Online Wettschein abgeben: Darauf ist beim Tippschein online zu achten 2020

Spiel, Satz und Sieg – ob beim allseits beliebten Fußball, dem klassischen Pferderennen oder dem im mittleren Osten stets begehrten Kamellauf – die Sportwette hat sich im Laufe der Zeit zu einem festen Bestandteil des Glücksspiels etabliert.

Top Anbieter
99/100
98/100
97/100
97/100
94/100

Beste Anbieter um einen Online Wettschein abzugeben:

Filter
Neukundenbonus in €
  • Wettangebot
  • Service
  • Einzahlung und Auszahlung
99/100
Bewertung
Bet3000 Highlights
  • Neukunden-Bonus von bis zu 150€
  • PayPal als Zahlungsmethode akzeptiert
  • EU-Lizenz
PayPal
Malta
100% bis zu
150€
Bet3000 Erfahrungen Zum Anbieter
98/100
Bewertung
Betway Highlights
  • Umfangreiches Wettangebot
  • PayPal als Zahlungsmethode verfügbar
  • Attraktive Aktionen für Stammkunden
PayPal
Malta
100% bis zu
150€
Betway Erfahrungen Zum Anbieter
97/100
Bewertung
888 Highlights
  • Umfangreiches Wett-Angebot
  • Attraktive Quoten
  • PayPal als Zahlungsmethode akzeptiert
PayPal
Malta
100% bis zu
100€
888 Erfahrungen Zum Anbieter
97/100
Bewertung
Betano Highlights
  • PayPal als Zahlungsmethode akzeptiert
  • Live-Chat vorhanden
  • Attraktives Sportwetten-Angebot
PayPal
Malta
100% bis zu
100€
Betano Erfahrungen Zum Anbieter
94/100
Bewertung
ComeOn Highlights
  • Moderne Webseite
  • Wetten auch per App möglich
  • Attraktive Wettquoten
Kreditkarte
Malta
100% bis zu
100€
ComeOn Erfahrungen Zum Anbieter
93/100
Bewertung
William Hill Highlights
  • Attraktives Wettangebot
  • Live-Streams Rund um die Uhr verfügbar
  • Wetten auch von unterwegs per App möglich
PayPal
Gibraltar
100% bis zu
100€
William Hill Erfahrungen Zum Anbieter
92/100
Bewertung
Betvictor Highlights
  • Hohe Wettquoten
  • Live-Stream im Leistungsangebot
  • Verfügt über ein Casino-Bereich
PayPal
Gibraltar
100% bis zu
150€
Betvictor Erfahrungen Zum Anbieter
Alle Anbieter anzeigen

Darauf können Sie wetten – die richtigen Tipps für den wichtigen Wettschein

Als Freizeitaktivität, die fast so alt ist, wie die Welt selbst, gibt es erstmals Aufzeichnungen, die auf das Jahr 676 vor Chr. zurückgehen. Bei den damaligen 23. Olympischen Spielen setzten die Griechen Geld und andere Zahlungsmittel auf den Ausgang des Turniers.

Mit der Gründung der ersten Buchmacher – den sogenannten Ladbrokes – sowie der stetig steigenden Beliebtheit von Pferderennen in Großbritannien im 18. Jahrhundert, avancierte die traditionelle Sportwette, eng verknüpft mit der Entwicklung des Sports selbst, schnell zu einer tragenden Konstante im Event-Bereich, die insbesondere für die Wirtschaft von Relevanz war, da durch die Einnahmen der Sportwetten die Pferderennen u.a. finanziert wurden. Somit beherbergten Sportwetten damals zudem als effizientes Marketing-Tool die Möglichkeit, die Reichweite und den Bekanntheitsgrad bevorstehender Veranstaltungen gezielt zu steigern. Die florierende Pferdewirtschaft, der speziell in Großbritannien bis ins 20. Jahrhundert eine hohe finanzielle und zugleich militärische Relevanz zukam, konnte das aufstrebende Glücksspielgeschäft zusätzlich fördern. Im Jahr 1810 folgte Deutschland Englands Beispiel, indem es erstmals selbst Sportwetten für Pferderennen anbot.

Ab 1921 konnte sich – erneut nach Großbritanniens Vorbild – die klassische und bis heute beliebte Fußballwette am Markt durchsetzen, die 1948 als erstes „Staatliches bayrisches Fußballtoto“ in Deutschland zur beliebtesten Art der Sportwetten avancierte.

Online Wettscheine – ein Allrounder für alle Funktionen

Ob im Wettbüro vor Ort oder im E-Commerce – den zentralen Bestandteil zur Teilnahme an einem Glücksspiel bildet in jedem Fall der Wettschein. Insbesondere im World Wide Web besitzt der Allrounder mehrere praktische Funktionen. Zum einen dient er als klares Selektions-Tool um die eigenen Tipps übersichtlich aufzulisten, zum anderen um den eigenen Einsatz verbindlich anzugeben und die gewünschte Wettart, (Einzel, Kombination, System), anzugeben. Der Online Wettschein erfüllt somit verschiedene Aufgaben und bildet darüber hinaus als wichtiges Identifikationsinstrument für jeden Teilnehmer die Voraussetzung zur Registrierung sowie den Nachweis zur Auszahlung eines Gewinns.

Abgesehen von Design und Aufbau ist der Inhalt, der sich auf den Online Wettscheinen befindet, überwiegend einheitlich gestaltet. Direkt an erster Stelle finden Kunden zumeist ihre ausgewählten Spiele mit ihrem hierfür abgegebenen Tipp sowie der dazugehörigen Quote. Wurde lediglich ein Spiel ausgewählt, handelt es sich um eine Einzelwette, sind mehrere Einsätze auf dem Wettschein vorzufinden, ist in der Regel die Kombinationswette ausgewählt. Sind mindestens drei verschiedene Tipps auf dem Schein gelistet, haben Spieler zudem die Möglichkeit, eine Systemwette auszuwählen. Viele Anbieter geben zudem auf jedem Wettschein den möglichen Gesamtgewinn an, so ist ein Überblick der Anlagen jederzeit sichergestellt.

Ein letzter Check lohnt sich – Wettschein prüfen als bester Tipp

Sind alle relevanten Angaben getätigt, empfiehlt es sich dringend, diese ein letztes Mal zu prüfen, bevor die Wette verbindlich geloggt wird. Ist der Schein erst einmal abgeschickt, können platzierte Wetten in der Regel nicht mehr rückgängig gemacht werden, was sich bei größeren Tippfehlern als äußerst ärgerlich und riskant herausstellen kann. Ein letzter eingehender Check kann sich deshalb als überaus sinnvoll erweisen, zumal der Schein bei ungültigen Angaben rechtlich unwirksam wird. Wettscheine zu prüfen, sollte seinen festen Bestandteil in jedem Spielprozess haben, damit Teilnehmer hinsichtlich ihrer Tipps immer auf der sicheren Seite sind.

Immer und überall up to date – Wettschein überprüfen

Der klare Vorteil von Online-Wetten liegt auf der Hand: der aktuelle Status des Tippspiels kann jederzeit von jedem Ort aus eingesehen werden. Hierfür wird lediglich ein Account benötigt, der bei erstmaliger Teilnahme direkt erstellt werden kann. Über alle digitalen Endgeräte können im Anschluss bei Eingabe der Zugangsdaten ausführliche Informationen sowohl zu bereits abgeschlossenen Wetten im Verlauf, als auch zu aktuell laufenden Tippspiele eingesehen werden. Viele Online-Wettbüros bieten zudem eigene Apps für Android und IOS zum Download an, mittels denen ein Schnellzugriff auf Smartphones und Tablets möglich ist.

Über diese Optionen des Trackings können Kunden jederzeit den aktuellen Stand ihrer Wetten zuverlässig und flexibel verfolgen und werden über etwaige Gewinne direkt informiert.

Ein Account für alles – Wettschein-Abfrage für zahlreiche Funktionen

So praktisch sich die Möglichkeit des Trackings für Kunden darstellt, als so nützlich und vielfältig erweisen sich auch die übrigen Funktionen, die viele digitale Wettbüros anbieten. So können Teilnehmer sich ihren Gewinn nach einer erfolgreich verlaufenen Wette direkt auf ihr im Voraus angegebenes Konto überweisen lassen. Hierzu müssen im Vorfeld lediglich die eigenen Kontodaten als Referenz angegeben werden, an welche die errungene Summe übertragen werden soll.

Viele Teilnehmer tendieren zudem häufig dazu, direkt mehrere Wetten abzuschließen, um ihre mögliche Gewinnausschüttung zu maximieren. Oftmals steigt so jedoch das Risiko, speziell die letzte ausstehende Wette und damit den Gewinn zu verlieren. Viele der bekanntesten Online-Wettbüros geben ihren Kunden die Chance, diesem Szenario vorzubeugen, indem Tippscheine vor Ablauf der letzten Wette verkauft werden können. Als Pionier dieser Funktion gilt Tipico. Als internationaler Anbieter von Sportwetten und Casino-Spielen gilt das Unternehmen als Vorreiter dieses Trends. Häufig gestalten viele Online-Wettbüros den Verkaufsprozess gegenüber ihren Kunden bereits sehr transparent. So bieten viele Organisationen einen fairen Kaufpreis an, der niemals ohne die zur potenziellen Gewinnsumme zugehörigen Quote angegeben wird und sich preislich immer unterhalb dieser befindet.

Ob online oder im stationären Wettbüro vor Ort: der Glücksspielmarkt gehört zu den größten Wirtschafts-und Industriezweigen Europas. Die neuen Medien, allen voran das Internet, haben speziell in den letzten Jahren stark dazu beigetragen, insbesondere Sportwetten noch ansprechender und interaktiver zu gestalten. Diese Entwicklung bildet die Basis für die extrem gestiegene Anzahl an Teilnehmern, die dem Glücksspielmarkt innerhalb der letzten Jahre zu enormem Wachstum und einem hohen Maß an Dynamik verholfen haben.

Gerade bei Online-Wetten ist deshalb eine kontinuierliche Beobachtung der platzierten Einsätze wichtig – gleichwohl besteht oftmals die Möglichkeit einer sofortigen Anpassung der Wettquoten, was Kunden einen gewissen Grad an Flexibilität gibt.

Das benötigte Tool dazu, der digitale Wettschein, dient hier gleichermaßen sowohl als Spielbasis, als auch als Kontroll-und Beweiselement bei etwaigen Gewinnen und ist zugleich eine nützliche Informationsquelle für bereits in der Vergangenheit getätigte Spiele. Wurden alle benötigten Daten korrekt eingegeben, kann der Wettschein abgegeben werden und wird im Benutzerkonto des jeweiligen Users gespeichert. Sobald der Ausgang der Wette entschieden ist, werden die Ergebnisse online aktualisiert und die Teilnehmer auf Wunsch via Mail und Push-Benachrichtigungen informiert.

Nachdem der Tippschein abgegeben wurde, kann der aktuelle Status jederzeit über die Website des Anbieters verfolgt werden. Hierfür müssen User sich einfach mit ihren bei der Registrierung erstellten Log-in-Daten anmelden. Unter der Rubrik „Meine Wetten“ findet sich eine Übersicht aller vom Kunden bisher generierten Tippscheine. Wird ein bestimmter hierbei ausgewählt, werden Kunden alle dazugehörigen Wetten mit Quoten, eventuellen Gewinnen sowie weiteren Informationen angezeigt. Unter dem Menüpunkt „Abgeschlossene Wetten“ können zudem alle beendeten Spiele eingesehen werden. Eine kombinierte Teilnahme bestehend aus einer stationären Nutzung des Wettbüros vor Ort sowie einer digitalen Abfrage des aktuellen Status‘ ist oftmals ebenfalls möglich. Hierfür wird lediglich der Bon benötigt, welchen der Kunde im Wettbüro vor Ort erhalten hat. Dieser kann über das Smartphone nicht nur direkt gescannt werden, sondern leitet Nutzer bei vielen Anbietern direkt auf die eigene Website weiter, auf welcher Kunden der direkte Zugriff auf ihre Wetten ermöglicht wird.

Wurde das benötigte Know-how für den prozessualen Ablauf einer Wette erfolgreich erworben, soll im folgenden Abschnitt ein kurzer Einblick in die fachliche Handhabung gegeben – sowie einige taktische Tipps präsentiert werden, durch welche User ihre Chance auf einen Gewinn erhöhen können.

1. Sicher ist sicher – darauf können Sie wetten

Auch oder gerade in der Welt des Glücksspiels ist es von großer Relevanz, keine voreiligen Geschäfte mit halb durchdachten Tipps durchzuführen. Surebets können hier – speziell durch die bei Fußballwetten oftmals hohen Quotenschwankungen – die sichere und trotzdem erfolgreiche Alternative darstellen, die sich trotz ihrer großen Konstanz als äußerst lukrativ herausstellen können.

Ziel der Surebet-Wette ist es, unabhängig vom Ausgang des Spiels, trotzdem einen Gewinn erzielen zu können, indem alle möglichen Endszenarien abgedeckt werden, die immer in Echtzeit stattfinden müssen. Dafür ist es wichtig, die aktuellen Quoten der jeweiligen Buchmacher zu verfolgen, damit die 2-bzw. 3-Weg-Wette auch gelingt.

Ist zum Beispiel innerhalb der ersten Halbzeit ein Tor gefallen, wird am besten auf diese Mannschaft gesetzt. Zeichnet sich ab, dass vor der Halbzeit kein weiteres Tor mehr fallen wird, können Teilnehmer auf „Back“ setzen, was „Weniger, als 2,5 Tore“ bedeutet. Gängige Quoten für solche Situationen pendeln sich meist bei 2,6 ein. Verändert sich der Spielstand bis zur Halbzeit nicht, sinken die meisten Quoten für „Weniger als 2,5 Tore“ und bilden somit eine gute Situation für eine Surebet, wenn Nutzer im Anschluss mit „Lay“ gegen das Ergebnis wetten und somit unabhängig vom Ausgang des Spiels gewinnen.

Da diese Form der Wetten bei vielen Buchmachern alles andere als beliebt ist, empfiehlt es sich, verschiedene Anbieter und ihre Quoten vorher miteinander zu vergleichen, um herauszufinden, wo die Chancen einer Surebet am größten sind.

2. Nicht immer mit dem Strom schwimmen – Außenseiter sind wertvoll

Es liegt vermeintlich auf der Hand und erscheint daher nur logisch: Wetten auf erfolgreiche Fußballmannschaften, wie Real Madrid, den FC Bayern München oder Juventus Turin erweisen sich zumeist als sichere Bank im Glücksspiel. Doch häufig können auch vermeintlich starke Quoten kippen und somit für einen plötzlichen, unerwarteten und vergleichsweise hohen Verlust sorgen. Um diesem Szenario vorzubeugen, kann es sich lohnen auf Außenseiter, die sogenannten „Underdogs“ zu setzen, da hier die Quoten oftmals deutlich höher liegen, als bei den allseits beliebten „Mainstream-Wetten“ und somit das Verhältnis der Tipps ins Gleichgewicht bringen können. Als wichtig zu beachten gilt hier, niemals auf eine Kombinationswette zu setzen, sondern schwerpunktmäßig Einzelwetten mit Underdogs durchzuführen, da die Wahrscheinlichkeit von mehreren Siegen in dieser Rubrik als äußerst unwahrscheinlich gegeben ist.

3. Nicht nur schnelle Nummern – langfristige Investitionen können sich lohnen

Viele Nutzer tendieren dazu, intuitiv und spontan zu wetten und sich dabei häufig auf ihr Bauchgefühl zu verlassen. Das dies auf Dauer nicht von Vorteil sein kann, zeigt sich meistens recht schnell in mäßig bis hohen Verlusten. Als Präventiv-Maßnahme eignen sich hier durchaus langfristige Wetten, da dieser Bereich bei vielen Anbietern häufig recht überschaubar gestaltet ist und zudem oftmals mit Fehlern der Buchmacher gespickt ist, da Langzeitwetten über längere Perioden nur schwer vorhersehbar und daher kaum kalkulierbar sind.

4. Einzelwetten analysieren – wie viel ist der Favorit wert?

Der Vorteil von Einzelwetten ist recht klar: sie sind überschaubar, leicht zu kontrollieren und bergen bei moderaten Wetteinsätzen ein vergleichsweise geringes Verlustrisiko, weshalb sie auch für Anfänger geeignet sind.

Hierbei werden die Quoten von verschiedenen Einzelspielen herausgefiltert, bis sechs Partien gefunden werden, welche alle die gleiche Quote für den ausgewählten Favoriten aufweisen, die sich bestenfalls auf einem niedrigen Level in Höhe von 1,5 befindet. Im Anschluss hieran werden die ausgewählten Spiele auf vier relevante Faktoren analysiert

  • Konstanz
  • Wahrscheinlichkeit
  • Vollständigkeit
  • Psychologie

Bei der Konstanz geht es darum, herauszufinden, ob der Favorit regelmäßig eine gute Leistung erbringt. Hier fließt gleichzeitig der zweite Faktor „Wahrscheinlichkeit“ ein, bei welchem bewertet wird, ob und wie oft der Gegner und „Außenseiter“ sich gegen den Favoriten durchsetzen kann. Der Punkt der Vollständigkeit ist auf die Gesamtheit der spielenden Mannschaft zu beziehen. Wenn es krankheitsbedingte Ausfälle gibt, Reservespieler oder neue Sportler eingesetzt werden, kann dies den Wetterfolg gefährden. Nicht zuletzt können auch psychologische Faktoren eine tragende Rolle spielen. So besteht bspw. bei einem kürzlich vorgenommenen Trainerwechsel das Risiko, dass Mannschaft und Coach noch nicht optimal aufeinander ab-und eingestimmt sind und es somit auch im laufenden Spiel zu Differenzen oder Unregelmäßigkeiten kommen kann.

Wurden diese Punkte ausreichend untersucht, kann die vorteilhafteste Partie ausgewählt werden. Da sich die Quoten hier zumeist auf einem niedrigen Level befinden, sollten Nutzer einen höheren Betrag investieren, um davon im Anschluss mehr zu profitieren.

5. Weder Sieg noch Niederlage – Gewinne durch Unentschieden

Weit verbreitet ist das Glücksspiel-Credo, dass Wetten auf ein Unentschieden lukrativer ist, als viele denken und doch wagen sich nur wenige Nutzer in der Praxis an diesen Tipp heran.

Zu beachten gilt es die Quoten, die zwar anfangs vielfach über 3 liegen, jedoch zum Beispiel in der Bundesliga teilweise 3,8 Mal pro Tag fallen. Usern sei geraten, sich für diese Form der Wette eine Mannschaft auszusuchen, auf welche jeden Spieltag der gleiche Betrag auf ein Unentschieden gesetzt wird. Durch die hohen Quoten ist das Risiko hierbei überschaubar. Gleichzeitig sollten Teilnehmer mit Konsequenz auf Remis tippen. Das bedeutet, bei jedem Spiel einer Liga den identischen Betrag auf ein Unentschieden zu setzen. Angenommen, neun Spiele werden mit jeweils drei Euro Einsatz dotiert. Gehen drei dieser Spiele mit Remis aus, bedeutet dies einen Gewinn von immerhin neun Euro.

Remis sind häufig in Bundesligaspielen, bei Derbys, Heimspielen von Underdogs, oder im Umkehrschluss, Auswärtsspielen von Favoriten gegeben.

6. Wer analysiert, gewinnt – Quoten schätzen kann Profit fördern

Möchten Kunden auf ein bestimmtes Spiel wetten, so kann es durchaus lohnenswert sein, sich vorher auf gängigen Portalen und in den Fachmedien ausführlich über dieses zu informieren. Auf Basis der neu erlangten Daten kann anschließend die Quote für dieses Spiel festgelegt werden. Zuletzt muss die eigens aufgestellte Quote nur noch mit denen der gängigen Buchmacher verglichen werden. Finden Nutzer eine höhere, als die eigene, empfiehlt sich hier, eine Wette einzugehen.

7. Specials eher meiden – Wer wagt, gewinnt nicht immer

Auf Spezialwetten sollten sich nur wirklich geübte und erfahrene Profis einlassen, da diese nicht nur einen stets sehr hohen Einsatz erfordern, sondern auch hinsichtlich ihrer Gewinnchancen nur schwer vorhersehbar sind.

8. Der Mix macht es – Kombinationswetten erfolgreich planen

Wenn mehrere Einzelspiele miteinander verknüpft werden, wird von einer Kombinationswette gesprochen. Dabei sollte bestenfalls auf den eigenen Favoriten gesetzt werden, da dieser oftmals die höchsten Gewinnchancen birgt. Bei der Kombination mehrerer Quoten ergibt sich somit im Falle eines Gewinns ein höherer Ertrag, aber nicht automatisch ein größeres Risiko, weshalb die Kombinationswette als sehr beliebt gilt.

9. Schwarz oder rot – auf die Anzahl der Tore kommt es an

Bei Over-oder Under-Wetten haben Spieler die Möglichkeit, darauf zu wetten, ob innerhalb eines Spiels mehr oder weniger, als 2,5 Tore fallen. Gängige Statistiken besagen hier, dass bei 10.000 analysierten Spielen im Schnitt 2,8 Tore fallen. Hier empfiehlt es sich erneut, Mannschaften auszuwerten, bei denen im Schnitt viele Tore fallen, um von dieser Taktik zu profitieren.

10. Besser spät als nie – auf die letzten Minuten setzen

Ähnlich wie die Wette auf mehr oder weniger als „2,8 Tore“ gibt es die Möglichkeit auf „Das letzte Tor“ zu setzen. Hier kann bspw. ein Einsatz mit der Behauptung gemacht werden, dass das letzte Tor zwischen der 76. und 90. Minute fällt. Diese Wahrscheinlichkeit ist oftmals mitunter recht hoch, da beim Gegner die Kraft nachlässt und der Favorit sich somit letztendlich durchsetzen kann. Was die Quoten betrifft, so kann hier mit einer Rate von 2,0 gerechnet werden.

Natürlich gibt es noch einige andere Taktiken, Strategien und Spielzüge, die es lohnt zu studieren, doch soll an dieser Stelle nur ein kurzer Einblick in die wichtigsten und bekanntesten Ratschläge gegeben werden. Beherzigen Nutzer diese Tipps bei ihren Wetteinsätzen, haben sie die Möglichkeit ihre Gewinnrate zu steigern.

Lost in Space – Wettschein verloren

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit und es ist schneller passiert, als man denkt – der Wettschein ist verschwunden und bleibt unauffindbar. Doch Spieler können beruhigt sein – der Wettschein ist gleichzeitig mit dem Verlust ungültig geworden und kann auch von Niemand anderem mehr eingelöst werden, da bei Abgabe des Scheins ein Ausweisdokument vorgelegt werden muss. Um den oftmals ärgerlichen Verlust des Wettscheins trotzdem zu vermeiden, ist Nutzern dazu geraten, ein Foto des Dokuments im Smartphone zu speichern, um so letztendlich doch noch an ihren möglichen gewinn zu gelangen. Viele Anbieter zeigen sich hier überraschend kulant.

Gleichwohl sollte grundsätzlich immer der Schlusspfiff des Spiels abgewartet werden, bevor der Schein zerrissen oder entsorgt wird – nicht wenige Verläufe nahmen zum Ende des Spiels noch eine plötzliche Wendung sodass hier immer die Devise gilt: Zerknüllen ist genauso gut wie zerreißen, aber rückgängig zu machen.

Letztendlich ist das Glücksspielgeschäft speziell durch die Digitalisierung innerhalb der letzten Jahre noch spannender und interaktiver geworden. Die Möglichkeiten der Gestaltung und der Flexibilität hinsichtlich Ort, Zeit und Art der Wettausführung, (online über alle digitalen Endgeräte oder offline im stationären Wettbüro), haben die Beliebtheit des Wirtschaftszweigs noch zusätzlich erhöht und die Bedeutung der Branche auf die Wirtschaft und Gesellschaft sowie die gesamte Sportwelt für die Zukunft nachhaltig gesteigert.

Anbieter des Monats
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter