Kann man von Sportwetten leben?

Für viele sportbegeisterte Menschen wäre es ein Traum mit ihrem Hobby ohne großen Aufwand Geldverdienen zu können.

Jeder Hobbywetter hat schon mal vom Leben als Sportwetten Profi geträumt.

Wer hier und da einmal auf Sport wettet, der hat schon mal gedacht, wie schön es wäre von Sportwetten leben zu können. Es gibt einige Profi Sportwetter, die von ihren Wetten leben können. Es sind aber wenige Sportwetten Profis, die dauerhaft von Wetten leben können.

Fünf Tipps von Sportwetten Profis:

  1. Es sollten nur Solotipps abgegeben werden.
  2. Nicht auf Livewetten tippen.
  3. Nur bei guten Wettquoten tippen.
  4. Ein passendes finanzielles Polster.
  5. Eine eigene Strategie.
99/100
Bewertung
PayPal
Malta
100% bis zu
150€
Bet3000 Erfahrungen Zum Anbieter
98/100
Bewertung
PayPal
Malta
100% bis zu
150€
Betway Erfahrungen Zum Anbieter
97/100
Bewertung
PayPal
Malta
100% bis zu
100€
888 Erfahrungen Zum Anbieter
97/100
Bewertung
PayPal
Malta
100% bis zu
100€
Betano Erfahrungen Zum Anbieter
94/100
Bewertung
Kreditkarte
Malta
100% bis zu
100€
ComeOn Erfahrungen Zum Anbieter

Welche Voraussetzungen brauchte es, um von Sportwetten leben zu können?

Es benötigt Sportwetten Erfahrungen. Anfänger haben es schwer, dauerhaft Gewinne zu erzielen, denn ihnen fehlt oft die Sportwetten Erfahrung. Wer erfolgreich Sportwetten als Beruf betreibt, der hat Jahre gebraucht, um ein hohes Niveau zu erreichen und erfolgreiche Sportwetten zu platzieren. Neben den nötigen Sportwetten Erfahrungen, muss jemand, der Sportwetten als Beruf betreiben will, seine Emotionen völlig aus dem Spiel lassen. Ein Profi Sportwetter muss auch gegen seine Lieblingsmannschaft tippen können, wenn das seiner Strategie entspricht. Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn die ungeliebte Mannschaft vorne ist. Dann sollte der Tipp zu deren Gunsten gehen, auch wenn man persönlich alles andere als ein Fan der Mannschaft ist. Diese Gefühle gehören nicht in die Überlegungen eines Profiwetters.

Fachwissen sammeln

Wie bei jedem Beruf muss auch ein Profi Sportwetter Fachwissen sammeln. Jemand, der Sportwetten als Beruf betreibt, muss sich mit seinen Optionen auskennen und die Quoten genau kennen. Außerdem gehört zum erfolgreichen Wetten, dass man sich in seiner Sportart und bei den Sportlern auskennt. Ist es ein Einzelsportler, sollte man sich alle Informationen ansehen, die man bekommen kann, um Rückschlüsse zu ziehen, wie gut der Sportler gerade drauf ist. Bei einem Mannschaftssport gibt es wesentlich mehr Informationen, die hier ausgewertet werden sollten.

Die finanziellen Rücklagen eines Wettprofis

Wer zu den erfolgreichen Wettprofis zählen will, der braucht genug finanzielle Rücklagen. Hier gibt es unterschiedliche Faktoren, die erfüllt sein sollten. Wer Wettprofi werden möchte, sollte einmal Bilanz ziehen, wie viel Geld er in einem Monat benötigt, um seinen Wünschen nach leben zu können. Hierbei sollte alles Wichtige mit einbezogen werden. Feste Kosten, wie Miete, Strom oder Versicheurngen, flexible Kosten, wie Lebensmittel, Fortbewegung, Bekleidung oder Freizeitaktivitäten. Auch Kosten die nicht monatlich anfallen sollten bedacht werden, wie jährlich zu zahlende Versicherungen, Geschenke für Weihnachten und Geburtstage oder welche Feste gefeiert werden. Die monatlichen Kosten nimmt man mal 12 und rechnet die unregelmäßigen Ausgaben dazu. Jetzt hat man die ungefähren Kosten für ein Jahr. Viele erfolgreiche Wettprofis empfehlen, diese Summe aufzurunden und für zwei Jahre da liegen zu haben. Dann benötigt man eine gewisse Summe, von der man seine Wetten bestreiten kann. Diese sollte im fünfstelligen Bereich sein. Nur dann hat man genug Munition für viele Wetten und genug Zeit um sich ausführlich mit dem Thema zu befassen und Erfahrungen zu sammeln. Wer zu den Wettprofis aufsteigen möchte, der darf nicht kurzfristig denken. Wer nach einigen Wochen bereits Geld für seine regelmäßigen Ausgaben benötigt, der hat als Wettprofi keine Zukunft. Es zählt nicht die eine Wette mit dem super Ergebnis, sondern die vielen kleinen Wetten, die man gewinnen kann. Wer langfristig mehr gewinnt, als er verliert, der ist auf einem guten Weg.

Wettprofis Tipps für Anfänger

Kombinationswetten sind verlockend, da sie hohe Wettenquoten bieten. Bei einer Kombiwette tippt man mindestens auf zwei verschiedene Ergebnisse. Die Quote ergibt sich aus der Multiplikation der Quoten der Wetten, wenn man sie solo getippt hätte. Dabei kann man aus einem zweistelligen Betrag schnell einen dreistelligen Betrag machen. Eine Kombiwette kann aus bis zu zwölf Tipps bestehen. Alle Tipps müssen richtig sein, damit die Kombiwette gewonnen wird. Je mehr Spiele in der Kombiwette enthalten sind, um so schwieriger ist es, für alle Tipps die richtigen Ergebnisse zu bestimmen.

Kampf: Buchmacher gegen Wettprofi

Früher gaben Wettprofis Tipps wie, sich auf Nebenmärkte konzentrieren. Da ein Buchmacher aufgrund seines großen Angebotes nicht alle Schauplätze im Auge halten kann und überall perfekte Quoten berechnen kann. Früher war das bestimmt so. Inn der heutigen Zeit, werden auch Buchmacher für ihre Berechnungen auf die Hilfe von Software zurückgreifen. Solche Software wird immer besser. Bald wird sie nicht mehr nur alte Ergebnisse zur Kalkulation heranziehen, sondern auch entsprechende Neuigkeiten aus dem Netz oder den Nachrichten einbauen können. Daher ist dieser Tipp ein mit Vorsicht zu genießender Tipp, da er womöglich gerade von der modernen Technik überholt wird.

Erfolgreich wetten, ohne live Wetten

Live Wetten werden abgegeben, während das Spiel im Gange ist. Diese Wetten bieten extrem viele Nachteile. Sie werden oft gemacht, wenn man mit mehreren Personen zusammen das Spiel verfolgt. Dabei kommen Emotionen in die Wette und die Gefahr besteht, dass anders gewettet wird, als man das mit ruhigem Kopf machen würde. Die Quoten können in selten Fällen besonders gut sein, meist sind sie aber bei Livewetten schlechter als bei Wetten, die vor dem Spiel abgeschlossen werden. Dazu kommt, dass die Quoten sich andauernd ändern. Eine Übertragung im Fernsehen kommt mit einer kleinen Verzögerung, bei einer Übertragung im Internet kann die Verzögerung noch länger sein als bei einer Fernsehübertragung. Diese Verzögerung kann einem Wetter bares Geld kosten, weil er dadurch zu spät ist mit der Platzierung seiner Wette. Dazu kommt, dass sie viele bei einer Livewette kurzfristig entscheiden und nicht erst eine Analyse durchführen, wie sie es bei einer Wette im Vorfeld gemacht hätten. Diese Analyse geht im Rahmen einer Livewette oft nicht, wegen dem Ort, an dem man ist und schon gar nicht wegen der für die Analyse benötigten Zeit.

