VeePN Erfahrungen & Test 2019

Zuletzt aktualisiert: 12.12.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

VeePN gehört zu den bekannten Providern bei Insidern. Das zypriotische Unternehmen erhielt in der Vergangenheit einige positive VeePN Bewertungen von Stammkunden. Das im Jahr 2014 gegründete VPN bietet Zugriff auf ein riesiges Netzwerk an Servern. Im VeePN Test 2019, der von unabhängigen Testern durchgeführt wurde, konnten außerdem bis zu zehn Geräte gleichzeitig über den Provider gesichert werden. Des Weiteren bietet dieser Dienst den Service, dass er mit einigen Plattformen sowie Geräten kompatibel ist.

Darunter sind insbesondere Betriebssysteme wie Windows, MacOS, Android sowie iOS zu finden. Der Provider musste sich im VeePN Test wegen der Entsperrung von Streaming-Inhalten, insbesondere was Netflix anbelangt bewähren. Im VeePN Test wurden ebenso bei der Geschwindigkeit weiter entfernter Server Einbußen festgestellt. Dagegen schnitten nahe gelegene Server gut ab. Was es damit auf sich hat, und ob Nachbesserungsbedarf besteht, wird im Folgenden gezeigt.

VeePN Bewertungen: Wer steckt hinter dem Anbieter?

Der Hauptsitz der VeePN Ltd befindet sich in Nicosia, Zypern. Dieses Land zählt nicht zu den Staaten, die der sogenannten Five Eyes Überwachungsallianz angehören. Das bedeutet, dass das Unternehmen keine persönlichen Benutzerdaten an die Regierung herausgeben muss. Des Weiteren können Kunden auf mehr als 2.500 Server zugreifen. Diese befinden sich an über 50 Standorten in 41 Ländern, die über die gesamte Welt verteilt sind. Mit der Möglichkeit, zehn Verbindungen gleichzeitig zu nutzen, wird das Angebot des Providers abgerundet.

Der Dienst ist auf unterstützten Plattformen wie Windows, Mac OS, Linux, Android sowie iOS verwendbar. Hinzu kommen zahlreiche weitere Geräte wie Router, die mit dem Service verwendet werden können. Außerdem stehen Browsererweiterungen für Opera, Chrome sowie Firefox zur Verfügung. Das macht den Provider zu einer guten Wahl für Nutzer, die mehrere Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen schützen möchten.

Nach einer positiven VeePN Bewertung schützt der Provider seine Kunden durch die Verwendung fortschrittlicher Protokolle. Dabei verschlüsselt ein virtuelles privates Netzwerk den Datenverkehr des Benutzers. Hackern sowie weiteren Dritten wird es nahezu unmöglich gemacht, auf Daten zuzugreifen. Die Firma nimmt den Datenschutz ernst. Daher bedeutet die Richtlinie “Keine Protokolle” für dieses Unternehmen, dass Online-Aktivitäten in keinem erdenklichen Fall öffentlich bekannt werden.

Sicherheit bei dem Provider: Erfahrungen mit VeePN

Auf der offiziellen Website des Anbieters wird beschrieben, wie die Protokollierungsrichtlinien gehandhabt werden. Der Provider sammelt keine Log Files von Nutzern. Lediglich Bandbreite sowie Sitzungstermine werden protokolliert. Dabei werden keine Nutzerdaten ausdrücklich zugeordnet. Die Privatsphäre von Anwendern wird zu einhundert Prozent geschützt. Da der Hauptsitz des Unternehmens in Zypern liegt, interessieren sich ebenso die Behörden nicht für personenbezogene Nutzerdaten.

Jedoch könnte für kritische Nutzer problematisch sein, dass nicht ausschließlich eigene Server genutzt, sondern einige Geräte von Drittfirmen gemietet werden. Datenschutzrichtlinien müssten diesbezüglich genauer hinterfragt werden, um den Anbieter abschließend als sicher einzustufen. Überdies könnten sich Verwender daran stören, dass eine Vielzahl an virtuellen Servern im Paket enthalten sind.

Erfahrungen mit VeePN: Welche Features bietet der Provider?

VeePN hat zahlreiche Funktionen im Programm, die im Folgenden näher untersucht werden.

Privatsphäre und Sicherheit im VeePN Test

Dieses VPN wird mit den besten Verschlüsselungsprotokollen ausgeliefert, einschließlich der als sicher geltenden AES-256-Bit-Verschlüsselung. Das ist eine Methode, die ebenso beim Militär zur Sicherung von Daten verwendet wird. Des Weiteren umfasst die Liste der verfügbaren Protokolle ebenfalls OpenVPN, IKEv2 und das firmeneigene Smart VeePN (mit sowohl TCP als auch UDP). Bei OpenVPN handelt es sich um eines der benutzerfreundlichsten und offensten Protokolle. Der Open Source Code des Protokolls wird von den besten Experten auf der ganzen Welt ständig verbessert sowie aktualisiert.

Daneben ist IKEv2 eines der fortschrittlichsten und sichersten Protokolle, die das Unternehmen bietet. Dieses wird allerdings nicht von allen Plattformen unterstützt. Nutzer haben die Option, das voreingestellte OpenVPN beizubehalten. Dieses Protokoll funktioniert sicher und schnell. Es ist einfach zu bedienen und zuverlässig. Ebenso stehen SSTP, PPTP und L2TP zur Auswahl. Diese drei Protokolle lassen sich jedoch nicht mit OpenVPN sowie IKEv2 vergleichen. Daher wenden erfahrene Benutzer häufig das eingestellte OpenVPN an.

KillSwitch Schalter laut VeePN Bewertungen

Laut einer VeePN Bewertung können sich Nutzer stets auf KillSwitch mit VeePN verlassen. Mit diesem Schalter wird die aktive Netzwerkverbindung sofort unterbrochen, sobald das VPN aus unterschiedlichen Gründen offline geschaltet wird. Somit werden persönliche Nutzerdaten davor bewahrt, über die herkömmliche Internetverbindung ausgelesen zu werden. Da die meisten Tracker Schwachstellen in kurzer Zeit herausfinden, gehört KillSwitch zu den wichtigsten Features eines VPN.

Erfahrungen mit VeePN mit DNS Leaks Protection

Eine weitere wichtige VeePN Funktion ist nach Erfahrungen mit VeePN die Funktion DNS Leaks Protection. Dadurch werden Nutzerdaten vor Leaks geschützt. Das ist ein zusätzliches Features für die Datensicherheit.

VeePN Bewertungen über Streaming mit diesem Provider

Nutzer, die am liebsten Videos oder weitere interessante Medieninhalte von Netflix genießen, benötigen ein zuverlässiges VPN, das in der Lage ist, die Inhalte zu entsperren. US-Server weisen in der Regel eine hohe Stabilität auf und arbeiten mit einer hohen Geschwindigkeit. Daher haben Nutzer laut VeePN Bewertungen einen einfachen Zugriff auf Netflix US.

Anwender müssen die Liste der verfügbaren Server herunterscrollen und Server selektieren, die für die Nutzung für Netflix geeignet sind. Standorte in Deutschland oder Europa gehören bei diesem Anbieter nicht zu dieser Auswahl. Bei einem VeePN Test, der von unabhängigen Testern durchgeführt wurde, haben jedoch etwa 50 Prozent der aufgeführten Server problemlos Zugriff auf Inhalte von Netflix und andere Dienste.

Im VeePN Test 2019 erreichten Verwender ohne Probleme einige andere Streaming-Plattformen wie BBC iPlayer oder Hulu, die in Großbritannien oder in den USA ihren Standort haben. Filme sowie weitere Meideninhalte lassen sich schnell auswählen und ohne Unterbrechungen konsumieren.

VeePN Erfahrungen mit File Sharing

DNS-Lecks gehören zu den schlimmsten Vorkommnissen, die bei der VPN Nutzung geschehen können. Bei einem Leck sind persönlichen Nutzerdaten kaum mehr sicher. Kriminelle Hacker könnten schnell Zugriff auf das Netzwerk erhalten. Laut einer VeePN Bewertung wurden bei diesem Anbieter bisher keine Lecks festgestellt. Zu diesem Ergebnis kam ebenso ein VeePN Test 2019, bei dem ebenfalls keine Lecks gefunden wurden.

Das Fehlen von Leaks ist vor allem dem DNS Leak Schutz zu verdanken. Damit wird zusätzlich gewährleistet, dass Datenströme ausschließlich über das VPN geleitet werden. Nach VeePN Erfahrungen ist Torrenting bei diesem Anbieter jederzeit durchführbar. Außerdem gibt es ebenso keine Drosselung bei diesem Provider. Nachdem ein geeigneter Server selektiert wurde, verlaufen Downloads mit einer hohen VeePN Geschwindigkeit.

VeePN App: Installation und Betrieb

Nach VeePN Erfahrungen lässt sich die VeePN App einfach installieren sowie in Betrieb nehmen. Zudem gibt es ausführliche Anleitungen auf der Webseite, die eine Installation auf anderen Geräten wie auf einem Router beschreiben.

Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich gestaltet und lässt sich einfach bedienen. Somit ist das System nützlich für Einsteiger, die noch nie mit einem VPS gearbeitet haben sowie für Fortgeschrittene, die sich bereits auskennen.

