2 Wetten würde man darauf wetten, dass Team B gewinnt oder zumindest ein Unentschieden erzielt. Man hat damit also eine Chance von 2 zu 3, mit seiner Wette erfolgreich zu sein. Abgesehen von x2 Wetten, gibt es jedoch auch noch 1x Wetten und 1 / 2 Wetten. Bei all diesen Auswahlmöglichkeiten besteht die gleiche Gewinnwahrscheinlichkeit, die jedes Mal doppelt so hoch ist, wie bei einer normalen Wette.

Natürlich hängt dies auch eng mit dem Begriff „Doppelte Chance“ zusammen. Die Chance, einen erfolgreichen Tipp abzugeben, wird mit dieser Wettart schlichtweg verdoppelt. Egal ob man dabei auf x1, 1x oder 1/2 setzt, man hat immer eine Chance von 2 zu 3, mit dem Tipp richtig zu liegen. Natürlich sollte sich hierbei von selbst erklären, dass die Quoten entsprechend geringer ausfallen, wenn man sich für diese Wettart entscheidet. Wie bei normalen Wetten, gilt auch in Sachen Doppelte Chance, dass je höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass ich mit meiner Wette richtig liege, desto niedriger ist die Quote. Je mehr man ins Risiko geht, desto höher ist schlussendlich auch der mögliche Gewinn. Dies ist nun mal die Natur von Sportwetten und jeder anderen Wettform auch. Bei Doppelte Chance handelt es sich naturgemäß um eine Wettart, die weniger Risiko mit sich bringt, wodurch dann auch die Quoten niedriger sind. Dennoch, wer gerne wettet und dabei kein all zu großes Risiko eingehen möchte, kann durchaus von Doppelte Chance profitieren.

Was bedeutet Doppelte Chance im Hinblick auf die Quoten?

Wenn man sich die Frage „was bedeutet Doppelte Chance“ stellt, so ist es natürlich kein Problem, die Funktionsweise dieser Wettform zu erklären. Dies haben wir im Rahmen dieses Artikels bereits ausführlich getan. Doch in diesem Abschnitt wollen wir abgesehen von der Frage „was bedeutet Doppelte Chance“, einen Blick auf die Quoten werfen, die mit der Nutzung von Doppelter Chance einhergehen. Bei sämtlichen Sportwetten ist es nun mal so, dass je höher das Risiko ist, dass man mit einer Wette verliert, desto höher ist gleichzeitig auch die Quote und damit ein möglicher Gewinn. Je weniger Risiko man eingehen will, desto niedriger sind die Quoten letzten Endes. Dies trifft bei jeder Wettform zu, egal ob es sich um eine normale Wette handelt oder um Doppelte Chance.

Betrachtet man an dieser Stelle normale Sportwetten, so stellt man fest, dass man hier eine Chance von 1 zu 3 hat, mit der Wette erfolgreich zu sein. Schließlich wettet man darauf, dass zum Beispiel Team A gewinnt. Nun kann das Spiel jedoch 3 verschiedene Enden nehmen. Entweder, Team A gewinnt tatsächlich, womit man dann eine erfolgreiche Wette getätigt hätte oder Team A verliert, bzw. es wird ein Unentschieden erzielt. 2 Ausgänge der Partie würden also bedeuten, dass man mit seiner Wette nicht erfolgreich war. Egal wie man seine Wette nun ausrichtet, das heißt, ob man auf Team A oder auf Team B setzt, die Wahrscheinlichkeit bleibt immer gleich und liegt bei 33,3 %. Bei Doppelter Chance hingegen, wird die Wahrscheinlichkeit verdoppelt, dass man mit seiner Wette erfolgreich ist. Statt einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 33,3 %, liegt diese nun bei 66,6 %. All dies geht natürlich damit einher, dass die Quoten entsprechend niedriger sind, wenn man sich Doppelter Chance bedient.

Die wichtigsten Doppelte Chance Sportwetten Tipps

An dieser Stelle wollen wir auf die wichtigsten Doppelte Chance Sportwetten Tipps eingehen, die einem dabei helfen können, Doppelte Chance richtig einzusetzen. Man muss in Sachen Doppelte Chance Sportwetten Tipps allen voran sagen, dass man sich immer im Klaren darüber sein sollte, dass wenngleich auch die Gewinnwahrscheinlichkeit höher ist, bei der Nutzung von Doppelter Chance, man es zur gleichen Zeit auch mit erheblich niedrigeren Quoten zu tun hat. Warum dies so ist, sollte sich von selbst erklären. Schließlich tätigt man mit Doppelter Chance eine 2 zu 3 Wette, sodass man eine doppelte Gewinnwahrscheinlichkeit hat. Dennoch heißt dies nicht, dass Doppelte Chance zwangsläufig keine gute Wettart ist. Das Gegenteil ist der Fall. Wenn wenngleich die Quoten auch niedriger sind, kann man dennoch auf lange Sicht von Doppelte Chance profitieren. Es ist jedoch eine Wettart, die mit weniger Risiko einhergeht und damit keine allzu großen Gewinne verspricht. Die Doppelte Chance Sportwetten Tipps belaufen sich also darauf, dass man versteht, warum man Doppelte Chance eigentlich nutzt und wie sich dies auf die Quoten auswirkt.

Gibt es echte Doppelte Chance Sportwetten Tricks?

Wie bei allen Sportwetten, muss auch in Sachen Doppelte Chance Sportwetten Tricks gesagt werden, dass es keine echten Tricks gibt, mit denen man sich Vorteile verschaffen würde, die andere nicht haben. In Sachen Doppelte Chance Sportwetten Tricks ist man wohl am besten damit bedient, wenn man sich im Vorfeld ausführlich mit dem Thema „Doppelte Chance“ auseinandersetzt und weiß, wie sich diese Wettart auf die Quoten auswirkt, wie hoch die Gewinnwahrscheinlichkeit ist und was zum Beispiel die Begriffe x1, 2x und 1/2 bedeuten. Die besten Tipps belaufen sich also einfach auf das Wissen, dass man sich im Vorfeld aneignen sollte. Im Rahmen dieses Artikels wurde jeder Aspekt von Doppelte Chance ausführlich erklärt.

Bet3000
100/100
Bet3000 Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
Skybet.de
99/100
Skybet.de Erfahrungen
100% bis zu 200€
Zum Anbieter
William Hill
98/100
William Hill Erfahrungen
100% bis zu 100€
Zum Anbieter

Alles Weitere zum Thema Doppelte Chance und Wettanbieter

Doppelte Chance Wettanbieter gibt es mittlerweile sehr viele. Eigentlich kann man davon sprechen, dass mittlerweile alle bekannten und seriösen Sportwetten-Anbieter, Doppelte Chance zur Verfügung stellen. Die Funktionsweise ist dabei immer gleich und auch in Sachen Gewinnwahrscheinlichkeit, gibt es in der Regel keine Unterschiede, zwischen den verschiedenen Sportwetten-Anbietern. Abschließend muss man in Sachen Doppelte Chance und Wettanbieter noch sagen, dass wenngleich diese Wettart auch niedrigere Quoten bietet, man dennoch ein sehr starkes Interesse sieht, dass von den Kunden bei Sportwetten-Anbietern ausgeht, im Hinblick auf Doppelte Chance. Doppelte Chance und Wettanbieter sind daher 2 Aspekte, die mittlerweile fest zusammengehören und daher findet sich mittlerweile kaum noch ein Anbieter, der diese Wettform nicht zur Verfügung stellt.

Anbieter des Monats
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter