VPNTUNNEL Test 2019: Wie gut ist der Provider?

Zuletzt aktualisiert: 29.11.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

VPNTUNNEL ist ein leistungsstarker VPN-Dienst, mit dem das anonyme Surfen im Internet möglich ist. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz auf den Seychellen und wurde im Jahr 2009 gegründet. Der Provider bietet über 150 Server in mehr als 32 Ländern auf der ganzen Welt. Die am meisten genutzten Standorte sind Schweden, England, Deutschland, weitere Server in Europa sowie in den Vereinigten Staaten. Trotz der kleinen Standortauswahl ist es möglich, auf populäre Videos sowie Medieninhalte in Großbritannien oder in den USA zuzugreifen. Die Auswahl ist groß, dabei stehen Inhalte von Netflix, Hulu, BBC iPlayer oder Pandora zur Verfügung. Nach einem VPNTUNNEL Test 2019, den unabhängige Experten durchführten, werden blockierte Inhalte von YouTube, Facebook, Twitter oder anderen Seiten, einfach mit VPNTUNNEL umgangen. Dafür wird Nutzern eine alternative IP-Adresse zugewiesen. Der Dienst gilt als sicher, da er laut eigener Angaben weder Log Files noch andere Daten von Nutzern speichert. Überdies werden keine Mitgliederdaten an Dritte weitergegeben. Behörden anderer Länder gegenüber werden keine Nutzerdaten herausgegeben.

Erfahrungen mit VPNTUNNEL: Wer steckt hinter dem Unternehmen?

VPNTUNNEL ist Teil eines Unternehmens mit der Bezeichnung Edelino Commerce Incorporation. Die Leistung des VPNs hängt, wie bei den meisten Dienstleistern vom Standort des Providers ab. Der Firmensitz auf den Seychellen verspricht eine zuvorkommende Gerichtsbarkeit und wenige Auflagen durch die örtlichen Behörden. Im VPNTUNNEL Test prüfen unabhängige Tester, wie gut die Angebote des Unternehmens sind. Ein offensichtlicher Vorteil bei diesem Anbieter ist eine übersichtliche Webseite sowie eine nutzerfreundliche VPNTUNNEL App.

VPNTUNNEL verfügt neben den vielen Standorten in bekannten Ländern ebenso über Serverstandorte in selten genutzten Regionen. Jedoch ist alleine der Fakt, dass der Hauptsitz des Providers auf den Seychellen zu finden ist, ein gutes Zeichen für die Beurteilung des Schutzes der Privatsphäre. Die Länder, die der Five-Eyes-Loyalität angehören, haben es sich auf die Fahnen geschrieben, Daten von Internetnutzern zu sammeln und diese in der ganzen Welt zu verbreiten. Der Standort von VPNTUNNEL gehört nicht zu den Staaten, die Daten von Internetnutzern sammeln und verbreiten.

Erfahrungen mit VPNTUNNEL: Wie sicher ist der Service?

Auf der Welt kann kaum noch eine Person sicher sein, nicht ausspioniert zu werden. Mit einem sicheren VPN auf den Seychellen sieht das vollkommen anders aus. Bereits der Standort von VPNTUNNEL bedingt, dass das Unternehmen außerhalb der Vereinbarungen der Staaten zum Datenaustausch agiert. Ausländische Regierungen, die Daten von Servern des Providers abfragen möchten, werden von der Firma abgewiesen.

VPNTUNNEL verwendet einen Drittanbieter für die Abwicklung der Zahlungsgeschäfte, der den Namen Online Sales Solutions LLC trägt. Dieser kann jedoch lediglich nachweisen, welcher Kunde, welches Zahlungsmittel gewählt hat. Alle weiteren Sitzungsdaten von Nutzern werden nicht weitergegeben. Jedoch ist es ein Fakt, dass nach der Registrierung bei dem Provider etwas Zeit vergehen kann, bevor die Bestätigungsmail eingeht. Nutzer sollten deswegen nicht ungeduldig werden. Im VPNTUNNEL Test war dieser Umstand nicht gravierend. Der Service hat sich als zuverlässig und zuvorkommend herausgestellt.

VPNTUNNEL Bewertung: Werden Log Files gespeichert?

Das Unternehmen publiziert auf seiner Webseite, keine persönlichen Daten von Nutzern zu speichern. Das bedeutet vor allem, dass keine Log Files hinterlegt werden. Außer dem Nutzernamen sowie der E-Mail-Adresse gibt es keine gespeicherten Daten von Kunden. Die Aktivitäten der Mitglieder bleiben komplett anonym. Allerdings hat der Provider einige Server von Drittanbietern im Programm. Daher sollten findige Benutzer von sich aus beim Unternehmen anfragen, welche Server betroffen sind und inwieweit der Datenschutz von Drittanbietern eingehalten wird.

VPNTUNNEL Test: Welche Features bietet der Provider?

Laut einiger Erfahrungen mit dem Dienst, den Nutzer gemacht haben, hat der Anbieter einige wichtige Features im Programm:

VPNTUNNEL Bewertungen: Wie einfach ist die Bedienbarkeit?

Der Anbieter hat eine einfach bedienbare VPNTUNNEL App im Programm. Selbst Anfänger kommen schnell auf den unterschiedlichsten Plattformen mit der angebotenen Software zurecht. Die VPNTUNNEL App funktioniert auf Windows, Mac OS, Android, iOS und Linux. Daneben ist die VPNTUNNEL App auf weiteren Systemen wie Ubuntu oder Dampf lauffähig. Außerdem kann die Software ebenso auf Geräten wie Router, Playstation, Smart-TVs oder Apple TV genutzt werden.

Das Konto von VPNTUNNEL ist zudem an jedem Ort verwendbar. Dabei ist es gleichgültig, ob Abonnenten bei der Arbeit, zu Hause oder auf Reisen surfen möchten. Das Konto ist nicht an ein bestimmtes Gerät gebunden. Mitglieder können unterschiedliche Geräte an den VPN-Tunnel anschließen. Das Unternehmen erlaubt fünf gleichzeitige Verbindungen.

Davon profitieren insbesondere Vielnutzer oder Wohngemeinschaften. Wer die Software auf seinem Router einrichtet, schützt seine gesamte Internetverbindung und profitiert von dem Vorzug, so viele Geräte, wie für den Router möglich anschließen zu können. Des Weiteren bietet das Unternehmen eine leicht verständliche Anleitung für die Nutzung der VPNTUNNEL App und Hinweise zur Installation der Software auf anderen Endgeräten.

Der Provider unterstützt nach VPNTUNNEL Erfahrungen zahlreiche Sicherheitsprotokolle

Im VPNTUNNEL Test 2019 hat sich ergeben, dass das Unternehmen einige VPN-Protokolle unterstützt sowie eine sichere und zuverlässige AES-256-Verschlüsselung anbietet. Die Firma verwendet eine 2048-Bit-Verschlüsselung für das OpenVPN-Protokoll. Für PPTP wird eine 128-Bit-Verschlüsselung genutzt. Laut einer VPNTUNNEL Bewertung bietet die Firma viel Sicherheit beim Surfen. Nutzern stehen insgesamt drei Abonnement-Pakete zur Auswahl zur Verfügung. Alle Angebote enthalten eine Unterstützung der Protokolle PPTP, SSTP, L2TP (über IPSec) sowie OpenVPN.

Diese Protokolle werden laut VPNTUNNEL Bewertungen unterstützt:

– PPTP
– SSTP
– L2PT/ IPSec
– OpenVPN

Dabei stellt OpenVPN einen der derzeit höchsten Sicherheitsstandards für VPN dar. Zusätzlich zu der in der Branche üblichen sowie ebenso als sicher geltenden AES-256-Verschlüsselung werden damit die höchsten Sicherheitsanforderungen an einen Provider abgedeckt.

DNS Leak Schutz: Welche VPNTUNNEL Bewertungen gibt es hinsichtlich Daten Lecks?

Internetnutzer, die in unfreundlichen VPN-Ländern leben, bevorzugen zu Recht die Anonymität eines entsprechenden Providers. Niemand möchte, dass seine privaten Daten einer breiten Öffentlichkeit bekannt gegeben werden. Daher ist die Hinzuschaltung eines Providers wie VPNTUNNEL nach Erfahrungen eine gute Entscheidung. Trotz VPN könnte es jedoch in einigen Fällen dazu kommen, dass die Anonymität nicht gewahrt bleibt. Das ist insbesondere bei Datenlecks der Fall.

Nutzerdaten können aufgrund von Viren oder Würmern in die Öffentlichkeit gelangen und eingesehen werden. Nach VPNTUNNEL Bewertungen ist der Schutz dieses Anbieters in dieser Hinsicht sicher. Bei einem VPNTUNNEL Test 2019 hat sich ergeben, dass das Unternehmen einen einwandfreien DNS Leak Schutz besitzt. Selbst bei eingehenden DNS Leak Tests bestand der Service die Überprüfung und widerstand allen Angriffen. Nutzerdaten sind bei diesem Provider vor Daten Lecks sicher.

Bietet VPNTUNNEL KillSwitch?

Ein KillSwitch-Schalter ist eine gute Einrichtung. Das gilt insbesondere, wenn die VPN Verbindung plötzlich abbricht. Der gesamte Datentransfer würde in diesen Fällen über die nicht sichere herkömmliche Internetanbindung geleitet werden. Daten, die dort ausgespäht werden, könnten von Hackern missbräuchlich verwendet werden. Die IP-Adresse des Nutzers wäre nicht mehr sicher.

Bei einem KillSwitch wird mit der VPN Anbindung gleichzeitig die gesamte Internetverbindung gekappt, sodass Nutzer sich keine Sorgen um die Sicherheit ihrer Daten machen müssen. Das Unternehmen bietet im VPNTUNNEL Test, den erfahrene Experten durchführten, einen KillSwitch Schalter für Windows an. Wer mit Windows im Internet surft, ist bei diesem Provider selbst bei einem Absturz der VPN Verbindung sicher.

VPNTUNNEL Test 2019: Wie gut funktioniert Streaming mit dem Anbieter?

Der große Vorteil bei diesem Provider ist laut einiger VPNTUNNEL Erfahrungen, dass Netflix sowie viele weitere Streaming Dienste erreichbar sind. Die im VPNTUNNEL Test gewählten US-Server funktionierten ohne Probleme sowie die Server in Großbritannien. Allerdings kann das nicht von allen angebotenen Servern gesagt werden. Nutzern sollten jedoch die angebotenen Streaming Server ausreichen, da Filme sowie weitere Medieninhalte ohne Probleme übertragen werden können.

VPNTUNNEL Erfahrungen: Wird File Sharing unterstützt?

Nach einigen VPNTUNNEL Bewertungen wird Torrenting und P2P mit diesem Provider ermöglicht. Die Verbindung bleibt absolut anonym. Der Service bietet einen Schutz vor andern ISPS oder anderen Personen, die mit demselben Bit Torrent-Schwarm verbunden sind. Ohne VPN ist es heutzutage kaum noch möglich, File Sharing zu betreiben, ohne einer Verfolgung durch Urheberrechtsinhaber ausgesetzt zu sein. Teilnehmer an Tauschbörsen werden in vielen Ländern verfolgt. Abonnenten habe in diseser Hinsicht ausgezeichnete VPNTUNNEL Erfahrungen gemacht. Abonnenten können sich daher entspannt zurücklehnen und von den Möglichkeiten des File Sharings profitieren.

Installation und Betrieb in der VPNTUNNEL Bewertung

Die Software des Anbieters ist einfach installierbar. Für die Installation der App steht auf der Webseite überdies eine ausführliche Anleitung zur Verfügung. Der Download erfolgt schnell und die Einrichtung ist in wenigen Minuten erledigt. Im Betrieb der App fällt im Test auf, dass die Nutzeroberfläche übersichtlich gestaltet ist. Die Anwendung kann daher selbst von Einsteigern einfach eingestellt werden, wobei die wichtigsten Einstellungen bereits vorab festgelegt wurden. Anfängern und Fortgeschrittenen stehen daher sofort einige nützliche Features zur Verwendung zur Verfügung. Änderungen können nach Belieben per Mausklick durchgeführt werden.

VPNTUNNEL Bewertung: Geschwindigkeit von VPNTunnel

Das Unternehmen bietet gute Surfgeschwindigkeiten sowie bei allen Verbindungen eine unbegrenzte Bandbreite. Der Provider stellt schnelle Geschwindigkeiten von VPNTUNNEL zur Verfügung und ist daher der ideale VPN-Dienstleister. Mit der gebotenen Geschwindigkeit von VPNTUNNEL ist das Surfen im Internet, das Herunterladen von Dateien sowie das Streamen von Filmen und TV-Sendungen komfortabel möglich. Torrenting wird zudem mit einer hohen Bandbreite unterstützt.

Die Geschwindigkeit von VPNTUNNEL hängt jedoch vorwiegend von der Basis-Internetverbindung sowie der Entfernung zum verwendeten Server ab. Laut einer VPNTUNNEL Erfahrung ist mit einem Verlust von zehn bis 30 Prozent der zugrunde liegenden eigenen Bandbreite zu rechnen. Ein weiterer Vorteil, den der Provider zur Verfügung stellt, ist die Möglichkeit, VoIP-Sperren zu umgehen. Mitglieder können somit beispielsweise jederzeit auf Skype zugreifen. Dabei ist es gleichgültig, an welchem Ort sie sich gerade befinden. Nutzer können zudem bei diesem Service ebenso sicher sein, dass alle Daten zensiert werden und der gesamte Datenverkehr sicher ist.

VPNTUNNEL Kosten: Wie gut ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des Anbieters?

Zahlreiche VPNTUNNEL Bewertungen belegen, dass der Provider seinen Kunden einen excellenten Service sowie gute Preise bietet. Trotz des hervorragenden Angebots bewegen sich die VPNTUNNEL Kosten im unteren Bereich.

VPNTUNNEL Kosten im Überblick:

– Abo bei monatlicher Kündbarkeit: 9,99 Euro
– Vertrag über drei Monate zu VPNTUNNEL Kosten in Höhe von 6,55 Euro pro Monat. Das sind 19,98 Euro in drei Monaten bei einer Ersparnis von 33 Prozent gegenüber dem Monats-Abonnement.
– Vertrag über zwölf Monate zu VPNTUNNEL Kosten in Höhe von 2,99 Euro pro Monat. Das sind 35,88 Euro in zwölf Monaten bei einer Ersparnis von 70 Prozent gegenüber dem monatlichen Abonnement.

Außerdem bietet der Provider eine 7 Tage Geld-zurück-Garantie. Diese gilt ohne jegliche Beschränkung bei der Bandbreite. Bei Nichtgefallen können Nutzer nach einer Testphase von einer Woche ohne Probleme vom Vertrag zurücktreten.

Zahlungsmöglichkeiten nach VPNTUNNEL Erfahrungen

Das Unternehmen bietet einige Bezahlvarianten an. Kunden können zwischen Kreditkarten, PayPal sowie Kryptowährungen auswählen. Des Weiteren stehen Globalpayments wie Sofortüberweisung, giropay, ukash und weiteren Zahlungsvariationen zur Verfügung. Mit diesem Angebot finden Nutzer, die beim Bezahlen anonym bleiben möchten eine Vielzahl an Zahlungsmöglichkeiten vor. Außer der gängigen Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und Ethereum sind noch weitere digitale Währungen in der Auswahl enthalten.