Geschwindigkeit mit VeePN: Speed-Erfahrungen mit der VeePN App

Im VeePN Test wird der Begriff Leistung verwendet, um die Geschwindigkeit mit VeePN sowie Stabilität eines Dienstes näher zu beschreiben. Die hohe Geschwindigkeit macht sich vor allem beim Herunterladen von Torrents sowie beim Streamen bemerkbar. Für viele Nutzer ist das der hauptsächliche Grund für die Buchung eines VPN Abonnements bei diesem Anbieter.

Beim VeePN Test 2019 ist die Leistung des Providers angemessen. Die Internetgeschwindigkeit sinkt nicht wesentlich ab. Obwohl das Servernetzwerk robust ist, könnte es jedoch Schwächen bei Fernverbindungen geben. Das Servernetzwerk wurde im VeePN Test einer eingehenden Untersuchung unterzogen. Allerdings können die Ergebnisse von Nutzern abweichen.

VeePN Speed Messwerte

Bei der Messung der Geschwindigkeit wurde der originale Speed der Internetleitung der Geschwindigkeit mit VeePN gegenübergestellt. Das Ergebnis beim Download kann sich sehen lassen:

Geschwindigkeit ohne VeePN Verschlüsselung: ungefähr 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s)
Geschwindigkeit mit VeePN von einem europäischen Standort aus: etwa 50 bis 70 Mbit/s

Weitere Messungen an folgenden Standorten:

–Deutschland – etwa 40 bis 50 Mbit/s
–England – ungefähr 40 bis 50 Mbit/s
–USA – circa 30 Mbit/s
–Australien – 15 bis 20 Mbit/s

An diesem Beispiel lässt sich leicht ablesen, dass das VPN auf kürzeren Entfernungen ohne nennenswerte negative Auswirkungen eine ausreichend hohe Geschwindigkeit mit VeePN beim Download zeigt. Die Speed-Messung in Deutschland ergab ein durchschnittlich hohes Download-Tempo, wobei die australischen Server die schlechtesten Ergebnisse zeigten. Das liegt vor allem an der weiten Entfernung von Australien zu Deutschland. Bei den US-Servern ist eine durchschnittliche Geschwindigkeit von circa 30 Mbit/s im Download ausreichend, um Videos oder andere Mediendateien auf Netflix zu sehen.

Die Dienste Hulu sowie HBO befinden sich ebenso in den USA. BBC iPlayer ist in Großbritannien zu finden. Nutzer werden von weiter entfernten Servern eher enttäuscht sein, da die Bandbreite von diesen Standorten nicht angemessen ist. Die beliebtesten Streaming Plattformen können jedoch mit einer hohen Bandbreite genutzt werden.

Wie hoch sind die VeePN Kosten?

Der Provider bietet günstige Preise an, was sich vor allem, im Bereich der Langzeit-Abonnements bemerkbar macht.

VeePN Kosten im Überblick:

–Monatlich kündbares Abonnement: 10,99 US-Dollar VeePN Kosten pro Monat.
–Jahres Abonnement: 5,38 US-Dollar pro Monat sowie 69,99 US-Dollar jährlich. Bei Abschluss eines Vertrages sind 47 Prozent Rabatt im Vergleich zu einem monatlich kündbaren Abo vorgesehen.
–Fünf -Jahres-Vertrag: 1,67 US-Dollar pro Monat, zu günstigen VeePN Kosten in Höhe von 99,99 US-Dollar. Dabei sind 85 Prozent Rabatt gegenüber dem Monats-Abo möglich.

Nutzer genießen laut Erfahrungen mit VeePN eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Innerhalb der 30 Tage ist es möglich, bei Nichtgefallen die vollständige Rückerstattung des bis dahin eingesetzten Geldbetrages zu erhalten sowie vom Vertrag zurückzutreten. Außerdem steht eine kostenlose Testversion für den Zeitraum von sieben Tagen zur Verfügung. Damit können Verwender den Service kostenfrei sowie mit der vollen Bandbreite in Ruhe ausprobieren.

VeePN App Zahlungsarten: mit Kryptowährung Bitcoin

Der Provider bietet einige Zahlungsmöglichkeiten wie die Zahlung mit Kreditkarten, über PayPal, mit American Express sowie mit Bitcoin an. Die zuletzt genannte Möglichkeit eröffnet es Nutzern, Bitcoin als anonyme Bezahlvariante zu nutzen.

VeePN Erfahrungen mit dem technischen Support

Auf der Webseite des Unternehmens gibt es im Menü ‘Support’ einen Link zu der Option ‘Setup VeePN’. Dort erhalten Nutzer hilfreiche Hinweise, die beim Einrichten des VPN nützlich sind. Daneben steht eine FAQ-Suche zur Verfügung, die bei einer Vielzahl von Problemen weiterhilft.

Außerdem gibt es die Möglichkeit über E-Mail mit dem Kundendienst in Kontakt zu treten oder ein Support-Ticket zu eröffnen. Normalerweise dauert es lediglich einige Stunden, bis das Support-Team antwortet.