Quotenunterschieden sind bei erfolgreichen Sportwetten ein großer Faktor

Mit Quotenunterschiede ist der Unterschied zwischen den einzelnen Wettanbietern gemeint. Es ist nicht so, dass sich alle Wettanbieter sich bei der Quote einige sind. Welche Spiele stattfinden, liegt nicht in der Hand der Wettanbieter. Die Bundesliga spielt, ob gewettet wird oder nicht. Fällt ein Spiel aus irgendeinem Grund aus, so wird es nicht wegen der Wetten durchgeführt. Es ist also bekannt, heute Abend ist Fußball und Mannschaft A tritt gegen Mannschaft B an. Jetzt berechnen die Wettanbieter ihre Quoten. Die Wahrscheinlichkeit, dass alle eng beieinanderliegen ist hoch, aber es werden nicht alle die gleiche Quote haben. Als Beispiel nehmen wir zwei Wettanbieter:

Anbieter A: Sieg Mannschaft A: 4,65, Sieg Mannschaft B: 1,65, Unentschieden: 1,5

Anbieter B: sieg Mannschaft A: 4,55, Sieg Mannschaft B: 1,75, Unentschieden: 1,4

Will der Wetter nun einen Tipp auf den Sieg von Mannschaft A oder ein Unentschieden abgeben, sollte er zu Anbieter A gehen. Wettet er dagegen, dass die Mannschaft B gewinnt, sollte er zu Anbieter B gehen. Da er dann immer bei dem Anbieter mit der besten Quote tippt. Beträgt der Wetteinsatz 10 Euro, so gewinnt er bei dem Anbieter mit der besseren Quote immer einen Euro mehr als bei dem anderen Anbieter. Das hört sich nicht viel an. Rechnet man es aber auf 100 Wetten hoch, dann sind es schon 100,- Euro mehr Gewinn. Das kann bereits den Unterschied machen, ob der Wetter bei gleichen Wetter insgesamt gesehen Gewinn oder Verlust macht.

Erfolgreiche Sportwetten sind arbeit!

Wer denkt, erfolgreich wetten funktioniert, in dem man am PC oder Smartphone ein paar Wetten platziert, die man aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz beurteilt und dann wartet man auf das Einstreichen der Gewinne, der irrt sich ganz gewaltig. Egal, ob man Steuerberater, Profiwetter oder etwas anders werden will, einen Job gut zu machen, bedeutet viel Zeit zu investieren. Daher sollte man sich nur am Wetten versuchen, wenn man sich gerne mit Sport beschäftigt. Bevor eine Wette platziert wird, ist eine Analyse fällig. In eine Analyse werden Ergebnisse aus der Vergangenheit mit einbezogen und alles, was man aktuelles über den Sportler oder die Mannschaft erfahren kann. Das nimmt einige Zeit in Anspruch. Ist das Geschehen, weis der erfahrene Tipper, wie hoch sein Risiko ist. Nach dieser Risikobewertung folgt die finanzielle Strategie. Wie hoch wird bei welchem Risiko getippt. Profis gehen von drei bis fünf Prozent des zur Verfügung stehenden Wettkapitals aus.

Das eigene Wettsystem verfeinern

Jeder Tipper sollte eine genaue Buchführung haben. Die benötigt er aus zwei Gründen. Er behält damit im Auge, dass alles finanzielle außerhalb der Wetten gesichert ist und wie viel er gewinnt. Eine solche genaue Buchführung verrät dem Wetter Schwachstellen im eigenen System. Wir der vielleicht nachlässig in seiner Risikobewertung wenn er gewonnen hat? Wird er vielleicht risikofreudiger, wenn er verloren hat? Gibt es Tage, an denen die Ergebnisse schlechter sind? Wenn jeden zweiten Montag die Wetten schlecht laufen, liegt es womöglich daran, dass am Vorabend mit Freunden gekegelt und gefeiert wurde? Spiegeln sich Vorlieben und Abneigungen gegen bestimmte Vereine?

Warum scheitern so viele auf dem Weg zum Wettprofi?

Diese Frage ist einfach zu beantworten. Sie haben den Arbeitsaufwand überschätzt und scheißen ihre Strategie um, sobald sie eine lukrative Wettquote sehen, auch wenn diese nicht in ihr Konzept passt. Es wird weiter gewettet, auch wenn das Limit bereits erreicht ist.

Ist es ein gutes Ziel von Sportwetten leben zu wollen?

Diese Frage kann nur individuell jeder Wetter für sich beantworten. Wetten soll spaß machen. Wenn es Spaß macht sich mit Statistiken und allem rund um den Lieblingssport zu beschäftigen, dann kann das Leben als Profi im Sportwettenbereich ein tolles Leben sein. Wer nur Fußball gucken will und wen es nicht interessiert, wie gut die einzelnen Fußballspieler gerade drauf sind, der wird an einem Leben als Profiwetter nicht viel Spaß haben und wahrscheinlich auch nicht erfolgreich sein.

Sportwetten und die Steuern

Es gibt seit Juli 2012 eine Wettsteuer. Sie beträgt fünf Prozent auf alle deutschen Umsätze. Buchmacher können die Wettsteuer an die Kunden weitergeben, müssen sie aber nicht. Es gibt Buchmacher, welche die Wettsteuer vom Gewinn zahlen. Dies bedeutet, der Einsatz lag bei 100,- Euro und die Quote bei 2,0, dann beträgt der Bruttogewinn 200,- Euro minus 10,- Wettsteuer beträgt die Auszahlung 190 Euro. Andere Buchmacher berechnen die Wettsteuer beim Tipp. Das beutet: 100 Euro Tipp = netto 95,24 Euro. Die Quote ebenfalls 2,0. Dann beträgt die Wettsteuer 4,76 Euro und 190,48 Euro Auszahlung. Steuerfreie Buchmachen nehmen 100 Euro Einsatz und zahlen bei einer Quote von 2,0 dem Tipper 200 Euro aus.

Ansonsten sind für den Sportwetter alle Gewinne steuerfrei

Der Profi 2.0

Wer sich mit Wetten beschäftigt und gleichgesinnte sucht, der wird wahrscheinlich früher auf einer der verschiedenen Plattformen der sozialen Medien auf „der Profi 2.0“ stoßen. Ein aktiver Sportwetter, der besonders aktiv auf Facebook ist. Hier findet man Gleichgesinnte, also andere die Sportwetten lieben und kann seine Überlegungen zu den jeweiligen Wetten austauschen. Dies ist extrem interessant. Andere Wetter haben womöglich Überlegungen am Start, auf die man selber noch nicht gekommen wäre. Ist man offen für andere Ideen, kann man selber einiges lernen. Der Profi 2.0 ist so überzeugt von seinem System, dass er es anderen auf deren Wunsch und gegen Bezahlung beibringt.