VPNTUNNEL Bewertung: Support des Unternehmens

Kunden können bei Fragen am besten zunächst den Menüpunkt FAQ öffnen. Hier werden einige Fragen geklärt und ausführlich behandelt. Sollten sich Unklarheiten dadurch nicht klären lassen, ist es möglich, über den Live-Chat der Webseite Kontakt zu den Service Mitarbeitern zu erhalten. Diese beantworten Fragen schnell, kompetent und umfassend. Wer eine Nachricht an den Service stellen möchte, kann das Kontaktformular nutzen, das an ein Ticket-System angeschlossen ist. Ansonsten steht die Support-E-Mail für den weiteren Schriftverkehr zur Verfügung.

Vorteile und Nachteile

Vorteile:
– 150 VPN Server auf der ganzen Welt
– globales Servernetzwerk in 32 Ländern
– OpenVPN, PPTP, SSTP, L2TP (über IPsec) Protokolle
– 2048-Bit Verschlüsselung für den Datenschutz
– unbegrenzte Geschwindigkeit bei VPNTUNNEL und Bandbreite
– keine Protokollierung des Datenverkehrs – keine Log Files
– Bezahlung mit Kryptowährungen möglich

Nachteile:
– Wartezeiten beim Support
– Server von Drittanbietern
– KillSwitch lediglich für Windows

Details: Erfahrungen mit VPNTunnel

Webseite: www.VPNTunnel.com
Aktiv seit: 2009
Log Files: keine Speicherung von Nutzerdaten
Standorte: 32 Länder mit über 150 Servern
Torrenting: Torrents und P2P Netzwerke
Streaming: entsperrt Netflix-US sowie einige weitere Dienste
Garantie: 7 Tage Testzeitraum
Geräte: fünf simultane Verbindungen möglich
Bezahlung: einige Kryptowährungen im Angebot
Support: FAQ, E-Mail, Ticket-Service, Live-Chat
Sprache: Internetportal sowie App in deutscher Sprache verfügbar
Geschwindigkeit VPNTUNNEL: hohe Bandbreite beim Streaming sowie Torrenting

Fazit: VPNTUNNEL ist ein empfehlenswerter Provider

Das Unternehmen ist nach einigen Erfahrungen mit VPNTUNNEL ein empfehlenswerter Dienst, der seinen Nutzer einiges bietet. Die VPNTUNNEL App ist benutzerfreundlich dank einfach bedienbare Nutzeroberfläche. Der Standort des Unternehmens verspricht bereits die Einhaltung von hohen Anforderungen an Datenschutzbestimmungen. Alleine bei der Verwendung von Servern von Dritten könnten Probleme auftreten. Eine Rücksprache mit dem Unternehmen kann darüber Klarheit bringen, ob bei Drittanbietern eine Speicherung von Nutzerdaten erfolgt.

Ein weiteres Kriterium könnten lange Wartezeiten beim Support – Dienst sein. Allerdings werden alle Fragen abschließend zufriedenstellend beantwortet. Mitglieder erhalten laut Erfahrungen mit VPNTUNNEL den Eindruck, dass der Kundendienst sich viel Mühe gibt, individuelle Lösungsvorschläge anzubieten. Ein weiterer positiver Fakt sind die gut verlaufenden DNS Leak Tests, bei denen sich ergeben hat, dass der Dienst sicher ist.

Der Anbieter besticht durch die Art und Weise, eine klare Kommunikation mit Kunden zu führen sowie durch seine Offenheit. Insbesondere beim Thema Sicherheit erhalten Interessenten und Teilnehmer alle Informationen, die sie benötigen. Dabei wird die Kommunikation vollkommen in deutscher Sprache geführt. Wegen des ehrlichen Umgangs und der niedrigen Preise gehört dieser Anbieter zu den empfehlenswerten Providern. Dabei erreichen die Server eine schnellere Durchschnittsgeschwindigkeit als vergleichbare Dienste am Markt.