Bei dringenden Angelegenheiten kann der Live-Chat verwendet werden. Kunden erhalten hierüber innerhalb von einigen Minuten Kontakt mit einem kompetenten Mitarbeiter. Probleme werden schnell und hilfsbereit gelöst. Das Support Team machte im VeePN Test 2019 einen freundlichen sowie zuvorkommenden Eindruck. Die VeePN Experten sind stets bemüht, alle Anfragen umfassend zu beantworten. Das gilt ebenso, wenn die Lösung des Problems einige Zeit in Anspruch nimmt.

Vor- und Nachteile des Providers: Was erhalten Nutzer laut VeePN Erfahrungen?

Das Servernetzwerk bietet enorme Sicherheit und erstreckt sich auf über 41 Länder. Jedoch wird laut VeePN Erfahrungen kaum eine höhere Geschwindigkeit mit VeePN erreicht. Für Streaming und Torrenting ist dieses VPN gut zur Verwendung geeignet. Jedoch fehlt zur Perfektion noch die Möglichkeit, nahe gelegene Serverstandorte zu nutzen. Eine optimale Gelegenheit ist die Verwendbarkeit von bis zu zehn Geräten mit diesem Service. Insbesondere für Familien stellt das eine positive Option dar. Nach einer VeePN Bewertung funktioniert der Service vor allem mit gängigen Plattformen, die derzeit am Markt erhältlich sind. Überdies bietet der Dienst erstklassige Sicherheit an. Der Provider ermöglicht rund um die Uhr Support, unbegrenzten Datenverkehr sowie ein attraktives Preisangebot für ein längerfristiges Abonnehment an.

Vorteile:
–Hauptsitz in Panama
–über 2.500 Server an 41 Standorten in über 50 Ländern stehen zur Auswahl zur Verfügung
–branchenführende Verschlüsselung und Protokolle
–Schutz für bis zu zehn Verbindungen
–kompatibel mit allen gängigen Plattformen und Geräten
–der angebotene Fünfjahresplan ist preisgünstig
–unbegrenzter Datenverkehr sowie unbegrenzte Bandbreite
–keine Speicherung von Log Files
–Freischaltung des Zugriffs auf Netflix
–File Sharing wird unterstützt
–Bezahlvariante Bitcoin möglich
–Live-Chat-Unterstützung

Nachteile:
–möglicherweise kommt es beim Zugriff auf Streaming Dienste zu Störungen
–schlechte Verbindungsgeschwindigkeit auf langen Strecken
–Monatsabonnement verursacht hohe VeePN Kosten
–einzelne virtuelle Server können zu Überbelastungen führen

Details vom Anbieter:

–Webseite: https://veepn.com
–Gründungsjahr: 2014
–Hauptsitz: Zypern
–Angebot: mehr als 2.500 Server in über 41 Ländern und an 50 Standorten
–Serverangebot: eigene sowie gemietete Server und größtenteils virtuelle Server für unterschiedliche Länder im Angebot
–Schutz: für bis zu zehn Verbindungen
–Kompatibilität der VeePN App: mit den meisten Geräten und Plattformen
–Sicherheit: branchenführende Verschlüsselung und Protokolle
–Preise: mit Fünfjahresplan mit attraktivem Preisangebot
–Begrenzungen: unbegrenzter Datenverkehr mit unbeschränkter Bandbreite
–Speicherung von Log Files: keine
–Streaming: schaltet den Zugriff auf Netflix und viele weitere Dienste frei
–Kryptowährung möglich: ja
–Live-Chat: ja
–Testversion: sieben Tage
–Geld-Zurück-Garantie: 30 Tage

Fazit: Positive VeePN Bewertung – empfehlenswerter Provider

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die VeePN App eine gute Auswahl für einen VPN-Service ist. Der Dienst birgt zwar Nachteile in sich, die sich bei der Geschwindigkeit sowie beim Service zeigten, der im VeePN Test einige Stunden für eine Antwort benötigte. Die Vorteile des Dienstes können sich jedoch durchaus mit anderen Angeboten messen lassen. Das gilt insbesondere wegen der guten Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen. Überdies steht Nutzern eine beeindruckende Anzahl an Servern zur Verfügung. Außerdem reagiert der Kundensupport zuverlässig.

Während die Jahresabonnements für die VeePN App in einem preisgünstigen Rahmen liegen, liegt der Preis für die Buchung bei monatlicher Kündbarkeit eher im oberen Preissegment. Laut VeePN Erfahrungen kann es zudem zu Störungen beim Streaming sowie beim File Sharing kommen. Dennoch ist der Dienst empfehlenswert, da der Support bei Störungen sofort Hilfe leistet. Kunden sind laut VeePN Bewertungen mit dem Provider zufrieden und erkennen den Service als sicher und komfortabel an.