VyprVPN Erfahrungen & Test 2019

Zuletzt aktualisiert: 14.12.2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...
Preiswert, schnell und auf Datenschutz bedacht: VyprVPN ist ein tolles Gesamtpaket

VyprVPN wurde von dem Schweizer Unternehmen GoldenFrog GmbH entwickelt. Das Produkt ist seit 2009 auf dem Markt. Dennoch verfügt die GmbH bereits seit drei Jahrzehnten über Kenntnisse bezüglich der Entwicklung und Verwendung moderner Techniken für die Verschlüsselung von Daten. Im VyprVPN Test 2019, der von unabhängigen Entwicklern durchgeführt wurde, sind die Produkte der Firma wie ebenso VyprVPN als technisch ausgereiftes Tool mit vielen modernen Features verfügbar.

Einigen VyprVPN Bewertungen zufolge erhalten Kunden des Unternehmens einen DNS Server inklusive. Des Weiteren ist ein firmenintern entwickeltes VPN Protokoll mit dem vielsagenden Namen ‘Chameleon’ mit einer 256- Bit Verschlüsselung in das Tool integriert. Diese Errungenschaft der Golden Frog GmbH zählt aktuell zu den schnellsten, sichersten und modernsten Methoden, die heutzutage bei der VPN-Datenübertragung im internationalen Bereich verwendet werden.

Aus zahlreichen positiven VyprVPN Bewertungen ergibt sich, dass die innovative Lösung dieser Firma beim Einsatz wenig Ausfälle sowie eine hohe Geschwindigkeit bei VyprVPN Übertragungen erzeugt.

Wer steckt hinter dem Produkt VyprVPN

Die Firma Golden Frog wurde vor etwa 30 Jahren gegründet, um moderne Tools zu entwickeln, die Nutzern dabei helfen, offene und sichere Erfahrungen im Internet zu erleben. Zur gleichen Zeit sollen die entwickelten Tools dem Datenschutz der Nutzer dienen. Die beiden Gründer des Unternehmens sind Carolyn und Ron Yokubaitis. Das Ehepaar gehört zu den Veteranen des Internets, die selbst von Anfang an mit dabei waren. Sie betreiben bereits seit 1994 Geschäfte mit großen Internetbetrieben wie Giganews oder Data Foundry.

Dabei handelt es sich um einen der führenden Usenet Anbieter sowie ein großes Datenverarbeitungsunternehmen. Das Produkt VyprVPN wird laut VyprVPN Test 2019 seit 2009 in Kooperation mit Giganews vertrieben. Die Golden Frog GmbH ist eine Schweizer Marke. Der Hauptsitz in der Schweiz resultiert aus den vorhandenen vorteilhaften Schweizer Datenschutzrichtlinien. Der Betrieb sieht sich in diesem Land in seiner Philosophie, datenschutzrechtliche Aspekte von Internetnutzern zu respektieren bestätigt.

VyprVPN Test: Features in der Übersicht

Im VyprVPN Test 2019 bietet die Nutzung des Tools maximale Anonymität im Netz. Das betrifft ebenso die sichere sowie anonyme Kommunikation im Web. Dabei werden Daten sicher übertragen. Eine Speicherung der Aktivitäten findet nicht statt. Nach den in der Schweiz geltenden Datenschutzgesetzen findet keine Vorratsdatenspeicherung statt. Durch die vielen angebotenen Standorte eignet sich VyprVPN im Test insbesondere auf Reisen. Der Anbieter hat mehr als 700 Server in über 60 Ländern im Programm.

Einigen VyprVPN Erfahrungen zufolge bietet die VyprVPN App einen maximalen Schutz vor Attacken durch Hacker oder Viren aufgrund der NAT Firewall. Einer VyprVPN Bewertung zufolge besteht eine hohe Sicherheit auf allen verwendeten Geräten. Insbesondere Rechner, die mit Betriebssystemen wie Windows, Mac OSX oder Linux ausgestattet sind sowie Handys mit Android oder Apple iOS sind gut vor Angriffen aus dem Netz geschützt. Viele weitere Plattformen wie auch Router werden durch die VyprVPN App ebenso unterstützt.

Im VyprVPN Test kann nach einer VyprVPN Bewertung ebenso Filesharing in Tauschbörsen schnell und sicher genutzt werden. Dabei ist die Verbindung von maximal drei Geräten gleichzeitig möglich. Ein weiterer Vorteil könnte interessant für Verwender mit wenigen Englischkenntnissen sein. Denn das Tool ist komplett in deutscher Sprache erhältlich.

Provider Test: Welche Protokolle werden eingesetzt?

Bei den Verschlüsselungsmethoden setzt der Anbieter auf vier unterschiedliche Angebote. Die Palette beginnt mit einem einfachen 128-Bit PPTP Schlüssel und führt über die OpenVPN 256-bit Alternative L2TP weiter zur OpenVPN 256-Bit Verschlüsselung. Darüber hinaus ist die hauseigene 256-Bit Verschlüsselung Chameleon im Programm enthalten.

Das Chameleon Protokoll kommt ab der Premium-Version zum Einsatz. Chameleon ist laut VyprVPN Test 2019 von unabhängigen Experten als starkes Protokoll bewertet worden, um die VPN-Nutzung zu verschleiern. Das ist insbesondere in bestimmten Ländern ein Vorteil, in denen es einige Beschränkungen gibt.

Mit diesem Protokoll wird die VPN Verbindung insbesondere in Ländern wie Türkei, China, VAE, Saudi Arabien oder Marokko verborgen. Es bietet neben intern eingebauten Innovationen dieselben Standards, wie sie bei der Verschlüsselung durch OpenVPN 256- Bit enthalten sind. Das Protokoll OpenVPN 256- Bit wird ab der Basis-Version von VyprVPN eingesetzt.

Erfahrungen mit VyprVPN : Streaming mit dem VPN

VyprVPN hat das Verschlüsselungsformat Chameleon selbsttätig entwickelt. Die Verschlüsselung beruht auf OpenVPN. Dabei werden jedoch ebenso die Metadaten verschlüsselt. Durch die doppelte Verschlüsselung wird eine höhere Anonymität gewährleistet. Bei den VPN Servern entstehen dadurch weniger Blockaden. Streaming Dienste wie Netflix USA, Hulu oder Amazon Prime lassen sich nach VyprVPN Erfahrungen problemlos empfangen.

VyprVPN Bewertung: Wie lässt sich das VPN installieren und in Betrieb nehmen?

VyprVPN wir mit einer App ausgeliefert, die auf beinahe allen Geräten installierbar ist. Die Software ist im VyprVPN Test mit den meisten Betriebssystemen kompatibel.

VyprVPN App für Windows Mac und Co.: Erfahrungen mit VyprVPN

Die VyprVPN App bietet nach einer VyprVPN Bewertung eine elegante Lösung für alle modernen Betriebssysteme wie Windows, MacOS, Android sowie Apple iOS. Nutzer können die Anwendung in wenigen Sekunden installieren und ihre Systeme somit rasch sichern. Die App funktioniert während des Betriebs im Test schnell und ist einfach zu handhaben. Zudem läuft die App stabil. Zeitsparende Features wie Serverauswahl, Ping-Test sowie Ein-Klick-Verbindung erleichtern die Bedienbarkeit sowie die Wahl eines schnellen Servers.

Wie funktioniert die VyprVPN App für Smartphones?

Die App für das Handy oder ein anderes mobiles Endgerät wird eigens im Unternehmen programmiert. Sie bietet den vollen Funktionsumfang, den auch die Desktopversion hat. Im VyprVPN Test 2019 wird die VyprVPN App sauber ausgeführt und funktioniert wie gewünscht. Daneben stehen zahlreiche Erweiterungen für unterschiedliche Browser zur Verfügung.

VyprVPN direkt über den Router einbinden

Anstatt auf dem Betriebssystem von Desktop oder Handy ist die Software nach einer VyprVPN Bewertung ebenfalls auf dem WLAN Router einsetzbar. Mittels gut erläuterter Anleitung findet sich jeder Benutzer schnell zurecht und führt die notwendigen Schritte in wenigen Minuten durch.

So gut ist die App laut VyprVPN Bewertung für File-Sharing geeignet

Wer sich öfter in Tauschbörsen umsieht, benötigt eine geeignete Software zur Nutzung von Torrents. Das Filesharing soll am besten spurlos erfolgen. Die Verwendung von VyprVPN ist daher gut geeignet, um die gewünschten Files schnell und ohne die eigene Identität preiszugeben herunterzuladen. Mit diesem Anbieter erzielen Nutzer laut VyprVPN Bewertungen beste Werte bei der Übertragung. VyprVPN eignet sich bestens zum Filesharing.

KillSwitch bei VyprVPN nutzen: Erfahrungen mit VyprVPN

Erfahrungen mit VyprVPN haben ergeben, dass das System mit diesem Anbieter stets einwandfrei und stabil läuft. Jedoch kann es dennoch zu Ausfällen kommen, was zur Folge hat, dass die Verbindung zur App unterbrochen wird. In diesem Fall ist es wichtig, dass die Übertragung nicht auf die herkömmliche Internetverbindung zurückgelegt wird. Andernfalls wären die Nutzerdaten nicht mehr sicher und würden den herkömmlichen Datenschutzrichtlinien unterliegen. Die Folge wäre, dass die IP-Adresse oder andere Daten preisgegeben würden.

Außerdem könnte das eigene File-Sharing-Programm mit der eigentlichen IP-Adresse kommunizieren. Durch den KillSwitch Schalter, der bei Aktivierung im Falle einer Unterbrechung sofort die komplette Verbindung unterbricht, bleiben die Daten geheim. Verwender müssen nicht befürchten, durch die Unterbrechung anvisiert werden zu können. Benutzer der Software können daher selbst bei Ausfällen sicher sein, anonym zu bleiben.

Wie gut ist die Geschwindigkeit von VyprVPN zu bewerten?

Golden Frog verwendet Highspeed Servercluster. Der Vorteil davon liegt darin, dass eine hohe Geschwindigkeit bei VyprVPN möglich ist. Die Verbindung zum Server wird seltener unterbrochen. Nach Erfahrungen mit VyprVPN gehört diese Firma zu den schnelleren Anbietern aus einem VyprVPN Test 2019, den erfahrene Experten durchführten.

Viele Server, die sich in Deutschland oder in der Nähe befinden, erreichen eine hohe Geschwindigkeit mit VyprVPN von 50-90 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Bei einem VyprVPN Test der amerikanischen Server wurden etwa 50 Mbit/s gemessen. Nach VyprVPN Erfahrungen sind das lediglich Messungen zu bestimmten Zeiten. Jedoch lassen diese Werte einige Schlüsse auf die Geschwindigkeit von VyprVPN insgesamt zu. Nach einigen VyprVPN Bewertungen konnten Nutzer beim Praxistest problemlos Videos in HD streamen oder Netflix USA in hoher Auflösung empfangen.

VyprVPN Kosten: Wie hoch sind die Preise bei diesem Anbieter?

Das Unternehmen bietet zwei Tarife an. Kunden können zwischen dem Basispaket sowie der Premium Variante wählen.

VyprVPN Kosten für das Basispaket: Das Basispaket von VyprVPN ist gut für Kunden geeignet, die gleichzeitig mit drei Geräten surfen möchten. Die VyprVPN Kosten für dieses Angebot betragen derzeit 2,97 Euro pro Monat und 35,63 im ersten Jahr. Die Vertragslaufzeit hat eine Mindestdauer von einem Jahr. Bei einer Verlängerung betragen die VyprVPN Kosten 47,50 pro Jahr.

Im Paket sind standardmäßig folgende Leistungen enthalten:

– PPTP, L2TP, OpenVPN
– VyprVPN – Encrypted, Zero-Knowledge DNS
– NAT Firewall

Die VyprVPN Kosten für das Premiumangebot: Dieses Abonnement eignet sich gut für starke Nutzer. Daneben ist es eine gute Wahl für Familien. Damit ist es möglich, mit fünf Geräten zur gleichen Zeit online zu sein. Nutzer erhalten außerdem die Möglichkeit, extra Funktionen zu nutzen wie das Chameleon Protokoll sowie die VyprVPN Cloud. Die VyprVPN Cloud verleiht Verwendern die volle Kontrolle über das Netzwerk. Außerdem erhalten Nutzer einen eigenen Server sowie eine IP-Adresse. Die VyprVPN Kosten für das Premium Paket betragen derzeit 4,06 Euro pro Monat bei einem Jahresvertrag. Die Jahresgebühr beträgt daher im ersten Jahr 48,75 Euro. In den Folgejahren erhöht sich der Preis auf 65,00 Euro.

In diesem Paket sind diese Leistungen integriert:

– fünf gleichzeitige Verbindungen
– PPTP, L2TP, OpenVPN, Chameleon
– VyprVPN Cloud Zugang
– VyprVPN – Verschlüsselung, Zero-Knowledge DNS
– NAT Firewall

VyprVPN Technischer Support

Nutzern wird derzeit auf der Webseite eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie angeboten. Dadurch haben Verwender die Möglichkeit, das System gefahrlos einen Monat zu testen. Das Unternehmen bietet zudem ein umfangreiches Hilfe-Center. Auf der Support-Seite können Verwender über die Stichwortsuche detailliert nach ihrem Problem suchen. Des Weiteren gibt es ein Ticketsystem. Hierfür steht auf der Webseite ein Formular zur Verfügung, von wo aus die Anfrage gestellt werden kann.

Der Kundensupport arbeitet nach VyprVPN Erfahrungen schnell und zuvorkommend. Anfragen werden innerhalb einer kurzen Zeit bearbeitet. Die Antworten sind kompetent, freundlich und hilfsbereit. Dabei werden keinesfalls lediglich Zeilen aus der Knowledge Datenbank wiedergegeben, sondern der Support leistet individuelle Unterstützung bei Problemen.

Außerdem gibt es eine Möglichkeit, über den Chat, der zunächst von einem Chat-Bot moderiert wird, in den Live-Chat zu gelangen. Dadurch erhalten Kunden sofort Kontakt zu einem kompetenten Mitarbeiter des Unternehmens. Der Chat ist 24 Stunden, an sieben Tagen in der Woche besetzt. Allerdings erfolgt die Konversation in englischer Sprache.

Vor- und Nachteile mit VyprVPN

Vorteile:
– nach VyprVPN Erfahrungen hohe Geschwindigkeit im ganzen Server-Netzwerk
– sichere und zuverlässige Anwendungen
– einwandfreie Verschleierungsfunktionen , die zur Unterbindung der VPN-Blockierung dienen – insbesondere durch Chameleon-Protokoll (Premiumversion)
– komplettes, eigenverantwortliches Servernetzwerk, was ein sicheres DNS einschließt
– Anwendungen sind benutzerfreundlich und für einige Geräte sowie unterschiedliche Plattformen geeignet

Nachteile:
– derzeit sind keine Zahlungsoptionen in Kryptowährung vorhanden
– im Basispaket ist das Chameleon Protokoll nicht enthalten

Details vom Anbieter

– Webseite des Providers: www.vyprvpn.com
– Hauptsitz und Serverstandort: Schweiz
– mit VyprVPN am Markt aktiv: seit 2009
– erfahrener Anbieter: seit 30 Jahren am Markt
– gute Standortwahl: Kunden genießen ein hohes Maß an Datenschutz
– Server: über 700 eigene Server in mehr als 60 Ländern
– mehrere IP-Adressen pro Server: stehen zur Verfügung (über 200.000 IP-Adressen)
– Wechsel zwischen unterschiedlichen IP-Adressen: ja, möglich
– Protokolle: PPTP, L2TP, OpenVPN, Chameleon
– Sicherheit: über NAT Firewall
– Desktop Programme: zahlreiche Plattformen wie Windows, MacOS, Linux
– mobile Apps: für Android, iOS, Blackberry
– weitere Optionen: gibt es für Router und TV
– Support: über Ticket System, E-Mail, Chat, Hilfe-Center

Fazit: einwandfreie VyprVPN Bewertungen für diesen Anbieter

Einige Geschwindigkeitstests, unabhängiger Tester auf Servern des Unternehmens im Netzwerk von VyprVPN ergaben eine gute Bewertung. Die erbrachte Leistung kann sich sehen lassen. Mit nahe gelegenen Servern lässt sich regelmäßig die volle Bandbreite der Internetgeschwindigkeit erreichen. Ebenso gut schnitten die Versuche auf Langstrecken ab. Dabei gab es nicht einmal Verbindungsprobleme. Die Verbindung blieb zuverlässig stabil.

Die Anwendungen von VyprVPN bieten jedoch noch weitere Vorteile. Durch einen sicheren Kill-Switch, durch den die Netzwerkverbindung bei einem Fehler sofort blockiert wird, kann es nicht zu einer Beeinträchtigung der Datensicherheit kommen.

Dabei wird ebenfalls bei einem Serverwechsel der gesamte Datenverkehr blockiert und erst bei der Wiederherstellung des Serverkontaktes freigegeben. Datenpakete gelangen somit keinesfalls außerhalb des VPN in das nicht verschlüsselte Internet. Des Weiteren hat es nach umfangreichen Tests, die mit Desktop Anwendungen wie Windows- sowie Mac OS-Anwendungen durchgeführt wurden keine Sicherheitsprobleme oder Leaks gegeben.

VyprVPN bietet den weiteren Vorzug, dass alle Server im Netzwerk physische Server sind. Von diesen werden die höchsten Standards verwendet. Mietserver von Drittanbietern kommen im Netzwerk nicht vor. Das Netzwerk bietet VyprVPN-Verwendern einen hohen Sicherheitsstandard, eine gute Geschwindigkeit sowie Stabilität.

Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Hilfe-Center. Der Support ist zuvorkommend, kompetent und hilfsbereit.