Den Weg zum Profi nebenberuflich beschreiten

Im obigen Text wurde ausführlich erläutert, wie viel Geld man auf der hohen Kante haben sollte, wenn man ein Leben als Profi im Sportwettenbereich beginnen will. Nur wer hat schon so viel Geld gespart? Das sind die wenigsten Wetter, die in die professionelle Liga wechseln wollen. Was macht man nun? Den Traum, seinen Leben mit Sportwetten zu finanzieren beerdigen? Nein, warum? Die im obigen Text berechnete Summe, ist der Idealfall. Aber man muss ja nichts überstürzen. Wer sich für Sportwetten interessiert, interessiert sich in der Regel schon länger für den dazugehörigen Sport. Eine gewisse Beschäftigung mit dem Sport ist also gegeben. Wenn man nun man Bilanz zieht, wird man einige Posten finden, wo man Geld ausgibt zum Spaß. Den meisten wird es nicht schwerfallen, einmal 50,- oder 100,- Euro einzuzahlen. Bei vielen Anbietern kann man bereits mit 10,- Euro Einzahlung starten. Damit sind keine großen Wetten möglich, aber kleine. Hat man ein gutes System erarbeitet, dann kann aus einer kleinen Summe, auch eine gute Wettkasse werden. Und wenn man einmal ehrlich ist, viele die vom Leben als Profi der Sportwetten träumen, finden ihren Job gut. Oder zumindest die Sicherheit, welche ein Job bietet. Und würde man sich nicht über ein Zubrot ab und zu auch freuen? Auch wenn man nicht anstrebt, vom Wetten sein Leben bestreiten zu können. Ein Wochenendurlaub, ein Zuschuss zur Haushaltskasse, neue Räder für die Familie oder anderes sind auch schön. Und nichts ist unmöglich. Man sieht wie es sich entwickelt. Vielleicht läuft es so gut, dass man sich ausschließlich von Wetten finanzieren kann. Erstmal ist die Hauptsache, dass es Spaß macht, keinen Leistungsdruck erzeugt und der Rest entwickelt sich von selbst.

100% bis zu
150€
Bonus Code
******
Bet3000 Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
150€
Bonus Code
******
Betway Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
888 Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
Betano Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
ComeOn Bonus Code Bonus einlösen

Fazit

Wie sich aus den verschiedenen Punkten ergibt, ist es durchaus möglich, gutes Geld mit Sportwetten zu verdienen. Besonders, wenn man seinen Sport liebt, dann ist die nähere Beschäftigung damit keine Arbeit, sondern ein Hobby, das Spaß macht. Wenn man nach und nach ein gutes Wissen über seinen Sport aufgebaut hat, muss man sich nur noch mit dem Wetten beschäftigen. Einige Punkte sind schnell umgesetzt, wie keine Kombiwetten, wegen dem zu hohen Risiko. Also nur Solowetten platzieren. Keine Livewetten, da hier zu viele Faktoren gegen Gewinn sprechen, wie eine geringe Vorbereitungszeit, schlechtere Quoten, mehr Emotionen. Was schwierig wird, ist die Emotionen aus der Wette heraushalten. Wenn der Lieblingsverein gegen den Lieblingsfeind spielt und die Strategie für den Feind spricht, muss auf den Feind getippt werden. Daumen halten und fiebern darf man trotzdem gegen seine Wette und für die Lieblingsmanschaft die Daumen drücken. Wenn jetzt festgelegt wurde, wie die Mannschaft aktuell drauf ist und wie sie in der letzten Zeit gespielt hat und wie sich das auf das Risiko auswirkt, ist ein wichtiger Teil getan. Jetzt sieht man die verschiedenen Anbieter bei denen man ein Konto hat durch und sucht sich die besten Quoten. Ist die Qoote bei einem Anbieter höher, ist der Gewinn bei gleicher Wette höher. Und denkt hier nicht, bei einer Wette ist der Unterschied egal, dann rechnet die Differenz einmal auf 1.000 Wetten hoch. Wer alle Brücken hinter sich abbrechen will und sofort in die Profiliga des Wettens einsteigen will, der braucht ein extrem bequemes Polster. Mit finanziellen Problemen im Nacken wettet es sich nicht gut. Eine Frage, wie wäre es, wenn ihr einen 50,- Euro-Schein auf der Straße finden würdet. Wenn die Antwort ist: freuen. Dann ist ein nebenberuflicher Einstieg in die Wetterei ein guter Weg, um erstmal Sportwetten Erfahrungen zu sammeln. Wenn bis jetzt die Wetten vom Bauchgefühl geleitet wurden, wäre es der erste Schritt sich mit Wettstrategien zu befassen und mal zu gucken, ob die Gewinnquote der Wetten langsam steigt. Wenn das Wetten nun immer noch Spaß macht, einfach den Weg weitergehen und sich über jeden Gewinn freuen. Bald ist dann ein neuer Profi am Wettmarkt aktiv, der Sportwetten als Beruf betreibt und anderen Wettprofis Tipps geben kann.

Anbieter des Monats
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter